HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Kopfhörer, Kopfhörerverstärker

Kopfhörer, Kopfhörerverstärker Alles rund um dieses Thema

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.10.2014, 10:08   #16
Mike
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mike
 
Registriert seit: 19.04.2007
Ort: Hamburg
Alter: 50
Beiträge: 3.238
Mike
Standard AW: Kopfhörerverstärker mit Zukunft gesucht

@longueval
Mir ist Posting #8 gestern entgangen. Das sind tatsächlich alles schöne Geräte...
__________________
Beste Grüße,
Mike

____________________
Hier steht keine Signatur...
Mike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2014, 10:09   #17
Mike
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mike
 
Registriert seit: 19.04.2007
Ort: Hamburg
Alter: 50
Beiträge: 3.238
Mike
Standard AW: Kopfhörerverstärker mit Zukunft gesucht

@David
Ja, der Benchmark ist toll, der gefällt mir. Allerdings schaukelt sich langsam aber sicher die Preisklasse auf. Deshalb will ich nachher etwas dazu schreiben.
__________________
Beste Grüße,
Mike

____________________
Hier steht keine Signatur...
Mike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2014, 10:11   #18
Mike
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mike
 
Registriert seit: 19.04.2007
Ort: Hamburg
Alter: 50
Beiträge: 3.238
Mike
Standard AW: Kopfhörerverstärker mit Zukunft gesucht

Zitat:
Zitat von Babak Beitrag anzeigen
Der Smyth Realizer hat viel Zukunft.
Sicher- Er übersteigt mein Budget um das 6-fache. Bevor ich mir den kaufe, hätte ich einige andere Wünsche, die ich mir eher erfüllen würde...
__________________
Beste Grüße,
Mike

____________________
Hier steht keine Signatur...
Mike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2014, 10:15   #19
Mike
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mike
 
Registriert seit: 19.04.2007
Ort: Hamburg
Alter: 50
Beiträge: 3.238
Mike
Standard AW: Kopfhörerverstärker mit Zukunft gesucht

Zitat:
Zitat von Pinzga Beitrag anzeigen
Den" Mytek" hätte ich mir bald selbst gekauft,aber die "Plopperei".. sowas geht gar nicht

da könnte etwas für Dich dabei sein:

http://www.thomann.de/at/spl_kopfhoererverstaerker.html
Genau: Zu dem Preis ein Einschalt-Plopp? Nein, ein absolutes K.O.-Kriterium für mich. Die Ethos-Endstufen produzieren beim Ein- und Ausschalten schon ein winziges leises "Plipp", was mir nicht gefällt, womit ich aber leben kann.

Die SPL gefallen mir in der Tat: Was mir besonders gut gefällt, sind die Crossfeed-Schalter. Weil ich die In-Kopf-Lokalisation nicht mag, wäre das Feature sicherlich sehr nett. Nur leider haben die keinen DAC an Bord...
__________________
Beste Grüße,
Mike

____________________
Hier steht keine Signatur...
Mike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2014, 10:30   #20
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.135
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kopfhörerverstärker mit Zukunft gesucht

das gemeine ist, die ploppen beim ausschaltem!

bei mir wärs wurscht (highender weghören) weil ich die monitore über funk zwischenstecker ausschalte und so immer die richtige reihenfolge einhalte.
zum glück macht mein restek mdac sowas nicht.
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2014, 10:33   #21
Mike
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mike
 
Registriert seit: 19.04.2007
Ort: Hamburg
Alter: 50
Beiträge: 3.238
Mike
Standard AW: Kopfhörerverstärker mit Zukunft gesucht

@all
für die vielen Anregungen und Tipps!

Solangsam bemerke ich, dass sich das Budget immer weiter steigert, was bei einer ordentlichen "All-in-one-Lösung" so kommen muss. Deshalb bin gedanklich einen Schritt zurück gegangen: Ich habe mich gefragt, ob ich wirklich eine "All-inclusive-Lösung" benötige.

