HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > MUSIK IN KONSERVIERTER FORM UND LIVE > Audiophile Label / Erstklassige Aufnahmen

Audiophile Label / Erstklassige Aufnahmen Aufnahmen und Label, die über jeden Zweifel erhaben sind

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.08.2006, 12:03   #16
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.968
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Hallo Franz!
Ich habe sie mir gestern nach langer Zeit wieder einmal ganz angehört und die von dir erwähnte Nummer ist meist der erste Titel auf allen meinen selbst erstellten Vorführ CD's.

Übrigens ist das auch eine der CD's, bei denen ich den Eindruck von extrem breiter Bühneabbildung über die Boxen hinaus habe (falls AH das liest).

Gruß
David
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2006, 12:23   #17
Tympanum
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von pinoccio

Moin Nicki

Leider nein. Solch ein komplettes "Leistungsverzeichnis" hätte ich auch gerne

Hilfreich sind manchmal Hififoren mit Musiktips oder auch die Musikarchive von "Audio" oder "Stereoplay".

Hallo Stefan,

Danke - Du hast meine Frage verstanden. Die "Tipps" von AUDIO/STEREOPLAY sind mir bekannt!

Mir ging es darum in Erfahrung zu bringen, ob es eine umfassende Quelle gibt, die auch nach Genres unterteilt, techn. gut gemachte Aufnahmen führt. So könnte der Interessent in seinen bevorzugten Musikstilen schmökern, nach noch nicht bekannten Programmen suchen, und sich inspirieren lassen. Sichergestellt wäre aber hier, dass das Aufnahmematerial eben kein Murks ist. Allzu großen Enttäuschungen wäre somit vorgebeugt.

Auch ich kaufe in erster Linie keine Musik nach Aufnahmequalität, sondern nach Gefallen. Aber es besteht auch die Möglichkeit das "Pferd von hinten aufzuzäumen", was meiner Meinung nach berechtigt, und sehr hilfreich ist. So kann man auch auf wertvolle Programme stoßen, die einem sonst entgehen würden.

LG, Nicki
  Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2006, 12:45   #18
Dr.Who
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Nouvelle Vague Bande A'part





:)
  Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2006, 13:36   #19
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.968
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Hallo Bukowsky!
Wie du weisst, kann ich mit Madonna nicht viel anfangen. Mir gefällt werder sie noch ihr Gesang noch ihr Herumgehoppse und auch nicht ihre Lieder. Ihre Berühmtheit ist mir total rätselhaft.

Eine absolute Super-Sängerin dagegen ist Christina Aguilera! Die hat schon mit 6 Jahren gesungen (habe eine ganze Dokumentation von ihr gesehen), dass man es nicht für möglich hält. Und live ist sie noch einmal besser, was immer wieder beweist, wer wirklich etwas kann.

Gruß
David
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2006, 14:04   #20
rubicon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard



Europas beste Rhythm'n'Blues Band (ein Zitat von Blues-König B. B. King) fegt mit gnadenlosen Hammond-Sounds und fetzigem Gebläse über die Bühnen.

Albie Donnelly (Gesang & Saxophone), der Mann mit Glatze, Rauschebart und Sonnenbrille sorgt dafür, das dieses Gemisch die richtige Temperatur erreicht. Seine Soli und seine markante Stimme geben dieser Band den unverwechselbaren SUPERCHARGE-Sound. Zweifellos hat Albie den Stil von Legenden wie King Curtis und Junior Walker weiterentwickelt und daraus den charakteristischen Supercharge-Sound geformt. Sein britischer Humor und eine wahnwitzige Bühnenshow haben dem Beliebtheitsgrad der Truppe um ihn bestimmt nicht geschadet.

Tourneen mit QUEEN, B.B.KING, CHUCK BERRY, FATS DOMINO und vielen anderen, alle grossen europäischen Festivals (Montreux, North Sea, Cork...), Auftritte in Australien, Frankreich, Griechenland, Spanien, Schweiz, Österreich, Belgien, Holland, Polen, Tschechoslowakei, Deutschland, Luxemburg, Irland - seit mehr als 30 Jahren braust dieser Rhyhtm'n'Blues Orkan über die Bühnen dieser Welt.

Das Besondere an dieser CD ist das Aufnahmeverfahren.Es geht dabei um eine Mischung zwischen Originalklangund künstlichem Klang über eine elektroakustische Anlage. Der Originalklang, bestehend aus Bläsern, Schlagzeug und besonders aus den Äußerungen des Publikums. Der künstliche Klang wird von der Supercharge-Anlage und ihren Lautsprechern geliefert. Ein "Kunstkopf-Aufnahmemikrophon" liefert quasi eine eine akustische Fotographie der Aufnahmesituation.

Ideal natürlich für diffusfeldentzerrte Kopfhörer á la Stax - aber auch über gewöhnliche Lautsprecher imho äußerst interessant anzuhören.

Die Musik ist schlicht und ergreifend mitreißend.

Gruß
Franz
  Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2006, 19:42   #21
pinoccio
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Tympanum
Auch ich kaufe in erster Linie keine Musik nach Aufnahmequalität, sondern nach Gefallen. Aber es besteht auch die Möglichkeit das "Pferd von hinten aufzuzäumen", was meiner Meinung nach berechtigt, und sehr hilfreich ist. So kann man auch auf wertvolle Programme stoßen, die einem sonst entgehen würden.

LG, Nicki
Hi Nicki

Jopp, ich kaufe eigentlich häuptsächlich nach Gefallen, aber durch das "Pferd von hinten aufzäumen" sind mir schon etliche Aufnahmen in die Finger gekommen an die ich vorher nie gedacht hätte. Es verändert auch den Musikstil und das Musikverständnis. Ob in positiver oder negativer Hinsicht lassen wir mal dahingestellt

Wichtig erscheint mir dabei nur, dass man sich zu nichts zwingt.

