HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > MUSIK IN KONSERVIERTER FORM UND LIVE > Klassik, klassische Meisterwerke

Klassik, klassische Meisterwerke Alles, was in diese Kategorie passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.02.2008, 00:35   #46
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.416
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Zitat von Dr. Holger Kaletha Beitrag anzeigen
da muß ich Adornos Meinung über Duparc widersprechen:
Na ja, ich finde, man muss Adorno des öfteren widersprechen.

Will ich ihm aber gar nicht vorwerfen, das kommt wahrscheinlich automatisch, wenn man sich so weit aus dem Fenster lehnt wie er.

Ist aber vielleicht interessanter als jemand, der immer eine "ausgewogene" Position vertritt und dem man weder in besonderem Maße zustimmen noch widersprechen kann.

Gruß,
Markus
Markus Berzborn ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.02.2008, 09:21   #47
gkkg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Dr. Holger Kaletha Beitrag anzeigen
Hallo Gerald,

ich habe bei jpc geschaut! Es gibt die Brahms-Symphonien von Abbado in einer Box, aber mit den Berliner Philharmonikern.
Beste Grüße
Holger
Danke für den Tipp! Ich habe ohnedies geschrieben, dass ich Brahms/Abbado mit den BERLINER Philharmonikern gehört habe - nur eben in Wien. Die Wiener Philharmoniker haben das Brahms-Jahr eher verstreichen lassen, Höhepunkt waren damals die Berliner...

Scheinbar hat Abbado aber schon 5 Jahre davor die Produktion eingespielt - was auch erklärt, warum es vom Wiener Zyklus keine Aufnahme gibt.

LG, Gerald
  Mit Zitat antworten
Alt 29.02.2008, 22:30   #48
Dr. Holger Kaletha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Gerald,

die Abbado-Konzerte in Wien hätte ich natürlich sehr, sehr gerne auch gehört! Daß ist natürlich ein Glück, wenn man wie Du in der >Musikstadt schlechthin< wohnen darf!

Herzliche Grüße
Holger
  Mit Zitat antworten
Alt 29.02.2008, 22:32   #49
Dr. Holger Kaletha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Markus,

Adorno ist natürlich einer der ganz >Großen< unter den Philosophen des 20. Jahrhunderts, und seine Beiträge über die Philosophie der Musik bzw. neuen Musik sind singulär. Nur manche Urteile sind doch sehr ideologisch, wie z.B. das über Schostakowitsch als verschandeltem Mahler und seine zu Unrecht abfälliges Urteil über Sibelius!

Beste Grüße
Holger
  Mit Zitat antworten
Alt 29.02.2008, 22:48   #50
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.416
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Zitat von Dr. Holger Kaletha Beitrag anzeigen
Hallo Markus,

Adorno ist natürlich einer der ganz >Großen< unter den Philosophen des 20. Jahrhunderts, und seine Beiträge über die Philosophie der Musik bzw. neuen Musik sind singulär.
Auf jeden Fall. Ich empfinde sein Denken nur manchmal als ziemlich gerichtet, dialektisch und monolateral. Auf dieser Basis und vor dem Hintergrund seiner politischen Philosophie musste er doch einfach vieles ablehnen. Z.B. auch seine Bemerkungen über Jazz und populäre Musik lesen sich doch heute recht seltsam.

Kennst Du dieses Gespräch zwischen Adorno und Stockhausen (aus den frühen 60ern?), das in einem der Stockhausen-"Texte zur Musik" abgedruckt ist? Sehr interessant. Man liest da irgendwie schon deutlich zwischen den Zeilen heraus, dass sich Stockhausen in ganz andere Richtungen entwickelt.

Gruß,
Markus

P.S.: Ich spiele ab und zu traditionellen Jazz mit einem inzwischen eremitierten Professor der Sozialwissenschaft. Für den war Adorno auch ganz wichtig, und der wundert sich immer, dass sich jemand in meinem Alter noch dafür interessiert.

Geändert von Markus Berzborn (29.02.2008 um 22:57 Uhr).
Markus Berzborn ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.02.2008, 23:16   #51
gkkg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Dr. Holger Kaletha Beitrag anzeigen
Hallo Gerald,
Daß ist natürlich ein Glück, wenn man wie Du in der >Musikstadt schlechthin< wohnen darf!
Herzliche Grüße
Holger
Lieber Holga,
ja, das ist ein Hit.

Sobald die Kinder babysitt-bar sind, werden wir's wieder mehr nutzen. Ich erinnere mich da noch an die Studentenzeit - Placido Domingo und Barbara Frittoli in der Staatsoper für 20 Schilling (1,45€) !!! Gut, es war eine Stehplatzkarte; und ok, wir haben uns im (kalten) Feber 6 Stunden für die Karte im Freien angestellt. ABER: inklusive (gutem) Programmheft war's dann immer noch billiger als ein Kinobesuch. ;)
  Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2008, 13:54   #52
Hermann
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Hermann
 
Registriert seit: 19.11.2006
Alter: 55
Beiträge: 757
Hermann
Standard

Hallo Forum

Habe diese hier neu.

