HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Kopfhörer, Kopfhörerverstärker

Kopfhörer, Kopfhörerverstärker Alles rund um dieses Thema

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.03.2017, 09:51   #16
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.492
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eine weitere Entäuschung

Da hast Du vollkommen Recht, in den letzten 20 Jahren (sagen wir bis 1995 zurück) ist im Automobilbau wenig wirklich innovatives passiert. Jedenfalls hat es keine ganz großen Entwicklungssprünge gegeben. Wenn man sich dagegen ansieht was die 20 Jahre davor (bis 1975 zurück) passiert ist, dann kann man dagegen von einem gigantischen Fortschritt reden. Und wenn man dann noch einmal 20 Jahre zurückgeht, wird es fast noch heftiger...

Bei Hifi ist es ganz ähnlich gelaufen...in den letzten 20 Jahren ist so gut wie nix auch nur annähernd sensationelles passiert...

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 22:39   #17
Hifi-Kenner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Eine weitere Entäuschung

Zitat:
...wo hat es denn im Kopfhörerbau in den letzten 20 Jahren eine wirklich bahnbrechende technologische Neuentwicklung gegeben?!? Und welche wäre das bitte...
Mein Gott, Dein Kenntnisstand ist manchmal einfach nur antiquiert. Was ist mit Tesla, was mit Funkübertragungen? Wahrscheinlich benutzt Du noch einen alten Nokia-Handyknochen, was kann da schon ein supermodernes Smartphone - lachhaft!

http://www.beyerdynamic.de/tesla-technologie.html

Bevor es ganz ins lächerliche abdriftet, schau Dir die Seiten der gängigen Premiummarken bei Kopfhörern an. Ich mag alte Dinge auch sehr, sofern sie in Ordnung sind, der technologische Fortschritt ist aber nicht so einfach von der Hand zu weisen. Oder meinst Du die Ingenieure von Beyerdynamic, Sennheiser oder Stax schnarchen den ganzen Tag?

http://www.beyerdynamic.de/innovatio...chnologie.html

Geändert von Hifi-Kenner (07.03.2017 um 23:07 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 22:44   #18
Hifi-Kenner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Eine weitere Entäuschung

Zitat:
Es ist wie beim Automobil.
Vier Räder, ein Lenkrad nebst Dach überm Kopf.
Der Rest ist Schnickschnack.
Was hat sich da in den letzten 20 Jahren geändert?
Unglaublich viel! Fahr mal einen 20 Jahre alten Golf, natürlich einen der bestens in Schuss ist und fahr mal einen derzeit funkelnagelneuen. Allein die Fahrwerke sind derart besser geworden, das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Gottlieb Daimler und Karl Benz drehen sich wahrscheinlich in ihren Gräbern um, bei soviel Fachwissen und Fahrerfahrung. Ferri Porsche bekäme wahrscheinlich einen Weinkrampf....
  Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 23:29   #19
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 10.430
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eine weitere Entäuschung

Zitat:
Zitat von lia ne Beitrag anzeigen
Es ist wie beim Automobil.
Vier Räder, ein Lenkrad nebst Dach überm Kopf.
Der Rest ist Schnickschnack.
Was hat sich da in den letzten 20 Jahren geändert?
😂😂😎


ist nicht jedermanns Sache....
__________________
Mit Zeit meinen wir in der Regel, das Zeitalter,

das Zeitalter, sind die Ereignisse, die wir als vorher oder nacher, bezogen auf andere Ereignisse sehen...

Ansonsten - ist die Zeit ein amorphes Etwas, das sich unserer Vorstellung entzieht...

Genauso - wie die Langeweile ein inhaltsloser, ereignisloser, seelischer Zustand ist...

Godot - ein sinnloses Drehen um sich selbst...
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 23:42   #20
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Eine weitere Entäuschung

Zitat:
Zitat von Hifi-Kenner Beitrag anzeigen
Mein Gott, Dein Kenntnisstand ist manchmal einfach nur antiquiert. Was ist mit Tesla, was mit Funkübertragungen?
Ruedi01 meint wohl etwas klangentscheidendes. Tesla und Funkübertragung und BT Anbindung kennt er natürlich auch.

