HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > SACHTHEMEN > Signalbearbeitung

Signalbearbeitung Elektronikkomponenten, PC-Software und Musikdownload

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.04.2017, 04:44   #16
DIN-HiFi
Hört gerne nach DIN :-)
 
Benutzerbild von DIN-HiFi
 
Registriert seit: 22.01.2016
Beiträge: 2.704
DIN-HiFi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: LameXP beste Einstellungen für MP3?

MP3 empfinde ich überhaupt nicht als Geißel - im Gegenteil die Speicherplatzersparnis fasziniert mich ebenso wie die Herausforderung, damit Datenträger bzw. kapazitätsbegrenzte Übertragungen voll auszunutzen sowie einen jeweils situativ unterschiedlichen persönlichen Kompromiss mit der Klangqualität für unterschiedliches Musikmaterial / Aufnahmequalitäten einzugehen, welcher sich dann eben auch in eigenen Zusammenstellungen von Musiktiteln äußert. Alles sofort auf Knopfdruck und in verlustloser Qualität auf einem jederzeit verfügbaren unerschöpflichen Speichermedium oder in einem verlustlosen Streaming zu haben würde mich - zumindest derzeit - langweilen.

Zu diesem Verhalten der eigenen Zusammenstellungen bin ich erstmals Mitte/Ende der 80er Jahre gekommen, als man im "CD-Verleih" für relativ kleines Geld die aktuellsten und auch alte CDs ausleihen konnte und sich dann Zusammenstellungen auf Compactkassette bzw. HiFi-Videorecorder machte. Die Technics CD Player hatten zu dieser Zeit eine sehr gute Fehlerkorrektur für ständig verliehene CDs. Als kurz darauf die Heimcomputertechnik das CD Kopieren ermöglichte, wurde der CD Verleih eingestellt, verständlicherweise. Da war ich am Wochenende gut beschäftigt!

MP3 als Klangqualitäts-Geißel / persönliche Stellungnahme von mir: Was ich nicht mehr höre, das macht mich schon lange nicht nicht mehr heiß. Hier im Forum hatte ich mal von einem Audacity Sinustonhörtest von mir berichtet, ich weiß jetzt nicht mehr genau was vor einem Jahr dabei als obere Hörgrenze herauskam, ob 13 oder 13,5 KHz, aber bei Bedarf setze ich bei Audacity einen Bandpass von 30 Hz bis 13 KHz mit der höchstmöglichen Flankensteilheit, vor der Konvertierung in niedrigere Abtastraten als 44 KHz eben die Hälfte dieser Abtastrate mit einem kleinen Sicherheitsabstand nach unten dazu wegen Aliasing. Sehr beliebt ist bei mir dabei eine Abtastrate von ca. 22 KHz mit Frequenzgangbegrenzung ab 10 KHz (allerdings noch in 16 Bit Wortbreite denn 8 sind mir dann doch zu wenig Dynamik mit 48dB) und macht die MP3 Datei nochmals kleiner. Erstaunlich, wie wenig Leuten die Begrenzung auf 10 KHz im PCM-Format auf einer CD auffällt, wenn man ihnen vorgaukelt, es sei eine originalgetreue Kopie von CD, wenn sie die CD dann in ihrem CD-Spieler abspielen, eben weil sie ja gar nicht damit rechnen.

Meiner Meinung nach haben wirklich gute Aufnahmen auch heute noch ihren Preis. Weniger und dafür gut zu kaufen halte ich für sinnvoller als irgendwelche Dumpingangebote wie man sie bei großen CD-Boxen immer wieder z. B. bei Klassik antrifft, teils für einsfuffzig oder noch weniger je CD als Neuware. Für diese guten Aufnahmen lohnt auch eine höchstklangwertige MP3 Einstellung.
__________________
Bedauerlicherweise wurde mein neuer Thread vom ca. 15.5.17 in "Neue Mitglieder" einfach gelöscht, obwohl es dort für meinen von mir ausgehenden redlichen Aussöhnungsversuch mit dem Forumsbetreiber (in den ich viel Arbeit investierte) reichlich positiven Zuspruch gab sowie Ermutigung von mehreren Forumsmitgliedern, nicht aufzugeben. Zum Schluss des Threads dort tagsdrauf erneute Hetze gegen mich sowie Unterstellungen!

