HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > MUSIK IN KONSERVIERTER FORM UND LIVE > Filme, Filmmusik

Filme, Filmmusik Alles, was in diese Kategorie passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.12.2015, 14:46   #136
SilverSurfer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von SilverSurfer
 
Registriert seit: 24.04.2013
Ort: Zenn-La
Beiträge: 522
SilverSurfer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Most antecipated movies 2008-2011?

Salut Mitleser!

Sehr lesenswert, wie ich finde:

http://derstandard.at/2000027360192/...thos-Star-Wars

Herzlichst

Erik
SilverSurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2016, 11:24   #137
SilverSurfer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von SilverSurfer
 
Registriert seit: 24.04.2013
Ort: Zenn-La
Beiträge: 522
SilverSurfer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Most antecipated movies 2008-2011?

Ich habe die Ehre!

Ja, gut, oder doch und womöglich, Nein, weniger gut?

Was denn nun sprachen die Gedankengebilde zu den motorischen Kortexarealen, die dann perplex ob der zuleitenden Konfusion, die Finger versagen ließen zu schreiben?

Scheinen sich gar dunkle und helle Seiten der Macht, zu einer Mélange Wienerischen Ausmaßes, zu veramalgamnen?

Ratlos wir die Tasten-Tastatur in Stille verharren lassen.

Episode 4-6 hatte Spirit - und - Han Solo. Dazu gesellten sich ein nicht näher erklärter Mythos um eine ominöse Macht und allerlei zottelige und weniger zottelige Staffage => Das Bindeglied, der Zement, welcher dieses Filmgebilde zusammenhielt war jedoch Harrison Ford in der/seiner Rolle des Han Solo's.

Episode 1-3 hatte gut gemeinte Absichten, die mittels einer ausgezeichneten Riege an Schauspielern auch gut umgesetzt wurden. Jedoch wurde das humorige Element Harrison Ford's durch die Kunstfigur Jar Jar Binks ersetzt, und hier war gut gemeint leider am wenigsten gut umgesetzt, da durch diese Slapstick-Figur die Dramatik der Geschichte immens an Glaubwürdigkeit verlor, den dunklen, roten Faden der Dramaturgie immer wieder unterbrechend.

Episode 7 versucht - kommerziell überaus erfolgreich - funktionierende Elemente aus den vorhergegangenen Episoden herauszulösen, und sie mit einer Geschichte zu versehen, zu beleben. Als Protagonist(in) wurde eine sehr jugendlich aussehende Schauspielerin auserwählt, um diese Geschichte zu tragen und auch, um sie weiter zu erzählen. Ähnlichkeiten zu vorhergehenden Protagonisten (wenn auch heimlichen) werden offensichtlich:

https://de.wikipedia.org/wiki/Daisy_Ridley

https://de.wikipedia.org/wiki/Natalie_Portman

Jedoch fehlt der Figur der Rey die Verletzlichkeit - sowohl in der Geschichte als auch in ihrer Gestik, Mimik und Sprachgestaltung - die durch Natalie Portman, in der Figur der Padmé, so grandios umgesetzt wurde. Eine Verletzlichkeit aus der Tieferes entspringt, einen Quell an Gestaltungs- und Interpretationsspielraum zuließe. Ich bin auch sehr zuversichtlich, dass diese Schauspielerin jenes exzellent umzusetzen imstande wäre, eben, wenn man sie denn nur ließe.

Gleich wie in Episode 1-3, so spielt auch in Episode 7 Han Solo ein Solo, ein Solo, welches durch seine - für diese Figur - unnachahmliche Präsenz eine gewichtige Rolle für den kommerziellen Erfolg dieses Films darstellte. Für weitere Episoden (Haupt) müssen jedoch nun andere in sehr große Fußstapfen treten ... . Luke war blaß zuvor - und auch jetzt gewann dieser Charakter nicht an Schärfe oder Interesse, sodass eine Neugierde erwüchse. Und sein eigener Solo, also ich weiß nicht, sein Antlitz, geprägt von der Maske, eine Ernüchterung ... .

Um jetzt wieder die Kurve zu dem Ursprungsthema (bezüglich was harren wir der Dinge?) zu kratzen, werde ich mir die Episode 8 ansehen. Wir gespannt sind ob der Entwicklung Rey's ... . Eventuell wird aus ihr eine Darth Vaderin? Die Gefühle in ihr jedenfalls stark sind. Starke Gefühle = dark side of the force ... .

With the warmest regards

Erik
SilverSurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2016, 13:43   #138
Leo1
Benutzer
 
Benutzerbild von Leo1
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 1.235
Leo1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Most antecipated movies 2008-2011?

Der schriftliche Teil von dir und nur den kenne ich, schafft es immer wieder, mich in einen spiralförmigen, gedanklichen Abgrund zu reissen, in dem ich dann mit neuer, nie dagewesener Erkenntnis und freudigem Erwarten auf neue Zeilen, in hohem Tempo an die Oberfläche gedrückt werde.
Froh wieder Luft zu atmen bevor die nächste Welle deiner gedanklichen Vielfalt über mir zusammen schlägt. Es ist ein Privileg, deiner Kunst Buchstaben in eine revolutionierenden, dir eigenen Einreihung zu folgen.

Weiter so, macht Spass zu lesen.
__________________
Viele Grüsse Leo
Leo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2016, 14:34   #139
SilverSurfer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von SilverSurfer
 
Registriert seit: 24.04.2013
Ort: Zenn-La
Beiträge: 522
SilverSurfer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Most antecipated movies 2008-2011?

Servus Leo!

