HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > SACHTHEMEN > Wiedergabestandards

Wiedergabestandards Stereo, Multichannel mit und ohne Bild

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.05.2017, 04:09   #31
HiFi-Schwärmer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

Speicherplatz keine Rolle OK. Dann kann man das Originalformat verwenden. Erspart die Umwandlung in FLAC.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 09:24   #32
Amerigo
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Amerigo
 
Registriert seit: 23.04.2007
Beiträge: 1.642
Amerigo
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

Zitat:
Zitat von Mrwarpi o Beitrag anzeigen
Ich nehme nur noch Flac - Audio. Speicherplatz spielt keine große Rolle mehr.]
Sehe ich auch so. Ausnahme sind mobile Anwendungen.

Gruss

David
Amerigo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 09:42   #33
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 9.324
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

Es ist ja nicht nur der Speicherplatz, der keine oder doch eine Rolle spielt. Es ist ja auch die Menge der Daten, die man hin- und herschaufeln muss für Datensicherungen bespielsweise oder um sie physikalisch auf anderen Geräten verfügbar zu machen. Wenn man da ein halbes Terabyte an Audiodaten über's Netz schaufeln muss...viel Spaß.

Das FLAC-Format ist übrigens genau genommen kein richtiger Codec. Das ist nur ein Packer. Ein spezieller Packer für Audiodateien. Die Daten werden nicht verändert, nur anders gespeichert und beanspruchen so weniger Speicherplatz auf dem Datenträger. FLAC kann aber die ursprüngliche Dateigröße nur maximal um ca. 50 Prozent reduzieren. Verlustbehaftete Codecs erreichen bei noch nahezu transparenter Klangqualität eine Kompression von ungefähr 1:10.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 12:30   #34
Atmos
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 904
Atmos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

... warum sollte ich mich in der heutigen Zeit noch mit MP3 beschäftigen?

Was Radio und Fernsehen anbieten, nehme ich als gegeben hin, alldieweil die Hardware mit dem richtigen Decoder ausgestattet sein wird.

Auf der Festplatte habe ich ein paar Musikschnipsel, um den einen oder anderen Media-Player auszuprobieren. Ich habe auch schon eine FLAC-DVD gebrannt, aber wozu?

Am 26.5.2017 sind Kraftwerk's gesammelte Werke auf Blu-ray in Dolby Atmos erhältlich.
Atmos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 16:21   #35
HiFi-Schwärmer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

Die Datensicherungen und Transfer werden größer bei FLAC. Wenn man die Originale hat wäre komprimiert besser. Gerade wenn es nicht hörbar ist. 10 fach komprimiert ist dann ein riesen Vorteil.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 17:54   #36
Atmos
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 904
Atmos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

Zitat:
Zitat von HiFi-Schwärmer Beitrag anzeigen
Die Datensicherungen und Transfer werden größer bei FLAC. ....
... ich denke, bei FLAC geht es eher um die Download-Masterband-Qualität.

Ich lege lieber eine CD oder eine Blu-ray ein, und sollte mal ein ganz harter Winter kommen, dann geht auch eine LP, wenn im Kamin die Holzscheite sowieso knistern.
Atmos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 18:03   #37
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 9.324
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

Zitat:
Zitat von HiFi-Schwärmer Beitrag anzeigen
Die Datensicherungen und Transfer werden größer bei FLAC. Wenn man die Originale hat wäre komprimiert besser. Gerade wenn es nicht hörbar ist. 10 fach komprimiert ist dann ein riesen Vorteil.
Ganz genau so sehe ich das auch.

