HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Zubehör und Erfahrungen damit

Zubehör und Erfahrungen damit Subjektiv empfundene Klangveränderungen

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.01.2011, 19:55   #31
Lungau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo

Ich habe ja auch 2 paar LS-Kabeln pro Box, mit insgesamt 4x 8mm² pro Box HT-MT/TT.
Mir gefällt das wenn da solche Knackwürsteln von den LS weggehen!
Klangunterschiede hab ich auch vernommen!
Mir ists wurst, der Strom soll sich den geringsten Widerstand suchen, da Silber bzw. Kupfer in den Kabeln verwendet wurde.

lg
Gerhard
 
Alt 19.01.2011, 20:01   #32
Dr. Holger Kaletha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von zatopek Beitrag anzeigen
Meiner Erfahrung nach nicht. Ich hatte schon verschiedene Kabel in verschiedenen Stärken im Gebrauch und konnte nie einen Unterschied ausmachen. Deshalb habe ich die jetzt auch alle verschenkt.

Ehrlich gesagt hat mich das bisher auch noch nie gestört, weil a) für mich im Vordergrund die Musik steht und nicht der Klang (ich lehne es ab, mich stundenlang mit irgendwelchen Klangtests zu befassen) und b) ich deshalb mit preisgünstigen Strippen aus dem Tontechnikbereich (Cordial) sehr gut fahren.
Hallo Bernd,

das glaube ich Dir gerne! Das ist letztlich davon abhängig, was für eine Anlage man hat, welche Lautsprecher da dran hängen. Ich kann nur von meiner Anlage reden.

Ich habe mehr als ein Jahrzehnt auch nie über das Thema nachgedacht. In meiner Jugendbude hatte ich immer ein Oelbach-Kabel von der Rolle, 8mm, brauchte wegen der Architektur auf einer Seite 10m! Dann zieht man um, das Kabel wird abgeschnitten, aber weiter gebraucht. Ich habe mich nie damit beschäftigt. Bis meine neuen Mono-Endstufen ins Haus kamen. Da ging es auf einmal nicht mehr. Die Verringerung des Querschnittes hat dazu geführt, daß der Bass schlanker und dadurch kontrollierter wurde. Aber leider war es so, daß ich mir jedesmal mit einem gelösten Problem gleich ein neues eingehandelt habe. Dieses 2mm Kabel von Dynaudio fand ich wirklich sehr gut, sehr sauber, sehr durchsichtig, nur leider ging doch die Substanz in den Mitten verloren. Auf Dauer hat mich das nicht befriedigt - wenn man dann nach und nach seine alten x-mal gehörten Platten hört, die man seit Ewigkeiten kennt und auf einmal der Rubenssche Akt statt barocker Fülle Schwindsucht bekommt, einem wie ein magersüchtiges Model von heute vorkommt, dann wird man schließlich unzufrieden. Ich habe ja versucht, mit dieser Lösung zu leben, ein paar Wochen lang: Es ging einfach nicht! Für meinem Vater habe ich übrigens "dünne" Kabel von der Rolle gekauft - bei seiner Anlage mit Regalboxen wäre ich auch auf keine andere Idee gekommen.

Beste Grüße
Holger
 
Alt 19.01.2011, 20:05   #33
Dr. Holger Kaletha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Höhlenmaler Beitrag anzeigen
In meiner Anlage und in meinen Ohren klingen die dünnen Käbelchen, die zur Zeit meine Gerätschaften miteinander verbinden besser als alle dicken, jemals hier angeschlossenen Kabel.
Das glaube ich sofort! Das 2mm Dynaudio-Kabel z.B. hat auch an meiner Anlage erst einmal besser geklungen als das Oelbach-Kabel mit 6mm oder 8mm: völlig entschlackt und aufgeräumt. Letztlich ist die Frage, worauf man wert legt. Da ich auf die "Fülle" nicht verzichten wollte, mußte letztlich doch ein anderes, dickeres Kabel her, was einen doch aufwendigeren Aufbau hat und so die Vorzüge der dicken und dünnen Kabel vereint.

