HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Digitale Tonquellen

Digitale Tonquellen CD-Player, zweikanalige SACD-Player, D/A-Wandler, Musikserver

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.01.2011, 16:08   #1
mchytracek
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Ort: 1220 Wien
Beiträge: 16
mchytracek befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Welches digitale Format?

Hallo,

Ich habe gelesen, dass einige von euch die Musik auch über PCs oder Medienserver abspielen. Darum nehme ich an, dass hier einige Erfahrung im Umgang mit den digitalen Musikformaten vorhanden ist, die ich für mich gerne anzapfen möchte.

Da ich mein digitales Archiv (ca 500 CDs) auf dem NAS in der bestmöglichen Qualität neu aufbauen möchte stehe ich vor der Frage welches Format ich zum rippen der Musik CDs verwenden soll. Wenn ich mir das neu-rippen schon nochmal antue, dann soll es schon etwas bringen.

Gegeben sind folgende Rahmenbedingungen:
  • Musik soll von iTunes verarbeitet werden können, da im Haushalt mehrere iPhones/iPads... synchronisiert werden müssen ... darum kommt FLAC nicht in Betracht weil iTunes es nicht versteht
  • Musik soll von Media-Clients (derzeit Playstation 3 über Twonkymedia demnächst über DLink BoxeeBox) verarbeitet und optisch zum Verstärker geschickt werden können ... Da bin ich mir nicht sicher, ob das Apple Lossless Format immer verstanden wird, ist ja doch ein proprietäres Format
  • Musik soll gleich gute Qualität haben wie direkt von CD abgespielt ... also entweder Lossless oder zumindest transparent/archivqualität, sodass ich die CDs archivieren kann und meine Sammlung schneller und komfortabler zur Hand habe.
  • Die theoretischen Abhandlungen bezüglich kompressionen, psychoakustik etc sind mir bekannt ... was sagt der audiophile Hörer? ... sind Unterschiede zwischen lossless und lossy/transparent hörbar?
Ist unter diesen Voraussetzungen meine vorläufige Entscheidung für MP3 mit variabler Bitrate (ca 192kb/s) richtig oder hat jemand noch eine gute Idee für ein anderes Format bzw. Bitrate/Einstellung?

LG
Michael
mchytracek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2011, 16:21   #2
Lynyrd
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2009
Beiträge: 351
Lynyrd befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von mchytracek Beitrag anzeigen
Da ich mein digitales Archiv (ca 500 CDs) auf dem NAS in der bestmöglichen Qualität neu aufbauen möchte stehe ich vor der Frage welches Format ich zum rippen der Musik CDs verwenden soll. Wenn ich mir das neu-rippen schon nochmal antue, dann soll es schon etwas bringen. ... Ist unter diesen Voraussetzungen meine vorläufige Entscheidung für MP3 mit variabler Bitrate (ca 192kb/s) richtig oder hat jemand noch eine gute Idee für ein anderes Format bzw. Bitrate/Einstellung?
Also, meine Meinung ist: Wenn Rippen, dann in jedem Fall verlustfrei.

Ich rippe in FLAC. Da ich die Daten aber auch für unsere iPods/iPhones verwenden möchte, erzeuge ich gleichzeitig noch eine Variante in MP3 VBR 192.

Du kannst auch nachträglich einen kompletten FLAC-Bestand praktisch per Mausklick nach MP3 konvertieren.

Du solltest nicht den Fehler machen und ausschließlich nach MP3 rippen.
Lynyrd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2011, 16:59   #3
Spalatro
Ermüdeter Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2008
Beiträge: 1.709
Spalatro befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von mchytracek Beitrag anzeigen
Wenn ich mir das neu-rippen schon nochmal antue
Was hast du denn jetzt?
Spalatro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2011, 17:07   #4
mchytracek
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Ort: 1220 Wien
Beiträge: 16
mchytracek befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Spalatro Beitrag anzeigen
Was hast du denn jetzt?
Jetzt MP3 zum Teil mit 320kbps, zum Teil aber auch geringer. Auf jeden Fall will ich es einheitlich haben.

Die Idee mit FLAC und MP3 ist gut, dann hat man beides nach Bedarf. Und vom Speicherplatz Bedarf gesehen ist es auch egal, wenn man sich für das FLAC Format entschieden hat, dann fallen die zusätzlichen MP3s gar nicht mehr ins Gewicht.

Danke
Michael
mchytracek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2011, 17:13   #5
Spalatro
Ermüdeter Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2008
Beiträge: 1.709
Spalatro befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Also ich würde auf keinen Fall eine CD, die ich schon als 320er-MP3 habe, noch einmal nach 192 rippen.

