HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Bildwiedergabegeräte

Bildwiedergabegeräte Projektoren, Leinwände, Flachbildschirme und Zubehör

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.01.2012, 23:01   #16
B. Albert
...
 
Registriert seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.317
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Samsung BD-D6900

Tach,

ich habe mir den genannten BDP von Samsung bestellt:


Infos: http://samsung.de/de/Privatkunden/TV...0detail_160811

Das Teil ist nicht nur ein vollwertiger Blu-ray-Player, sondern kann über DVB C/T auch Fernsehprogramme abspielen und über eine an dem USB angeschlossene HDD auch aufzeichnen. Für mich eine ideale Ergänzung zu meinem Fernseher von Samsung UE40D7090. Mit WLan zur Einbindung in das hausinterne Netzwerk, etc. ...

Ist noch nicht geliefert, aber sobald er da ist, kann ich ja mal berichten, wie er sich im Alltag schlägt.

Viele Grüße,

Bernd
B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2012, 11:35   #17
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 10.257
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von armin75 Beitrag anzeigen
Rippen aller DVDs und dann über Mediaplayer abspielen immer noch keine Option?

LG

Armin
...das ist leider verboten....

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2012, 12:51   #18
Spalatro
Ermüdeter Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2008
Beiträge: 1.709
Spalatro befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
...das ist leider verboten....
In Österreich nicht. Privatkopien sind auch unter Umgehung des Kopierschutzes erlaubt. Das rote Waldtier ist legal.

Edit: Dazu gibt es offenbar widersprüchliche Meinungen, es dürfte auch bisher kein gerichtlicher Präzedenzfall vorliegen. Das Recht auf Privatkopie ist im Urheberrecht jedenfalls explizit angeführt.

Geändert von Spalatro (22.01.2012 um 13:00 Uhr).
Spalatro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2012, 15:06   #19
fedi85
Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2008
Alter: 32
Beiträge: 85
fedi85 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Kennt jemand dieses Gerät?
http://www.areadvd.de/hardware/2011/..._bdp9600.shtml
fedi85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2012, 11:58   #20
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 10.257
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Spalatro Beitrag anzeigen
In Österreich nicht. Privatkopien sind auch unter Umgehung des Kopierschutzes erlaubt. Das rote Waldtier ist legal.

Edit: Dazu gibt es offenbar widersprüchliche Meinungen, es dürfte auch bisher kein gerichtlicher Präzedenzfall vorliegen. Das Recht auf Privatkopie ist im Urheberrecht jedenfalls explizit angeführt.

...ehrlich gesagt...das glaube ich nicht. Da das Urheberrecht, nachdem ein vorhandener Kopierschutz nicht ausgehebelt werden darf, EU-weit gilt.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2012, 12:25   #21
Spalatro
Ermüdeter Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2008
Beiträge: 1.709
Spalatro befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Da das Urheberrecht, nachdem ein vorhandener Kopierschutz nicht ausgehebelt werden darf, EU-weit gilt.
Nicht automatisch, da es zuerst in nationales Recht umgesetzt werden muß. Und das österreichische UrhG in der jetzigen Fassung ist immerhin schon ein paar Jahre alt. Ist aber eine Frage für Juristen, ich kenne mich da zuwenig aus.

Ich verstehe dieses Gesetz sowieso nicht, weil es heißt ja, daß ein "wirksamer" Schutz nicht beseitigt werden darf. Es ist doch so, daß ich einen wirksamen Schutz gar nicht beseitigen kann. Und wenn ich ihn beseitigen kann, ist er eben nicht wirksam.
Spalatro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2012, 12:32   #22
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.363
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Spalatro Beitrag anzeigen
Nicht automatisch, da es zuerst in nationales Recht umgesetzt werden muß.
stimmt. EU-Gesetze gibt es eigentlich nicht. Wenn ein Land die entsprechenden Vorgaben nicht in nationales Recht umsetzt, kann es allerdings von der Kommission geklagt werden.

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2012, 13:52   #23
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 10.257
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Spalatro Beitrag anzeigen
Nicht automatisch, da es zuerst in nationales Recht umgesetzt werden muß. Und das österreichische UrhG in der jetzigen Fassung ist immerhin schon ein paar Jahre alt. Ist aber eine Frage für Juristen, ich kenne mich da zuwenig aus.
Das ist natürlich richtig, es gelten immer die nationalen Gesetze. Allerdings hat die EU-Kommission vor einigen Jahren (das muss so um 2002/2003 gewesen sein) neue Richtlinien zum Schutz des geistigen Eigentums erlassen. Worauf bei uns in Deutschland die Urheberschutzgesetzgebung geändert worden ist. Das dürfte in Österreich auch nicht viel anders gewesen sein. Ansonsten riskieren die Nationalstaaten eine Verfahren der EU. Das hat Reno ja bereits angedeutet.

