HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Bildwiedergabegeräte

Bildwiedergabegeräte Projektoren, Leinwände, Flachbildschirme und Zubehör

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.03.2008, 16:56   #76
Scheller
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Genau dieses Gerät habe ich mir vor ein paar Tagen (neben einigen anderen 40igern und 42 igern angesehen. Glücklicherweise nicht im grossen Discounter , sondern beim Fachhändler für Projektoren und Grossbildfernseher.
Und im Vorführraum war richtige Kinoatmosphäre....sehr dunkel...nur kleine Notbeleuchtungen.

Keiner der LCD lieferte unter diesen "Kinobedingungen" ein akzeptables Schwarz. Das war allenfalls auf dem Niveau eines DLP-Projektors. Gesehen haben wir übrigens Filme aus dem Weltraum....Also viel schwarz....äh....GRAU Und das bei Prospekt-Kontrast von 15000:1 ....Sind das etwa die Konkurrenzwerte zu PMPO in der Audiowelt??

Bei mir steht demnächst auch ein Kauf an....Davor habe ich jetzt schon ANGST.

Zitat:
Was unabhängig von FullHD oder HDready ist, normales PAL Bild schaut auf so großen Displays bescheiden aus.
Full HD kann
Zitat:
mir
bei so kleinen Bildbreiten gestohlen bleiben....und zwar komplett. Mir wäre ein gutes (tiefes) Schwarz viel wichtiger.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2008, 17:07   #77
Rex_Cramer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Im Grunde sehe ich das genauso wie Du, Scheller. Full-HD brauch ich nicht, Schwarzwert ist wichtig!

Also wenn der Schwarzwert eines LCD ähnlich (schlecht) dem eines Beamers ist (bei mir hängt ein Sanyo PLV-Z3 unter der Decke), will ich so ein Gerät auch nicht.

Können Plasma-Geräte das besser?

Falls ja, welcher Plasma kann denn dann noch ein Computersignal verarbeiten?

Gruß
Rex

Zitat:
Zitat von Scheller Beitrag anzeigen
Genau dieses Gerät habe ich mir vor ein paar Tagen (neben einigen anderen 40igern und 42 igern angesehen. Glücklicherweise nicht im grossen Discounter , sondern beim Fachhändler für Projektoren und Grossbildfernseher.
Und im Vorführraum war richtige Kinoatmosphäre....sehr dunkel...nur kleine Notbeleuchtungen.

Keiner der LCD lieferte unter diesen "Kinobedingungen" ein akzeptables Schwarz. Das war allenfalls auf dem Niveau eines DLP-Projektors. Gesehen haben wir übrigens Filme aus dem Weltraum....Also viel schwarz....äh....GRAU Und das bei Prospekt-Kontrast von 15000:1 ....Sind das etwa die Konkurrenzwerte zu PMPO in der Audiowelt??

Bei mir steht demnächst auch ein Kauf an....Davor habe ich jetzt schon ANGST.



Full HD kann bei so kleinen Bildbreiten gestohlen bleiben....und zwar komplett. Mir wäre ein gutes (tiefes) Schwarz viel wichtiger.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2008, 17:31   #78
Scheller
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich möchte nichts dramatisieren. Die Geräte sind sichtbar besser geworden. M.E. entwickelt man sich aber z.B. beim Auflösungswahn (Full HD) in die falsche Richtung weiter. "Full dark" wäre da mein Schlagwort.

Ich kann dir nur empfehlen, die Geräte im Heimkino-Fachhandel anzusehen. Dort hat man zumindrest die Chance, die Geräte in abgedunkelter Atmosphäre zu beobachten. Und dann eine DVD mit vielen dunklen Szenen mitnehmen....Blos nicht Monster AG, Ratatouille oder sonstige Animationsfilme zeigen lassen....Die sehen IMMER gut aus.

Übrigens:
In einem normal beleuchteten Raum erscheint es mit JEDEM LCD, als wäre es sehr schwarz. Selbst mit uralten Geräten.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2008, 18:12   #79
ken
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ja Scheller, wie dramatisch ist es denn nun? Und was wirst du kaufen? Gibts Plasmas mit ordentlichem Schwarz auch in Preisklassen wie die LCDs, oder wird es dann zwangsläufig so ein Pio Kuro?





lg wolfgang
  Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2008, 18:46   #80
Scheller
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
ein Pio Kuro?
Die Versprechungen der Werbung lesen sich traumhaft. Ich habe mir bisher noch keinen angesehen.

