HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Themen des Alltags

Themen des Alltags Bitte nicht zuviel davon!

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.07.2018, 10:40   #106
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 12.639
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergangenheit..........

Zitat:
Das sind alles nur Fantasieprodukte zur Durchsetzung einer bestimmten politischen Agenda.
...da kann ich garnicht mal widersprechen...nur was soll denn diese Agenda sein und wo soll sie hinführen?

Gruß

RD
ruedi01 ist offline  
Alt 02.07.2018, 10:47   #107
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.346
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Vergangenheit..........

In die linke Gleichmacherei, in die Ökomeinungsdiktatur, in die Überwachung des Einzelnen und Einschränkung der Meinungsfreiheit, in die Deindustrialisierung, usw.


Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline  
Alt 02.07.2018, 10:53   #108
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 12.639
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergangenheit..........

...also dieser Tick mit der Überwachung jedes einzelnen Individuums kommt jetzt nicht unbedingt von diesen schwulen Linken...genauso wenig wie die Forderung nach der absoluten Freiheit für das Kapital.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline  
Alt 02.07.2018, 11:01   #109
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.346
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Vergangenheit..........

Die Überwachung wurde gerade vom linken Heiko Maas extrem befördert, falls noch nicht bemerkt. Nennt sich Netz-DG.
Und gegen Freiheit für das Kapital habe ich doch überhaupt nichts gesagt.



Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline  
Alt 02.07.2018, 11:10   #110
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 9.597
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergangenheit..........

Bitte weitere Erklärungen...
__________________
Selbstbewusstheit/Selbsterkenntnis - macht selbständiges Leben erst möglich...

Der Mensch scheitert am System, das System ist der Benchmark..

Leben kann man nicht in die Zukunft verschieben (*)

Alterung und Erneuerung macht Zeit sichtbar

Es gibt ein Menschenrecht auf Irrtum...

Analytiker sind Dickbrettbohrer

Selbständigkeit = Bewusstheit

Leben = Aufbau und Ordnen

Sinn = Rechtfertigung

(*) carpe diem/lebe im hier und jetzt/Bewusstheit...
debonoo ist offline  
Alt 02.07.2018, 11:28   #111
ra
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ra
 
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 2.084
ra befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergangenheit..........

nach merkel ist vor merkel.
ich halts für naiv zu glauben, dass die auswechslung von im vordergrund stehenden personen änderungen in den strukturen nach sich zieht - wie denn auch?

wenn wir die ominösen märkte nicht verunsichern dürfen? wenn sowohl grüne und pseudolinke als auch die von MB so hochgehaltene afd diesen kreisen zuarbeiten und deren auftrag erledigen?

https://wir-sind-afd.de/
nochmal verlinkt - zitate von afd-mitgliedern und bonzen.
seltsamerweise ignoriert. soweit zum thema rechtsextrem. erübrigt sich einfach jede diskussion aus meiner sicht.

das problem scheint mir zu sein, dass von beiden seiten - gibt ausnahmen - kaum wert gelegt wird auf das, was differenzierte sichtweise genannt wird.
ich musste - wie auch schon mal erwähnt - erschreckt feststellen, dass ich als gutmensch, alt68er und althippie eine reihe von argumenten rechter kreise nachvollziehen kann.
es wird zunehmend schwieriger da durchzublicken.

das fatale ist, dass ich die afd u.a. für rattenfängerparteien halte, die eine scheinbare alternative anbieten, im endeffekt jedoch auf einen weitaus autoritäreren staat zusteuern als es jetzt der fall ist.

wenn MB darauf aufmerksam macht, dass die freiheit bedroht ist (zustimmung, obwohl überwachung ja auch jetzt schon flächendeckende realität ist) - wie schauts dann damit aus, wenn gauland und höcke u.a. beginnen aufzuräumen - und wie auch hofer gesagt hat? und mit diesem aufräumen sind mit sicherheit auch andersdenkende gemeint.
das bayrische polizeigesetz - von menschen gemacht, die MB ja in ihrer pol. grundausrichtung näher stehn als andere - wenn das das ziel ist....
gruß reinhard
ra ist offline  
Alt 02.07.2018, 11:56   #112
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 12.639
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergangenheit..........

Wo bitte ist der Herr Maas den als 'links' zu verorten?

Ich bin links, wenn Du wüsstest...