Zitat:
Zitat von Leo1 Beitrag anzeigen
... macht Spass zu lesen. ...
Yeah! Herzlichen Dank für dein Interesse an meinen Ausführungen und für deine elaborierten, um nicht zu schreiben positiv exaltierten, letzten Zeilen!

__________________________________________________ ________________________

Nun ein Servus an die übrigen Mitlesenden!

=> Soll ich's sagen, soll ich's sagen?

==> Ich sag' niiiiiiiiiiiiix!

=> Soll ich's sagen, soll ich's sagen?

==> Ich sag' niiiiiiiiiiiix!

===> Ich schreibe vyl vyl lyba => In Anlehnung an den grossen Heinz Zuber!

https://www.youtube.com/watch?v=6H11tUqq6MY (ungefähr ab 07:15)

__________________________________________________ ________________

Es scheint zu sein, eine grosse Freude rein!

Es scheint zu werden, der Ausdruck reiner Freude Gebärden!

Denn, vernehmet und frohlocket's!

Aus Deadwood ward Lebendwood, was euch haut aus euren Sockets ;)

http://www.darkhorizons.com/news/407...tely-happening

https://movieweb.com/deadwood-movie-hbo-david-milch/

Ja, ist denn das nichts? Da freut sich der Herr Erik, denn solch ein Serien-Ende hat sich niemand verdient, geschweige denn erarbeitet. Wir verharren jedenfalls in freudiger Erwartung!

__________________________________________________ _________________

Das Einzige, welches mich von Marvel, respektive DC, noch in freudige Erwartung versetzt, ist folgendes:

http://marvel.com/news/movies/25589/...n_first_images

Eine ausgezeichnete Wahl des Darstellers. Bleibt nur noch die Variable Disney übrig, wobei man bei Disney keine grosse Handlungsvariabilität erwarten kann ;)

__________________________________________________ _________________


Kann es sein? Ja, kann es denn wirklich sein, dass unser allseits geliebter Darth Vader unter einem Pseudonym unter uns weilt?

https://movieweb.com/star-wars-force...e-darth-vader/

Hoom hoom würde womöglich Treebeard von sich geben ;)

__________________________________________________ _________________

Also bei DEM Folgenden bin ich mehr als gespannt, was dass denn wird:

http://screencrush.com/elvis-and-nix...-kevin-spacey/

Der grossartige Agent Nelson als ELVIS? Diese Augen! Dieser Blick! Als Elvis?

__________________________________________________ _________________

Wer? Ja, wer kann uns auf all das Geschriebene nun eine Antwort liefern, eine Antwort, welche man auch versteht?

Da kann es nur EINEN geben! Denn wen rufen wir an, wenn alles den Bach runtergeht? Jaaaa?

http://www.comingsoon.net/tv/trailer...trailer-debuts

Good ol' Saul Goodman! Einer der grossartigsten Seriencharaktere, welche den Flatscreens entklommen!

Wenn mich meine Umgebung - manchmal - nicht versteht, dann verbleibe ich gerne mit

"you'd better caul Saul" ;)

Ich wünsche allen Mitlesenden noch ein schönes Wochenende!

Herzlichst Euer

Jesse Pinkman
SilverSurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2016, 21:02   #140
SilverSurfer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von SilverSurfer
 
Registriert seit: 24.04.2013
Ort: Zenn-La
Beiträge: 522
SilverSurfer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Most antecipated movies 2008-2011?

Servus Jochen!

Zitat:
Zitat von Rorschach Beitrag anzeigen
... mit John Goodman als Parade - Psycho, macht er imho erstaunlich gut ...
Der grosse John Goodman in einem Film, der von JJ Abrams produziert wurde und bei dessen Film-Vorgänger der Kopf der Freiheitsstatue quer durch New York flog. Grosser Hannes! Welch eine Kombination - und welch ein Vorspann:

https://www.youtube.com/watch?v=guGBUaxtwxE

http://screencrush.com/10-cloverfield-lane-what/

Bitte entnehmt unten stehend ein Linkelchen bezüglich des Vorgängers:

http://www.imdb.com/title/tt1060277/

Viel Freude mit dieser, für mich, sehr sehr überraschenden Entwicklung wünscht euch mit

HAMMERDOWNigsten Grüssen

Erik
SilverSurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2016, 21:30   #141
SilverSurfer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von SilverSurfer
 
Registriert seit: 24.04.2013
Ort: Zenn-La
Beiträge: 522
SilverSurfer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Most antecipated movies 2008-2011?

Servus Enrico Emmanuel Theobaldissimus Fillissi Maximo!

Ja, was nun, frug der Maximo den Emmanuel? Wie können wir, die Theobaldissimi unter all den, zahllosen Fillissii, uns einen Reim daraus zimmern? Mit der gebenedeiten Kraft des Ausbaldowerns ein Gerüst des Verständnisses errichten, welches Kraft seiner mittelschwachen Kernkräfte auch dem ewig schwankend wankenden, geistigen Horizont standhält? Jaaaa?

A geh! Was schreibs'd' denn glei a sua an Schaas?

Der von meinereiner mit viel Vorfreude bedachte, neue Zack Snyder Flick, genau dieser - und schon gar nicht ein anderer, nein, wahrlich nicht - erfuhr gar spannende Kritiken. Kritiken, welche schwerlich widersprüchlicher sein konnten. Jedoch scheint sich eine Beurteilung dieser Beurteilungen aus einem Mahlstrom US-amerikanischer und kontinentaleuropäischer, an Gegensätzen reichen, Weltanschauungen herzuleiten.