Eigentlich ist sie derzeit überflüssig und langfristig wohl auch nicht sinnvoll. Denn über KH werde ich im Wohnzimmer hören und die Monitore stehen in meiner Arbeitsecke im Schlafzimmer. Das bedeutet, dass ich eigentlich zwei Geräte benötige: Jetzt einen KHV im Wohnzimmer und irgendwann später einmal einen Monitor-Controller. Ein Gerät, das alles kombiniert, müsste ich später immer von dem einen Raum in den anderen tragen, was mir nicht sinnvoll erscheint. Deshalb entscheide ich mich jetzt für einen KHV. Ich finde, das erleichtert die Auswahl um einiges.

Warum soll der KHV einen integrierten DAC besitzen? Ich will ihn an die Squeezebox anschließen und traue den Cinch-Ausgängen nicht ganz: Ich weiß nicht, ob sich klanglich hochwertig sind. Der DAC der Squeezebox macht mir keine Kopfzerbrechen: Ich höre eh keine Unterschiede zwischen verschiedenen DACs.
Wenn ich nun das Signal digital und nicht analog abgreife, gehe ich davon aus, dass ich einen besseren Klang als über die Cinch-Ausgänge haben werde. Ist das so? Oder ist das auch wieder unhörbar?

Preislich ist die Auswahl deutlich Budget freundlicher geworden: Ich sehe keinen Sinn darin, derzeit meine finanziellen Reserven angreifen zu wollen. Wenn ich einen ordentlichen KHV mit DAC haben will, dann kommt mir der Fostex HD-A4 in den Sinn. Der hat alle Anforderungen, die ich an einen DAC-KHV stelle.
http://www.fostexinternational.com/d...tent-1-tab-tab

Das Gerät scheint, ganz ordentlich verarbeitet zu sein.


Und er kostet nicht die Welt.
http://www.thomann.de/de/fostex_hp_a4.htm

Schön ist er nicht, aber praktisch. Spricht etwas gegen das Gerät? Z.B. Defekte, Verarabeitungsmängel oder Plopp-Geräusche?
__________________
Beste Grüße,
Mike

____________________
Hier steht keine Signatur...
Mike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2014, 10:44   #22
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.135
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kopfhörerverstärker mit Zukunft gesucht

hast gesehen? der ist usbbuspowered, dh, er hat kein netzteil sondern nimmt seinen strom über usb .... hmmmmmm
xlr ausgang?
wenn du ihn als pre für die monitore verwenden willst? glaubst reicht dann die usb spannung?
würd ich nicht machen, brauchst immer notebook oder pc als spannungsquelle.
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2014, 10:49   #23
Mike
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mike
 
Registriert seit: 19.04.2007
Ort: Hamburg
Alter: 50
Beiträge: 3.238
Mike
Standard AW: Kopfhörerverstärker mit Zukunft gesucht

@longueval
Habe gerade die Bedienungsanleitung gelesen: Man kann ein einfaches USB-Netzteil benutzen. Das Gerät braucht 5V und zieht 2,5 Watt. Das ist nicht viel. Könnte sein, dass ich solch ein Netzteil bei mir noch herumliegen haben (z.B. vom iPad).

Den KHV will ich nicht als Monitor-Controller nutzen, sondern lediglich als KHV mit DAC. Sonst wäre der Cinch-Anschluss natürlich nicht meine Wahl...
__________________
Beste Grüße,
Mike

____________________
Hier steht keine Signatur...
Mike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2014, 10:59   #24
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.135
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kopfhörerverstärker mit Zukunft gesucht

mal mit vernunft

steig von der dac idee herunter
gib für den controller /khv mal ordentlich geld aus (spl, den großen) damit bist für alle ewigkeit glücklich, den gibst nie wieder her.
wenn du einen dac willst, dann kauf dir einen billigen, stand alone. die entwicklung bei dacs rast. kaum gekauft gibts was besseres.
ich hab mir auch jahrelang irgendwelche wollmilchsäue gekauft, letztlich sind dann immer spezialisten dazugekommen. eigentlich unsinn, gscheiter einmal spezialist, als 2mal geld, und irgendwelche "zusatzfunktionen" liegen brach, für die man ja doch bezahlt hat.