Gruss
Stefan
  Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2006, 21:07   #22
gto
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ein wenig ketzerisch
http://de.wikipedia.org/wiki/Lo-Fi

Grüsse Gerd
  Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2006, 21:14   #23
Höhlenmaler
Mutant analogii
 
Benutzerbild von Höhlenmaler
 
Registriert seit: 18.03.2006
Ort: westlich von Köln
Alter: 65
Beiträge: 2.653
Höhlenmaler
Standard



Hier ein Beispiel für eine seinerzeit als 'Audiophil' gelobte Aufnahme, die mir überhaupt nicht gefällt! Mir ist diese Musik einfach zu glatt.

Zitat auf amazon: Diese Platte ist eine meiner Tops. Wem der Stil von Wes Montgomery auf die Dauer zu langweilig wird,der kann hier abwechslungsreiche Arrangements in einer absolut perfekten Klangqualität hören - und wird immer stilistisch an Wes erinnert.


Wenn mir Wes Montgomery zu langweilig werden sollte, griffe ich nicht zu dieser Aufnahme. Diese perfekte Klangqualität - mag ja so sein. Eine Aufnahme, die mir Langeweile bereitet. Interesse allenfalls mit dem Erstaunen, wie es ein guter Musiker fertigbringt, so eine unterkühlte Vorstellung produzieren zu lassen und in welchem Kaufhaus das wohl im Fahrstuhl zu hören ist?

.
Höhlenmaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2006, 21:15   #24
pinoccio
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von gto
ein wenig ketzerisch
http://de.wikipedia.org/wiki/Lo-Fi

Grüsse Gerd


Es gibt auch sepzielle "Lo-Fi" Filter bzw Effekte. So ein richtig "dreckiges" Sample, das hat was - aber man muss es natürlich auch hören können

Brächte mich fast dazu "Moby" als "audiophile Delikatesse" zu nennen..


Warum eigentlich nicht?



Zitat:
Zu Breakbeats, Synthesizer-Klängen und Zitaten aus der Rockmusik laufen Stimmen von Blues-Sängern. Bestes Beispiel für diese Mischung ist die Single "Honey" -– mit dieser Musik kann Moby, der in seiner Ernährung auf alle Tier-Produkte verzichtet, sowohl dem Rock-Hörer als auch dem Techno-Freund gefallen. Er selbst vergleicht die Platte mit einem mehrgängigen Menü –- zusammengestellt nach Laune und Gefühl. Und wie ein gutes Essen mit einem Cognac beendet werden sollte, so schließt Play mit ruhigen Liedern, die fast schon Ambient sind. --Oliver Creutz
Quelle www.amazon.de

Gruss
Stefan
  Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2006, 21:22   #25
Höhlenmaler
Mutant analogii
 
Benutzerbild von Höhlenmaler
 
Registriert seit: 18.03.2006
Ort: westlich von Köln
Alter: 65
Beiträge: 2.653
Höhlenmaler
Standard

Hier ein p o s i t i v e s Beispiel


Der Klang der Instrumente, Violine, Cello und Bass ist in meinen Ohren sehr gut, die Musik ist abwechslungsreich und mit Emotion gespielt.
Keine Illustration von vermeintlichem Gefühl, sondern ein Ausdruck von Emotionen.


aber davon abgesehen, das Label Tzadik bietet eine Menge sehr ordentlich aufgenommer Musik.

Höhlenmaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2006, 21:30   #26
Höhlenmaler
Mutant analogii
 
Benutzerbild von Höhlenmaler
 
Registriert seit: 18.03.2006
Ort: westlich von Köln
Alter: 65
Beiträge: 2.653
Höhlenmaler
Standard

Mich fragt ja keiner
But, I am an Audiophileur
Höhlenmaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2006, 22:04   #27
Höhlenmaler
Mutant analogii
 
Benutzerbild von Höhlenmaler
 
Registriert seit: 18.03.2006
Ort: westlich von Köln
Alter: 65
Beiträge: 2.653
Höhlenmaler
Standard

Moby Play klingt hier grauenhaft, dann doch lieber Tom Waits bitte.

Moby 18
hingegen
klingt ganz gut soweit...
Höhlenmaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2006, 22:49   #28
gto
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Höhlenmaler
dann doch lieber Tom Waits bitte.
Gerne



Grüsse Gerd
  Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2006, 22:36   #29
bukowsky
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von rubicon


Ideal natürlich für diffusfeldentzerrte Kopfhörer á la Stax - aber auch über gewöhnliche Lautsprecher imho äußerst interessant anzuhören.

Die Musik ist schlicht und ergreifend mitreißend.
sehr interessante Scheibe ... habe sie heute endlich bekommen

über Kopfhörer bietet sie eine fantastische Räumlichkeit und Natürlichkeit ... zum Anfassen der Musikanten ... über meine Lautsprecher finde ich sie klanglich eher wenig gelungen ... klingt etwas dumpf und die Stimmen gehen ziemlich unter.
  Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2006, 22:55   #30
rubicon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
über Kopfhörer bietet sie eine fantastische Räumlichkeit und Natürlichkeit ... zum Anfassen der Musikanten ... über meine Lautsprecher finde ich sie klanglich eher wenig gelungen ... klingt etwas dumpf und die Stimmen gehen ziemlich unter.
Stimmt. Über normale Lautsprecher mußt du ziemlich laut aufdrehen. Man hört deutlich das Diffusfeld.... Eigentlich nur über Kopfhörer mit Diffusfeldentzerrung so richtig interessant - aber da lohnt es sich allemal.

Gruß
Franz
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de