HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Verstärker in Halbleiter-Technik

Verstärker in Halbleiter-Technik Die Standard-Technologie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.02.2015, 15:07   #16
mad
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.10.2012
Ort: Wien
Beiträge: 199
mad befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Lyndorf DPA - 1 - Wie kann ich den Ton meines Fernsehers abgreifen?

ich denke nicht das zwischen toslink und rca ein hoerbarer unterschied besteht.

du kannst ja berichten wie's ausgegangen ist.

lg

mad
mad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2015, 23:19   #17
WMN
Unsäglicher User
 
Registriert seit: 21.10.2007
Beiträge: 1.498
WMN
Standard AW: Lyndorf DPA - 1 - Wie kann ich den Ton meines Fernsehers abgreifen?

Meine Herren,

nachdem das Wochenende vorüber ist und ich wieder die meiste Zeit unterwegs war, habe ich jetzt, bevor ich morgen wieder los muss, einmal die günstige Variante getestet, nämlich http://www.amazon.de/deleyCON-Konver...pdif+converter

Der erste Test verlief sehr angenehm, ich hatte grade Puls 4 eingestellt. Doch jetzt kommt's: Sobald ich damit auf einen HD-Sender wechsle, ist nur noch mehr ein digitales Störgeräusch zu hören, in etwa wie ein Maschinengewehr klingend, nur sehr viel höher, jedoch absolut gleichmäßig.

ORF eins HD, ORF 2 HD, ARD HD, selbst das (normal) über Satellit empfangene RTL funktioniert nicht (wobei ich nur vom Ton rede, den ich mit dem Converter in die Lyngdorf VS schicke).

Wenn ich die Tonausgabe am Fernseher wieder auf "interne Lautsprecher" umschalte, funktioniert der Ton (es liegt also nicht am Empfang).

Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte? Leider komme ich heute nicht mehr dazu, den Toslink-Umschalter zu testen...
WMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2015, 23:25   #18
mad
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.10.2012
Ort: Wien
Beiträge: 199
mad befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Lyndorf DPA - 1 - Wie kann ich den Ton meines Fernsehers abgreifen?

ich nehme an dass der dpa-1 kein dolby digital decodieren kann, ev. kann der tv ueberredet werden pcm-only auszugeben. (nennt sich manchmal stereo-downmix etc.)

lg

mad
mad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2015, 23:28   #19
WMN
Unsäglicher User
 
Registriert seit: 21.10.2007
Beiträge: 1.498
WMN
Standard AW: Lyndorf DPA - 1 - Wie kann ich den Ton meines Fernsehers abgreifen?

Probier ich gleich mal aus!
WMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2015, 23:30   #20
WMN
Unsäglicher User
 
Registriert seit: 21.10.2007
Beiträge: 1.498
WMN
Standard AW: Lyndorf DPA - 1 - Wie kann ich den Ton meines Fernsehers abgreifen?

Hut ab, @mad! Problem gelöst!!!

Danke!
WMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2015, 23:32   #21
mad
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.10.2012
Ort: Wien
Beiträge: 199
mad befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Lyndorf DPA - 1 - Wie kann ich den Ton meines Fernsehers abgreifen?

gern geschehen, viel spass!


lg
mad
mad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2015, 16:14   #22
WMN
Unsäglicher User
 
Registriert seit: 21.10.2007
Beiträge: 1.498
WMN
Standard AW: Lyndorf DPA - 1 - Wie kann ich den Ton meines Fernsehers abgreifen?

Den DPA-1 von Lyngdorf habe mittlerweile seit sieben Jahren.

Mich stört, dass er keine "zeitgemäßen" Eingänge, kein HDMI beispielsweise und auch kein WLAN hat.

Nun habe ich in einem anderen Thread hier gelesen, dass es durchaus modernere Alternativen zum Lyngdorf gibt. Ich plane ja auch, die beiden Classé Monoendstufen, mit denen meine B&W 801 D angetrieben werden, gegen eine digitale Endstufe zu tauschen, am besten zu Weihnachten.

Gibt es vielleicht sogar einen "digitalen Vollverstärker" mit "Room Perfect" (oder was Vergleichbarem)? Das wären dann mehrere Fliegen mit einer Klappe. Die Leistung müsste halt für die B&Ws ausreichend sein. Habt Ihr Tips für mich?
WMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2015, 20:33   #23
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 7.102
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Lyndorf DPA - 1 - Wie kann ich den Ton meines Fernsehers abgreifen?

http://www.lyngdorf.com/products/tdai-2170

zusatzmodule für alle möglichen anschlüsse optional
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2015, 21:55   #24
WMN
Unsäglicher User
 
Registriert seit: 21.10.2007
Beiträge: 1.498
WMN
Standard AW: Lyndorf DPA - 1 - Wie kann ich den Ton meines Fernsehers abgreifen?

Und das Teil hat genügend Saft für die B&Ws?
WMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2015, 22:58   #25
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 7.102
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Lyndorf DPA - 1 - Wie kann ich den Ton meines Fernsehers abgreifen?

da steht was von 170/4ohm

was haben die B&W bei 1w/m an db und wie weit stehen sie vom hörplatz weg?

ah schon gefunden, 90db, minimum 3ohm,

müsste reichen, frag mal den händler bzw mail mal lyngdorf, gib an lautsprecher u. hörabstand

sales@lyngdorf.com<sales@lyngdorf.com>;
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (06.12.2015 um 23:19 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2015, 23:13   #26
WMN
Unsäglicher User
 
Registriert seit: 21.10.2007
Beiträge: 1.498
WMN
Standard AW: Lyndorf DPA - 1 - Wie kann ich den Ton meines Fernsehers abgreifen?

Habe keine BDA zur Hand, auf der Herstellerseite steht das hier: http://www.gute-anlage.de/bw-bowers-.../Product/801d/
WMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2015, 23:19   #27
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 7.102
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Lyndorf DPA - 1 - Wie kann ich den Ton meines Fernsehers abgreifen?

habs schon gefunden, hörabstand?
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2015, 23:21   #28
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 7.102
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Lyndorf DPA - 1 - Wie kann ich den Ton meines Fernsehers abgreifen?

ich würd erstens lyngdorf anmailen und 2. ein gerät dir zur ansicht heimstellen und ausprobieren.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2015, 23:35   #29
WMN
Unsäglicher User
 
Registriert seit: 21.10.2007
Beiträge: 1.498
WMN
Standard AW: Lyndorf DPA - 1 - Wie kann ich den Ton meines Fernsehers abgreifen?

Der Hörabstand beträgt etwa 2,80 Meter.
WMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2015, 23:57   #30
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 7.102
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Lyndorf DPA - 1 - Wie kann ich den Ton meines Fernsehers abgreifen?

na dann, reicht easy für gewitter

pi mal daumen sind also 110db am hörplatz drinnen
das tut dann schon ein wenig weh

aber menschen sind verschieden, mein hörwerkzeug ist auf 85db rauschen geeicht und ich empfinde das als laut.

mit 300watt wären es auch nicht viel mehr, da oben wird die luft dünn. (116db)
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (07.12.2015 um 00:07 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de