Von der FM4-Kritik gelobt, und noch dazu ein Superhelden-Epos? Wie kann das zusammenpassen? Hat sich letztlich Einstein's Allgemeine Relativitätstheorie nun doch mit der Quantenfeldtheorie auf eine harmonische Symbiose reduziert? Gar den Gordischen Knoten zerschlagen und mit einer lässigen Rückhand gleich den Heiligen Gral eingestreift? Noch dazu wurde dieser Film, von dem von mir äusserst geschätzten Simon Hadler, nicht in den Schlund Hoarfen's, des Wächters des filmkritischen Höllentores, geworfen.

http://fm4.orf.at/stories/1768697/

http://orf.at/stories/2330749/2330750/

Im Gegensatz dazu die US-amerikanischen Pendants

http://www.hollywoodreporter.com/new...s-mixed-877635

Bitte dazu den Beitrag der Chicago Tribune lesen => Schon alleine wegen dieser Ausführung ist dieser Film im cineastischen Olymp angesiedelt! Jedoch scheint der Hollywood Reporter meine Befürchtungen bezüglich Lex Luthor's Rolle, und seiner Auslegung, zu teilen. Man kann nicht alles haben, nein, auch dem Silver Surfer wird so manches vorenthalten. Seufz.

Etwas weniger wortgewandte Ausführungen findet ihr hier

http://screenrant.com/batman-v-super...iews-negative/

__________________________________________________ _______________

Der grossartige Idris Elba! Der gewaltige Bill Murray! Der Titan Ben Kingsley! Der abysmal hervorragende Christoper Walken!
Die liebliche Scarlett Johannson!

Ich kann dazu nur schreiben: Welcome to the jungle!

http://www.comingsoon.net/movies/tra...ing-shere-khan

__________________________________________________ ________________

Wieso geistert jetzt plötzlich, quasi auf einmal, der Name Pussy Galore durch den leeren Aether meiner kortikalen Windungen?

http://www.comingsoon.net/tv/trailer...n-6-featurette

Uebrigens erinnert mich der Herr im rechten Bildhintergrund mit seinem ungepflegten Langhaar etwas an

https://en.wikipedia.org/wiki/Wraith_%28Stargate%29

Ja, warum nicht ein Crossover, ist immer noch besser als Gameover ;)

Höööö, ward es denn wieder so spät geworden?

Mit Wünschen auf ein frohes Osterfest

verbleibt mir vorzüglichster Hochachtung

euer eh schon

wissen
SilverSurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2016, 19:55   #142
SilverSurfer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von SilverSurfer
 
Registriert seit: 24.04.2013
Ort: Zenn-La
Beiträge: 522
SilverSurfer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Most antecipated movies 2008-2011?

Ein herzliches Grs'gtt meine Versehrten und Verehrtinnen!

Ja, Sapperlot und Herrschoftszeiten, Holla die Altfee wird's schon richtig deitn.

So, oder so ähnlich, hat mich das Lesen des folgenden Zitates,

“Your pupillary muscles relax when your body gives up,”

welches dem von mir sehr geschätzten DB Weiss entfleuchte, dem Orkus einer nagenden, physiologischen Unsicherheit anheimgegeben.

Da rettet man kraft seiner kosmischen Macht - selbstverständlich ohne der Welten Dank - jeden zweiten Tag eine Galaxie (in meiner Eigenschaft als Silver Surfer), löst sigmoide, anamorphe Differentialgleichungen letzter Ordnung quasi im Vorbeidenken, und dann DAS! Sodann und alsdann! Um der Unwissenheit abzuhelfen, bediente ich mich des weltweiten Netzes und entdeckte folgende Hintergrundinformation bezüglich des obig Zitierten.

http://www.the-scientist.com/?articl...upil-Dilation/

Obzwar gar viel an Scientist dem Artikel nicht zu entnehmen ist :)

Aber ich scheine abzuschweifen, und meine Einleitung zu nachfolgendem Querverweis unnötig zu verlängern:

http://variety.com/2016/tv/news/game...eo-1201756673/

Etwas mehr an Game of Thrones:

http://www.imdb.com/title/tt0944947/

================================================== ===========

Für alle B Cranston Anhänger

http://www.imdb.com/title/tt1355631/?ref_=rgmd_ph_tt1

Und wenn wir schon bei dem unvergleichlichen Crystal Meth Guru sind, so entnehmt und ward gewahr der Wiederbelebung einer schier unsterblichen Kreatur namens

Gojira

http://www.imdb.com/title/tt4262980/?ref_=fn_al_tt_1

Ja, da ist der Geist der Altvorderen, der sich besonders im Soundnebel offenbart

https://www.youtube.com/watch?v=DnKJphkPW78

Grossartig! Und herzallerliebst!

================================================== ============

Es wäre nach Durchsicht und Kontemplation des folgenden Querverweises

http://screenrant.com/fantastic-beas...er-characters/

nicht weiter erstaunlich, wenn sich der junge Voldemort hier offenbarte. Schier endlos dünken mich die Möglichkeiten, das Potterversum durch Hinter-, Vorder,- und Abgründe zu erweitern, um den Untergrund zu stabilisieren => Finanzieller Untergrund wohlbemerkt ;)

Sooo, Hunde, wollt ihr ewig lesen? Nein, denn zuviel an schreiberischem Schabernack führt gar zu einem geistigen Naberschack :)

Ich wünsche allen Mitlesenden noch eine schöne Woche!

Pfiat eich!

Erik
SilverSurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2016, 15:42   #143
SilverSurfer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von SilverSurfer
 
Registriert seit: 24.04.2013
Ort: Zenn-La
Beiträge: 522
SilverSurfer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Most antecipated movies 2008-2011?

