HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Verstärker in Halbleiter-Technik

Verstärker in Halbleiter-Technik Die Standard-Technologie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.10.2018, 10:27   #61
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.850
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Zitat:
Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
Bei dem Gerät hat man sogar eine Raumeinmessung für Stereo mit oder ohne Subwoofer.


Die Bauteile auf den Platinen hätte ich auch lieber gerade.
Kannst du leicht machen und alles sieht danach "noch ordentlicher" aus.
Aber mache es nur bei den Bauteilen, wo es auch leicht geht. Ja keine "Gewalt" anwenden!
Auch die Kabel kann man meist etwas begradigen und/oder in schönen Kurven legen.

Vorher unbedingt das Gerät vom Netz nehmen (!!!) und ca. 10 Minuten warten.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 10:30   #62
waka1913
?
 
Registriert seit: 16.06.2013
Beiträge: 692
waka1913 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
.. alle Bauteile gerade richten (reine Spinnerei von mir!) ...

Man kann es auch "Zwangsstörung" nennen.

Aber "Spleen" ist niedlicher!
__________________
LG waka1913
waka1913 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 10:41   #63
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.260
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Zitat:
Kannst du leicht machen und alles sieht danach "noch ordentlicher" aus.
...und dabei riskieren, dass eine marode Lötstelle bricht...echt jetzt?

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 10:48   #64
waka1913
?
 
Registriert seit: 16.06.2013
Beiträge: 692
waka1913 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Ich mach meine Geräte gar nicht auf. Warum auch?

Macht ihr denn euere Fernseher, Kaffeemaschienen, Elektroherde, Radiowecker auch auf?
__________________
LG waka1913
waka1913 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 10:54   #65
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.260
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Zitat:
Ich mach meine Geräte gar nicht auf. Warum auch?
Normalerweise nicht, warum auch?

Gut, manches mal juckt es mich, bin halt neugierig. Aber man kann heute bei den meisten Geräten im Internet sehen wie sie von innen aussehen. Nagelneue Geräte öffne ich gar nicht. Da kann man schnell Ärger bekommen, wenn man Gewährleistungs- oder Garantieansprüche durchsetzen will. Da braucht es nur einen kleinen Kratzer am Gehäuse weil der Schraubedreher abgerutscht ist oder eine vermackte Schraube, dann hat man schnell eine lästige Diskussion am Hals.

Ausnahmen sind Computer. Die öffne ich zumindest einmal im Jahr, um den Staub und den Dreck zu entfernen, einmal den Staubsauger reinhalten reicht meist. Besonderes Augenmerk richte ich dabei auf die Lüfter.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 11:08   #66
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.377
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

ich mach nur geräte auf, bei denen vorgesehen ist, dass man innen was einstellt. ansonsten erwarte ich mir, dass das zu passen hat, sonst wärs ein fehlkauf ...
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 13:57   #67
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.850
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
...und dabei riskieren, dass eine marode Lötstelle bricht...echt jetzt?

Gruß

RD
Habe ich noch nie erlebt. Aber wie gesagt muss man auch wissen wo das problemlos geht und wo es eher kritisch ist.

Ich kann ja zusätzlich auch noch dort wo es normaler Weise nicht geht, mit dem Lötkolben nachhelfen. Letztlich steht dann alles wirklich gerade.

Man kann diesen "Unsinn" auch noch weiterspinnen, indem man überstehende Drähte an der Unterseite abzwickt, alles mit Spiritus rein wascht und dann mit Klarlack (Spray) überzieht. Habe ich schon sehr oft bei meinen Geräten gemacht. Bei den Selbstbaugeräten gehört das für mich sowieso dazu.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 14:05   #68
waka1913
?
 
Registriert seit: 16.06.2013
Beiträge: 692
waka1913 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
Habe ich noch nie erlebt. Aber wie gesagt muss man auch wissen wo das problemlos geht und wo es eher kritisch ist.

Ich kann ja zusätzlich auch noch dort wo es normaler Weise nicht geht, mit dem Lötkolben nachhelfen. Letztlich steht dann alles wirklich gerade.

Man kann diesen "Unsinn" auch noch weiterspinnen, indem man überstehende Drähte an der Unterseite abzwickt, alles mit Spiritus rein wascht und dann mit Klarlack (Spray) überzieht. Habe ich schon sehr oft bei meinen Geräten gemacht. Bei den Selbstbaugeräten gehört das für mich sowieso dazu.
Gehste so auch mit Deiner Frau um? Ich meine so im übertragenen Sinn?
__________________
LG waka1913
waka1913 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 15:02   #69
Hobbyist
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.08.2018
Beiträge: 228
Hobbyist befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Zwei Fragen:

1. Sind auch Fotos vom Inneren von Vorverstärkern erwünscht?
2. Sind auch Fotos vom Inneren von Röhrengeräten erwünscht?
3. Sind auch Fotos vom Inneren von selbst modifizierten Geräten erwünscht?