RAVEL: Klavierkonzert G - Dur und
Rachmaninoff: Klavierkonzert Nr. 4

http://www.jpc.de/jpcng/classic/deta...ic&rsk=hitlist

Erster Eindruck: Wird mir noch öfters Freude machen, wie auch die folgenden Sachen.


Klavierkonzert 2 und 3
von Sergej Rachmaninoff von DECCA Legends mit Ashkenazy und der Kondrashin am Pult, bei einen der Konzerte.

http://www.amazon.de/Klavierkonzert-...4374750&sr=1-2

und noch Julian Bream und John Williams mit together und together again, Musik vom Feinsten, zum Relaxen und auf Anregung hier im Thread gekauft. ( Sind schon einige Male gelaufen )

und weil ich mich sozusagen in einen KaufRausch gesteigert habe, noch diese

Sinfonie 3/Karneval d. Tiere /
Camille Saint-Saens
http://www.amazon.de/Sinfonie-3-Karn...375121&sr=8-25


und dann noch diese
Schubert : Lieder
von Dietrich Fischer-Dieskau und Gerald MOORE am Klaviar (-;

http://www.amazon.de/Schubert-Lieder...375431&sr=1-39

Habe meine Neuzugänge noch nicht ganz durchgehört, klingt aber alles sehr vielversprechend.

viel Spaß beim Hören und eventuellen Endecken, wünscht
__________________
Hermann
Hermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2008, 14:04   #53
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.416
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Zitat von Hermann Beitrag anzeigen
Hallo Forum

Habe diese hier neu.

RAVEL: Klavierkonzert G - Dur und
Rachmaninoff: Klavierkonzert Nr. 4

http://www.jpc.de/jpcng/classic/deta...ic&rsk=hitlist

Erster Eindruck: Wird mir noch öfters Freude machen, wie auch die folgenden Sachen.
Klar, eine zu Recht berühmte Aufnahme.

Es gibt davon auch ein sehr hochwertiges LP-Reissue, von Testament Records.

Gruß,
Markus
Markus Berzborn ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2008, 21:20   #54
Hermann
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Hermann
 
Registriert seit: 19.11.2006
Alter: 55
Beiträge: 757
Hermann
Standard

Zitat:
Zitat von Dr. Holger Kaletha Beitrag anzeigen
Noch eine >alte< Platte habe ich heute wiedergehört - mir neulich neu gekauft. Die Liszt-Klavierkonzerte mit Svjatoslav Richter und Kyrill Kondrashin, die alte Philips-Aufnahme - übrigens sehr gut remastered in 24bit/06 Kilohertz-Technik und vor allem ohne die Unart das Rauschen rauszufiltern auf Kosten des Hochtonbereichs!


Die Richter-Platte ist einfach unverzichtbar, singulär, so einen Liszt gibt es nur einmal: nämlich in dieser Aufnahme!

Der Preis der Platte: Nur 10 Euro. Als Zugabe gibt es die Beethoven-Sonate op. 14. 2 sowie op. 49 1 u. 2!

Beste Grüße
Holger

Hi Holger, und für die anderen, hier der Link bei JPC
http://www.jpc.de/jpcng/classic/deta...ic&rsk=hitlist

Grüße
__________________
Hermann
Hermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2008, 23:47   #55
Dr. Holger Kaletha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Hermann Beitrag anzeigen
Habe diese hier neu.

RAVEL: Klavierkonzert G - Dur und
Rachmaninoff: Klavierkonzert Nr. 4

http://www.jpc.de/jpcng/classic/deta...ic&rsk=hitlist

Erster Eindruck: Wird mir noch öfters Freude machen, wie auch die folgenden Sachen.


Klavierkonzert 2 und 3
von Sergej Rachmaninoff von DECCA Legends mit Ashkenazy und der Kondrashin am Pult, bei einen der Konzerte.

http://www.amazon.de/Klavierkonzert-...4374750&sr=1-2

und noch Julian Bream und John Williams mit together und together again, Musik vom Feinsten, zum Relaxen und auf Anregung hier im Thread gekauft. ( Sind schon einige Male gelaufen )

und weil ich mich sozusagen in einen KaufRausch gesteigert habe, noch diese

Sinfonie 3/Karneval d. Tiere / Camille Saint-Saens
http://www.amazon.de/Sinfonie-3-Karn...375121&sr=8-25


und dann noch diese
Schubert : Lieder
von Dietrich Fischer-Dieskau und Gerald MOORE am Klaviar (-;

http://www.amazon.de/Schubert-Lieder...375431&sr=1-39

Habe meine Neuzugänge noch nicht ganz durchgehört, klingt aber alles sehr vielversprechend.

viel Spaß beim Hören und eventuellen Endecken, wünscht

Hallo Hermann,

die ABM-Platte mit Ravel- und Rachm.-Konzert war meine erste LP, die ich in meinem Leben gekauft habe - habe ich heute noch aus Nostalgie, obwohl keinen Plattenspieler mehr! Schlicht überirdisches Klavierspiel - dieser metaphysisch-stehende Ton im langsamen Satz des Ravel-Konzertes - da werden sich noch Pianistengenerationen verwundert die Augen reiben, wie man so Klavier spielen kann!