Meine Verehrung!

Alles tränt um einen herum, wobei die Allergiesaison auch ihren, aber nicht alleinigen, Beitrag dazu leistet. Die Zitronen unter den Gesichtern, die sich ungehemmt und bar jeglicher Schamgrenzen vermehren, versprengen mieselsüchtig ihre ätzenden Botschaften. Auch die Lippenlosen sollten nicht unerwähnt bleiben, welche mit ihrer sklerodermitischen Mimik selbst Bacchus'sche Freuden im Keim ersticken.

Darf und kann man sich kraft dieser Entwicklungen noch ob zukünftiger, filmischer Erscheinungen in freudiger Erwartung, gleich eines wonnigen Grunzmandis, suhlen?

Nein! Denn vernehmet!

Die Hinweise verdichten sich, und können nicht mehr geleugnet werden, dass das phantastisch literarische Meisterwerk des Dunklen Turms, dieser epische Romanzyklus, welcher keinen Vergleich scheuen muss, weder nach unten noch nach oben, in Bälde, visualisiert werden wird.

Wenn nun diese zahlreichen Hinweise auf die grau-weisse Seite der Macht (salopp geschrieben, auf den Neocortex) einwirken, dann zieht Zornesröte aus einer tiefen, fazialen Dämmerung empor. Manches, wenn schon nicht alles, sollte man doch ruhen lassen.

Doch lest und seht selbst:

http://www.imdb.com/title/tt1648190/

und eine Zusammenfassung:

http://screenrant.com/tag/the-dark-tower/

Der grossartige Idris Elba spielt (jedoch wird jenes sogar seine Fähigkeiten übersteigen) den letzten Sohn Eld's. Wie man dem Bild auf imdb.com entnehmen kann, lässt Idris mit seiner begnadeten Lässigkeit das Schwungbein um sein Standbein tanzen. Seine Arme mit den sie enden lassenden Händen sind bereit, bereit wie der am Höhepunkt seiner Karriere stehende johnige Wayne. Dem Gesichte und seiner Statur kann man wiederum ein fitzekleines Tendenzelchen einer Gutgenährtheit entnehmen, eine Gutgenährtheit, die sich mit seiner Lässigkeit zu einem Gegenteil des in den Büchern beschriebenen Roland of Deschain verbindet. Im Vergleich dazu fällt mir nur Meister Samwise Gamgee ein, der leicht adipös Mount Doom erklomm.

Das kann auch eine wiederum grossartige Besetzung des Antagonisten nicht wettmachen. Nein. Deswegen, meine verehrten Leserinnen und Leser, lest bitte die grossartigen Bücher:

https://www.stephenking.com/DarkTower/book/

"The Waste Lands" oder auch "Wizard and Glass", was waren DAS für Bücher, meine Erinnerung daran lässt mich wonnig erschaudern. Wahrlich.

================================================== =================================

Ja! Denn vernehmet!

"Zu Zeiten als der Menschen Gestalt noch sanft in den Gebeinen Midgard’s schlummerte, da ward eine Königin. Ihre Macht lag begründet in der Schatten Tiefen, welche dem Innersten Hel’s entsprangen, und diese inhärente Kraft war für alle Lebewesen wahrnehmbar – sei sie in kleinen und verborgenen Tälern, dessen Waldlichtungen das Licht der Sterne, von Sonne und Mond auf wundersame Weise verklärten, oder auch in der Festen Mauern. Ihr Herrscherreich ward durchdrungen, durchtränkt von einer Verzauberung, welche Fauna und Flora untrennbar miteinander verband. Die Schilder ihrer Mannen spiegelten des Mondes Licht wider, der Lanzen Stahl begierig, ihrer Bestimmung Ruf zu folgen. Das Sternenlicht ward gefangen in unzähligen Bannern – ein Sternenlicht, welches ihrer Königskrone eine silbrig graue Lebendigkeit einhauchte, dabei des Kampfes Trompeten vereint in freudiger Erwartung unter einem silbrigen Sternenglanz. Ihr Thron aus Elfenbein lag mittig in einer Halle, dessen vielgestaltige Gewölbe von mächtigen Pfeilern getragen wurden, deren Pracht und Herrlichkeit ihresgleichen suchte. Wohin auch immer das Auge zu blicken vermochte, wurde dieses von der Opulenz und Mannigfaltigkeit schier überwältigt: Die Hängekuppel, welche ihren Herrschersitz nach oben hin begrenzte, ward in Myriaden Edelopalen getränkt, deren Farbenspiel sich aus einem bläulich-schwarzem Hintergrund über die Häupter ergoss – es schien als wäre man Zeuge bei der Geburt eines Universums." (copyright by SilverSurfer aka Erik - Text aus einem laufenden Projekt leicht adaptiert)

Grossartig, dass die unvergleichliche Cate Blanchett Hela spielen wird!

http://screenrant.com/wp-content/upl...oncept-Art.jpg

Welch ein Bild!

Wer mit der Comic-Hela nicht so recht vertraut ist:

https://en.wikipedia.org/wiki/Hela_%28comics%29

Wobei! Achtung! Ich hoffe inständig, dass das Skript dieses Films das Talent und die Gabe einer Cate Blanchett auch dementsprechend weiss, einzusetzen!

Leider erlitt die Meisterin der Zwischen- der leisen Töne, welche sie mit grosser Kraft der Kamera entgegenschmetterte, die grosse Nathalie Portman, mit dieser Serie kreativen Schiffbruch, was auch der Grund war, dass sie sich von weiteren Thor-Verfilmungen distanzierte. Recht so!