Ich hab' aber sowieso auch alles als FLAC.
Spalatro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2011, 17:20   #6
Babak
Ich schau nur
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 31.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 10.945
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Hallo

Zitat:
Zitat von Lynyrd Beitrag anzeigen
Also, meine Meinung ist: Wenn Rippen, dann in jedem Fall verlustfrei.

Ich rippe in FLAC. Da ich die Daten aber auch für unsere iPods/iPhones verwenden möchte, erzeuge ich gleichzeitig noch eine Variante in MP3 VBR 192.

Du kannst auch nachträglich einen kompletten FLAC-Bestand praktisch per Mausklick nach MP3 konvertieren.
Bei der Synchronisation von iPods/iPhones kann man auch folgendes auswählen:
"Titel mit höherer Datenrate in 128 kBit/s AAC konvertieren."

Da kann man die Musiksammlung unkomprimiert auf dem NAS haben.

LG

Babak
__________________
Grüße


Babak

------------------------------
"Alles was wir hören ist eine Meinung, nicht ein Faktum.

Alles was wir sehen ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit!"


Marcus Aurelius
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2011, 17:52   #7
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.525
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von mchytracek Beitrag anzeigen

Die Idee mit FLAC und MP3 ist gut, dann hat man beides nach Bedarf.

Ich dachte, FLAC kannst du nicht abspielen? In diesem Fall würd ich einfach alles in wave lassen, so viel ich weiß, versteht iTunes das. Für den iPod müsstest du dann halt zusätzliche MP3 Kopien machen.

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2011, 18:11   #8
Babak
Ich schau nur
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 31.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 10.945
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Zitat von Reno Barth Beitrag anzeigen
Ich dachte, FLAC kannst du nicht abspielen? In diesem Fall würd ich einfach alles in wave lassen, so viel ich weiß, versteht iTunes das. Für den iPod müsstest du dann halt zusätzliche MP3 Kopien machen.
Wieso Wave?
Wenn der Platz eng ist und es verlustfrei sein soll, bietet iTunes ja Apple Lossless an.

Und wie gesagt:
Für den iPod wird das beim Synchronisieren komprimiert.
Halt nicht als MP3, sondern als AAC.

Da hat man eben nur die verlustfreie Variante auf dem NAS und nicht eine verlustfreie und eine verlustbehaftete Version.

LG

Babak
__________________
Grüße


Babak

------------------------------
"Alles was wir hören ist eine Meinung, nicht ein Faktum.

Alles was wir sehen ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit!"


Marcus Aurelius
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2011, 18:23   #9
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.525
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Babak Beitrag anzeigen


Wenn der Platz eng ist

ich dachte, der ist nicht eng...

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2011, 18:31   #10
Che55e
Earthmover
 
Benutzerbild von Che55e
 
Registriert seit: 22.01.2007
Beiträge: 1.727
Che55e
Standard

..
Che55e ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2011, 23:04   #11
Babak
Ich schau nur
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 31.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 10.945
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Zitat von Reno Barth Beitrag anzeigen
ich dachte, der ist nicht eng...
Wieso wird dann FLAC ins Spiel gebracht? ;)
__________________
Grüße


Babak

------------------------------
"Alles was wir hören ist eine Meinung, nicht ein Faktum.

Alles was wir sehen ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit!"


Marcus Aurelius
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2011, 23:33   #12
WMN
Unsäglicher User
 
Registriert seit: 21.10.2007
Beiträge: 1.621
WMN
Standard

Also wenn jemand heute iTunes benutzt und dann bei 500 CDs bei den heutigen Preisen für Speicherplatz etwas Anderes als Apple Lossless verwenden will, ist er mehr als nur zu bemitleiden.
WMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2011, 03:20   #13
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.525
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von WMN Beitrag anzeigen
Also wenn jemand heute iTunes benutzt und dann bei 500 CDs bei den heutigen Preisen für Speicherplatz etwas Anderes als Apple Lossless verwenden will, ist er mehr als nur zu bemitleiden.

??? ist dir der Speicherplatz für wave zu teuer?

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2011, 11:23   #14
Babak
Ich schau nur
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 31.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 10.945
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Warum Speicherplatz vergeuden?
Ist etwas gegen Apple Lossless einzuwenden?

LG

Babak
__________________
Grüße


Babak

------------------------------
"Alles was wir hören ist eine Meinung, nicht ein Faktum.

Alles was wir sehen ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit!"


Marcus Aurelius
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2011, 11:30   #15
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.525
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Babak Beitrag anzeigen
Warum Speicherplatz vergeuden?
Ist etwas gegen Apple Lossless einzuwenden?

In meinem Fall nur eine Aversion gegen Apple. Kann man Apple losless eigentlich in FLAC konvertieren, falls man mal einen anderen Player möchte?

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de