Ich hatte vor etwa einem halben Jahr von einem (AKG?) KH gelesen, welcher sich selbst auf die jeweiligen Ohren einmessen kann AKG Golden oder so? Dies wäre zum Beispiel etwas neues. Ob es klanglich wirklich besser ist mag jeder prüfen. Ich hatte hier mal einen Thread gemacht über neue KH Entwicklungen. Da war der erste offene KH von Sennheiser dabei Ende der 60er und deren Elektrostat etwa 1979. Ich glaube danach kam eigentlich nichts bahnbrechendes mehr oder doch? bin neugierig. vielleicht Surround KH? Natürlich die aktiven noise cancelling KH wegen der erzeugten Stille haben die doch schon was mit auf klang konzentrieren zu tun.

Geändert von DIN-HiFi (07.03.2017 um 23:48 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 23:53   #21
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Eine weitere Entäuschung

Zitat:
Zitat von Hifi-Kenner Beitrag anzeigen
Wahrscheinlich benutzt Du noch einen alten Nokia-Handyknochen, was kann da schon ein supermodernes Smartphone - lachhaft!
Ich mache das ohne Kamera und bin froh, dass ich kein Smartphone habe. Meines ist etwa 10 Jahre alt :-) daher interessiert mich das neue Nokia 3310 :-) Rechner wo man etwas schreiben kann oder nachlesen gibt es recht häufig. Und wenn ich mal dringend etwas kleines kurzes wissen muss sind Passanten sehr hilfsbereit wenn sie den alten SchwarzweißKnochen sehen.

Edit: Wissst Ihr noch als man Mitte/Ende der 1990er Jahre sich wie der King fühlte wenn man überall telefonieren konnte? Und Heute ist man es wenn man überall online sein kann. Und morgen? was wird dann nur sein an was man heute noch gar nicht so richtig denkt? vielleicht überall mit virtual reality brille live dabei sein egal wo man sich gerade selbst befindet?

Geändert von DIN-HiFi (08.03.2017 um 00:17 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2017, 00:06   #22
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Eine weitere Entäuschung

Zitat:
Zitat von Hifi-Kenner Beitrag anzeigen
Fahr mal einen 20 Jahre alten Golf, natürlich einen der bestens in Schuss ist und fahr mal einen derzeit funkelnagelneuen.
Ein Freund von mir ist Prüfingenieur und ist froh dass er noch so einen hat, Golf2 mit 90PS, da kann er problemlos dran reparieren wenn was defekt ist und er hat noch einen als Ersatzteillager. Hatte sich extra andere Stahlfelgen geholt für 19,5 cm breite BRIDGESTONE Reifen da in den schmalen Größen keine Neuentwicklungen mehr gemacht werden.Wenn er erzählt was in den modernsten Autos alles für elektronische Mätzchen sind die mit dem HU-Adapter mitgeprüft werden müssen und wie oft davon etwas fehlerhaft ist..... KFZ ab etwa Baujahr 2004 werden immer häufiger Elektronikfehler bekommen wenn sie etwas älter sind und daher deren Wertverlust auch dementsprechend sein. Er sagt, ein altes Auto hätte er zum prüfen am liebsten.

Bedauerlicherweise nimmt die Tendenz zu, HiFi Meinungen mit Autovergleichen zu untermauern oder Computermeinungen - speziell hier gewesen - mit HiFi-Vergleichen zu untermauern. Wenn es nach mir persönlich ginge, so sollte dies am besten nicht gemacht werden denn diese erweiterte Argumentation führt regelmäßig ins Nichts.