================================================== ====================================

Hätte es je eine bessere Wahl für Dark Phoneix als Famke Janssen geben können? Nein, wahrscheinlich nicht!

http://screenrant.com/wp-content/upl...Last-Stand.jpg

Dass mehr als unwürdige Ende Jean Grey's, seinerzeit, das könnte eine Neuauflage bekommen:

http://screenrant.com/x-men-apocalyp...inberg-turner/

Doch ist in meinen Augen die derzeitige Besetzung mit Sansa Stark, ääh, Sophie Turner mehr als fragwürdig, diese Geschichte würdig umzusetzen. Doch wir harren der Dinge, die da noch kommen ;)

Wenigstens ist kein Amalgam zu erblicken, doch die eine oder andere Geschmacksknospe lässt sich doch entnehmen ;)

================================================== =============================

Aber so ganz ohne Trailer darf ich euch auch nicht in das Wochenende entlassen:

https://www.youtube.com/watch?v=HzWIGFiGrlA

http://www.comingsoon.net/movies/tra...ailer#/slide/1

Mit trekigsten Grüssen wünscht euch ein schönes Wochenende

euer

Silver Surfer
SilverSurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2016, 14:48   #144
SilverSurfer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von SilverSurfer
 
Registriert seit: 24.04.2013
Ort: Zenn-La
Beiträge: 522
SilverSurfer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Most antecipated movies 2008-2011?

's'eich!

In der Würze liegt bekanntlich, und augenscheinlich, die Kürze, obwohl, wenn man so dahinkomtempliert und sich dabei so richtig darin verliert, dann vergeht mit der Kürze, mit der man transferiert der Fürze Würze, des Tages Helle doch recht schnelle. Gelle?

"Sehr geehrter silberner Surfer! Kommen Sie zum Punkt! Sie surfiger Silberner! Also wirklich!"

Dem Leserbriefschreiber seinem Wunsch, dem ist naturalamente auf das Sofortigste Folge zu leisten =>

Ratata Ratata Ratata, rat rat, Ratata Ratata Ratata, rat rat, ... .

https://www.youtube.com/watch?v=G3eS59L7kGA

Mit grosser Vorfreude sehen wir diesem Ereignis entgegen. Wahrlich und truely.

================================================== ====================

Der unvergleiche Jeff Goldblum bei seiner Vorbereitung für den 'Grandmaster', der den phantastischen Welten Stan Lee's entklomm.

http://screenrant.com/thor-ragnarok-...blum-research/

Wir bitten in diesem Zusammenhang für leserische Präzision, da man den 'Grandmaster' nicht mit dem 'Grand Maester'

http://gameofthrones.wikia.com/wiki/Grand_Maester

verkuddelmuddeln sollte. Deswegen Vorsicht!

Hierbei möchten wir noch erwähnen, dass dieses, Thor - Ragnarök, filmische Ereignis so ziemlich solitär sein Dasein auf unserer WünschDirWas-Skala fristet, da nur noch wenig da der Dinge in den Filmlöchern so harrt => Mittlerweile erfreuen und ergötzen wir uns mehr an Serien als an Filmen ... .

================================================== ===================

Kürzlich in der verlängerten Version (die jedoch nicht im 3D Format der 3D Blu Ray Version beilag - mittlerweile plagt den Meister der Kurzsicht eine beginnende Weitsicht, was das Lesen des Kleingedruckten nicht verbessert ;) gesehen, und, nach grauenhaften 80 initialen Minuten, für gar nicht einmal so schlecht befunden. Wobei ich diesem Film vieles attestieren könnte, ein Ueberhang an Düsternis, das wäre jedoch nicht dabei.

http://screenrant.com/amy-adams-batm...ustice-league/

Sollte ich beim "Prakesh-Vier-Lotto" den Hauptgewinn reüssieren, dann werde ich mich um die Filmrechte bemühen :)

Es gäb noch so wenig zu schreiben, deswegen los'ma's für heit amoi.

Meine Verehrung den diese Zeilen folgenden Lesern

Euer

Silver Surfer
SilverSurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2016, 14:26   #145
SilverSurfer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von SilverSurfer
 
Registriert seit: 24.04.2013
Ort: Zenn-La
Beiträge: 522
SilverSurfer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Most antecipated movies 2008-2011?

Habe'd'Ehre!

Sie, ja, Sie!

Sie war, Sie ist und Sie wird sein!

Sie mit ihrer Aura, die da ist gar rein, welche mit ihrem ätherischen Wesen, gleich eines feenhaften Hain, aller Taten Wunden lässt genesen!

Der geneigte Leser vernimmt mit Wonne, dass ich mich hemmungslos der Schwärmerei hingebe, um meinem Busen die wärmende Sonne, welcher der Schwärmerei innewohnt, ihrer - imaginären - Gegenwart anheimzugeben.

Mit ihrer Rolle der Jane hat sie meine amygdalen Strukturen in einen hippokampalen Gefühlsrausch versetzt! Nun lautet die Frage aller Fragen, welch ein bitterböses Maungikatzi vermag dies zu vollbringen?

Die Antwort liegt in einer Theorie, einer allumfassenden Theorie, einer Theorie, welche losgelösst von quälenden Hypothesen, der Welten Gang vermag zu erklären.

http://www.imdb.com/name/nm0428065/m...r/rm3114137600

http://www.imdb.com/title/tt2980516/?ref_=nm_knf_i1

Schliesslich liess sich die betörende Felicity Jones zu den Niederungen des imperialen Unbills herab:

http://screencrush.com/category/movie-news/

Schon alleine deswegen harren wir mit unserer kosmischen Macht der Dinge ... .