Zitat:
Und was wirst du kaufen?
Das weiss ich noch nicht. Ich nöchte das Gerät auch nicht im Heimkino , sondern im meist hellen Wohnzimmer als "Fernseher" benutzen. Daher kann ich die Ansprüche sicher tiefer ansetzen als die Leute, die damit DVD oder gar HD sehen möchten.

Zitat:
Ja Scheller, wie dramatisch ist es denn nun?
Kann man allgemein bekanntlich nicht beurteilen. Ich habe Menschen kennengelernt, die ein frühes Gerät (ohne HDMI usw) mit "echten" 350:1 angeschafft haben, und vom Bild bis heute absolut begeistert sind. Dabei war dort das Schwarz nichtmal grau, sondern sogar AUSGEPRÄGT "grau-blau" mit der Tendenz zu blau....uff"!

Wie ich schon schrieb.....Unter Kinobedingungen (abgedunkelt) beim Händler testen, WENN man Ansprüche stellt.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2008, 19:36   #81
schauki
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Kurz gesagt es gibt im Moment kein Digital Display welches wirklich "schwarz" schafft.
Auf die Kuros von Pio sind nicht schwarz.

Ich arbeite ja bei einer (auch) Film Firma, dort werden zum Schnitt, oder auch zur Kontrolle LCDs verwendet.
Auch sind immer mehr Ü-Wägen und Regieplätze mit Flats ausgerüstet.
Und dort ist man auch nicht wirklich komplett "unanspruchsvoll".

Dann darf man nicht vergessen, dass die Umgebung, bzw. eben Umgebungslicht in einem normalen Wohnzimmer auch vorhanden ist - schmälert auch den Schwarzwert selbst bei Displays, nicht nur Projektoren.


Fazit:
Wenn man jetzt ein Gerät um ~1000 Euro kauft, bekommt man ein sehr gutes P/L.
Und in 90% der Fälle auch unterm Strich ein gutes Bild.
Einige wenige Filme - eben welche die überwiegend dunkel sind - fallen im Vergleich zu einer guten Röhre ab. Aber die Leute die immer von Röhre schwärmen, denen dürfte halt Flimmern nicht stören, oder das es keine vertikalen Linien darstellen kann mit Kontrast unsw...

Die Technologie bei der es so ausgesehen hat als könne sie beide Vorteile vereinen liegt auf Eis.

mfg
  Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2008, 20:07   #82
Scheller
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
oder auch zur Kontrolle LCDs verwendet.
Auch sind immer mehr Ü-Wägen und Regieplätze mit Flats ausgerüstet.
Und dort ist man auch nicht wirklich komplett "unanspruchsvoll".
Das sind nach meiner Definition völlig andere Baustellen, wenn es um den "Anspruch" geht. In einem Ü-Wagen usw. bieten sich TFT´s geradezu an.
Als Vergleich kann imo nur das gute alte Kinobild dienen. Immerhin werden die displays ja vorwiegend dazu verwendet, schöne Filmabende zu erleben, und nicht irgendwelche "Kochshows" oder die Tagesschau.
OK...Mein Gerät wird wohl vorwiegend dafür benutzt werden. Dürfte aber die Ausnahme sein.

Einen Fernseher mit Bildröhre würde ich mir heute sicher nicht mehr kaufen ...Einen Projektor (wenn man Platz hat) hingegen schon.

Geändert von Scheller (08.03.2008 um 20:13 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2008, 21:19   #83
schauki
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Auch auf "echten" Filmsets (sowohl Eigen- als auch Fremdproduktionen) werden LCDs verwendet.
Natürlich vorrangig wegen dem leichteren Handling, aber es soll zeigen dass die Qualität eben nicht "unterirdisch" ist.

Ich für meinen Teil verwenden den TV nur für Kochshohws und ähnliches.
Filme auf Projektor.
Im Moment habe ich ja noch die Röhre (72cm) aber ob ich mir für TV Alltag einen >40" Flat kaufen würde, ich weiß nicht.
Es gibt noch zuwenig HD Material, Pro7 hat überhaupt aufgehört.