Ich habe die Originale (Audio-CD) und die sind alle als MP3-Files auf meiner Festplatte und natürlich redundant gesichert. Übrigens in besserer Qualität als 1:10, eher 1:6. Soviel Luxus gönne ich mir dann doch und sicher ist sicher.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 18:19   #38
HiFi-Schwärmer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

Zitat:
Zitat von HiFi-Schwärmer Beitrag anzeigen
Die Datensicherungen und Transfer werden größer bei FLAC
Meinte grösser als bei AAC und MP3. Meine CDS sichere ich als WAV. Ab in das Regal oder Karton. Diese WAV höre ich. Von diesen WAV dann MP3 für andere Geräte. Welche Datenrate ist 1:6 - 256? LP in Winternacht bei Kamin ist gut!
  Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 18:59   #39
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 9.324
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

Denkst Du ernsthaft die industriell hergestellte CD wäre weniger sicher als die Kopie auf der Festplatte?

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 19:18   #40
HiFi-Schwärmer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

Machte einen Fehler. Hätte besser geschrieben Kopie. Ich meinte nicht dass die Industrie CD weniger sicher ist. Eher im Gegenteil. Die Kopie der CD sichere ich nicht mehr.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 19:24   #41
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 9.324
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

...die unkomprimierte Kopie ist also eine Arbeitskopie von der Du dann bei Bedarf weitere ggf. datenreduzierte Kopien anfertigst.

...verstanden.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 19:47   #42
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.004
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

Zitat:
Zitat von HiFi-Schwärmer Beitrag anzeigen
Meinte grösser als bei AAC und MP3. Meine CDS sichere ich als WAV. Ab in das Regal oder Karton. Diese WAV höre ich. Von diesen WAV dann MP3 für andere Geräte. Welche Datenrate ist 1:6 - 256? LP in Winternacht bei Kamin ist gut!
Ich denke mal das Wav nicht streamingfähig ist. Und vernünftige Tags lassen sich auch nicht anlegen.

Dann stammt es noch von M$ ....
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 19:51   #43
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 9.324
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

Meine Blueray Discspieler mit WLAN-Client streamt auch Wave-Dateien...

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 19:58   #44
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.004
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

Zitat:
Zitat von Atmos Beitrag anzeigen
Ich lege lieber eine CD oder eine Blu-ray ein, und sollte mal ein ganz harter Winter kommen, dann geht auch eine LP, wenn im Kamin die Holzscheite sowieso knistern.

Kannst ja das drunter mischen : https://mynoise.net/NoiseMachines/du...eGenerator.php

Für den Sound von Gestern
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 20:03   #45
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.004
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Meine Blueray Discspieler mit WLAN-Client streamt auch Wave-Dateien...

Gruß

RD
Hmm. Dann sollte das mit meinen Audio / Videoserver (Linuxbasis) auch zu machen sein ....



Aus der Wiki :

Aufgrund der im Dateiformat benutzten 32-Bit-Felder ergibt sich eine Größenbeschränkung von 4 GiB, was einer Spieldauer von etwa 6,75 Stunden bei zwei Kanälen à 16 Bit und 44100 Abtastwerten je Sekunde (CD-Qualität) entspricht. Bei höherer Amplituden- oder Zeitauflösung bzw. mehr Kanälen sinkt die erreichbare Spieldauer jeweils entsprechend. Um diese Einschränkung zu umgehen, hat Sonic Foundry eine Erweiterung des Formats vorgestellt, welche die Dateigrößenbeschränkung umgeht. Seit der Bereich Desktop Software von Sonic Foundry zu Sony Pictures Digital überging, wird das Format Sony Pictures Digital Wave 64, kurz Wave64, genannt; es wird ohne Lizenzkosten zur Verfügung gestellt. Als Dateinamenserweiterung wird .w64 vorgeschlagen. Der interne Aufbau ist bewusst an das herkömmliche WAVE angelehnt, um die Software-Implementierung zu vereinfachen.[3] Durch die Verwendung von 64-Bit-Feldern wird unter den oben gemachten Annahmen eine maximale Spieldauer von über 3 Millionen Jahren erreicht.
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/

Geändert von Mrwarpi o (19.05.2017 um 20:14 Uhr).
Mrwarpi o ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de