Westcoast'igste Grüsse von eurem

Silver Surfer
SilverSurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2016, 21:55   #146
SilverSurfer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von SilverSurfer
 
Registriert seit: 24.04.2013
Ort: Zenn-La
Beiträge: 522
SilverSurfer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Most antecipated movies 2008-2011?

Salut mon Amis und Amissinnen!

Ich kenne eine Frau, die hat Hände aus Kakao und Füsse aus Leberwurscht, und die heisst Zip-Zipzilip-Zipzi-lon-i-ka, und wer das Wort nicht aussprechen kann, der ist dran.

Da ich das Wort nicht einmal schreiben kann – der geneigten Leserin dieser Zeilen wird ein Versuch, ein erstes Antasten, eine unbeholfene Annäherung an eine objektiv nicht durchführbare Subjektivitätsanalyse der korrekten Schreibweise ihren Gyri an das Neuron gelegt – versuche ich mich besser in meiner Rolle als Mensch, der einfach dran ist.
Obwohl, wenn ich die Causa näher betrachte, so quasi aus der Sicht eines Kurzsichtigen, dann war ich doch niemals weg, deswegen, wenn ich schon nicht weg war, dann kann, darf und soll ich auch dran bleiben und nicht nur dran sein. Denn, wenn schon, denn schon, oder schon wenn, dann wenn – ACH! HOERE ER DOCH AUF! ER MIT DIESEM WAUDERKELSCH!

Hmm, hummhomm, humdi-homdi, selbstverständlich war dieser Einwand berechtigt, auch in seiner Schärfe und Deutlichkeit, deswegen wenden wir uns nun dem Kontrapost zu. Ja, ihr habt richtig gelesen. Kontrapost. Ich bitte auch den Kontrapost nicht mit dem Kontrabass zu verwechseln, da müssen wir schon präzise in der Deutung und Lesart sein. Wo würde ich euch, den geneigten Lesen, sonst auch hinführen, wenn nicht auf ein glattes Eis schriftlicher Fallstricke und Doppelbödigkeiten?
Nein, der Kontrapost hat auch nichts mit Mitbewerbern des Postsektors, Konkurrenten zur- und der Post, zu tun, denn sonst müsste man die Kontrapost schreiben. Eventuell erahnt der Eine oder die Andere schon warum ich Allzeitgrössen wie Polyklet, Donnatello und Michelangelo Buonarroti, also antike Begründer und Renaissanciers des Kontraposts, hier erwähne.

Denn vernehmet und sehet folgendes Bild! Ein Bild eines Gemäldes gleich, welches aus den Tiefen längst vergangenen Epochen menschlicher Kunst zu uns dringt. Welch eine Bildkomposition, welch eine Bildgewalt!

http://static.srcdn.com/wp-content/u...cast-photo.jpg

Und mein Maungikatzi im Bildvordergrund. Ja, wenn das nicht die Theorie bestätigt 

__________________________________________________ ___________________
Einst von Ron Perlman, dem grossen Hellboy und nun verblichenen Anarchistenvater, gespielt, folgt in Bälde eine Neuauflage eines, wenn nicht des Klassikers einer unmöglichen Liebschaft: Beauty and the Beast!

https://www.youtube.com/watch?v=u6ttwOzhAWM
Obwohl, ich kann mich meiner Empfindung nicht verwehren, dass der Zauber der einstigen Verfilmung aus 1987

https://www.youtube.com/watch?v=rwCy2rUFPlM

http://screencrush.com/beauty-and-the-beast-trailer/

http://www.imdb.com/title/tt0092319/

nicht eingefangen werden kann. Man kann auch am Zauber der Perfektion einer von Disney produzierten Arbeit verzweifeln, gleich dem gemeinen Volke, welcher an Galadriel verzweifelte, die mit der Macht des Ringes ausgestattet wäre.

Nebenbei bemerkt, ich würde für ihn stimmen 

http://screenrant.com/ron-perlman-2020-president/
__________________________________________________ __________________________
Ja, ja was soll man davon halten? Nicht lange nach Peter Jackson’s Ausflug nach Skull Island nun Hoch lebe der König? Und der König ist Kong? Klingt beinahe nach: „Mein Name ist Kong. King Kong“. Na, ja, seht und lest selbst:

http://screencrush.com/kong-skull-island-trailer-2/

https://www.youtube.com/watch?v=h9y6oPka3us

Das Spannende an der Sache, das ist, dass diese Verfilmung mit einer Godzilla-Geschichte (nein, nicht Shin Gojira) verbandelt werden soll, welche um 2020 seh- und fühlbar werden könnte:

http://www.cinemablend.com/new/Godzi...now-88317.html

__________________________________________________ ______________________________
Sehr gut! Ja, hervorragend! Die Schweden scheinen beim Literaturnobelpreis am Zeitgeist berauscht, wenn nicht gar benebelt durch diesen zu sein. Ich plädiere schon seit Jahren, dass der gewaltige und genrebiegende Stephen King den Literaturnobelpreis bekommen soll.
Doch zuvor, da sich seine Telomerenlänge auch nicht mehr in die Länge ziehen wird, soll der begnadete Stan Lee, ja, einen Tusch bittscheen, den Nobelpreis für Literatur in Empfang nehmen dürfen.

http://screenrant.com/stan-lee-75th-anniversary-marvel/

Bittä, liebe Schwedsen, bittä erhöre uns 

__________________________________________________ __________________________
Wer von euch kann sich erinnern, was im Jahre des Herrn 1997, filmisch geschrieben, sich ereignete? Jaaa? Richtig! Es sollte sich ein cineastisches Kleinod in den Äther des Zelluloids bannen, Gänsehaut, gar wohlige Schauer laufen, wenn verkündet der Sprache Laut: „Oh, Augenblick, verweile doch! Du bist so schön.“

