HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > SACHTHEMEN > Verblindete Vergleiche

Verblindete Vergleiche Wenn es "um die Wahrheit" geht, führt kein Weg daran vorbei

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.03.2007, 23:43   #16
schaffi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2007
Beiträge: 380
schaffi
Standard

Hallo Holger,

hatte ein ähnliches Erlebnis mit Kabeln, allerdings im TV Bereich.
Ich habe 3 LCD TVs, bei zwei Geräten war nie ein Problem, beim dritten war das Bild unruhig, das Schwarz (ohne Signal) streifig.
Dieses Problem konnte ich durch Tausch der Scartkabel und des Antennenkabels, gegen 3fach geschirmte, um ca. 20 Euro das Stück beheben. Die alten Kabel waren nicht kaputt!
Bei den Audioanlagen verwende ich um sicher zu gehen, etwas teurere als Baumarktkabel, sprich Cinchkabel um 30 Euro, LS Kabel 2x2m um 120 Euro. Finde das bei Anlagen um die 3000 Euro angemessen.
Bilde mir auch ein, daß sich die räumliche Darstellung beim Wechsel der LS Kabel geändert hat (zum positiven), wollte aber in erster Linie konfektionierte Kabel haben und meinen Spieltrieb befriedigen.
Suche sie nach Optik, Preis, Testergebnissen sowie Berichten in Foren aus, mache aber keine eigenen Tests und erwarte keine großen Veränderungen. Werde demnächst ein Kimber bestellen, sollte nach der verbreiteten Meinung ja knackig und spritzig klingen.

mfg
schaffi
schaffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2007, 16:56   #17
Dr. Holger Kaletha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Schaffi,

meine Zubehörausstattung in Kürze:

1. die Sunleiste, einfach handwerklich gut gemacht ohne problematische Filter und dgl. Ein halbes Hifi-Leben habe ich eine Billigleiste aus dem Baumarkt benutzt! Die Investitution hat sich aber wirklich gelohnt: Der Effekt ist die Trockenlegung eines Sumpfes!

2. Als Boxenkabel habe ich das Fast Audio Comact 6. Hat den Vorteil (Hyperlitz-Konfiguration, 6 Leiter um einen Blindkern), daß man die Impedanz individuell verändern kann je nach Lautsprecher! Es klingt sehr sauber mit straffen Bässen und einer guten räumlichen Ortbarkeit.

3. ein symmetirsches Sunaudio Reference. Vorher hatte ich das auch sehr gute Fast Audio Bicoax, das Sunaudio ist aber einfach eine Klasse besser! (Es braucht allerdings viel Einspielzeit, frisch ausgepackt klingt es ziemlich matt und müde!)

4. zwischen Wandler und Laufwerk habe ich als Digitalkabel das Digicoax von Sunaudio mit BNC-Steckern. Vorher tat bei mir das Video-Pro von Audioquest seinen Dienst. Obwohl hier in diesem Kreise die Meinung vertreten wird (mit Ausnahme von Franz!), Digitalkabel würden alle gleich klingen, sage ich: Das Sunaudio ist eindeutig besser! Zudem mit BNC-Stecker, der die von der Norm geforderten 75 Ohm Wellenwiderstand exakt einhält. Dasselbe Kabel mit Cinch statt BNC klingt deutlich diffuser mit verminderter räumlicher Ortbarkeit!

Ich möchte schon die Möglichkeiten, die in meiner Anlage stecken, voll ausreizen und nicht Klangpotential durch weniger gute Kabel und Zubehör verschenken!

Gruß Holger
  Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2007, 17:29   #18
Hörzone
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von schaffi

Dieses Problem konnte ich durch Tausch der Scartkabel und des Antennenkabels, gegen 3fach geschirmte, um ca. 20 Euro das Stück beheben.

Vielleicht sollte dir beim thema Bild der Gedanke kommen, das dort vollkommen andere Voraussetzungen herrschen als bei NF??
Möglicherweise unterscheiden sich diese erheblich..

