HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Digitale Tonquellen

Digitale Tonquellen CD-Player, zweikanalige SACD-Player, D/A-Wandler, Musikserver

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.11.2009, 23:54   #91
Dragonsage
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Dragonsage
 
Registriert seit: 08.05.2008
Beiträge: 757
Dragonsage befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Das schöne ist, man kann das eine haben wollen / dürfen, ohne auf das andere verzichten zu müssen.

Und aus audiophiler Sicht darf man nicht die Begrenztheit der CD vergessen... alleine das kann ein Grund zum Umdenken sein...

Interessanterweise haben die totalen Hifi Dinosaurier und Computerhasser (wird nur im Beruf verwendet weil muß...), die sich dem Thema angenommen haben, später sich positiv dauz geäussert und gar die neuen Möglichkeiten und die neue Musik hoch gelobt...

Das zeigt mir nur, es spielt sich - wie bei vielem im Hifi - viel im Kopf ab...

Ciao DA
Dragonsage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2009, 07:30   #92
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 37.003
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Das zeigt mir nur, es spielt sich - wie bei vielem im Hifi - viel im Kopf ab...
Schön, das einmal von dir zu hören - und das meine ich nicht polemisch.

Würde man (auch die sehr hochwertige!) Audiowiedergabe nur auf's Notwendige beschränken, gäbe es besonders in HiFi-Kreisen sehr erstaunte Gesichter.

Und potthässliche Komponenten.

Aber wer will das schon?
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2009, 11:00   #93
Dragonsage
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Dragonsage
 
Registriert seit: 08.05.2008
Beiträge: 757
Dragonsage befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Schön, das einmal von dir zu hören - und das meine ich nicht polemisch.
Nein, aber auch nichts neues.

Schon seit langer Zeit weise ich immer wieder darauf hin, dass die auditive Wahrnehmung auch und gerade eine Sache der Verarbeitung im Kopf ist. Gerade dieser Aspekt wird gerne in vielen Betrachtungen außen vor gelassen.

Aber gerade das, was wir im Leben gelernt und erfahren haben, macht den Unterschied von Mensch zu Mensch aus. Dem einem ist dies wichtig, dem anderen das. Der eine hört dies, der andere nicht, der dritte hört jenes. Eben weil wir in der Wahrnehmung unterschiedlich sind.

Daneben kommt dann bei jedem Menschen die Menge an Vorurteilen. Der eine erwartet bei Hifi auch eine gewisse Anfaßqualität, der nächste hört nur und der Dritte schwört auf bestimmte Marken.

Aber auch in der Diskussion Analog zu Digital oder Vinyl zu CD finden sich viele Vorurteile. Ebenso bei Entscheidungen wie 'Lossless' gegen Verlustbehaftete Dateiformate. Auch hier viel Kopfsache.

Man muss anerkennen, dass die Reproduktion zuhause immer einen Kompromis darstellt und niemals die Realität darstellen kann. Aber auch hier spielt sich viel im Kopf ab, denn wir nehmen auch bei der mangelhaften Wiedergabe immer die Musik als Ganzes wahr und was uns richtig gut gefällt, gefällt auch über ein Kofferradio. Unser Hirn ergänzt also real existierende akustische Lücken.

Phantomschallquellen lassen Konzertsääle in unser Wohnzimmer. Trotzdem, und das ist IMHO auch sehr wichtig, unser Hirn ist in manchen Dingen eben genetisch oder gesellschaftlich gespägt und das führt auch schon mal zu Fehlverarbeitungen oder bestimmten Interpretationen, die wir eigentlich in dem Falle nicht wünschen.

Das alles muss man verstehen, akzeptieren dass es so ist und hinnehmen, wie unterschiedlich und wie gleich wir sind. (Gleich = eine Geige erkennen wir, wenn wir den Instrumentenklang kennen, als Geige, selbst wenn wir die eigentlichen Schallereignisse recht unterschiedlich wahrnehmen, das Ergebnis ist dann wieder gleich, oder auch nicht. Eine sehr wichtige Betrachtung übrigens, wenn man darüber diskutiert, wie subjektive Wahrnehmung trotzdem zu objektiven Ergebnissen führen kann - ist ja eigentlich ein Widerspruch.)