Doch Contact könnte mit dem folgenden Film namens Arrival einen würdigen Nachfolger, einen Bruder im Geiste bekommen:

http://screenrant.com/arrival-amy-ad...er-new-images/

https://www.youtube.com/watch?v=7eCdgsoHm7E

Wenn man mehr über den Film wissen möchte, dann empfehle ich folgenden Link:

http://screencrush.com/arrival-review/

__________________________________________________ ________________________

Worte sind gar nur Schall und Rauch, wenn es denn gilt, eine Laudatio für den Ilúvatar der phantastischen Literatur anzuschreiben:

http://screenrant.com/jrr-tolkien-bi...arth-director/

Euer g’schamsta Diener

SilverSurfer

Iluvatar
SilverSurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2016, 16:44   #147
SilverSurfer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von SilverSurfer
 
Registriert seit: 24.04.2013
Ort: Zenn-La
Beiträge: 522
SilverSurfer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Most antecipated movies 2008-2011?

S'eich!

Hopplahop und Sapperlot, da war und entstand gar ohne Not, so quasi im Gedankengalopp, eine Verdichtung an Worten, welche so dicht aneinandergereiht schliesslich dem Wirklichen entfleuchten, der Worte leerer Raum folgend. Des Vergessens unbeschriebenes Blatt.

Leider habe ich bei meinem vorigen Beitrag, den Film "Arrival" nicht seiner Qualität nach entsprechend mit Worten gewürdigt, sodass dieser im Banalen sein Ende fand. Meiner Empfindung nach gebührt diesem Film etwas mehr an Aufmerksamkeit, eine Empfindung, welche sich am besten durch das im Link

https://www.theguardian.com/film/201...-contact#img-1

sich befindliche Bild erklärt.

Im Bildvordergrund manifestiert sich eine Person, dessen im Profil getroffenes Gesicht einer Bürde Schwere trägt, eine Schwere, welche durch die Unschärfe des Bildhintergrunds noch hervorgehoben wird.

Ihr Blick, er geht ins Leere und verliert sich in der Schwere ihrer Gedanken. Jedoch ist es keine Schwere, welche von einer Hilflosigkeit herrührt und in einer Verzweiflung mündet. Nein, diese Person zerbricht nicht an ihren Zweifeln, sie ist sich ihrer Verantwortung und der daraus sich ergebenden Konsequenzen klar, so klar wie ihr Antlitz erscheint. Jedoch stellt sich der Grund für ihre Verantwortung unscharf in den Hintergrund, eine Unschärfe, welcher ihrem Auftrag innewohnt, dessen Ausführung, dessen Ausgang im Ungewissen liegen.

Nein, die Schwere ihrer Bürde liegt nicht in der Ausführung ihres Auftrages, sondern lässt sich anhand der Farbgebung erahnen. Der Kontrast des leuchtenden Grüns mit dem Dunkel der im Bildhintergrund sich befindenden Gebirge lässt ihr Profil noch markanter, noch präsenter erscheinen. Ihre Augen bilden dabei, vom Dunkel ausgehend, einen horizontalen Übergang zum Licht hinführend.

Dies könnte als Moment der Erleuchtung gedeutet werden. Jedoch erscheint mir ein Abschied plausibler, ein Abschied von der Gewissheit ihres Lebenskonstrukts, ein Abschied von ihren weltlichen Vorstellungen, welche vergehen durch eines Sonnenuntergangs Symbolik.

Dunkelheit folgend ...

__________________________________________________ ______________

Anbei noch zwei, wie ich meine, hervorragende Beschreibungen dieses Meisterwerks:

http://fm4.orf.at/stories/1774938/

http://oe1.orf.at/artikel/456395

Leise sich verabschiedend

euer

SilverSurfer
SilverSurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2017, 14:57   #148
SilverSurfer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von SilverSurfer
 
Registriert seit: 24.04.2013
Ort: Zenn-La
Beiträge: 522
SilverSurfer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Most antecipated movies 2008-2011?

Meine Ehrverbietung!

KreschBummPeng war, ist und wird auf immerdar sein, eine Aussage, die auf den ersten Leseeindruck hin Zuwirrung oder auch Verstimmung auslösen könnte.

Die höchste Zustimmung auf Ebene der monetären Flockenwächter, die auch den kreativen Bereich wesentlich mit ihren dogmatischen Shareholdervalueüberallesundjedem-Handlungsweisen beeinflussen, erfahren, gemäss unser aller Er- und Verfahrungen, eben diese vormals erwähnten KreschBummPeng-Filme.

Alle? Wirklich alle? Gibt es eventuell gallisch-cineastische Dörfer, welche sich dieser Diktion widersetzen und einen quadratischen Spagat eines Kreises, der bekanntlich zwischen finanziellem Anspruch und kreativer Umsetzung liegt, zumindest versuchen?

Nun ja, humm und homm, jenes gilt es näher zu betrachten und zu erläutern.