Viele Grüße
Reinhard
  Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2007, 17:30   #19
Hörzone
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Dr. Holger Kaletha
Ich möchte schon die Möglichkeiten, die in meiner Anlage stecken, voll ausreizen und nicht Klangpotential durch weniger gute Kabel und Zubehör verschenken!

Gruß Holger
wenns nicht Menschen wie dich gäbe, dann gäb´s auch keine Kabelumantelungsfirmen ;)
wenn du dich dabei wohl fühlst ist ja alles ok..
Gruß
Reinhard
  Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2007, 17:40   #20
alex8529
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Dr. Holger Kaletha
Hallo Schaffi,

meine Zubehörausstattung in Kürze:

1. die Sunleiste, einfach handwerklich gut gemacht ohne problematische Filter und dgl. Ein halbes Hifi-Leben habe ich eine Billigleiste aus dem Baumarkt benutzt! Die Investitution hat sich aber wirklich gelohnt: Der Effekt ist die Trockenlegung eines Sumpfes!

2. Als Boxenkabel habe ich das Fast Audio Comact 6. Hat den Vorteil (Hyperlitz-Konfiguration, 6 Leiter um einen Blindkern), daß man die Impedanz individuell verändern kann je nach Lautsprecher! Es klingt sehr sauber mit straffen Bässen und einer guten räumlichen Ortbarkeit.

3. ein symmetirsches Sunaudio Reference. Vorher hatte ich das auch sehr gute Fast Audio Bicoax, das Sunaudio ist aber einfach eine Klasse besser! (Es braucht allerdings viel Einspielzeit, frisch ausgepackt klingt es ziemlich matt und müde!)

4. zwischen Wandler und Laufwerk habe ich als Digitalkabel das Digicoax von Sunaudio mit BNC-Steckern. Vorher tat bei mir das Video-Pro von Audioquest seinen Dienst. Obwohl hier in diesem Kreise die Meinung vertreten wird (mit Ausnahme von Franz!), Digitalkabel würden alle gleich klingen, sage ich: Das Sunaudio ist eindeutig besser! Zudem mit BNC-Stecker, der die von der Norm geforderten 75 Ohm Wellenwiderstand exakt einhält. Dasselbe Kabel mit Cinch statt BNC klingt deutlich diffuser mit verminderter räumlicher Ortbarkeit!

Ich möchte schon die Möglichkeiten, die in meiner Anlage stecken, voll ausreizen und nicht Klangpotential durch weniger gute Kabel und Zubehör verschenken!

Gruß Holger
gähhhhhhhnnnnnn.....

matt+ müde, Räumlichkeit und eingebrannt....

alles klar

Beste Grüße

das Murmeltier
  Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2007, 18:12   #21
schaffi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2007
Beiträge: 380
schaffi
Standard

Hallo Reinhard,

das Beispiel mit dem Bildproblem sollte nicht nicht ausdrücken das ich mit den Audiokabeln irgendwelche Probleme bekämpfen will. Wie oben steht will ich 1. konfektionierte Kabel und 2. meinen Spieltrieb befriedigen. Selbst konfektionieren will ich nicht, habe zwei linke Hände. In zwei meiner Räume hängen die Boxen noch an unkonfektionierten 2,5mm Baumarktkabel, da ich die Boxen in meinen Räumen auch manchmal untereinander tausche werde ich das demnächst ändern.
Da meine Raumakustik zumindest akzebtabel ist, Vorhänge, Teppichboden, Sitzgarnituren,... erwarte ich mir eine deutliche Klangänderung/Steigerung nur durch neue Boxen. Ist zur Zeit aber kein Thema.