Gruß

RD
ruedi01 ist offline  
Alt 04.07.2018, 11:01   #113
Holger Kaletha
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Holger Kaletha
 
Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 1.614
Holger Kaletha befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergangenheit..........

Dass dieses Forum mehr und mehr zum Hort rechter und rechspopulistischer Gesinnungen geworden ist, sollte doch nachdenklich machen. Aber das passt wohl zur politischen Entwicklung in Österreich. Als jemand, der täglich mit Flüchtlingen zu tun hat, kann ich nur sagen, dass die meisten Politiker - allen voran die von der AfD - von den wirklichen Problemen schlicht keine Ahnung haben, weil sie noch nie einen Flüchtling aus der Nähe gesehen haben. Aber so funktioniert Populismus - man redet über Menschen, aber nicht mit ihnen und macht statt dessen "Stimmung", um wie der Rattenfänger von Hameln die Enttäuschten der Gesellschaft zu sammeln. Geschweige denn, dass man bereit wäre weltpolitische Verantwortung zu übernehmen, wenigstens im Ansatz die Ursachen der Flüchtlingsproblematik zu erkennen und die entsprechenden wirklich nachhaltigen Maßnahmen zu ergreifen. Jeder denkt nur an sich - ängstliche Besitzstandwahrung der Wohlhabenden und Wohlhabendsten ist das oberste Strebensziel mit der daraus resultierenden Abschottung. Nur darin ist Europa als kleinster gemeinsamer Nenner der Verständigung überhaupt noch konsensfähig. Ich bin von Europa zutiefst enttäuscht! Mein Europa ist das längst nicht mehr.

Schöne Grüße
Holger

Geändert von Holger Kaletha (04.07.2018 um 11:07 Uhr).
Holger Kaletha ist offline  
Alt 04.07.2018, 11:23   #114
ra
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ra
 
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 2.084
ra befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergangenheit..........

trotz langjähriger und erprobter auffassungsunterschiede muss ich holger zustimmen und finde, er hat wesentliche punkte angesprochen.
meine bloß zusätzlich, dass man halt zwischen flüchtlingen und eingeschleusten unterscheiden muss.
und wie aus vielen fällen bekannt ist, wissen die geheimdienste sehr genau darum - und lassen sie laufen (amri etc.).
nicht jeder sandler ist ein owizahrer - stecken oft heftige schicksale dahinter.
nicht jeder arbeitslose ein fauler hund (und wenn auch...)
nicht jeder flüchtling ein vergewaltigender salafist....
aber da wird in der regel lieber auf einfachstem niveau diskutiert - warum wohl?
gruß reinhard
ra ist offline  
Alt 04.07.2018, 11:35   #115
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 7.693
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergangenheit..........

Zitat:
Zitat von Holger Kaletha Beitrag anzeigen
Dass dieses Forum mehr und mehr zum Hort rechter und rechspopulistischer Gesinnungen geworden ist, sollte doch nachdenklich machen.
Wenn du das so siehst dann sollte lt. dir es dich nachdenklich machen.

Ein anderer sieht das wahrscheinlich nicht so. Solltest du dann nicht nachdenklich werden?

Zitat:
Als jemand, der täglich mit Flüchtlingen zu tun hat, kann ich nur sagen, dass die meisten Politiker - allen voran die von der AfD - von den wirklichen Problemen schlicht keine Ahnung haben, weil sie noch nie einen Flüchtling aus der Nähe gesehen haben.
Also ich würde das gar nicht auf Flüchtlinge reduzieren.
Immer wieder witzig wenn (hohe) Politker gefragt was 1l Milch kostet, was der Durchschnittsabreiter verdient....

Zitat:
Aber so funktioniert Populismus - man redet über Menschen, aber nicht mit ihnen und macht statt dessen "Stimmung", um wie der Rattenfänger von Hameln die Enttäuschten der Gesellschaft zu sammeln.
Politiker sind auch Menschen, weil du nun über die redest, bist du nun Populist?
Also das kanns ja allein nicht sein, oder?