Für mich ist das total natürlich, aber es steht auch eine Lernkurve dahinter. Früher dachte ich, was ich hören, müssen andere auch hören und was ich nicht höre, ist nicht da (ausgenommen, es liegt Gehörschaden vor). Das ist schlicht und einfach falsch, stimmt aber wiederum in bestimmten Situationen.

Daher, es spielt sich sehr viel um Kopf ab.

Realistisch betrachtet kann ich schon mit einer Anlage im Bereich von 200 Euro (!!!!) sehr viel Spaß mit Musik haben und das, was uns beschäftigt, Audiophiles Zeug, das macht real betrachtet kaum 10-20% aus, wenn überhaupt. Mir ist klar, dass es sich für mich nur um diese paar Prozent geht, wenn wir uns hier zu einem Thema unterhalten, aber diese Paar Prozent sind 100% des Gerätekults, also das, was Hifi ausmacht. Und das obwohl Hifi nur ein Mittel zum Zweck ist, Musik zu hause zu hören ûnd zu geniessen - das ist das eigentliche Ziel.

Und ja, das Gehirn kann in der Wahrnehmung durchaus mehr als 10-20% Unterschied bedeuten, im Zweifel also auch alles Effekte schöner Geräte ausschalten.

Ciao DA

Geändert von Dragonsage (01.12.2009 um 11:07 Uhr).
Dragonsage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2009, 11:06   #94
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 37.003
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Michael, Super-Beitrag und meine volle Zustimmung.

__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2009, 11:14   #95
Dragonsage
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Dragonsage
 
Registriert seit: 08.05.2008
Beiträge: 757
Dragonsage befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Danke für die Blumen.

Hier ist übrigens meine 200 Euro Anlage zu sehen:
http://www.thiecom.de/sld90.htm

Das ist ein ziemlicher Hammer, was da an Bass und Räumlichkeit da ist, an Sprachverständlichkeit und Musikalität.

Verglichen mit dem Mehrpreis der Hifi-Anlage habe ich da aber trotzdem kein Problem, da im direkten Vergleich schon deutlich wird, wie die 'paar' Prozent 'besser' denn sind.

Ciao DA
Dragonsage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2009, 11:58   #96
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 37.003
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Dieses Gerät kenne ich, allerdings nur vom Prospekt her.

Obwohl ich einerseits der Meinung bin, dass (fast) alle HiFi-Produkte viel zu teuer sind, wundere ich mich andererseits bei solchen Geräten, wie das preislich geht.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2009, 12:23   #97
Babak
Ich schau nur
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 31.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 10.945
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Hallo

ein paar Stichworte:
  • Stückzahlen
  • Grenzkosten
  • Economies of Scale
  • Produktionsabläufe (z.B. Lean Manufacturing)
etc.

LG

Babak
__________________
Grüße


Babak

------------------------------
"Alles was wir hören ist eine Meinung, nicht ein Faktum.

Alles was wir sehen ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit!"


Marcus Aurelius
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2009, 13:04   #98
Miles smiles
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Michael,

glaubst du,daß deine klangsensiblen Lauscherchen bei einem Blindtest mit deinen Leema-Komponenten sofort einen Unterschied wahrnehmen würden?
Wenn nicht,solltest du dich vielleicht mit dem Gedanken spielen,in der Vorweihnachtszeit eine gute Tat mit sozialem Charakter zu vollbringen,die Leema-Geräte zu verkaufen und den Gelderlös den armen,hungernden Kindern in der 'Dritten Welt' zu spenden.
Abgesehen davon besitzt der Ghettoblaster im Vergleich zu den Leema-Komponenten
sogar eine wunderschöne digitale Uhr mit Sleep Timer.Und das wichtigster ist mobil handhabbar.Stell' dir nur einmal vor,du liegst im Sommer in einem öffentlichen Schwimmbad mit deinem (hoffentlich) adonischen Körper lässig hingeräkelt auf einer Holzpritsche,neben dir schön und für alle sichtbar aufgebaut der Ghettoblaster,aus dem verführerische Melodien wie z.B. "dolce amore mia" tönen!-Für jede Frau in diesem Kosmos sozusagen ein "unwiderstehliches Gesamtpaket!"-Das Resultat?ein heimlicher Wunschtraum wird in Erfüllung gehen,indem du dich nur noch permanent den sexuellen Beästigungen weiblicher Fans zu erwehren hast!

