HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Themen des Alltags

Themen des Alltags Bitte nicht zuviel davon!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.12.2007, 10:27   #46
alex8529
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Hifiaktiv

Dass Audi jetzt auch extrem "geile" Autos baut, ist mir auch aufgefallen.
sag ich doch

Dat wird ja Zeit....
  Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2007, 10:29   #47
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 5.628
Markus Berzborn
Standard

Zitat:
Original von Hifiaktiv
Der Cayenne ist aber optisch auch nicht gerade gelungen. Da gefällt mir beispielsweise der VW-Touareg besser.
Wirklich? Den finde ich scheußlich klobig. Meine Schwester hatte den vor zwei Monaten mal zur Probe, hat sich aber dann einen X5 gekauft.
Noch scheußlicher ist aber dieser SUV von Audi, weiß nicht, wie er heißt.
Aber wie gesagt, ich mag diese ganze Fahrzeugkategorie nicht.
Wenn es ein "richtiger" Geländewagen sein soll, würde ich zum Mercedes G tendieren.

Gruß,
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2007, 10:32   #48
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 12.955
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Das beste Auto ? Für mich ? Na, meins natürlich
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.

Geändert von Dezibel (28.05.2008 um 18:07 Uhr).
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2007, 10:43   #49
ken
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Ich finde, die Unterschiede, die sich im Alltag wirklich praktisch auswirken, sind heute in der oberen Mittelklasse gar nicht mehr so groß zwischen den drei deutschen Marken. Ob man jetzt einen A6, einen 5er oder eine E-Klasse fährt - eigentlich egal, alles OK.
Find ich auch, ich würd inzwischen auch schon VW dazuzählen. So ein Phaeton fährt sich eigentlich ganz komfortabel, nur a bissel schwer (deswegen haben ihn manche seiner Entwickler auch liebevoll 'Viertonn' gerufen ).


Zitat:
Wenn es ein "richtiger" Geländewagen sein soll, würde ich zum Mercedes G tendieren.
Da merkt man aber dass das Konzept uralt ist und ausser der Geländetauglichkeit kann man da schon ganz leicht von technisch inferior reden. Platz ist in dem Riesenkübel keiner und unkomfortabel isser auch.
Das Design ist natürlich immer noch cool irgendwie, mit den ganzen Ecken.



lg ken
  Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2007, 10:45   #50
plüschus
Plüschologe
 
Benutzerbild von plüschus
 
Registriert seit: 23.04.2007
Ort: Da wo man auch abends Moin sagt
Alter: 63
Beiträge: 877
plüschus
Standard

Hallo Georg

als "eingefleischter" T3 Fahrer kann mich der nicht reizen ;)

Zitat:
Original von Georg
@Thomas
Eh super nett, nur 50.000km/Jahr in einem Bully stell ich mir nicht gerade lustig vor!

Und für´s "Gelände" gäbs ja zu Not den hier:


Liebe Grüße,
Georg
bin bis zu 60.000 km im Jahr T1 , T2 oder T3 gefahren

Gruß Thomas

PS . diese sogenannten SUVs von Audi Porsche VW etc sind in meinen Augen nur aufgemotzte PKW in vergrößerter Golfkarosse mit den üblichen automobilen "Motzattributen" wie hoher Motorhaube , großer breiter Räder und Schnellfahrmotorisierung ............
__________________
www.hoerspass.net
plüschus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2007, 10:56   #51
Alfa
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Vom Emotionsgehalt her gibt es für mich nur eine Marke! Ja genau Alfa Romeo ! Mein absoluter Traumwagen daher 8c! Aber leider schon ausverkauft! (und zu teuer )

Die Audis sind zwar recht nett und zugegeben sehrgut verarbeitet, aber total emotionslos und alglatt! Gehen vor allem in Österreich in der Menge unter! Mir kommt es schon so vor, als ob mehr a3 Sportback als Golf herumgurken!


Lg mike
  Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2007, 11:05   #52
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 5.628
Markus Berzborn
Standard

Zitat:
Original von ken
Da merkt man aber dass das Konzept uralt ist und ausser der Geländetauglichkeit kann man da schon ganz leicht von technisch inferior reden. Platz ist in dem Riesenkübel keiner und unkomfortabel isser auch.
Ein Geländewagen ist auch ursprünglich nicht dazu gedacht, in der Innenstadt oder über die Autobahn zu fahren. Deswegen heißt er ja auch so. ;)

Und genau deshalb halte ich die ganzen Pseudo-Geländewagen für eine alberne Modeerscheinung.
Aber wem's Spaß macht.
Manche lieben auch diese hohe Sitzposition, wie ich aus Gesprächen weiß. Mich nervt sie eher.

Ich weiß aber auch nicht, ob Du mal in einem aktuellen G gefahren bist. Lässt sich mit den ersten Modellen von Anfang der 80er kaum noch vergleichen. Unkomfortabel würde ich das nicht nennen. Und die Fahrleistungen sind auch mehr als OK (mit dem V8 von AMG).

