HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Kopfhörer, Kopfhörerverstärker

Kopfhörer, Kopfhörerverstärker Alles rund um dieses Thema

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.04.2017, 12:56   #1
lestat75
Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2012
Ort: Leipzig
Beiträge: 49
lestat75 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Custom In Ear

Hallo Zusammen! Auch wenn das Thema InEar in einigen Themen schon angesprochen, gibt es keinen richtigen Custom InEar Thread. Das Thema fixt mich immer wieder an und nun bin ich auf der Suche nach Erfahrungen und Meinungen. Aktuell nutze ich Beyerdynamic DT 1770 Pro mit Fiio Alpen sowie Westone W4. Für mich haben Custom InEars ein paar nette Vorteile:

- Beste passive Schallisolierung
- Ohne KH Verstärker zu betreiben
- Stören nicht auf dem Kopf ;-)
- Super mobil

Größter Nachteil natürlich der Preis und die Unverkäuflichkeit. Aktuell liebäugle ich mit Ultimate Ears und Vision Ears, da ich bei beiden einen Händler in der Nähe habe und vorher ausgiebig testen kann.

Wer von Euch hat sich Custom‘s anfertigen lassen und hat Erfahrung damit?

Geändert von lestat75 (18.04.2017 um 13:02 Uhr).
lestat75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2017, 20:16   #2
tf11972
Traut seinen Ohren nicht
 
Benutzerbild von tf11972
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 280
tf11972 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Custom In Ear

Direkte Customs habe ich zwar nicht, aber schon seit 5 Jahren Otoplastiken für meine Sennheiser IE80, weil ich einfach keine Ohrstöpsel gefunden habe, die mir nicht aus den Ohren gefallen sind.
Auch in Sachen Komfort gibt es für mich keine Alternative. Nach kurzer Gewöhnung spürt man die Passstücke nicht mehr, ist aber trotzdem nicht komplett akustisch abgeschirmt. Auch Schwitzen unter dem Kopfhörer im Sommer gehört damit der Vergangenheit an.
Beim Besuch der heurigen Musikmesse in Frankfurt ließ ich mir bei www.hearsafe.de neue Otoplastiken anpassen, die ich in wenigen Wochen geliefert bekommen soll.
__________________
Viele Grüße
Thomas

www.forestpipes.de
tf11972 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2017, 14:34   #3
Prodrummer1603
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Custom In Ear

Hallo,
ich habe vor 2 Wochen die VE6 x2 bestellt und war dafür bei Vision Ears vor Ort. Da ich aus der Gegend um Köln-Düsseldorf komme, liegt der Laden direkt um die Ecke. Das ist ein Argument für Vision Ears und gegen Ultimate Ears.
Falls mit den UE-Hörern was sein sollte, müsstest du die Dinger erst in die USA schicken, was dann länger dauert.

Außerdem haben die VE-Hörer ein schöneres Design und die Möglichkeit, dein individuelles Design zu erstellen, ist ein Argument für Vision Ears. Die Buildqualität der Hörer soll auf einem ganz hohen Niveau spielen (laut vielen Reviews).

Und die Klangfarben haben mir bei VE besser gefallen. Sie klingen etwas "schöner" und nicht so analytisch wie die UE.

Insgesamt hat mich das Gesamtpaket bei Vision Ears überzeugt:
- Nähe (Standort)
- Kundenfreundlichkeit
- Design (individuell gestaltbar)
- Sound (Auflösung, Bühnenbreite, Klangfarbe)
- Buildqualität
- Zubehör zum Hörer (Case, Reinigungszeug, Hülle, ... )
- Kabel ist austauschbar

Ich muss jetzt noch 2 Wochen warten, dann sollten die Hörer da sein und ich kann ein bisschen mehr zum Hörer sagen (Sitz, Sound). Hab die Hörer zwar getestet (LIVE, mp3-Musik), aber nur in der ergonomischen Passform.

Gruß
Prodrummer1603
  Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2017, 20:30   #4
Matty
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.09.2016
Beiträge: 6
Matty befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Custom In Ear

Hi Thomas,

interessant - wie hast Du herausgefunden, dass es bei Deinem Sennheiser funktioniert, dort Otoplastiken anzubringen?
Oder anders gefragt - weißt Du wie man dies für gängige (oder weniger gängige) InEar-Kopfhörer herausfindet?


Ich habe auf der Canjam viele unterschiedliche Custom-Modelle ausprobiert, konnte mich aber bislang noch nicht dazu überwinden, ein solche Investition zu tätigen.
Wenn man schon recht viel Geld ausgibt für so einen individuellen Gegenstand, will man ja auch kein mittelmäßiges Produkt haben.
Ich glaube, die Vision Ears hatte ich auch ausprobiert und klanglich gefiel mir dann ein Modell am besten, welches weit jenseits der 1000€-Marke lag.

Sehr gut sind auch die InEars von Fabs - fabulous earphones.
Hier bekommt man schon deutlich unter 1000€ sehr gute Qualität.
Der Inhaber tingelt schon seit Jahren von einer Hifi-Messe zur nächsten

Viele Grüße
Matthias
Matty ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2017, 19:00   #5
tf11972
Traut seinen Ohren nicht
 
Benutzerbild von tf11972
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 280
tf11972 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Custom In Ear

Hallo Matthias,
ganz einfach: Da ich meine Sennheiser auf der Musikmesse dabei hatte, probierten wir einfach Vorführmodelle der Otoplastiken aus. Und die passten wie angegossen. Jedenfalls kann ich jetzt beim Rasenmähen ganz entspannt Musik hören, ohne die Lautstärke groß aufzureißen. Die Schalldämmung der kleinen Stöpsel ist enorm.
__________________
Viele Grüße
Thomas

www.forestpipes.de
tf11972 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2017, 21:00   #6
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Custom In Ear

Zitat:
Zitat von Prodrummer1603 Beitrag anzeigen
Ich muss jetzt noch 2 Wochen warten, dann sollten die Hörer da sein und ich kann ein bisschen mehr zum Hörer sagen (Sitz, Sound). Hab die Hörer zwar getestet (LIVE, mp3-Musik), aber nur in der ergonomischen Passform.

Gruß
Prodrummer1603
Darauf freue ich mich!!! Vielen Dank !
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de