der wärs halt
http://www.thomann.de/at/spl_phonitor_2.htm
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2014, 11:10   #25
Pinzga
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kopfhörerverstärker mit Zukunft gesucht

Hallo mike !

Ich muß dem longueval da" leider" zustimmen,bei den Teilen kennt er sich aus ! Ich bin damals auch vor der Entscheidung gestanden" Aktiv" oder "Passiv" u. hab mir alle erdenklichen predacs reingezogen. Zum Schluß blieb nur die Entscheidung:
Benchmark,Antelope oder" Passiv" bleiben,alles andere wären nur Kompromisslösungen geworden,also verschoben u. Passiv geblieben.

Aber es ist sowieso deine Entscheidung

LG pinzga
  Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2014, 11:20   #26
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.612
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kopfhörerverstärker mit Zukunft gesucht

Dachte das Limit ist 500
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2014, 11:25   #27
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 26.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 2.319
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Kopfhörerverstärker mit Zukunft gesucht

Hallo Mike!

Besitze selber den Teac und bin immer noch begeistert.

Als KHV müsstes Du allerdings schauen ob er genug Saft für Deinen KH liefern kann (die Verstärkung ist nicht anpassbar).

Mein Funk hatte viel mehr Saft.

Als DAC kann er alles notwendige bis 192kHz samt 3 Eingängen und XLR Ausgängen (allerdings nicht regelbar).

Keine FB.

Verarbeitung empfinde ich persönlich als Klasse somit ein sehr, sehr gutes P/L Verhältnis,

lG

Armin
armin75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2014, 11:35   #28
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.135
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kopfhörerverstärker mit Zukunft gesucht

@hubert

hach, so ein thread ist ja auch ein bissi zum träumen da :
aber wenn ich was für kopfhörer suchen würde, da würde ich schwach.
seit ich den jriver player am pc habe, höre ich mit den senns nur mehr crossfeed..... hach, das ist was feines!

ich hab übrigens lauter musical fidelity x-can V2 kopfhörerverstärker. da tausch ich alle paar jahre die röhren, aber klingen tun sie nett.
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2014, 11:38   #29
Mike
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mike
 
Registriert seit: 19.04.2007
Ort: Hamburg
Alter: 50
Beiträge: 3.238
Mike
Standard AW: Kopfhörerverstärker mit Zukunft gesucht

@longueval & @Pinzga

Der Phonitor 2 ist wirklich ein Gerät, von dem ich mich nie mehr würde trennen wollen. Warum auch? Ja, wenn ich die "Vernunftlösung" außer Acht lasse, dann ergibt tatsächlich eine getrennte DAC-KHV-Lösung einen Sinn: Einen billigen Wandler könnte ich noch immer dazu kaufen.
Aber 1.300 Euro Straßenpreis für den Phonitor?! Das muss ich mir sehr gut überlegen...
__________________
Beste Grüße,
Mike

____________________
Hier steht keine Signatur...
Mike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2014, 11:40   #30
Mike
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mike
 
Registriert seit: 19.04.2007
Ort: Hamburg
Alter: 50
Beiträge: 3.238
Mike
Standard AW: Kopfhörerverstärker mit Zukunft gesucht

@hubert & @armin

Ja, richtig: 500 Euro sollten das Limit setzen! Und danke, Armin. Meine Vernunft gebietet mir absolut, den Teac zu kaufen. Das, was Du schreibst, klingt doch gut...
__________________
Beste Grüße,
Mike

____________________
Hier steht keine Signatur...
Mike ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de