Zitat:
Geschweige denn, dass man bereit wäre weltpolitische Verantwortung zu übernehmen, wenigstens im Ansatz die Ursachen der Flüchtlingsproblematik zu erkennen und die entsprechenden wirklich nachhaltigen Maßnahmen zu ergreifen. Jeder denkt nur an sich - ängstliche Besitzstandwahrung der Wohlhabenden und Wohlhabendsten ist das oberste Strebensziel mit der daraus resultierenden Abschottung. Nur darin ist Europa als kleinster gemeinsamer Nenner der Verständigung überhaupt noch konsensfähig. Ich bin von Europa zutiefst enttäuscht! Mein Europa ist das längst nicht mehr.
Ich sehe das genauso wie du.
Ich denke sogar dass das viele so sehen.
Nur kommt jetzt das große ABER:
Auch die sind an Besitzstandwahrung interessiert und wollen wohlhabend bleiben.

Oder hast du deinen Standard auf Hartz 4 Niveau runtergeschraubt und den Rest gespendent?

Ich nicht.

mfg
schauki ist offline  
Alt 04.07.2018, 11:49   #116
Söckle
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Söckle
 
Registriert seit: 22.09.2017
Ort: Friedrichshafen
Beiträge: 842
Söckle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergangenheit..........

Zitat:
Zitat von ra Beitrag anzeigen

https://wir-sind-afd.de/
nochmal verlinkt - zitate von afd-mitgliedern und bonzen.
seltsamerweise ignoriert. soweit zum thema rechtsextrem. erübrigt sich einfach jede diskussion aus meiner sicht.
sehr guter Link, Danke. Jeder der Afd wählt, weiß was er wählt. Es gibt keinerlei Ausrede, selbstverständlich will hinter wieder keiner irgendwas gewusst haben...



Zitat:
Zitat von Holger Kaletha Beitrag anzeigen

Dass dieses Forum mehr und mehr zum Hort rechter und rechspopulistischer Gesinnungen geworden ist, sollte doch nachdenklich machen...
....Ich bin von Europa zutiefst enttäuscht! Mein Europa ist das längst nicht mehr.
Volle Zustimmung. Wohin man Menschen mit weitgehend irrationaler Angst treiben kann, ist erschreckend. Aber neu ist ja bekanntlich nicht....
__________________
Gruß
Söckle
Söckle ist offline  
Alt 04.07.2018, 12:19   #117
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.346
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Vergangenheit..........

Ich habe absolut nichts dagegen, wenn jemand persönlich irgendwen nach Deutschland einlädt und für den auch alles selbst bezahlt.
Das Procedere ist bekannt.
Nicht akzeptieren kann ich hingegen, wenn er das von der Allgemeinheit erwartet und sich dann auch noch einbildet oder brüstet, er hätte selbst irgendetwas getan.
So wie diese Bürgen, die jetzt auf Schulden sitzen und sie nicht mehr bezahlen können und nun vom Staat erwarten, dass er einspringt.
Wer kein Geld hat, der soll auch nicht bürgen, ganz einfach.

Davon abgesehen ist klar geregelt, wer Recht auf Asyl hat und wer nicht.
Leider wird heutzutage Asyl und Zuwanderung in einen Topf geschmissen und in einem idiotischen nichtssagenden Begriff wie "Migranten" zusammengefasst.

Was etwa die CSU aktuell versucht, ist lediglich, geltendes Recht wieder HALBWEGS herzustellen, keinesfalls vollumfänglich, wie es eigentlich selbstverständlich sein sollte. Wer sich darüber aufregt, ist entweder persönlich nicht ganz dicht oder ein Opfer linker Meinungsmache.

Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)

Geändert von Markus Berzborn (04.07.2018 um 12:55 Uhr).
Markus Berzborn ist offline  
Alt 04.07.2018, 13:06   #118
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 12.639
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergangenheit..........

Zitat:
trotz langjähriger und erprobter auffassungsunterschiede muss ich holger zustimmen und finde, er hat wesentliche punkte angesprochen.
...ja, wenn es mal nicht um technische Themen geht...da kann auch ich Holger meist zustimmen, so wie hier.

Was genau sind denn Populisten? Das sind einfach strukturierte Schwätzer, die für komplexe Probleme scheinbar einfache Lösungen anbieten und dabei immer genau wissen wer der Schuldige ist. Die entscheidende Frage ist jedoch, warum haben Populisten so einen großen Erfolg?

