HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Analoge Tonquellen

Analoge Tonquellen Plattenspieler, FM-Tuner, Kassettenrekorder, Spulentonbandgeräte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.02.2017, 20:15   #16
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Project Debut Carbon - Wiedereinstieg ins Plattenhören und ein paar Gedanken dazu

Zitat:
Zitat von Atmos Beitrag anzeigen
... wenn ich also eine Vinyl-Platte digitalisiere, dann habe ich nicht nur die ursprüngliche Masterband-Qualität, sondern auch noch in Digital? HiRes pur?
wer hat denn so was geschrieben? komm, das weißt du doch selbst besser....
  Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2017, 20:36   #17
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.251
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Project Debut Carbon - Wiedereinstieg ins Plattenhören und ein paar Gedanken dazu

Wenn der 16 Spur - Master der Dark Side Of the Moon nicht schon zerbröselt ist .... ;)

Seltene Schallplatten spiele ich einmal NASS in den Rechner .
Mit der entsprechenden Software bekommt man Knacker und ähnlichen Vinylmurks einigermaßen gut weg.


https://de.wikipedia.org/wiki/Adobe_Audition


Wer auf Retro steht kann ja das unter die CD - Wiedergabe mischen ... https://mynoise.net/NoiseMachines/du...eGenerator.php
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/

Geändert von Mrwarpi o (22.02.2017 um 20:57 Uhr).
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2017, 22:10   #18
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Project Debut Carbon - Wiedereinstieg ins Plattenhören und ein paar Gedanken dazu

Richtig Mrwarpi, so gut wie die LP im Rechner ist wird sie später nie mehr klingen ;-)

Geändert von DIN-HiFi (22.02.2017 um 23:10 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2017, 08:38   #19
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.951
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Project Debut Carbon - Wiedereinstieg ins Plattenhören und ein paar Gedanken dazu

Zitat:
Seltene Schallplatten spiele ich einmal NASS in den Rechner .
Mit der entsprechenden Software bekommt man Knacker und ähnlichen Vinylmurks einigermaßen gut weg.
Ebenfalls wichtig: ordentliche Aussteuerung und selbstverständlich ein Plattenspieler, bei dem alles passt.

Macht man das alles, hat man eine bestmögliche digitale Kopie erstellt. Und ja, so gut klingt dann "übliches Abspielen" nicht mehr.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2017, 10:40   #20
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.488
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Project Debut Carbon - Wiedereinstieg ins Plattenhören und ein paar Gedanken dazu

wenn ich ein angenommen altes magnetmaster habe, dann wird das digitalisiert und für das glasmaster vorbereitet. das ist vorerst keine formatfrage, der vorgang ist bei allen formaten ähnlich.
sind die daten mal auf der cd, dann ist das so wie das glasmaster.
so spiele ich das ab, besser wirds nicht.

mit einem nischenprodukt zu argumentieren halte ich in diesem zusammenhang für irreführend.
sacd ist technik der 90er jahre, manche sagen zu sowas sackgasse, ich nenn sie rue de gack.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (23.02.2017 um 10:51 Uhr).
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2017, 14:01   #21
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Project Debut Carbon - Wiedereinstieg ins Plattenhören und ein paar Gedanken dazu

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
Und ja, so gut klingt dann "übliches Abspielen" nicht mehr.
Insbesondere meinte ich dabei den sich einstellenden Plattenverschleiß wenn man die LP nur von LP hört.

Geändert von DIN-HiFi (23.02.2017 um 14:20 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2017, 14:31   #22
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Project Debut Carbon - Wiedereinstieg ins Plattenhören und ein paar Gedanken dazu

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
wenn ich ein angenommen altes magnetmaster habe, dann wird das digitalisiert und für das glasmaster vorbereitet. das ist vorerst keine formatfrage, der vorgang ist bei allen formaten ähnlich.
sind die daten mal auf der cd, dann ist das so wie das glasmaster.
so spiele ich das ab, besser wirds nicht.