Lg
Helmut
  Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2009, 13:53   #99
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 37.003
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Helmut, diesem Beitrag bitte das "Achtung Ironie" Smiley hinzufügen, um die Polemik zu entschärfen.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2009, 18:54   #100
Miles smiles
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo David,

du hast vollkommen recht! Mein rein spaßig-ironisch gemeinter Beitrag könnte subjektiv gesehen falsch aufgefaßt und als destruktiv-sarkastisch interpretiert werden,was aber keineswegs in meiner Absicht lag!
Daher möchte ich mich bei dir,lieber Michael,herzlich entschuldigen,solltest du meinen Beitrag auf dieser Ebene negativ empfunden haben.
Zwischen Ironie und subjektiv empfundenem Sarkasmus besteht halt eine wirklich sehr schmale Gratwanderung und diese ist nur individuell interpretierbar.Davon können alle Kabarettisten dieser Welt ein Lied davon singen.
Also nochmals nichts für ungut,lieber Michael!

LG Helmut

P.S.: Frage: Wo steht eigentlich das Zeichen "ändern",um einen Beitrag zu korrigieren?
  Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2009, 21:51   #101
Dragonsage
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Dragonsage
 
Registriert seit: 08.05.2008
Beiträge: 757
Dragonsage befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hi Helmut,

grundsätzlich erstmal: ich weiß, dass meine Meinung basierend auf meine Erfahrungen nicht immer gerne gehört werden, sei es bei BTs, sei es bei Kabeln, sie es bei ganzen Ketten wie hier. Aber man muß sich mal der Realität stellen und sich auch fragen, was bei der Musik wichtig ist, was z.B. dem Musiker wichtig ist. Dann wird einem schnell klar, um was wir hier manchmal in die verbale Schlacht ziehen. Aber abgesehen davon, ich nehme Deinen ironischen Beitrag kurz mal auf:
Zitat:
Zitat von Miles smiles Beitrag anzeigen
glaubst du,daß deine klangsensiblen Lauscherchen bei einem Blindtest mit deinen Leema-Komponenten sofort einen Unterschied wahrnehmen würden?
Gegen den Teac oder wogegen? Ich will Dir eine ehrliche und dennoch verwirrende Antwort geben: je nach Durchführung, oder je nachdem, wie der Test aufgesetzt ist, kann ich das wahrnehmen oder auch nicht. Der tatsächliche BT Aufbau ist dafür absolut entscheidend.

Zitat:
Zitat von Miles smiles Beitrag anzeigen
Wenn nicht,solltest du dich vielleicht mit dem Gedanken spielen,in der Vorweihnachtszeit eine gute Tat mit sozialem Charakter zu vollbringen,die Leema-Geräte zu verkaufen und den Gelderlös den armen,hungernden Kindern in der 'Dritten Welt' zu spenden.
Ich stimme Dir trotz der Ironie zu, dass gemessen an dem Luxus meiner Kette der Hunger der Kinder in der dritten Welt einen höheren Stellenwert haben sollte. Tatsächlich ist es aber so, dass ich regelmäßig Spende, jedoch landet Ehrlicherweise ein erheblicher Teil bei Organisationen in meinem Heimatland.

Zitat:
Zitat von Miles smiles Beitrag anzeigen
Abgesehen davon besitzt der Ghettoblaster im Vergleich zu den Leema-Komponenten
sogar eine wunderschöne digitale Uhr mit Sleep Timer.Und das wichtigster ist mobil handhabbar.Stell' dir nur einmal vor,du liegst im Sommer in einem öffentlichen Schwimmbad mit deinem (hoffentlich) adonischen Körper lässig hingeräkelt auf einer Holzpritsche,neben dir schön und für alle sichtbar aufgebaut der Ghettoblaster,aus dem verführerische Melodien wie z.B. "dolce amore mia" tönen!-Für jede Frau in diesem Kosmos sozusagen ein "unwiderstehliches Gesamtpaket!"-Das Resultat?ein heimlicher Wunschtraum wird in Erfüllung gehen,indem du dich nur noch permanent den sexuellen Beästigungen weiblicher Fans zu erwehren hast!
Ich muß zunächst Deine Einschätzung zerstören, denn zum einen ist es kein Ghettoblaster und da der nur mit Strom geht, ist da nix mit Am Strand. Das Dingen ist auch nicht außergewöhnlich laut, klingt aber für nen Radiowecker überraschend gut. Wir nutzen das Teil wirklich öfter als große Anlage. Traurig, aber wahr!