Geändert von DIN-HiFi (08.03.2017 um 00:22 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2017, 10:31   #23
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.492
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eine weitere Entäuschung

Zitat:
Zitat von Hifi-Kenner Beitrag anzeigen
Mein Gott, Dein Kenntnisstand ist manchmal einfach nur antiquiert. Was ist mit Tesla, was mit Funkübertragungen? Wahrscheinlich benutzt Du noch einen alten Nokia-Handyknochen, was kann da schon ein supermodernes Smartphone - lachhaft!

http://www.beyerdynamic.de/tesla-technologie.html


Du hast mich falsch verstanden. Ich meinte eine Weiterentwicklung, die die klanglichen Leistungen entscheidend vorangetrieben hätten. Gerade bei Schallwandlern (Lautsprecher und KH) ist in den letzten 20 Jahren nix weltbewegendes passiert. Gar nix.

...ja, da ist vor allem eine ganze Menge Marketing Bla-Bla dabei. Der angeblich klangliche Quantensprung, wobei diese Bezeichnung eigentlich absurd ist, denn sie bezeichnet einen absolut minimalen kaum merkbaren Vorsprung ist eher bescheiden, wenn man die Testberichte so liest.

Merke, man sollte nicht alles glauben, was sich die Werbetexter so ausgedacht haben.

Zitat:
Zitat von Hifi-Kenner Beitrag anzeigen
Oder meinst Du die Ingenieure von Beyerdynamic, Sennheiser oder Stax schnarchen den ganzen Tag?


Nö, die zerbrechen sich den ganzen Tag den Kopf darüber was man verbessern könnte, damit der potentielle Kunde sich überlegt was Neues zu kaufen obwohl das Alte noch sehr gut funktioniert. Aber was im Bereich Mobilfunk seit zwei Jahrzehnten super funktioniert, klappt bei KH und Lautsprechern leider nicht. Eigentlich gut für uns Konsumenten, gelle...

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2017, 22:46   #24
KurtH
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2016
Beiträge: 25
KurtH befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eine weitere Entäuschung

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
[/url]


...ja, da ist vor allem eine ganze Menge Marketing Bla-Bla dabei. Der angeblich klangliche Quantensprung, wobei diese Bezeichnung eigentlich absurd ist, denn sie bezeichnet einen absolut minimalen kaum merkbaren Vorsprung ist eher bescheiden, wenn man die Testberichte so liest.

Merke, man sollte nicht alles glauben, was sich die Werbetexter so ausgedacht haben.
Dem stimme ich zu
KurtH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2017, 23:20   #25
Hifi-Kenner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Eine weitere Entäuschung

Zitat:
Merke, man sollte nicht alles glauben, was sich die Werbetexter so ausgedacht haben.
Das tue ich auch nicht, ich kann es nämlich heraushören wie viel besser ein 1770 gegenüber einem 770 ist. Ich kann bei allen meinen KH signifikante Unterschiede ausmachen.
Es ist doch wahrscheinlicher, dass andere das dann scheinbar nicht können. Nochmal, wollt Ihr damit allen ernstes unterstellen und behaupten, dass Beyerdynamic seine Kunden anschmiert? Das ein 3 mal so teurer KH, der auf dem neuesten aktuell technologischen Stand ist, gegen ein altes Modell, auch wenn es ein sehr gutes ist, nur gleichwertig und nicht besser ist?

Wenn dem so wäre, könnte ich Euch nicht ernst nehmen, müsste letztlich vielleicht sogar annehmen, das Ihr Euch so etwas vielleicht gar nicht leisten könnt und Euch dann Euer vorhandenes altes Geraffel schönredet und -hört!

Nochmal, auch den Fall mich evtl. zu wiederholen. Wer mir durch die Blume erklärt oder behauptet, dass ein 20 Jahre alter Wagen besser fährt als ein neues aktuelles Modell, der unterstellt letztlich, dass die Ingenieure blöde sind.

Ich liebe alte Dinge, verehre sie teilweise sogar, doch den technologischen Fortschritt und seinen Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2017, 23:46   #26
KurtH
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2016
Beiträge: 25
KurtH befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eine weitere Entäuschung

Zitat:
Zitat von Hifi-Kenner Beitrag anzeigen
Das ein 3 mal so teurer KH, der auf dem neuesten aktuell technologischen Stand ist, gegen ein altes Modell, auch wenn es ein sehr gutes ist, nur gleichwertig und nicht besser ist?
Womit wir wieder am Anfang wären, der 1770 mag besser sein, aber bei weitem nicht um den Wert des dreifachen Preises.
KurtH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2017, 00:04   #27
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Eine weitere Entäuschung

Ich denke, dass der Preis gegenüber dem Klanggewinn mindestens quadratisch steigt.