Geändert von DIN-HiFi (19.04.2017 um 06:38 Uhr).
DIN-HiFi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2017, 06:50   #17
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 9.138
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: LameXP beste Einstellungen für MP3?

Was interessieren mich die praktisch nicht mehr hörbaren Qualitätseinschränkungen (die stehen wirklich nur noch auf dem Papier) von hochwertigen MP3-Files, wenn die Produktionsqualität von zeitgenössischer Musik (Loudness War, Brick Wall Limiter Sound u.a.) der limitierende Qualitätsfaktor ist?!?

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2017, 09:33   #18
armin75
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 26.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 1.845
armin75 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: LameXP beste Einstellungen für MP3?

Volle Zustimmung zu #15!
armin75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2017, 09:46   #19
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 6.567
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: LameXP beste Einstellungen für MP3?

Zitat:
Zitat von DIN-HiFi Beitrag anzeigen
....Alles sofort auf Knopfdruck und in verlustloser Qualität auf einem jederzeit verfügbaren unerschöpflichen Speichermedium oder in einem verlustlosen Streaming zu haben würde mich - zumindest derzeit - langweilen.
Okay dann ist die Lage ganz anders.
Ich dachte es ginge um Musikwiedergabe, jetzt erst ist klar, dass es ein "special-interest" ist.

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2017, 12:03   #20
Atmos
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 840
Atmos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: LameXP beste Einstellungen für MP3?

[quote=DIN-HiFi;338279.... Erstaunlich, wie wenig Leuten die Begrenzung auf 10 KHz im PCM-Format auf einer CD auffällt, wenn man ihnen vorgaukelt, es sei eine originalgetreue Kopie von CD, wenn sie die CD dann in ihrem CD-Spieler abspielen, eben weil sie ja gar nicht damit rechnen.

.....[/QUOTE]

... wie willst du ohne direkten Vergleich ein Klangspektrum gehörmäßig feststellen?

Eine MP3 entlarvst du ja nicht dadurch, dass du feststellst, dass im Obertonbereich etwas fehlt, sondern eher im Bereich 2 > 4 kHz, weil da die Kompression Schwächen hat.
Atmos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2017, 12:13   #21
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 10.658
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: LameXP beste Einstellungen für MP3?

Zitat:
Erstaunlich, wie wenig Leuten die Begrenzung auf 10 KHz im PCM-Format auf einer CD auffällt
Wer an altersbedingter Schwerhörigkeit leidet wird nichts vermissen ....

LG, dB
__________________
Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher ...
Albert Einstein
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2017, 12:54   #22
DIN-HiFi
Hört gerne nach DIN :-)
 
Benutzerbild von DIN-HiFi
 
Registriert seit: 22.01.2016
Beiträge: 2.704
DIN-HiFi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: LameXP beste Einstellungen für MP3?

Zitat:
Zitat von Atmos Beitrag anzeigen
... wie willst du ohne direkten Vergleich ein Klangspektrum gehörmäßig feststellen?

Eine MP3 entlarvst du ja nicht dadurch, dass du feststellst, dass im Obertonbereich etwas fehlt, sondern eher im Bereich 2 > 4 kHz, weil da die Kompression Schwächen hat.
Das Beispiel mit der "Kopie einer CD", die dann ab 10 kHz beschnitten wird, enthält keine MP3s. Genau das ist ja das sauschwere, ohne direkten Vergleich etwas festzustellen, wie die Höhenbeschneidung auf 10 kHz, gerade dann wenn man nicht mehr 16 Jahre alt ist. Daher vertrete ich die Ansicht, dass wenn man etwas ohne direkten Vergleich nicht feststellen kann, es nicht so wichtig ist.
__________________
Bedauerlicherweise wurde mein neuer Thread vom ca. 15.5.17 in "Neue Mitglieder" einfach gelöscht, obwohl es dort für meinen von mir ausgehenden redlichen Aussöhnungsversuch mit dem Forumsbetreiber (in den ich viel Arbeit investierte) reichlich positiven Zuspruch gab sowie Ermutigung von mehreren Forumsmitgliedern, nicht aufzugeben. Zum Schluss des Threads dort tagsdrauf erneute Hetze gegen mich sowie Unterstellungen!
DIN-HiFi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2017, 13:36   #23
DIN-HiFi
Hört gerne nach DIN :-)
 
Benutzerbild von DIN-HiFi
 
Registriert seit: 22.01.2016
Beiträge: 2.704
DIN-HiFi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: LameXP beste Einstellungen für MP3?