Und bei PAL auf >40" ist der mangelhafte Schwarzwert von den Displays das imho kleinere Problem.
(Sitzabstand ist natürlich ein Punkt)

Und noch mal, bevor ich heute 5000 Euro in ein Gerät stecke welches eh nicht "optimal" für mich ist, dann lieber in eines was halt noch "schlechter" ist, aber eben kein riesen Loch ins Budget reißt.

mfg
  Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2008, 22:25   #84
Scheller
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
aber es soll zeigen dass die Qualität eben nicht "unterirdisch" ist.
Das ist sie nach meiner Definition auch ganz und garnicht. Wenn das 24p Geruckel kein Thema ist, und die Farben stimmen, dann ist das (für mich) bis auf das Schwarz alles wunderbar. In beleuchteten Räumen erreichen die m.E. ein tolles Bild...Egal ob 720 oder 1080. Im dunklen Kino ein "befriedigendes".
Mit dem Schwarz meines DLP bin ich ja auch alles andere als voll zufrieden. Trotzdem kann ich damit noch sehr gut meine HD-Filmchen ansehen.

Zitat:
Und bei PAL auf >40" ist der mangelhafte Schwarzwert von den Displays das imho kleinere Problem.
Kann man wohl sagen.

Zitat:
Und noch mal, bevor ich heute 5000 Euro in ein Gerät stecke welches eh nicht "optimal" für mich ist, dann lieber in eines was halt noch "schlechter" ist, aber eben kein riesen Loch ins Budget reißt.
Drum werde ich auch noch etwas warten und dann ein mäßiges Auslaufmodell für wenig $$$ kaufen....Für die Tagesschau usw. sollte das reichen.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2008, 03:37   #85
schauki
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Kann man so sagen.

Die Samsungs M86 können übrigens auch 24p.
Ist eigentlich auch ein Ausläufer.
Aber 1000 Euro ist halt auch nicht geschenkt.

mfg
  Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2008, 12:19   #86
Pfft
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Bei der Entscheidung zum Kauf eines LCDs unterliegt man immer einem Zielkonflikt. Was ist wichtig, PAL-TV/DVD, oder HD? Im ersten Fall darf das Display eine bestimmte Größe nicht über- und im anderen Fall unterschreiten. Im Grunde bräuchte man für jede Anwendung ein anderes Display. HD ist momentan nur bei geringen Sitzabständen überhaupt bezahlbar, bei SD können hingegen schon 40" erheblich zu groß sein.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2008, 12:22   #87
ken
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hmm, das gibt mir wieder zu denken. Sagen wir ich sitze so 3m von einem 42" entfernt. Würdet ihr dann sagen dass DVD kacke aussehen wird? Und kommt das auf den Bildprozessor drauf an oder ist das eine Prinzipsache? Ich hätte ja vorgehabt, an dem Screen eine PS3 zu betreiben, kann Bluray und soll angeblich auch ein super DVD-Player sein. Stimmt das?

Hab ja keine Ahnung, brauch dringend Beratung




lg wolfgang
  Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2008, 12:33   #88
Pfft
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Für PAL wäre dieser Sitzabstand gerade ausreichend, für HD ist aber bereits das Display zu klein, oder du musst näher ran, um einen Vorteil sehen zu können. Die PS3 kann man gut nehmen, nur hat sie einen lauten Lüfter und verbraucht viel Energie, damit muss man leben.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2008, 12:36   #89
ken
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich kann mich ja für HD-Filme näher hinsetzen. Lüftergeräusche mag ich aber nicht so gern...




lg wolfgang
  Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2008, 14:31   #90
Rorschach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von ken Beitrag anzeigen
Ich kann mich ja für HD-Filme näher hinsetzen. Lüftergeräusche mag ich aber nicht so gern...




lg wolfgang
Der Lüfter war vor allem bei der 60 GB - Version, die ja nicht mehr angeboten wird, wirklich laut. Die 40 GB, die sich derzeit im Handel befindet, ist wenn man Filme schaut eher unkritisch, bei 3 m Abstand im Normalfall nahezu unhörbar (könnte höchstens sein, dass Du bei SEHR leisen Szenen MINIMAL was wahrnimmst - ist zumindest bei mir so und da steht die Playststion nur 1,5 - 2 m vom Sitzplatz weg).

DVD mit der Playstation ist ganz gut (und BluRay sowieso ein Hammer), zu einem günstigen Player wie z.B. Denon 1930, den ich unter Anderem auch betreibe, hab ich persönlich keinen wilden Unterschied wahrgenommen. Und bei einem 42er und 3 m Abstand dürfte das Ganze imho sowieso keine wirkliche Rolle speilen ...

Lg.

Jochen
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de