HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Digitale Tonquellen

Digitale Tonquellen CD-Player, zweikanalige SACD-Player, D/A-Wandler, Musikserver

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.12.2009, 20:02   #106
Höhlenmaler
Mutant analogii
 
Benutzerbild von Höhlenmaler
 
Registriert seit: 18.03.2006
Ort: westlich von Köln
Alter: 65
Beiträge: 2.653
Höhlenmaler
Standard

hab' das Radio vorhin ins Schlafzimmer getragen und auch dort ist der Empfang gut. Jetzt ḱann ich mich mit Deutschlandradio Berlin, äh Kultur nennt sich das ja längst, wecken lassen. In besserer Klanqualität als es das alte Sony Radio je ḱonnte. Oder mit indischen Ragas, oder mit kretischer Folklore. Das Angebot ist sehr umfangreich.
Höhlenmaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2011, 10:47   #107
Spalatro
Ermüdeter Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2008
Beiträge: 1.709
Spalatro befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Nach der Grabrede für den CD-Player wird für 2012 nun gar das Ende der CD selbst vorhergesagt, zumindest bei den Majors:

http://www.side-line.com/news_commen...=46980_0_2_0_C

Schwer vorzustellen, daß man innerhalb eines Jahres ein Tonträgerformat, das immerhin noch zwei Drittel des Marktes ausmacht, ausradieren möchte. Aus meiner Sicht eine direkte Maßnahme zur Förderung lizenzfreier ;-) Downloads.

Liest man in diversen Foren die Meinungen zu diesem Thema, stellt man interessanterweise auch bei den Jungen (ca. 15-25) überwiegend ablehnende Reaktionen fest. Die hauptsächlichen Begründungen:

1) keine Bereitschaft, für Downloads Geld auszugeben;
2) das Bedürfnis, einen physischen Tonträger in die Hand nehmen und ins Regal stellen zu können.

Streaming aus der Cloud scheint auch bei den Jungen noch nicht richtig angekommen zu sein, denn die Angst vor Datenverlust wird ebenfalls oft angesprochen.

http://www.google.at/#sclient=psy-ab...w=1280&bih=826

Ich persönlich habe in diesem Jahr schon so viele CDs gekauft wie in keinem anderen davor. Allerdings fast ausschließlich gebrauchte, was ja aus Sicht der Musikindustrie auch eine Art Verbrechen ist.

http://www.heise.de/newsticker/meldu...CDs-65121.html

http://ai-ger.blogspot.com/2007/05/g...isier-der.html
Spalatro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2011, 16:35   #108
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 37.018
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Die Technik der CD-Player ist (aus digitaler Sicht) einfach "uralt", darüber gibt es nichts zu diskutieren. Es gibt schon lange wesentlich bessere Datenspeicher, die auch nicht die Anfälligkeit der Laserabtastung haben und wo sich nichts mehr bewegen muss (Festspeicher). Selbst Harddiscs sind um vieles betriebssicherer, wenn man damit richtig umgeht (Thema Datensicherung).

Auch ist der Trend zum Online-Kauf steigend. Gerade bei Musik kauft man nicht die "Katze im Sack", denn gute Portale bieten die Möglichkeit des (kurzen) Anhörens vor dem Kauf.

Die analoge Schallplatte und alles was da dazugehört ist ein eigenes Kapitel. Trotz aller Unzulänglichkeiten ist sie irgendwie unsterblich.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2011, 23:26   #109
Gerhard
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2008
Beiträge: 594
Gerhard befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hier ein Link, eines interessanten Artikels der Zeitschrift The Economist. Offensichtlich gibt es ländermäßige Unterschiede in der Bereitschaft des Wechels von der CD weg.

http://www.economist.com/node/18929054

Beste Grüsse

Gerhard

Geändert von Gerhard (12.11.2011 um 23:31 Uhr).
Gerhard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2011, 09:27   #110
Dr. Holger Kaletha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Auch ist der Trend zum Online-Kauf steigend. Gerade bei Musik kauft man nicht die "Katze im Sack", denn gute Portale bieten die Möglichkeit des (kurzen) Anhörens vor dem Kauf.
Hallo David,

das gilt für den CD-Kauf doch ganz genauso! Bei jpc kannst Du bei so ziemlich jeder CD die einzelnen Tracks probehören. Und in CD-Läden (Saturn z.B.) gibt es dafür Kopfhörer!