.....
... wenn die Ausgangslage ein altes Magnetmaster ist, stimme ich zu.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2017, 14:39   #23
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Project Debut Carbon - Wiedereinstieg ins Plattenhören und ein paar Gedanken dazu

Ist doch klar, atmos. Nichts anderes meinte longueval ja auch - denn bei einer digitalen Aufnahme bleibt das Master ja dasselbe und leidet nicht :-)
  Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2017, 18:13   #24
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.441
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Project Debut Carbon - Wiedereinstieg ins Plattenhören und ein paar Gedanken dazu

...wenn der Datenträger so lange hält. Nichts hält so lange wie ein gepresstes Stück PVC.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2017, 19:46   #25
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Project Debut Carbon - Wiedereinstieg ins Plattenhören und ein paar Gedanken dazu

Zitat:
Zitat von DIN-HiFi Beitrag anzeigen
Ist doch klar, atmos. Nichts anderes meinte longueval ja auch - denn bei einer digitalen Aufnahme bleibt das Master ja dasselbe und leidet nicht :-)
... Ausgangslage war zwar das Digitalisieren einer Vinylscheibe ......


Beim Schreiben von Musikdaten auf die CD bedeutet es, dass in einer
Sekunde Musik (1,4 Mio. bit) etwa 140 Schreibfehler und damit auch
Wiedergabefehler vorkommen. Das verringert die Qualität ganz erheblich.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2017, 19:48   #26
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Project Debut Carbon - Wiedereinstieg ins Plattenhören und ein paar Gedanken dazu

Oh je, diese Diskussion hatten wir bereits mindestens einmal mit dem Schreiben in CD Qualität und dann zusätzlich auch noch mit dem Klang der Rohlinge.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2017, 21:13   #27
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.251
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Project Debut Carbon - Wiedereinstieg ins Plattenhören und ein paar Gedanken dazu

Zitat:
Zitat von Atmos Beitrag anzeigen
... Ausgangslage war zwar das Digitalisieren einer Vinylscheibe ......


Beim Schreiben von Musikdaten auf die CD bedeutet es, dass in einer
Sekunde Musik (1,4 Mio. bit) etwa 140 Schreibfehler und damit auch
Wiedergabefehler vorkommen. Das verringert die Qualität ganz erheblich.
Wer benutzt denn noch CD - Rohlinge ? Antike Technik aus dem letzten Jahrtausend ...

Musik kommt vom Stick o. von der Festplatte o. aus der Cloud. Da gilt null Fehler ...

(Gilt auch für Video)
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2017, 23:18   #28
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.488
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Project Debut Carbon - Wiedereinstieg ins Plattenhören und ein paar Gedanken dazu

das verhältnis 1,4mill zu 140 ist natürlich sehr schlecht, da wird jede interpolation überfordert sein. hoffentlich waren auf dem magnetmaster nicht 140 staubkörner, weil dann sinds schon 280 fehler ....
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2017, 23:29   #29
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Project Debut Carbon - Wiedereinstieg ins Plattenhören und ein paar Gedanken dazu

Zitat:
Zitat von Mrwarpi o Beitrag anzeigen
Wer benutzt denn noch CD - Rohlinge ?
Mein Autoradio kann nur CD kein MP3 und hat kein USB oder SD Anschluss. Daher verwende ich dafür CD-RWs die sind schon ca. 8 Jahre alt und werden jeweils neu gebrannt (die gehen immer nur mit vierfacher Geschwindigkeit) je nachdem was ich gerade so hören will. Hatte noch keine Fehler hören können - allerdings auch nicht gezielt danach gesucht. Ansonsten stimme ich Mrwarpi natürlich zu dass diese CD-Rs heute überflüssig sind. Von den bunten CD-RW habe ich festgestellt, dass die blauen am besten klingen - die gelben, roten und grünen nicht so gut
  Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2017, 23:38   #30
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.488
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Project Debut Carbon - Wiedereinstieg ins Plattenhören und ein paar Gedanken dazu

bei mir gehen die runden am besten
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de