HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > DO IT YOURSELF > DIY Elektronik

DIY Elektronik Tuning und Eigenbau

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.07.2017, 20:11   #1
BDE
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2011
Beiträge: 106
BDE befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Hypex UCD OEM Anschluss

Hallo zusammen,

ich habe ein Paar Hypex UCD400 OEM (PDF: https://www.hypex.nl/documenten/download/845) bekommen, welche ich gerne in Betrieb nehmen möchte.
Folgendermaßen würde ich diese anschließen:



Meine Frage ist ob das soweit grundsätzlich OK ist, sowie:
- Cinch & XLR Anschluss so realisierbar (immer nur einer in Betrieb)
- Schirm auf GND bzw. Lautsprecher - hat das gleiche Potenial also sollte auch das gehen?
- Verwendung der Inputs mit Buffer (Angeschlossen werden diese an einem DSP) sowie die Brücken im Eingang
- positiv & negativ Lautsprecher feedback lieber verwenden? Wenn ja wie?

Weitere Hinweise oder Anregungen?

Vielen Dank und Gruß
BDE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2017, 21:42   #2
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 11.083
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Hypex UCD OEM Anschluss

Soweit scheint alles OK zu sein - bis auf die wahlweise RCA/XLR Eingangsbeschaltung. Bei der gewählten Variante würde bei der RCA Beschaltung einer der symmetrischen Eingänge (-) des Verstärkers bezugslos in der Luft hängen - das ist leider nicht korrekt. Die einfachste Lösung stellt ein einpoliger Schalter dar:
http://bilder.hifi-forum.de/medium/3...rca_454582.jpg

Wenn nicht gerade ungewöhnliche Längen Kabel zum Lautsprecher führen, würde ich das FB weglassen - aber ein Versuch steht natürlich frei ....

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2017, 19:03   #3
BDE
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2011
Beiträge: 106
BDE befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Hypex UCD OEM Anschluss

Vielen Dank für die Antwort, ich werde den RCA dann wie von Dir verlinkt anschließen!

Die Stiftleiste der OEM-Module ist nicht so klasse, daher überlege ich eine kleine Anschlussplatine zu löten (Lochraster) und die Anschlüsse auf Schraubklemmen zu legen und auch dort einfach die Brücken zu setzen.

Gruß!
BDE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2017, 19:23   #4
BDE
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2011
Beiträge: 106
BDE befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Hypex UCD OEM Anschluss

Guten Abend,

da ist noch eine weitere Frage aufgetaucht!

Es geht darum den den Kabelquerschnitt für die Verbindung zur SMPS zu finden.

Wenn ich eine SMPS wie z.B. die Hypex 400A400 (https://www.hypex.nl/documenten/download/1291) verwende, hat diese Typ. 2x62V und Imax 7A rail-to-rail. Die oben gezeigte Stiftleiste hat aber max. 3A je Stift. Das heißt es sollte mind. drei Stifte verwendet werden um den Strom zu übertragen. Somit sollten dann doch 3 Litzen á 0.25mm² lagen, oder? (Imax für Querschnitt von hier http://www.dieelektronikerseite.de/S...Einzelader.htm)


Dank und Gruß
BDE ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de