Zitat:
Zitat von Spalatro Beitrag anzeigen
Ich verstehe dieses Gesetz sowieso nicht, weil es heißt ja, daß ein "wirksamer" Schutz nicht beseitigt werden darf. Es ist doch so, daß ich einen wirksamen Schutz gar nicht beseitigen kann. Und wenn ich ihn beseitigen kann, ist er eben nicht wirksam.
Dass Du das Gesetz nicht verstehst, spielt keine Rolle. Die Juristen müssen das verstehen. Was es damit auf sich hat, ob ein 'wirksamer' Schutz vorliegt oder nicht, ist vor Gericht längst geklärt worden. Ich würde mich als juristischer Laie da auf keine Diskussion einlassen. Wer eine spezielle (verbotene) Software (z.B. DVD Shrink) oder nicht normgerechte Hardware (vom Hersteller nicht legitimierte Modifikation z.B. durch eine gehackte Firmware) zum Kopieren von geschützen Inhalten einsetzt, handelt illegal. Wenn Du das anders siehst, hast Du vor Gericht keine Chance.

Ich möchte feststellen, dass es hier nicht um meine persönliche Meinung geht. Da sieht es sicher ein wenig anders aus. Aber das sind nunmal die Fakten.

Ansonsten gilt...wo kein Kläger...da kein Richter....

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2012, 14:20   #24
Spalatro
Ermüdeter Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2008
Beiträge: 1.709
Spalatro befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Dass Du das Gesetz nicht verstehst, spielt keine Rolle. Die Juristen müssen das verstehen.
Eh. Wobei ich aber auch finde, daß der Begriff "wirksam" sich mit der Zeit ändert. Im Mittelalter war z.B. ein Bücherfluch ein wirksamer Schutz gegen Diebstahl, was heute wohl niemand mehr so sehen wird. Genauso ist der längst geknackte Kopierschutz einer DVD, den jeder DAU mit einem Mausklick beseitigen kann, heute schon leicht abgestanden.
Spalatro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2012, 14:26   #25
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 10.257
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

...da ist ja alles richtig, grundsätzlich kann man praktisch jeden Kopierschutz knacken oder umgehen....nur sehen das die Juristen nun mal anders. Punkt aus...

Software zum Aushebeln des Kopierschutzes gibt es fast wie Sand am Meer. Nur ist das alles illegal. Die direkte digitale Kopie von geschützten Inhalten ist illegal. Es reicht, wenn auf der CD bzw. DVD ein kleiner Hinweis gedruckt ist, dass das Material auf dem Datenträger kopiergeschützt ist.

Auf Deine Sicht der Dinge kannst du Dich vor Gericht in einer Diskussion nicht einlassen. Da bist Du zweiter Sieger....

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2012, 15:18   #26
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.363
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Auf Deine Sicht der Dinge kannst du Dich vor Gericht in einer Diskussion nicht einlassen. Da bist Du zweiter Sieger....
gibts eigentlich einen einzigen Fall, wo das beim rein privaten Kopieren auch exekutiert wurde? Wann immer mir sowas untergekommen ist, ging's um Filesharing oder kommerzielles Kopieren.

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2012, 15:29   #27
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 11.669
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Kürzlich habe ich gelesen dass es in A noch keine Verurteilung wg. privater 'Sicherheitskopien' gegeben hat. Wobei einer Klage des Urhebers eines Werkes nachgekommen werden muss.

Grüße, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2012, 15:31   #28
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 10.257
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

...niemand wird Dich vor Gericht zerren, nur weil Du ein paar DVDs und Blu-Rays aus der Videothek illegal kopiert hast....

Aber es gibt ja noch andere Druckmittel, die schmerzhaft bzw. teuer sein können, die kostenpflichtige Abmahnung beispielsweise.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2012, 15:41   #29
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 11.669
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
.... teuer sein können, die kostenpflichtige Abmahnung beispielsweise.
Jaaa - z.B. die dubiosen Rechtsanwaltsbriefe aus dem i-net womit man sich außergerichtlich einigen kann - sagen wir mit 100 .... 200 €uro ? Alles schon erlebt

Grüße, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2012, 15:46   #30
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 10.257
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Jaaa - z.B. die dubiosen Rechtsanwaltsbriefe aus dem i-net womit man sich außergerichtlich einigen kann - sagen wir mit 100 .... 200 €uro ? Alles schon erlebt

Grüße, dB

...ein dreistelliger Betrag? Das wäre ja noch günstig....

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de