HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Kopfhörer, Kopfhörerverstärker

Kopfhörer, Kopfhörerverstärker Alles rund um dieses Thema

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.02.2017, 19:03   #1
stma22
Benutzer
 
Benutzerbild von stma22
 
Registriert seit: 01.12.2010
Beiträge: 60
stma22 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Kopfhörer brummt - Warum

Hallo Freunde

Ich hätte eine Frage, habe mir vor kurzem Kopfhörer gekauft mit einem 3,5 mm Klinkenanschluss. Standard eben, Wollte den Kopfhörer anschließen mittels einem 6,3 mm Adapter. Leider brummt der Kopfhörer und gibt die Musik grässlich wieder. Das hört sich ungefähr so an als wenn die Membrane eines Lautsprecher beschädigt wäre und man die Musik aufdreht.

Wenn Ich den Adapter entferne und den Kopfhörer am Handy anstecke klingt er astrein. Also kann es der Kopfhörer wohl nicht sein.

Muss man beim Verstärker irgendwas beachten oder ist eventuell der Adapter(6,3 auf 3,5 mm)defekt?

Kennt jemand dieses Problem?

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe
stma22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2017, 19:14   #2
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kopfhörer brummt - Warum

Kannst du vielleicht einen anderen 6,3 mm Kopfhörer testweise anschließen oder einen anderen Adapter nehmen um zu sehen ob es am Adapter liegt? Üblicherweise muss man bei diesen Adaptern nichts beachten. Ich nehme nicht an, dass es an der Impedanz des KH liegt.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2017, 19:53   #3
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.116
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kopfhörer brummt - Warum

im adapter nicht ganz eingerastet?
kh zu niederohmig für khv?
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2017, 20:44   #4
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.611
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Kopfhörer brummt - Warum

Ein Kopfhörer ist ein passiver Wandler, er selbst kann gar nicht brummen.

Wenn, dann kommt der Brumm vom Verstärker her - fragt sich nur wieso.

Ein Adapter kann nichts so falsch machen, dass ein Kopfhörer deshalb brummt. Wenn, dann geht gar nichts - bzw. ein Kanal nicht.
Das wäre übrigens auch dann der Fall, wenn du einen Mono-Adapter verwendest (optisch eindeutig erkennbar).

Bei einer extremen Fehlanpassung dürfte auch nichts brummen.

Somit ist das Ganze recht rätselhaft.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2017, 21:16   #5
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kopfhörer brummt - Warum

... Es gibt spezielle Klinkenstecker für spezielle Smartphones mit Mikro, dann passt evtl der Adapter nicht.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2017, 10:11   #6
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 26.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 2.312
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Kopfhörer brummt - Warum

Es gibt 3,5mm oder 2,5mm Klinken mit Mute Anschluß am Stecker, wenn das der Fall ist dann brauchts Du einen speziellen Adapter (ist bei manchen Bose Kopfhörern z.B. so).

lG

Armin
armin75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2017, 23:42   #7
Uwe Mettmann
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2006
Beiträge: 687
Uwe Mettmann ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Kopfhörer brummt - Warum

Ich vermute, dass der Kopfhörer eine niedrige Impedanz hat (z.B. 32 Ohm).

Wenn du so einen Kopfhörer an einen normalen Verstärker anschließt, kann es sein, dass schon bei sehr gering eingestellten Lautstärkepegel der Kopfhörer sehr laut ist. In diesem Fall hört man ein Brummen, welches die Lautsprecher noch nicht wiedergeben, im Kopfhörer schon recht deutlich.

Wenn du den Kopfhörer hingegen an einen Kopfhörerverstärker anschließt, kann es sein, dass Kopfhörerverstärker die geringe Impedanz des Kopfhörers nicht treiben kann.


Gruß

Uwe
Uwe Mettmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2017, 11:25   #8
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kopfhörer brummt - Warum

... in der Praxis verhält es sich aber nicht so.

Mein KHV kann 5, 20 und 50 Ohm, mein KH hat 32 Ohm, und der KH läuft problemlos auch an allen anderen Geräten mit KH-Ausgang.
einzig mein Smartphone hätte mit einem hochohmigen KH Probleme, aber nur wegen des Lautstärkepegels.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2017, 11:49   #9
Uwe Mettmann
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2006
Beiträge: 687
Uwe Mettmann ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Kopfhörer brummt - Warum

Zitat:
Zitat von Atmos Beitrag anzeigen
... in der Praxis verhält es sich aber nicht so.

Mein KHV...
Ja, dein KHV, aber das muss nicht für jeden KVH gelten.


Gruß

Uwe
Uwe Mettmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2017, 12:56   #10
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kopfhörer brummt - Warum

... okay, irgendwelche Billigteile werden sicher brummen, dass habe ich nicht bedacht.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2017, 21:07   #11
stma22
Benutzer
 
Benutzerbild von stma22
 
Registriert seit: 01.12.2010
Beiträge: 60
stma22 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kopfhörer brummt - Warum

Ich habe heute mal nachgesehen. Also der Kopfhörer hat 30 Ohm und der Verstärker, ein Yamaha AX 497 so 4 - 8 OHM vermute Ich mal. Liegt es daran das die Kopfhörer brummen?