Beste Grüße
Holger
 
Alt 19.01.2011, 20:14   #34
Dr. Holger Kaletha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von beamter77 Beitrag anzeigen
Hab`mal in das Tagebuch eines unbekannten HiFiisten reingeschaut:

"Vor kurzem habe ich meine Strippen zum ersten Mal mit einem sehr teuren (ca. 300 EUR pro Meterpaar) kommerziellen High-End-Kabel in einer Superkette (Accuphase u. Isophon Europa II) verglichen und stellte fest, daß meine ollen RG214 zwar tonal total anders klingen, aber nicht schlechter, sie haben viel mehr Mitten und eher dezente Höhenwiedergabe im Verhältnis zu den teuren Referenzstrippen, klangen subjektiv räumlicher und dichter bei der Bühne."

Erinnere mich nun ganz genau, habe damals auch "Verbesserung" erfahren müssen.
Das ist so ein typisches Beispiel: Wer wirklich Erfahrung mit dem Thema hat, weiß, daß jedes Kabel an jeder Anlage anders klingt und der hohe Preis allein überhaupt keine Garantie ist, daß das besagte Kabel zu einer speziellen Anlage überhaupt paßt.

Beste Grüße
Holger
 
Alt 19.01.2011, 20:21   #35
demon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Dr. Holger Kaletha Beitrag anzeigen
Das ist so ein typisches Beispiel: Wer wirklich Erfahrung mit dem Thema hat, weiß, daß jedes Kabel an jeder Anlage anders klingt und der hohe Preis allein überhaupt keine Garantie ist, daß das besagte Kabel zu einer speziellen Anlage überhaupt paßt.

Beste Grüße
Holger
Und das ist ein GANZ typisches Beispiel: Wer wirklichErfahrung mit dem Thema hat, weiß, daß jedes ordentliche Kabel an jeder ordentlichen Anlage gleich klingt und der vermeintlich gehörte Unterschied allein überhaupt keine Garantie ist, daß das besagte Kabel an einer handelsüblichen Anlage überhaupt einen messbaren Unterschied macht.

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Bitte lasst diesen Kleinkrieg!

Admin
Holger ist ein klassischer Zündler.



bis dann,
Michi
 
Alt 19.01.2011, 20:29   #36
Dr. Holger Kaletha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von demon Beitrag anzeigen
Und das ist ein GANZ typisches Beispiel: Wer wirklichErfahrung mit dem Thema hat, weiß, daß jedes ordentliche Kabel an jeder ordentlichen Anlage gleich klingt und der vermeintlich gehörte Unterschied allein überhaupt keine Garantie ist, daß das besagte Kabel an einer handelsüblichen Anlage überhaupt einen messbaren Unterschied macht.
Woher weißt Du denn das? Wieviele Anlagen hast Du gehört? Ich tippe mal (weil ik den Laden hier kenne): Offenbar keine - eben nur gemessen, wie es scheint, wenn überhaupt...

Beste Grüße
Holger
 
Alt 19.01.2011, 20:35   #37
C36,8
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

...fassen wir mal bis hierhin zusammen:

"Klingen dicke Kabel besser?"

Ja! Außer dünne Kabel klingen besser...



Ein ziemlich entgeistertes Cheers,

Klaus
 
Alt 19.01.2011, 20:35   #38
ken
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Offenbar keine - eben nur gemessen
Oje

Regel Nummer 1 beim Raten: Immer das andere nehmen


lg
 
Alt 19.01.2011, 20:43   #39
zatopek
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von demon Beitrag anzeigen

Holger ist ein klassischer Zündler.
Sorry, aber das sehe ich nun wirklich anders. Er postet nur seine Meinung. Ich denke, Zündler sind die, die sich davon provoziert fühlen.