Beste Grüße
Holger
  Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2011, 09:52   #111
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 37.018
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Das stimmt schon Holger, aber wozu noch irgendwohin fahren, Parkplatz suchen (Strafzettel riskieren, Nerven strapazieren, Zeit vergeuden.....),wenn es doch auch ganz bequem von zu Haus aus geht? Sogar das Anhören geht auf der eigenen Anlage.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2011, 10:10   #112
Che55e
Earthmover
 
Benutzerbild von Che55e
 
Registriert seit: 22.01.2007
Beiträge: 1.727
Che55e
Standard

Zitat:
Zitat von Gerhard Beitrag anzeigen
Hier ein Link, eines interessanten Artikels ...
Stimmt! Danke.
Che55e ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2011, 12:10   #113
Micha L
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Micha L
 
Registriert seit: 25.03.2006
Ort: Leipzig
Alter: 65
Beiträge: 1.277
Micha L ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Die Technik der CD-Player ist (aus digitaler Sicht) einfach "uralt", darüber gibt es nichts zu diskutieren.
Angesichts der Vinyl-Hype eine fragwürdige Aussage..........

Noch fragwürdiger wäre es allerdings das Ende der CD zu prophezeihen, aber den Weiterbestand der Vinyl-Platte.
Micha L ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2011, 16:27   #114
Gerhard
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2008
Beiträge: 594
Gerhard befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Che55e Beitrag anzeigen
Stimmt! Danke.
Gerne!

Gerhard
Gerhard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2011, 17:38   #115
Babak
Ich schau nur
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 31.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 10.945
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Hallo

was bringt es, alle paar Monate diese Sau durchs Dorf zu treiben?

Klar geht alles in Richtung Downloads und Streaming.

Man bedenke aber auch, wie viele Konsumenten e s gibt, die mit Computern gar nichts am Hut haben.
Die einfachste Möglichkeit ist im Moment immer noch:
  1. Gerät aufstellen und an den Strom anstecken
  2. Medium mit der gewünschten Musik einegen
  3. Auf ein Knopferl drücken und anhören

Solange Streaming und Download keine so einfachen Plug&Play-Lösoungen sind, wird es weiterhin Musik auf physischen Datenträgern geben.

LG

Babak
__________________
Grüße


Babak

------------------------------
"Alles was wir hören ist eine Meinung, nicht ein Faktum.

Alles was wir sehen ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit!"


Marcus Aurelius
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2011, 18:06   #116
Micha L
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Micha L
 
Registriert seit: 25.03.2006
Ort: Leipzig
Alter: 65
Beiträge: 1.277
Micha L ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Früher waren Tonbandgeräte große Mode. Obwohl das Aufnehmen kostenlos war, wurden massenhaft Platten verkauft.
Micha L ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2011, 18:34   #117
Spalatro
Ermüdeter Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2008
Beiträge: 1.709
Spalatro befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
Früher waren Tonbandgeräte große Mode. Obwohl das Aufnehmen kostenlos war, wurden massenhaft Platten verkauft.
Das Aufnehmen von Schallplatten auf Spulentonbänder war wegen der hohen Bandkosten eher unwirtschaftlich. Selbst für Kassetten mußte man in den 80ern wenigsten 30-40 Schilling hinlegen, wenn man bezüglich der Qualität nicht ganz anspruchslos war. Das entspricht immerhin noch rund einem Viertel des damaligen Preises für eine Langspielplatte und war für einen armen Schüler keine ganz unbedeutende Ausgabe. Im Gegensatz dazu kostet der Speicherplatz für einen CD-Rip heute ein paar Cent.
Spalatro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2011, 18:54   #118
Micha L
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Micha L
 
Registriert seit: 25.03.2006
Ort: Leipzig
Alter: 65
Beiträge: 1.277
Micha L ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Ein Viertel ist schon sehr viel billiger und zum Rippen brauchste erst mal doch ne CD.
Aus dem Netz gekauft dürfte ein komplettes Album mehr kosten als ein paar Cent.
Micha L ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2011, 19:06   #119
Höhlenmaler
Mutant analogii
 
Benutzerbild von Höhlenmaler
 
Registriert seit: 18.03.2006
Ort: westlich von Köln
Alter: 65
Beiträge: 2.653
Höhlenmaler
Standard

---> Hier <--- ist eine, wie ich finde, sehr interessante Betrachtung und Beschreibung aus Erfahrung, in einer umfangreichen Seite zum Thema Tonträger und HiFi Geräten.

Wahrscheinlich schon bekannt?


.
Höhlenmaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2011, 19:15   #120
Spalatro
Ermüdeter Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2008
Beiträge: 1.709
Spalatro befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
Ein Viertel ist schon sehr viel billiger und zum Rippen brauchste erst mal doch ne CD.
Ja, aber die muß ja nicht unbedingt mir gehören. Auf Kassetten habe ich ja auch nicht meine eigenen Schallplatten aufgenommen.

Zitat:
Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
Aus dem Netz gekauft dürfte ein komplettes Album mehr kosten als ein paar Cent.
Wer es darauf anlegt, kriegt es gratis. Egal, was es ist.

Übrigens werden CDs trotz allem Raubkopier-Gejammer der Industrie immer noch massenhaft verkauft: So an die 100 Millionen werden es allein im deuschsprachigen Raum auch heuer wieder werden. Ich bezweifle, daß die Umsätze selbst in der besten LP-Zeit an diesen Wert heranreichten.
Spalatro ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de