HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > SACHTHEMEN > Wiedergabestandards

Wiedergabestandards Stereo, Multichannel mit und ohne Bild

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.02.2017, 13:45   #16
Atmos
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Atmos
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 1.803
Atmos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: MP3 3D-Audio als nächste Stufe

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
...und 'ne Soundbar bringt jetzt richtiges Stereo in den Wohnraum...oder gar 5.1...ja, nee, is' klar...

Gruß

RD
.. sogar dir sollte bekannt sein, dass du zu mindestens 80 % von Reflexionen in deinem Raum beim Musikhören lebst.

Yamaha liefert bei Bedarf sogar Reflexionstafeln, um den Klang der Atmos-Soundbar zu optimieren.

Zudem ist es so, das der Klang immer von Illusionen lebt, Illusionen herauf beschwört, die Phantasie anregt.

Und zum Thema richtiges Stereo: Mir fällt ein, dass du auf die Frage eines Users nach einem Bild deiner Anlage geantwortest hast, du hättest deine LS nicht optimal aufgestellt, deshalb kein Bild. Aber nichtsdestotrotz kannst du dich der Illusion hingeben, du würdest optimales Stereo hören.
Atmos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2017, 17:59   #17
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 11.732
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: MP3 3D-Audio als nächste Stufe

Schön, Du stellst Behauptungen auf, die jeder Grundlage entbehren.

Der Reihe nach...

Zitat:
.. sogar dir sollte bekannt sein, dass du zu mindestens 80 % von Reflexionen in deinem Raum beim Musikhören lebst.
Wo Du das jetzt wieder her hast will ich gar nicht wissen. Jedenfalls ist es vollkommen falsch. In wie weit Wand- und Bodenreflexionen den Stereoeindruck verfälschen oder gar unmöglich machen hält von vielen Faktoren ab. Abstrahlwinkel der LS, Aufstellung der LS, Oberflächenbeschaffenheit von Wänden und Böden, die Möblierung und die bevorzugte Abhörlautstärke. Diese würde ich mal als wichtigste Einflussfaktoren bennen.

Ich habe einen Raum, der (für einen Wohnraum) recht gut gedämmt ist. Der berühmte Klatschtest jedenfalls zeigt, dass die Sache nicht so kritsch ist. Mann könnte mit Messungen jetzt noch mehr Klarheit schaffen und das ganze auch in Zahlen belegen, das brauche ich aber nicht.

Mit Sicherheit beträgt der Reflexionsschallanteil (Pegel) an meinem Hörplatz keine 80 Prozent, nicht mal 50, vermutlich nicht mal 20. Ich kenne Abhörsituationen bei Freunden, da sieht es in dieser Hinsicht viel übler aus als bei mir. Bei 80 Prozent Reflexionspegel gäbe es nur absolut undefinierbaren Klangbrei, selbst bei 'nur' 50 Prozent würde es noch fürchterlich klingen. Vergiss also diese Zahl, das ist Unfug.

Zitat:
Yamaha liefert bei Bedarf sogar Reflexionstafeln, um den Klang der Atmos-Soundbar zu optimieren.
Da helfen keine Reflexionstafeln, keine Klangschalen und kein geweihtes Wasser aus Lourdes. Wenn der Abstand zwischen linkem und rechtem LS gerade mal 70, 80 Zentimeter beträgt und der Hörabstand rund drei Meter, dann kann es keinen sauberen Stereoeindruck geben, dann kommt es nicht zu einer stabilen Stereowiedergabe mit sauberem Phantomschalleffekt. Und rückwärtige LS für Mehrkanal kann sowieso keine Soundbar der Welt ersetzen, das ist rein physikalisch nicht möglich.

Eine gute Soundbar macht den Fernsehton von üblichen Flachbildfernsehern meist erheblich besser, keine Frage. Mein alter Pioneer Plasma z.B. hatte eine sehr gute Soundbar, der Sound war auch wirlich ganz ordentlich sogar mit ganz nettem Bass, da kann mein aktueller LCD nicht mal annähernd mithalten. Aber ein Ersatz für meine richtige Anlage war auch das nicht.

Für eine Soundbar würde ich nicht mehr als 400 € ausgeben. Denn schon für rund 100 € mehr bekommt man eine nette echte 5.1 Anlage mit A/V-Receiver und 5.1 LS System, diese leistet, richtig aufgestellt akustisch weitaus mehr.

Zitat:
Mir fällt ein, dass du auf die Frage eines Users nach einem Bild deiner Anlage geantwortest hast, du hättest deine LS nicht optimal aufgestellt, deshalb kein Bild. Aber nichtsdestotrotz kannst du dich der Illusion hingeben, du würdest optimales Stereo hören.
Ich habe niemals behauptet ich könnte bei mir 'optimales' Stereo hören. Da müsste ich tatsächlich noch einiges tun. Es ist aber schon ganz gut brauchbar. Und nein, es ist keine reine Illusion, die Rechts-/linksortung ist gut und physisch deutlich vernehmbar und die Sache mit der mittigen Phantomschallquelle funktionert auch zufriedenstellend.

...wenn ich nur nicht zu faul wäre die Rears mal endlich aufzuhängen und zu verkabeln. Aber das ist ein anderes Thema...

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de