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
als email anhängsel hat sowas auch sinn, das stimmt.

bei mir ist im volvo das original cdradio, das auch an der fernbedienung am lenkrad hängt. da hab ich nur analog aux. der cdp kann mp3
Analog Aux ist eine gute und simple Verbindungsmethode, da stört kein fremder Sender den FM-Transmitter bei weiteren Autofahrten.

Edit @longueval: Welche MP3-Bitraten verwendest Du denn für eine MP3-CD im Auto? Ich selbst verwende meistens 128kbps, seltener auch 96, alles auf einem ausgelutschten alten 2.0 BASF / EMTEC Stick mit nur 8 GB. Irgendwofür müssen diese alten Dinger ja noch was taugen wenn ich selbst als Bootstick einen 14 Jahre alten 128 MB USB 2.0 Stick verwende, der damals 40€ kostete. Der 8 GB 2.0 Stick ist trotzdem wesentlich schneller bespeicherbar als der 8 GB MP3 Player mit USB 2.0
__________________
Bedauerlicherweise wurde mein neuer Thread vom ca. 15.5.17 in "Neue Mitglieder" einfach gelöscht, obwohl es dort für meinen von mir ausgehenden redlichen Aussöhnungsversuch mit dem Forumsbetreiber (in den ich viel Arbeit investierte) reichlich positiven Zuspruch gab sowie Ermutigung von mehreren Forumsmitgliedern, nicht aufzugeben. Zum Schluss des Threads dort tagsdrauf erneute Hetze gegen mich sowie Unterstellungen!

Geändert von DIN-HiFi (19.04.2017 um 14:05 Uhr).
DIN-HiFi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2017, 14:26   #24
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 6.031
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: LameXP beste Einstellungen für MP3?

256 und 192, weils wurscht ist.

192 wenn ich was mit email verschicke
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2017, 13:50   #25
DIN-HiFi
Hört gerne nach DIN :-)
 
Benutzerbild von DIN-HiFi
 
Registriert seit: 22.01.2016
Beiträge: 2.704
DIN-HiFi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: LameXP beste Einstellungen für MP3?

Ich hatte jetzt eine MP3-Datei wieder mal extra klein machen müssen. Die Schmerzgrenze zu dem, was dann wirklich unangenehm wird zum Anhören nach meinem Empfinden: 64kbpscbr mit erzwungenem Joint-Stereo bei natürlich längster Algorithmusbearbeitungszeit reichte gerade noch aus - wenn die Dateigröße sehr klein sein soll. Darunter werde bei Musik selbst ich nicht mehr gehen.

Edit: Das 64er MP3 Musikstück war übrigens "It Takes Me Higher" von Ganymed, ein Lieblingstitel ebenfalls von MrWarpi. Diesen Titel hatte ich jetzt am Samstag mal bei einem DJ laufen lassen, allerdings in unkomprimiertem WAV Format, allerdings neugierigerweise über Audacity mit einem Bandpass nur einen Frequenzbereich von 30Hz bis 10(!)kHz zugelassen - dann noch die Frage gestellt, ob die Höhen nicht sauber von dieser Maxisingle herüberkämen - und es wurde bestätigt. Hätte ich das bei meiner Frage dazugesagt, dann wäre die Antwort nicht derart ausgefallen. Oder es waren von der lauten Musik bereits alle vertäubt gewesen. Im Bassbereich wurde auch nichts gemeckert. Das finde ich schon irgendwie irre.
__________________
Bedauerlicherweise wurde mein neuer Thread vom ca. 15.5.17 in "Neue Mitglieder" einfach gelöscht, obwohl es dort für meinen von mir ausgehenden redlichen Aussöhnungsversuch mit dem Forumsbetreiber (in den ich viel Arbeit investierte) reichlich positiven Zuspruch gab sowie Ermutigung von mehreren Forumsmitgliedern, nicht aufzugeben. Zum Schluss des Threads dort tagsdrauf erneute Hetze gegen mich sowie Unterstellungen!

Geändert von DIN-HiFi (23.04.2017 um 14:31 Uhr).
DIN-HiFi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de