Sind ja keine billigen Kopfhörer (Bang&Olufsen) gewesen. Finde es nur Schade das die Dinger an meiner Anlage nicht funktionieren.

Habe am Kabel der Kopfhörer eine integrierte Fernbedienung für Apple Geräte. Wird aber vermutlich keinen Einfluss auf den Klang haben. Oder etwa doch ?
stma22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2017, 21:47   #12
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.151
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kopfhörer brummt - Warum

Also hier wäre ein systematische Vorgehensweise angebracht.

Sclhaltbild , Messgenerator , Oszilloskop damit man sich das Brummen erst mal ansehen kann ...
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2017, 21:50   #13
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kopfhörer brummt - Warum

Dein Kopfhörerbuchsenausgang wird wie die meisten YAMAHA Verstärker dieses Bautypes wahrscheinlich 680 Ohm haben. Bitte mal nachlesen, ob in der Bedienungsanleitung deines Verstärkers in den Technischen Daten unter "Steuerung" und dann "Kopfhörerbuchsenausgang" der wahrscheinliche Wert von 680 Ohm steht. Da ist dein KH mit 30 Ohm ziemlich niedrig dafür und die Anpassung ist nicht gut und der eingebaute Kopfhörerverstärker befindet sich in einem ziemlich ungünstigen Arbeitsbereich. Nicht auszuschließen, dass das Brummen dadurch erst hörbar wird. Edit: Es macht ein Grundrauschen usw. viel deutlicher hörbar ähnlich wie wenn du ein Ohr bei eingeschalteter Lautsprechertaste aber zugedrehtem Lautstärkesteller so nah wie möglich an eine Lautsprecherbox legst. Die Verzerrungen können daher kommen, dass der Kopfhörerverstärker mit dem Anschluss eines 30 Ohm Kopfhörers überlastet ist.

Edit: Wie ist das Brummen beim Kopfhörer denn wenn du den Lautstärkesteller ganz zurück stellst? Und wie wenn du ihn ganz langsam von null auf geringe Lautstärke stellst?

Ein KH mit einer Impedanz ähnlich der Herstellerangabe wird wahrscheinlich nicht brummen.

Die 4-8 Ohm sind die Angaben für die Lautsprecher das hat in gar keinem Fall etwas mit dem KH zu tun - der sogenannte Kopfhörerverstärker in deinem YAMAHA ist davon schaltungsseitig getrennt. Daher gibt es auch verschiedene 4-8 Ohm Verstärker die allerdings unterschiedliche "Ohm"-Werte für ihren Kopfhörerbuchsenausgang haben.

Edit: Wäre gut wenn du testweise einen KH mit einem Wert von "ungefähr" in der Größenordnung dieser technischen Daten deines Verstärkers mit / ohne Adapterstück anschließen könntest. Hat dein am KH befindlicher Stecker "drei Kontakte"?

Edit: Die Wiedergabe über Lautsprecher in normalem Hörabstand ist bei dir ja ohne Fehler denn sonst hättest du dies ja auch geschrieben.

Wichtig: Nicht ohne Grund geben die Gerätehersteller auch für den Kopfhörerausgang einen Impedanzwert oder Impedanzbereich ("Ohm-Wert") für den anzuschließenden Kopfhörer an. Nach dieser Angabe sollte man sich beim Anschluss eines Kopfhörers oder dessen Auswahl beim Kauf richten. Im Falle einer extremen Abweichung voneinander sind Schäden am Gerät und / oder Kopfhörer nicht auszuschließen!

Geändert von DIN-HiFi (25.02.2017 um 23:20 Uhr). Grund: Edit: Es macht ein Grundrauschen usw. viel deutlicher hörbar ähnlich wie wenn du ein Ohr
  Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2017, 22:36   #14
Uwe Mettmann
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2006
Beiträge: 687
Uwe Mettmann ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Kopfhörer brummt - Warum

@stma22

Zitat:
Zitat von Uwe Mettmann Beitrag anzeigen
Wenn du so einen Kopfhörer an einen normalen Verstärker anschließt, kann es sein, dass schon bei sehr gering eingestellten Lautstärkepegel der Kopfhörer sehr laut ist.
Ist das nun so oder nicht?????


Gruß

Uwe
Uwe Mettmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2017, 22:45   #15
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kopfhörer brummt - Warum

So, ich glaube mein Beitrag #13 ist nun fertig editiert, es kommen nur noch sprachliche Änderungen zum beseren Verständnis für den Threadersteller. Bin mal gespannt was die eingebaute Fernbedienung des KH macht. Könnte auch sein, dass die Lautstärke an dieser sehr gering eingestellt ist und dann am Verstärker lauter gestellt wird um lauter zu hören? Man weiß es leider nicht weil man nicht neben dem Bediener sitzt.

Diskussion und Hörerlebnisse zu meinem dicken blauen Satz am Ende von #13 bitte in diesem dafür neu geschaffenen Thread http://www.hififorum.at/showthread.php?t=8489

Geändert von DIN-HiFi (26.02.2017 um 00:00 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de