Das Jahr 2017 hat wahrlich einiges an KreschBummPeng zu bieten, welche, gelistet nach Erscheinungsdatum, da wären:

1. Logan => http://www.imdb.com/title/tt3315342/?ref_=cs_ov_tt

2. Kong: Skull Island => http://www.imdb.com/title/tt3731562/?ref_=cs_ov_tt

3. Ghost in the Shell => http://www.imdb.com/title/tt1219827/?ref_=cs_ov_tt

4. Guardians of the Galaxy Vol 2 => http://www.imdb.com/title/tt3896198/?ref_=cs_ov_tt

5. Alien: Covenant => http://www.imdb.com/title/tt2316204/?ref_=cs_ov_tt

6. Pirates of the Caribbean: Dead Men Tell No Tales => http://www.imdb.com/title/tt1790809/?ref_=cs_ov_tt

7. Wonder Women => http://www.imdb.com/title/tt0451279/?ref_=cs_ov_tt


Ächz und lechz, nimmt das denn kein Ende? Nein, denn gepeinigt wollen die Flexoris Fingoris werden … .


8. The Mummy => http://www.imdb.com/title/tt2345759/?ref_=cs_ov_tt

9. Spiderman: Homecoming => http://www.imdb.com/title/tt2250912/?ref_=cs_ov_tt

10. War for the Planet of Apes => http://www.imdb.com/title/tt3450958/?ref_=cs_ov_tt

11. Dunkirk => http://www.imdb.com/title/tt5013056/?ref_=cs_ov_tt


«GANDE! GANDE!», rufen wir inbrünstig. «Awa sicha nit», folgt sogleich als Erwiderung … .


12. Valerian and the City of a Thousand Planets => http://www.imdb.com/title/tt2239822/?ref_=cs_ov_tt

13. The Dark Tower => http://www.imdb.com/title/tt1648190/?ref_=cs_ov_tt

14. It => http://www.imdb.com/title/tt1396484/?ref_=cs_ov_tt

15. Blade Runner 2049 => http://www.imdb.com/title/tt1856101/?ref_=cs_ov_tt


“Illunga schau owa! Is denn des Fegefeia nit o’gschofft?” schreien wir in den Äther und bekommen als Replik: «Oida! Zah au’! Dei Jammerei geht ma am Sauga, deswegen I SAY THEE NAY und NIMM DAS»


16. Thor: Ragnarok => http://www.imdb.com/title/tt3501632/?ref_=cs_ov_tt

17. Justice League => http://www.imdb.com/title/tt0974015/?ref_=cs_ov_tt

18. Star Wars: The Last Jedi => http://www.imdb.com/title/tt2527336/?ref_=cs_ov_tt


Das war zu viel. Zu viel an zu vielem von: altem, haarigem, weiblichem, borkigem, sabberndem, verschrobenem, antikem, einbalsamiertem, tarantualem, bananenem, kriegerischem, HerrGottSchauOwanem, scharlachrotem, clownigem, dystopischem, hammermässigem, gerechtem Schmarrn, welcher im letzten Beitrag seinen Höhepunkt findet und in einem Ozean an Shareholdervalueüberallesundjedem kulminiert. Aber echt doch … .

Obwohl und wohlob, man muss schon anmerken, dass zumindest ein Beitrag von den Obigen ein Fitzelchen von Zitrone von Qualität aufweist, da der einzigartige (und hier sollte ein Tusch erfolgen) Zombie Rob, jaaaaaaaaa, der grosse Zombie Rob mitwirken sollte:

http://screenrant.com/guardians-of-t...-2-rob-zombie/

Wer von euch eher zu einer Mixtur an «The Lovely Bones» mit «What Dreams May Come» neigt, dem könnte das Folgende zusagen:

http://www.imdb.com/title/tt2872518/?ref_=cs_ov_tt

Oder auch Neues aus der Kategorie: «WievielAnVerschandelungIstDemMenschenZuträglich?»

http://www.imdb.com/title/tt2771200/?ref_=cs_ov_tt


Jedoch kann und darf ich euch nicht ohne ein Mindestmass an schöpferischem Wirken in den Feiertag entlassen. Nein, wahrlich nicht.

David Lynch meets La La Land
http://screenrant.com/la-la-land-fan...r-david-lynch/

und der grossartige Danny Boyle
http://www.imdb.com/title/tt2763304/?ref_=cs_ov_tt

lassen die Tastatur verstummen.
SilverSurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2017, 17:00   #149
Atmos
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Atmos
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 2.055
Atmos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Most antecipated movies 2008-2011?

http://www.paramount.com/movies/tran...rs-last-knight

Der Film steht auf meiner relativ kurzen Liste, da ich mich auf Dolby Atmos beschränke.

„The LEGO Batman Movie“ (Warner Bros. Pictures)
„Fifty Shades of Grey – Gefährliche Liebe“ (Universal Pictures)
„Logan – The Wolverine“ (Twentieth Century Fox)
„Kong: Skull Island“ (Warner Bros. Pictures/Legendary Pictures)
„Power Rangers“ (Lionsgate Entertainment)
„Ghost in the Shell“ (Paramount Pictures/DreamWorks)
„Fast and Furious 8“ (Universal Pictures)
„Alien: Covenant“ (Twentieth Century Fox)
„The Mummy“ (Universal Pictures)
„Transformers: The Last Knight“ (Paramount Pictures)
„Spider-Man: Homecoming“ (Columbia Pictures)
„War for the Planet of the Apes“ (Twentieth Century Fox)
„Der Dunkle Turm“ (Columbia Pictures/MRC)
Atmos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2017, 07:14   #150
Lungau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Most antecipated movies 2008-2011?

guten morgen

Auf den neuen Alien-Film freue ich mich schon sehr, bin ein begeisterter Alien-Fan.
Ridley Scott ist einfach ein super Regisseur, der macht super Filme.

"Der Marsianer" ist ja auch ein Wahnsinns-Film von ihm.
Der Film ist zwar sehr lang aber wirklich gut gemacht und baut zum Schluß richtig Spannung auf. Mir sind bei dem Film sogar die Tränen gekommen.

lg
Gerhard
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de