Auch bei Frauen habe ich aktuell keine Not, meine eigene reicht mir schon seit Jahren, insofern hätte ich garkein Gesamtpaket anzubieten - und ich bin entsetzlich treu.

Aber Deine Einschätzung zum adonischen Körper, das wird bestimmt so sein .... :

Ciao DA
Dragonsage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2009, 07:48   #102
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 37.003
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard


Zitat:
P.S.: Frage: Wo steht eigentlich das Zeichen "ändern",um einen Beitrag zu korrigieren?

Na, dann such' mal......



Allerdings (und im ernst): das geht nur innerhalb von 2 Stunden nach Beitragserstellung. Danach kann nur ich es machen und wer da einen Wunsch hat, bitte per PN.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2009, 14:06   #103
Höhlenmaler
Mutant analogii
 
Benutzerbild von Höhlenmaler
 
Registriert seit: 18.03.2006
Ort: westlich von Köln
Alter: 65
Beiträge: 2.653
Höhlenmaler
Standard

Ganz sicher bin ich nicht am Ende der Scheibenzeit.
Aber, seit heute morgen kann ich mit einem sicher weniger High-endigen Aldi Internetradio Musik hören. Die Verbindung zur Fritz!Box gestaltete sich unkompliziert.
Es empfängt Musik und andere Streams aus aller Welt. Eben habe ich das Teil dann auch mal mit meiner Anlage verbunden, um ein wenig lauter hören zu können. Funktioniert. Der kleine Lautsprecher im Deckel des Radio ist ganz gut, aber eben wohl nur in der entsprechenden Lautstärke hörbar. Es ist möglich, auch nachträglich Sender einzutragen. Das kann man hier machen. Einige der Sky.Fm URLs sind schon in den Senderlisten des Radios vorhanden, andere, einfach hinzufügen.
Musik von einem USB Stick werden auch abgespielt.
Musik von einem Microsoft Computer kann mit dem Mediaplayer über das Netzwerk abgespielt werden.
FM Radio funktioniert auch.
An meiner Anlage ist der Sound, ich muss es sagen, eben spielt einer Kontrabass, zusammen mit Milt Jackson & Coleman Hawkins - Stuffy heisst der Track, wirklich erstaunlich gut. Der Kontrabass federt, und klingt verdammt guuut.

.
Höhlenmaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2009, 17:59   #104
Titian
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Höhlenmaler Beitrag anzeigen
Ganz sicher bin ich nicht am Ende der Scheibenzeit.
Ich eigentlich auch nicht. Das Jahr habe ich hunderte von CDs gekauft!
Es ist höchstens Zeit keine weitere Aufnahmen ins Haus zu bringen und endlich diejenige, die schon hier sind, völlig auszunützen bzw tief kennenzulernen.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2009, 18:39   #105
Höhlenmaler
Mutant analogii
 
Benutzerbild von Höhlenmaler
 
Registriert seit: 18.03.2006
Ort: westlich von Köln
Alter: 65
Beiträge: 2.653
Höhlenmaler
Standard

Zitat:
Zitat von Titian Beitrag anzeigen
Ich eigentlich auch nicht. Das Jahr habe ich hunderte von CDs gekauft!
Es ist höchstens Zeit keine weitere Aufnahmen ins Haus zu bringen und endlich diejenige, die schon hier sind, völlig auszunützen bzw tief kennenzulernen.
Stimmt. Im Grunde hätte ich genug zu Hören, wenn ich mir all die Platten und CDs anhörte, die schon hier sind.
Höhlenmaler ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de