Gruß,
Markus

P.S.: Übrigens zum Thema automobile Emotionen - Habe heute die Chance, sehr günstig an einen XJ 12 (Double Six) mit geringem Kilometerstand zu kommen. Ein anderer Interessent hat ihn bis heute nachmittag reserviert. Wenn er ihn nicht will, schlage ich zu.
Drückt mir die Daumen.
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2007, 11:18   #53
Hal-9.000
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ich würde zuschlagen, wenn er ihn will


Dann wollmer auch mal ein Foto sehen
  Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2007, 11:23   #54
visir
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Hifiaktiv
Überhaupt muss ich sagen, dass für mich die besten Designer zur Zeit Audi und VW haben.
Gibts in Deiner Umgebung keine Alfas, oder auch Peugeots, Volvos...?

VW/ Audi sind für mich Autos nach DIN. Absolut nix dran. Breite Masse.

Ich hatte einmal einen fast neuen Audi A3 als Leihauto. Technisch kann man nichts sagen, lag so gut auf der Straße wie ein 5 Jahre alter Alfa 156 ;)

"Das beste" Auto, da schließe ich mich den entsprechenden Vorschreibern an, kann man erst definieren, wenn man die Kriterien bestimmt.

Für mich ist mein Volvo V40 ein Optimum:
- Qualität
- ausreichend Platz
- ausreichend agil
- kein Massenauto
- vernünftige Ausstattung und Ergonomie

Als nächstes werde ich wohl einen Alfa 156 SW probieren. Mein Bruder und ein paar Bekannte fahren Alfa, ich höre eigentlich nur Gutes.

Extreme Autos, die mir gefallen:
Caterham Super Seven
Lotus Exige

Diese Riesenschüsseln mit Mordsgewicht und Luftwiderstand und Verbrauch eines Kleinlasters, das sind für mich noch eher Potenzprothesen als ein Porsche. Da gehts m.E. wirklich nur darum zu zeigen, wieviel Geld man hat.

EDIT: ich wüsste auch einen Jaguar 12-Zylinder im Bekanntenkreis, der möglicherweise zu haben wäre. Feines Auto, nur die Vernunft verbietet es mir (Betriebskosten...)
  Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2007, 11:33   #55
ken
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Ich weiß aber auch nicht, ob Du mal in einem aktuellen G gefahren bist. Lässt sich mit den ersten Modellen von Anfang der 80er kaum noch vergleichen. Unkomfortabel würde ich das nicht nennen. Und die Fahrleistungen sind auch mehr als OK (mit dem V8 von AMG).
Nö, in dem Fall nicht. Mein Schäffä aber vor kurzem. Er ist von einem Landcruiser auf den Range Rover umgestiegen und ist bei der Gelegenheit alles andere in der Preisklasse probegefahren. Mein Urteil ist also in dem Fall sein Urteil, auf das ich mich bei Autos verlassen kann, der kennt einfach fast alles aus eigener Erfahrung.

Viel Glück mit deinem Jag! Vor allem wenn du ihn kriegen solltest...


Hi Wolfgang!
Zitat:
Alfas, oder auch Peugeots, Volvos
Welcher dieser drei Hersteller passt nicht zu den anderen zwei?

Genau: Peugeot, bwääh..



lg ken
  Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2007, 11:43   #56
Alfa
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Für mich ist mein Volvo V40 ein Optimum:
Uch hätte jetzt fast Opium gelesen!

Ja Volvo gefällt mir auch sehr gut! Vor allem die Kombis sind wirkliche Alternativen!
  Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2007, 11:46   #57
demon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

also was peugeot heutzutage zusammenschweisst ist wirklich nicht mehr zu anschauen. uninspirierte alien-fahrzeuge aus billigen sciencefiction filmen. mit diesel. knatterknatter.
igitt, grausig -dabei sah es bis zum 2o5 so gut aus.

meine weltbesten autos:
-AUDI A2 (für fein)
-SUZUKI superCARRY (für grob)


michi
  Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2007, 11:49   #58
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 35.242
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Ich habe einen langen Autowerdegang hinter mir. Dabei besetzt Alfa Romeo eine lange Zeitspanne. Ich hatte sämtliche Modelle von denen mehrere Male (Giulia in allen Variatonen, GT-Junior, Veloce, Alfasud.....). Mein letzter war dann eine Alfetta. Dann kamen die deutschen Autos. VW - BMW - Porsche.
Die heutigen Alfas kann ich nicht beurteilen. Irgendwie sprechen sie mich nicht mehr an.

Gruß
David
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2007, 11:57   #59
Pfft
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Traumwagen? Sicher kein Modell, das heute hergestellt wird, alles gesichtslose Kisten.

Schön ist so was:

  Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2007, 12:00   #60
ken
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Der 206cc wurde übrigens mal zum Sieger der Top 10 gay cars gewählt (von den gay people, nicht den straighten). Eine Blech gewordene Tunte also, was auch immer das heissen mag.

Meine Traumliste:

- Lotus Elise, die Kurve
- Jaguar XJS, das Cabrio
- Skoda Fabia, der Alltag

Wäre natürlich beliebig erweiterbar und besitzen tu ich kein einziges davon.


lg ken
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de