Viele Grüße

Hobbyist
Hobbyist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 15:04   #70
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.683
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Meinen letzten TV hatte ich schon am zweiten Tag offen. Der wurde im Bereich des (Schalt-)Netzteils sehr warm und roch nach Strom. Daraufhin habe ich zwecks besserer Kühlung fünf mal fünf Reihen 5mm Löcher in die Rückwand gebohrt und vorsorglich vier Elkos im NT gegen spezielle, schaltfeste Typen getauscht - sieben Jahre fast Dauerbetrieb ohne Probleme … bis das Display schlieren machte. ….

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 15:20   #71
Klaus
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2016
Beiträge: 377
Klaus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
Kannst du leicht machen und alles sieht danach "noch ordentlicher" aus....
Bei der nächsten Innenreinigung erwäge ich ein paar kleine optische Anpassungen.
Zitat:
Zitat von waka1913 Beitrag anzeigen
Man kann es auch "Zwangsstörung" nennen.
Aber "Spleen" ist niedlicher!
Ich fände es gut, wenn alle Menschen (auch Handwerker) den Zwang hätten, so ordentlich zu arbeiten wie David.
Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
...und dabei riskieren, dass eine marode Lötstelle bricht...echt jetzt?
Im Zweifelsfall besser nicht daran biegen, aber wenn es leicht geht, dann mache ich das schonmal. Bei dem Yamaha ist da ja glücklicherweise nicht so viel krumm. Beim AMC brauche ich damit erst garnicht anfangen, dann müsste ich das ganze Gerät neu aufbauen. Den A-S2100 würde ich in der Garantiezeit nicht öffnen, dafür war er mir zu teuer und die Garantie soll nicht gefährdet werden.
Zitat:
Zitat von Hobbyist Beitrag anzeigen
Zwei Fragen:
1. ...
2....
3. ...
3xja

Geändert von Klaus (15.10.2018 um 15:25 Uhr).
Klaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 15:39   #72
Klaus
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2016
Beiträge: 377
Klaus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
...Aber man kann heute bei den meisten Geräten im Internet sehen wie sie von innen aussehen.
Bei dem AMC war es so, dass ich den öffnen musste, weil darin ein paar Lotkügelchen rumkullerten und ich dachte mir, durch Hin- und Her-Schickerei wird der auch nicht besser. Bei dem R-N803D von YAMAHA war es so, dass die Kapazität der großen Elkos das bestgehütete Geheimnis zu sein schien, denn die konnte man auch auf keinem Bild im Internet erkennen. Das hat mich neugierig gemacht und mein Zwang hat mich gezwungen, das Gerät zu öffnen um diese Neugier zu stillen.
Tatsächlich sind die perfekt versteckt eingebaut und noch so gedreht, dass man ohne technische Hilfsmittel nicht die Kapazität ablesen kann. Mit einem kleinen Spiegel und dem Smartphone konnte ich den Wert dann spiegelverkehrt ablichten und habe das Bild anschließend am PC nochmal gespiegelt, damit die Zahl richtig herum zu erkennen ist.
Klaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 16:07   #73
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.850
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Ich habe immer schon alle Geräte die ich für mich gekauft habe, geöffnet und nachgebessert wo es ging.

Einmal habe ich sowohl einen Accuphase Vorverstärker als auch eine Endstufe (die damaligen Spitzengeräte) komplett zerlegt. Sogar die Endstufentransistoren habe ich abgelötet, weil mir die Lötstellen und die "schiefen Haxen" nicht gefallen haben usw.

Alle Printplatten hatte ich getrennt am Tisch liegen, sogar die steckbaren Kabel und weitgehend auch die gelöteten - einfach alles. Dazu habe ich ebenso weitgehend die Gehäuse zerlegen müssen.

Dann habe ich jedes einzelne Teil nachgearbeitet bis es für mich "pipifein" war.
Und dann wieder der Zusammenbau. Am Schluss habe ich noch den Ruhestrom bestmöglich eingestellt.

Danach war das eine Accuphase Vor-/Endstufenkombi in einer optischen Qualität, wie es sie sicher nur einmal auf dieser Welt gab. Am liebsten hätte ich Plexiglasdeckel drüber gemacht.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 16:18   #74
Klaus
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2016
Beiträge: 377
Klaus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
Am liebsten hätte ich Plexiglasdeckel drüber gemacht.
Warum hast du das nicht gemacht?
Klaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 19:25   #75
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 10.171
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Zitat:
Zitat von waka1913 Beitrag anzeigen

Man kann es auch "Zwangsstörung" nennen.

Aber "Spleen" ist niedlicher!
https://de.wikipedia.org/wiki/Zwangsst%C3%B6rung

diese Überakademisierung ist eine Plage...

__________________
Alles Leben = Energie

wer sich schlecht fühlt - hat zuwenig Energie...
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de