Das liegt m.E. daran, dass die alten Eliten immer mehr versagen. Man stopft sich auf Kosten der Allgemeinheit immer mehr die Taschen voll, man denkt und handelt nicht mehr weiter als bis zur nächsten Wahl oder Vertragsverlängerung und Verantwortung will man auch nicht mehr übernehmen. Dabei hält man schwülstige Reden mit lauwarmen Worten ohne greifbare konkrete Vorschläge zu machen. Ach ja, beim stellen von Forderungen ist man auch ganz groß, wie man diese Forderungen dann umsetzen soll ist nicht mehr so wichtig. Und immer schön das eigene Fähnchen richtig in den Wind stellen.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline  
Alt 04.07.2018, 13:59   #119
Axel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vergangenheit..........

Zitat:
Als jemand, der täglich mit Flüchtlingen zu tun hat, kann ich nur sagen, dass die meisten Politiker - allen voran die von der AfD - von den wirklichen Problemen schlicht keine Ahnung haben, weil sie noch nie einen Flüchtling aus der Nähe gesehen haben.
@Holger

Wie kannst Du als intelligenter, verständiger Mensch, für den ich Dich halte, solch eine Aussage treffen?

Was hast Du zudem täglich mit Flüchtlingen zu tun? - Du wirst doch nicht etwa ein vorgeschickter Vertreter der Asylindustrie-Interessen sein?

Oder verdienst Du in etwa noch, wie viele clevere aber skrupellose Geschäftemacher, an diesem Umstand?

Zitat:
Ich habe absolut nichts dagegen, wenn jemand persönlich irgendwen nach Deutschland einlädt und für den auch alles selbst bezahlt.
Das Procedere ist bekannt.
Nicht akzeptieren kann ich hingegen, wenn er das von der Allgemeinheit erwartet und sich dann auch noch einbildet oder brüstet, er hätte selbst irgendetwas getan.
So wie diese Bürgen, die jetzt auf Schulden sitzen und sie nicht mehr bezahlen können und nun vom Staat erwarten, dass er einspringt.
Wer kein Geld hat, der soll auch nicht bürgen, ganz einfach.

Davon abgesehen ist klar geregelt, wer Recht auf Asyl hat und wer nicht.
Leider wird heutzutage Asyl und Zuwanderung in einen Topf geschmissen und in einem idiotischen nichtssagenden Begriff wie "Migranten" zusammengefasst.

Was etwa die CSU aktuell versucht, ist lediglich, geltendes Recht wieder HALBWEGS herzustellen, keinesfalls vollumfänglich, wie es eigentlich selbstverständlich sein sollte. Wer sich darüber aufregt, ist entweder persönlich nicht ganz dicht oder ein Opfer linker Meinungsmache.
Diesen Anmerkungen von Markus ist eigentlich nichts hinzuzufügen, trifft es die gegebenen Verhältnisse auf den Punkt.

Mein Kompliment Markus.....genau so ist es nämlich!

Geändert von Axel (04.07.2018 um 14:09 Uhr).
 
Alt 04.07.2018, 14:59   #120
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.144
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Vergangenheit..........

Holger schrieb:
Zitat:
Dass dieses Forum mehr und mehr zum Hort rechter und rechspopulistischer Gesinnungen geworden ist, sollte doch nachdenklich machen. Aber das passt wohl zur politischen Entwicklung in Österreich.
Du weißt wie ich denke, will das nicht wieder auflisten. Gäbe es hier einen User, der "braunes Gedankengut" verbreitet, wäre der von mir gelöscht, schneller als er "Muh" sagen könnte. N..zis kommen für mich gleich nach Kinderschändern und Tierquälern, noch schlimmer geht's kaum.
Was mich an dir stört (gleich vorweg: lieber 1000 Holger's, als einer mit braunem Gedankengut ), das ist, dass du offensichtlich die Augen verschließt, vor dem was sich rundherum abspielt. Du siehst immer nur das Gute (oder die wirklich Armen) und nicht das Böse, das sich parallel dazu abspielt.
Fakt ist, dass kein Tag vergeht, an dem es keine Horrormeldungen in den Medien gibt, die von "Ausländern" (Sammelbegriff!) verübt wurden. Das ist ein untragbarer Zustand und muss sich ändern. Wenn unsere Regierung da hart durchgreift, dann ist das begrüßenswert, auch wenn das einen Rechtsruck bedeutet.

Sollten alle so machen, denn.....

Zitat:
Ich bin von Europa zutiefst enttäuscht! Mein Europa ist das längst nicht mehr.
.....dann wäre Europa wieder das was es sein sollte.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de