mfg
schaffi
schaffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2007, 19:19   #22
Hörzone
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Schaffi

ich wollte nur ausdrücken, das Videokabel ein komplett anderes Thema ist, als poplige NF Kabel. LS Kabel machen sich sicherlich innerhalb des Querschnittes und der Länge ggf. unterscheidbar.
Gruß
Reinhard
  Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2007, 19:28   #23
Dr. Holger Kaletha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Alex,

das ist einfach ein dämlicher und überflüssiger Kommentar für einen ganz legitimen Austausch von Erfahrungen - wofür ist ein solches Forum denn sonst da!? Wen das speziell nicht interessiert, der soll das einfach überlesen aber bitte schön zugestehen, daß es für andere Leute vielleicht interessant sein könnte! Ich gebe ja auch nicht meinen >Senf< zu allem dazu, was geschrieben wird!

Nichts für ungut - aber solche klaren Worte müssen ab und zuauch mal gesagt sein!!

Gruß Holger
  Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2007, 23:34   #24
schaffi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2007
Beiträge: 380
schaffi
Standard

Hallo Holger,

einer der Gründe, die mich zu meinen Überlegungen geführt haben, sind die extrem entgegengesetzten Ansichten bezüglich HiFi, die auch oft mit Intoleranz gepaart sind.
Ich glaube, das es für Leute die sich über Jahre mit diesem Hobby befassen, dabei viel Geld und Zeit investieren um mehr geht als die Produktion von Schall. Es geht auch nicht nur ums Musik hören, es reicht ein geringerer Aufwand um Musik geniessen zu können.
Der eine braucht aufwändige DIY Projekte, der andere Studiomonitore und der nächste HiFi Boxen und Zubehör um klanglich zufrieden zu sein. Wer es nicht als Hobby betreibt kauft eine Anlage um einige hundert Euro samt Boxen und hat seine Freude an der Musik.

mfg
schaffi
schaffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2007, 06:58   #25
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 35.229
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Hallo Alex!
Da muss ich Holger zustimmen. Lasse doch anderen Menschen ihre Meinung. Wenn sie nicht mit deiner übereinstimmt, kannst du natürlich dazu sachlich deine Meinung sagen, aber hämische Bemerkungen sind überflüssig.

Gruß
David
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2007, 09:36   #26
alex8529
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

das sollte nicht hämisch sein, es war nur meine Meinung zu Holgers Meinung..

sorry



Frank
  Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2007, 10:04   #27
Dr.Who
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

hab mal einen Nutella-BT im Fernsehen Live miterlebt. Das sollte ein Koch aus 5 verschiedenen Schokoaufstrichen unterscheiden und den Nutellageschmack herausfiltern.Jedesmal wenn er bei der Nutelleprobe ankam,hat er den Test abgebrochen,er war sich einfach zu sicher. Das hat man noch 5xwiederholt,immer mit dem gleichen Ergebnis.Ging im übrigen Ruckzuck das ganze,also ohne jegliche Vorbereitung.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2007, 10:57   #28
schaffi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2007
Beiträge: 380
schaffi
Standard

Ich mag Nutella, kann mir dieses Ergebnis gut vorstellen.

Wie bekommt man eigentlich die netten Smilies in den Tex?

mfg
schaffi
schaffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2007, 12:32   #29
Dr. Holger Kaletha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Es gibt allerdings auch Unternehmen in der Lebensmittelindustrie (wie der Hersteller von Tiefkühlspinat, Iglu), die die Qualitäts-Kontrolle ihrer Produkte grundsätzlich blind durchführen - im Vergleich mit Konkurrenzprodukten! Und die Lebensmitteltechniker sind da sehr wohl in der Lage, ihr Produkt zu erkennen - und zwar ohne Probleme!
  Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2007, 13:00   #30
schaffi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2007
Beiträge: 380
schaffi
Standard

Ich babe Milons Beitrag so verstanden, daß der Koch den Test jedesmal bestanden hat. Er mußte nur die restlichen Proben nicht mehr testen weil er seiner Sache sicher war.

mfg
schaffi
schaffi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de