HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > SACHTHEMEN > Verblindete Vergleiche

Verblindete Vergleiche Wenn es "um die Wahrheit" geht, führt kein Weg daran vorbei

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.07.2011, 09:31   #181
MusikistTrumpf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Dr. Holger Kaletha Beitrag anzeigen
Der andere Thread ist nun zu - völlig zu Recht! Ich habe so aber auch als Adressat einer Polemik keine Möglichkeit zu antworten, die sollte mir eigentlich gegeben werden. Deshalb hier nur im Stenogrammstil: Ich verstehe überhaupt nicht die Polemik bezüglich meiner Bemerkung zum mathematischen Beweis von A. Wiles. Völlig überflüssig! "Gerade noch gerettet" - das bezog sich auf die Schwere des Fehlers. Es kommt nämlich darauf an, an welcher Stelle er sich befindet, in einem Ast oder gar an einer Wurzel des vielverzweigten Baumes der Argumentation, wovon vieles andere abhängt. Entsprechend ist die Rettung eben schwer oder leicht oder gar unmöglich. Die Bemerkung mit dem guten Schlaf, den der Mathematiker braucht, stammt von meinem Sohn mit Blick auf ihn selbst und seine jungen Kollgegen, die so ein Fall natürlich beunruhigt. Wenn so etwas dem berühmten Herrn Wiles passiert, dann kann es schließlich auch einem selbst passieren... Die andere Polemik brauche ich wegen ihrer absoluten Niveaulosigkeit, des Entbehrens jeglichen vernünftigen Sinnes, nicht zu kommentieren. Und damit Schluß!

P.S.: Vielleicht kann David diese Antwort in den geschlossenen Thread einbauen! Ich bitte darum!

Beste Grüße
Holger

Holger,

bitte beantworte mir doch die Frage, wo Wiles einen schwerwiegenden Fehler eingebaut hat. Du hast erneut mit recht allgemeinen Formulierungen geantwortet, aber doch sehr heftige Wertungen eingebaut. Du wirst es sicher allen hier erläutern können, was der "Fehler" war! Meine Ausführung hat doch klargemacht, dass es sich IMHO nicht um einen Fehler gemacht hat.

Ich warte auf Fakten, nicht allgemeine Formulierungen. Falls diese nicht kommen bleibe ich dabei, dass Du zwar viel in den Raum stellst, aber die heisse Luft nicht mit Fakten unterlegen kannst.

Besten Gruß
Thomas
 
Alt 31.07.2011, 09:36   #182
Dr. Holger Kaletha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von MusikistTrumpf Beitrag anzeigen
Holger,

bitte beantworte mir doch die Frage, wo Wiles einen schwerwiegenden Fehler eingebaut hat. Du hast erneut mit recht allgemeinen Formulierungen geantwortet, aber doch sehr heftige Wertungen eingebaut. Du wirst es sicher allen hier erläutern können, was der "Fehler" war! Meine Ausführung hat doch klargemacht, dass es sich IMHO nicht um einen Fehler gemacht hat.

Ich warte auf Fakten, nicht allgemeine Formulierungen. Falls diese nicht kommen bleibe ich dabei, dass Du zwar viel in den Raum stellst, aber die heisse Luft nicht mit Fakten unterlegen kannst.
Was soll das? Ich bin kein Mathematiker. Mein Sohn sagt, das war ein schwerer Fehler und der hat einen Job an einer Universität, die im Ranking zu den obersten drei in den USA gehört. Fühlst Du dich da kompetenter?

BG Holger
 
Alt 31.07.2011, 09:44   #183
MusikistTrumpf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Dr. Holger Kaletha Beitrag anzeigen
Was soll das? Ich bin kein Mathematiker. Mein Sohn sagt, das war ein schwerer Fehler und der hat einen Job an einer Universität, die im Ranking zu den obersten drei in den USA gehört. Fühlst Du dich da kompetenter?

BG Holger
Was das soll? Klarmachen, dass Du keine Ahnung hast, aber zu allem Deinen Senf dazu gibst. Und das mit Andeutungen aus denen Du Schlussfolgerungen ableitest. Ich nenne das Dummschwatz. Und das völlig zu recht!

Ich bleibe auch dabei, dass Du jeden Thread analog Werner mit Deinen Beiträgen zuspamst.

Sobald manDich nach Unterlegungen fragst stellst Du erst einmal die Kompetenz Deines Gegenübers in Frage. Selbst weisst Du alles besser.
 
Alt 31.07.2011, 09:49   #184
Dr. Holger Kaletha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von MusikistTrumpf Beitrag anzeigen
Was das soll? Klarmachen, dass Du keine Ahnung hast, aber zu allem Deinen Senf dazu gibst. Und das mit Andeutungen aus denen Du Schlussfolgerungen ableitest. Ich nenne das Dummschwatz. Und das völlig zu recht!

Ich bleibe auch dabei, dass Du jeden Thread analog Werner mit Deinen Beiträgen zuspamst.

Sobald manDich nach Unterlegungen fragst stellst Du erst einmal die Kompetenz Deines Gegenübers in Frage. Selbst weisst Du alles besser.
Tut mir leid, aber das ist eine idiotische Antwort. Ich zweifle erst einmal nicht an der Kompetenz meines Sohnes, einem Top-Mathematiker von Weltniveau. An Dich denke ich da gar nicht. Wenn Du Dich mit ihm unbedingt vergleichen und ihn indirekt als Dummschwätzer hinstellen willst, dann ist das ziemlich dummdreist und kläglich.

G Holger
 
Alt 31.07.2011, 09:58   #185
MusikistTrumpf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich meine ausschliesslich Dich, der Wissen und Aussagen anderer ohne Plan in seine Ausführungen einbaut.

Ich warte auf die Beantwortung meiner Fragen durch Dich, solange werde ich mich an einer Streitdiskussion, wie Du sie so gerne führst nicht beteiligen. Geh erst einmal auf die Inhalte ein.
 
Alt 31.07.2011, 11:01   #186
matadoerle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

.. kann man das persönliche Geplänkel vielleicht mal hinter den Kulissen abhandeln? Anstatt es von der einen geschlossen Baustelle auf die nächste zu übertragen.
Es kotzt mich einfach nur noch an, daß jeglicher einigermaßen neutrale Themenansatz von Befindlichkeiten vereinnahmt wird. Wünsche einen frohen Sonntag ..
 
Alt 31.07.2011, 11:21   #187
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.484
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

seh ich auch so. Der Meister P. Thread ist jetzt zu (obwohls da noch einiges Interessantes zu diskutieren gegeben hätte) und jetzt ist der hier wohl auch bald dran.

lg
reno
Reno Barth ist offline  
Alt 31.07.2011, 12:03   #188
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 12.688
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Reno Barth Beitrag anzeigen
seh ich auch so. Der Meister P. Thread ist jetzt zu (obwohls da noch einiges Interessantes zu diskutieren gegeben hätte) und jetzt ist der hier wohl auch bald dran.

lg
reno
Was will man denn anderes erwarten, wenn hier irgendwelche abstrusen Theorien mit der Behauptungs-Beweis-Führung 'belegt' werden...

Leider macht kammerklang diesbezüglich auch nichts anderes.

Das ist mittlerweile sowas von öde.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline  
Alt 31.07.2011, 13:53   #189
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.242
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Hier reicht's jetzt auch.

Geschlossen!
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de