HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > DO IT YOURSELF > DIY HiFi Zubehör

DIY HiFi Zubehör Selbst hergestellte Racks, Kabel, etc.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.01.2007, 18:54   #16
Hifi 70
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Lost Viking,


.......super Arbeit, siehrt absolut professionell aus. Mein Tipp für den Abschluss wäre Abschlusskappen aus dem gleichen Material drehen zu lassen. Einfach dezent abschließen, bitte keine Gold oder sonst wie verschnörxelte Kugeln drauf stecken.

Wenn die Rohre hohl sind, bitte füllen.........
  Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2007, 18:56   #17
Lost Viking
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Hifi 70
Hi Lost Viking,


.......super Arbeit, siehrt absolut professionell aus.
Danke :-))

Zitat:

Mein Tipp für den Abschluss wäre Abschlusskappen aus dem gleichen Material drehen zu lassen. Einfach dezent abschließen, bitte keine Gold oder sonst wie verschnörxelte Kugeln drauf stecken.
Ja, genau. Nein, keine "Verzierungen" angedacht ;-)

Zitat:
Wenn die Rohre hohl sind, bitte füllen.........
Ok, weil? :-)
  Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2007, 21:40   #18
Hifi 70
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Lost Viking.....


ist im grunde eine Philosophie, aber ich denke das Vibrationen gedämpft werden. Meine Teilchen waren vorher in zwei Kommoden, die ich mit einer grossen Platte verbunden habe, untergebracht.

Nach meinem Umbau, die Boards habe ich mit Sand gefüllt (gesamt hat mein Rack 175 Kg), klang es spürbar ruhiger, Klangbild war besser umrissen und konturenschärfer. Somit denke ich das so eine Massnahme klanglich gewinnbringend ist. Leider wahrscheinlich nicht auf alle Situationen anwendbar, aber da es reversibel ist, könnt man den Versuch wagen.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2007, 07:58   #19
launger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich kann mich da Hifi70 nur anschliessen.
Obwohl ob es klanglich wirklich viel bringt, kann ich jetzt nicht sagen, aber Plattenspieler und das ganze Rack steht schon um einiges stabiler.
Probieren geht über studieren. Kostet ja nicht die Welt

Sollte Lost Viking die Rohre wirklich mit flüssigem Blei ausfüllen, ist das ganze dann nicht mehr so reversibel, wenn das mal hart wird

cheers,
Tom
  Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2007, 23:16   #20
Hifi 70
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

....mit flüssigen Blei ausfüllen.......

Ich stelle mir gerade diese Tätigkeit unter Heimbedingungen vor...
  Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2007, 10:29   #21
launger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das wär mal eine nützliche Version vom Bleigiessen zu Silvester.
Da hat man dann länger zu tun als nur 10 Minuten.
Sollte ich mir mal für nächstes Jahr überlegen.
50 Leute, 50 Bunsenbrenner, 25 Kisten Bier und los geht's.

cheers,
Tom
  Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2007, 15:57   #22
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.650
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Bleikügelchen wären praktischer und das spezifische Gewicht reicht allemal (trotz Luftanteil).

Gruß
David
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de