Bernd
 
Alt 19.01.2011, 20:48   #40
Che55e
Earthmover
 
Benutzerbild von Che55e
 
Registriert seit: 22.01.2007
Beiträge: 1.727
Che55e
Standard

Naja, sich Aufklaerer zu nennen und gleichzeitig zu empfehlen sich NICHT mit dem Stand der Technik zu beschaeftigen ist schon starker -staerkster- Tobak. Von vor-sich-hergetragener Ignoranz fuehle ich mich tatsaechlich provoziert, der David ist da scheinbar weiter als ich.
Ich spring' ja auch immer auf den Charly an; obwohl ich's besser wissen muesste. Tja, eine Schwaeche.
Che55e ist offline  
Alt 19.01.2011, 20:53   #41
demon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von zatopek Beitrag anzeigen
Sorry, aber das sehe ich nun wirklich anders. Er postet nur seine Meinung. Ich denke, Zündler sind die, die sich davon provoziert fühlen.

Bernd
Ich sage und sehe das so: er will Aufregung. In Anbetracht der Umgebung, resp. der wahrscheinlich auftauchenden User kann es Ihm nicht um Kabelklangerlebnisaustausch (© demon) gehen, sondern um eine ordentliche Balgerei.
Deswegen reisst er jetzt den dritten Killer-Thread in Serie an.

bis dann,
Michi
 
Alt 19.01.2011, 20:56   #42
Che55e
Earthmover
 
Benutzerbild von Che55e
 
Registriert seit: 22.01.2007
Beiträge: 1.727
Che55e
Standard

Meta-Michael (© Che55e) battles the pink robot.
Che55e ist offline  
Alt 19.01.2011, 21:07   #43
zatopek
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von demon Beitrag anzeigen
Ich sage und sehe das so: er will Aufregung. In Anbetracht der Umgebung, resp. der wahrscheinlich auftauchenden User kann es Ihm nicht um Kabelklangerlebnisaustausch (© demon) gehen, sondern um eine ordentliche Balgerei.
Deswegen reisst er jetzt den dritten Killer-Thread in Serie an.
Auch da bin ich anderer Meinung. Lies doch einfach mal unvoreingenommen seine Antwort auf mein Posting. Da merke ich aber nix von "Balgerei". Das ist eine völlig sachliche Antwort.

Was stört dich eigentlich ? Das er eine - jedenfalls in diesem Forum - Mindermeinung offensiv vertritt ?

Bernd
 
Alt 19.01.2011, 21:20   #44
demon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von zatopek Beitrag anzeigen
Auch da bin ich anderer Meinung. Lies doch einfach mal unvoreingenommen seine Antwort auf mein Posting. Da merke ich aber nix von "Balgerei". Das ist eine völlig sachliche Antwort.
Ist doch ok, ich habe meine Ansichten klargemacht: er brennt nicht, er zündelt.

Zitat:
Zitat von zatopek Beitrag anzeigen
Was stört dich eigentlich ? Das er eine - jedenfalls in diesem Forum - Mindermeinung offensiv vertritt ?

Bernd
DAS stört mich nicht.

Was mich stört ist das vollkommen überhebliche Gehabe, erkennbar darin sich ausgesprochen NICHT mit der Materie befassen zu wollen sondern nur durch verschiedene Symptome zu irren. Genauer: Fragen werden gestellt, Antworten werden ignoriert.

bis dann,
Michi
 
Alt 19.01.2011, 21:30   #45
Dr. Holger Kaletha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von demon Beitrag anzeigen
Was mich stört ist das vollkommen überhebliche Gehabe, erkennbar darin sich ausgesprochen NICHT mit der Materie befassen zu wollen sondern nur durch verschiedene Symptome zu irren. Genauer: Fragen werden gestellt, Antworten werden ignoriert.
Die Frage, die ich hier gestellt habe - dies ist mein Thread - lautet schlicht: Wer hat wo vorhanden welche Erfahrungen zu diesem Punkt? Wenn Du darauf beharrst, daß hier nur technische Fragen etwas zu suchen haben und ich das selbstverständlich ignoriere (denn das war nicht meine Frage), dann ist das "überhebliches Gehabe" - nämlich der ziemlich dämliche Versuch, hier als "Zensor" und Gralshüter der technischen Weisheit aufzutreten. Wenn Du nichts Besseres zu bieten hast, dann bitte mache endlich diesen hier
 
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de