Geändert von DIN-HiFi (09.03.2017 um 00:27 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2017, 00:10   #28
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Eine weitere Entäuschung

Zitat:
Zitat von Hifi-Kenner Beitrag anzeigen
Wenn dem so wäre, könnte ich Euch nicht ernst nehmen, müsste letztlich vielleicht sogar annehmen, das Ihr Euch so etwas vielleicht gar nicht leisten könnt und Euch dann Euer vorhandenes altes Geraffel schönredet und -hört!
Sammal HiFi-Kenner, bist du der User Mickey_Mouse aus einem anderen sehr großen Forum? Hast du dich hier eigentlich schon vorgestellt?

Geändert von DIN-HiFi (09.03.2017 um 00:58 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2017, 06:51   #29
lia ne
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von lia ne
 
Registriert seit: 17.07.2008
Beiträge: 807
lia ne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eine weitere Entäuschung

Zitat:
Zitat von DIN-HiFi Beitrag anzeigen
Bedauerlicherweise nimmt die Tendenz zu, HiFi Meinungen mit Autovergleichen zu untermauern oder Computermeinungen - speziell hier gewesen - mit HiFi-Vergleichen zu untermauern. Wenn es nach mir persönlich ginge, so sollte dies am besten nicht gemacht werden denn diese erweiterte Argumentation führt regelmäßig ins Nichts.
Erweiterte Argumentationen führen grundsätzlich zu nichts. An der eigenen gefühlten Wahrheit lassen nur wenige Leutchen rütteln.

Fortschritt wird es immer geben. Inwieweit dieser ins persönliche Lebensbild passt, ist eine andere Frage.

Früher war sogar die Zukunft besser, hat auch mein Freund Karl behauptet.
__________________
"Mein Mann ist Obergefreiter, seine Leute haben es gut bei ihm."
lia ne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2017, 07:20   #30
Hifi-Kenner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Eine weitere Entäuschung

Zitat:
Womit wir wieder am Anfang wären, der 1770 mag besser sein, aber bei weitem nicht um den Wert des dreifachen Preises.
@Kurt

Vor kurzem hast Du Dich noch anders ausgedrückt, da war der 1170 gar nicht besser als der 770, jedenfalls Deiner Aussage nach und für Ruedi01 war das klar, da sich ja, laut ihm jedenfalls, nicht viel getan hätte bzgl. der Technologie. Das Ihr damit eine grundseriöse Firma wie Beyerdynamic so nebenbei diskreditiert, fällt Euch gar nicht erst auf.
Ich würde Dir sowieso zu einem Elektrostaten raten, Stax oder Jecklin, was den Preisabstand aber nochmals deutlich vergrößern würde. Du hättest dann zwar einen "noch besseren Klang" als mit dem 1770er aber es muss einem das noch etwas mehr dann auch wert sein. Manchem tut das finanziell weh und dann sollte man halt bei seinem bisherigen bleiben.

Zitat:
Sammal HiFi-Kenner, bist du der User Mickey_Mouse aus einem anderen sehr großen Forum? Hast du dich hier eigentlich schon vorgestellt?
Zu Frage 1: Nein!
Zu Frage 2: Muss ich das? - Und ja, das habe ich - aber was tut das zur Sache?

Zitat:
Fortschritt wird es immer geben. Inwieweit dieser ins persönliche Lebensbild passt, ist eine andere Frage.
Dem kann ich mich anschließen! Ich habe z.B. keine Tätoos oder andere neumodischen Verunstaltungen an mir hängen. Technischem Fortschritt im Bereich der High-Fidelity oder bei den Automobilen bin ich aber keinesfalls abgeneigt. Ich habe mein Klo mit Entlüftung schon im Haus und muss nicht mehr übern Hof. ;)
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de