Die alten Aufnahmen von Ashkenazy mit den Konzerten sind ganz vorzüglich - habe ich vor langen Jahren gehört. Ich habe in meiner Sammlung die neue Aufnahme mit Haitink - bis auf das 3. Konzert, da finde ich andere besser (wie Horowitz, Gilels, Martha Argerich).

Die Fischer-Dieskau-Platte mit den Schubert-Liedern habe ich auch, finde ich phänomenal! Vom >Karneval der Tiere< habe ich die Version mit Text von Loriot (mit den Kontarsky-Brüdern an den zwei Klavieren) - das ist wirklich göttlich! (Diese Version ist rein symphonisch?) Der Mehlwurm (!), der neben dem Elefanten sitzt und dann >Wann kommt denn endlich der Schwan?< Gibt es ganz billig in derBox >Musik für Kinder< (3 CDs) für 8 Euro!

Noch einmal herzlichen Dank für den Nachtrag der Links und viel Spaß beim Hören!

Herzlichst
Holger
  Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2008, 07:13   #56
Hermann
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Hermann
 
Registriert seit: 19.11.2006
Alter: 55
Beiträge: 757
Hermann
Standard

Hallo Holger.

Den Karneval habe ich noch in einer Kinderversion, den mein Töchterchen in ihrer Sammlung hat.
Diese Aufnahme ist eine reine Orchesterversion.

Die Links sind eine kleine Aufmerksamkeit meinerseits, sozusagen Leserservice.
Der Fischer Dieskau ist ein wahrlich herausragender Liederinterpret.
Die Begeitsterung für ABM kann ich, nachdem neuerlich gehört, nachvollziehen.

Schönen Sonntag
__________________
Hermann
Hermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2008, 15:33   #57
plüschus
Plüschologe
 
Benutzerbild von plüschus
 
Registriert seit: 23.04.2007
Ort: Da wo man auch abends Moin sagt
Alter: 64
Beiträge: 877
plüschus
Standard

Hallo ,

seit einiger Zeit liebäugel ich immer wieder mit einigen italienischen Opern . Ganz besonders hat es mir Verdi's La Traviata angetan.
Dank unser tollen Stadtbücherei und ihrer sehr großen Musikbibliothek ich höre ich das ganze Wochenende diese Aufnahme mit Joan Sutherland und Luciano Pavarotti



Da es von La Traviata unzählige Aufnahmen und unsere Musikbibliothek leider nicht alle Aufnahmen im Bestand haben kann, hier die Frage an Holger, Titian und alle anderen Kenner:

Welche Aufnahmen könnt Ihr mir noch empfehlen ?

Da es mir die Stimme von Angela Gheorghiu angetan hat, habe ich diese Aufnahme mit Solti entdeckt ( aber noch nicht gehört ) ...................



.................. lohnt der Kauf ?

Gruß Thomas
plüschus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2008, 15:48   #58
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.416
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Zitat von plüschus Beitrag anzeigen
Hallo ,
Da es von La Traviata unzählige Aufnahmen und unsere Musikbibliothek leider nicht alle Aufnahmen im Bestand haben kann, hier die Frage an Holger, Titian und alle anderen Kenner:

Welche Aufnahmen könnt Ihr mir noch empfehlen ?
Von den neueren auf jeden Fall auch die Salzburger Live-Einspielung mit Anna Netrebko. Das Orchester reißt einen zwar weder klanglich noch spielerisch sonderlich vom Hocker, aber die Gesangsleistungen sind hervorragend.

Gruß,
Markus
Markus Berzborn ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2008, 17:54   #59
Titian
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Thomas

bei Opern bin ich nicht die richtige Person, um Vergleiche zwischen den Interpretationen zu fragen.


Hallo Holger

Vielleicht hast du recht: ich werde dieses Jahr doch etwas kaufen. Ich habe eine Wunschliste von insgesamt 40 CDs aufgestellt.
Ich frage mich auch, ob ich soll auch die "Berlioz Edition" (24 CDs) mit Collin Davis auf der Liste stellen.
Vielleicht aber diese Liste bleibt nur eine Liste.

Greeting to everyone

titian
  Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2008, 19:44   #60
Dr. Holger Kaletha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von plüschus Beitrag anzeigen
Hallo ,

Da es von La Traviata unzählige Aufnahmen und unsere Musikbibliothek leider nicht alle Aufnahmen im Bestand haben kann, hier die Frage an Holger, Titian und alle anderen Kenner:

Welche Aufnahmen könnt Ihr mir noch empfehlen ?
Hallo Thomas

ich bin nicht der große Opern-Experte, was CDs angeht! Empfehlen würde ich aber trotzdem die Aufnahme von Carlos Kleiber, wegen der überragenden künstlerischen Gesamtleistung! Er hat ja so wenig Aufnahmen gemacht, aber was er hinterlassen hat, sind Juwelen! Solti ist sicher auch vorzüglich - ich kenne die Aufnahme allerdings nicht!

Beste Grüße
Holger
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de