HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > HiFi-Zubehör

HiFi-Zubehör Kabel, Racks, Tuningelemente

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.12.2014, 01:21   #136
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 27.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 2.408
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Erfahrungen mit Antimode

Werkseinstellung hab ich gleich gemacht :-)

BDA war dabei.

HW2012, FW muss ich morgen schauen.

Ja zum Spielen hab ich über die Feiertage genug Zeit.

Gruß,

Armin
armin75 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2014, 01:31   #137
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.501
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Erfahrungen mit Antimode

aha
da hast die hardwareversion mit der schwächeren presektion, das ist aber wurscht, das tut der funktion keinen abbruch, das haben sie 2013 geändert, weil manche endstufen hatten, die etwas stumpf in der eingamgssektion haben und gemosert haben, es wär ihnen zu leise.
die letzte firmwareversion ist mai 2014, da kamen einige digitale änderungen und bug behebungen.
wenn du da rat brauchst, meld dich.
für stereo kann ich dir nur empfehlen, dass du den avr vergisst, wenn du zu wenig toslink rein hast, dann hab ich auch einen tipp für dich.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2014, 08:55   #138
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.965
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Erfahrungen mit Antimode

Dieses Zusatz-Gerät ist eines der ganz wenigen, die wirklich Sinn machen.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2014, 11:43   #139
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.634
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Erfahrungen mit Antimode

Wie kann man sowas nur verkaufen.
Die Musik fängt damit erst an.
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2014, 11:52   #140
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.501
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Erfahrungen mit Antimode

nun ja

es gibt schon noch andere auf dem markt, nur sind die halt viel teurer.
ein bekannter hat für sein studio das trinnov system, sauteuer kann angeblich alles.

wir haben es einmal bei mir angeschlossen und ausprobiert.
ist schon eindrucksvoll, was das alles ausregelt, am bildschirm.
nach langem herumspielen haben wir dann wieder das antimode reingehängt ....

irgendwie wurde da der kumpel ein wenig nachdenklich wegen der preis leistungssache ...

http://www.trinnov.com/technologies/...on/?lang=en_us

das zeug kann zwar"alles"
aber ab dem unteren mittelton aufwärts wirds zunehmend sinnlos, man müsste den kopf festschnallen.
sicher nicht wohnzimmergeeignet, da regelt es sich einen ast und im studio kann man in diesen bereichen schon fein breitbandig dämpfen (sinnvoller).
wenn mir wer das zeug schenkt, nehm ichs gerne, aber sonst....

was sicher auch gut ist ist das room perfekt
aber, und da ist der haken, das gibts nur in geräten die doppelt und 3fach so teuer sind.

und dann gibts noch die, die am pc laufen, die haben aber als softwarelösung den nachteil, dass immer der pc laufen muss und man braucht einen preamp mit prozessorschleife....
und.... ich kenn den markt nicht so genau, aber soviel ich weiß, gibts das nur von restek
(hab ich restek mdac+) irgend ein neues gerät von restek gibts auch.

in studios haben sie dann oft, weil sowieso immer alles über den rechner läuft solche lösungen.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (23.12.2014 um 12:14 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2014, 12:26   #141
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 27.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 2.408
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Erfahrungen mit Antimode

Aktuelle Mai FW ist drauf grad gecheckt
armin75 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2014, 13:16   #142
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.634
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Erfahrungen mit Antimode

Was ich bei mir nicht verstehe, warum es unter 20 noch rauf geht.
http://www.directupload.net/file/d/3...rmgbhf_jpg.htm
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2014, 13:21   #143
Stax
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erfahrungen mit Antimode

... ganz früher war ich mal angestochen von einem parametrischen EQ, und seit einigen Wochen gefällt mir der Klang im Höhenbereich noch nicht 100-%-ig. Und so klicke ich des öfteren auf

http://www.thomann.de/de/behringer_d...rve_bundle.htm

Ich bin mir noch nicht schlüssig, ob sich das Gerät in meinem Wohnzimmer und der Stereoanlage bewähren kann.

AM wäre in meinem Fall wohl fehl am Platze.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2014, 13:27   #144
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 27.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 2.408
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Erfahrungen mit Antimode

Seit gestern finde ich, dass das AM nur richtig am Platz sein kann :-)

Zusätzlich läßt sich ein Subsonic Filter setzen.

Der Rest des Klangs profitiert sehr vom AM da er nicht zugemüllt wird mit den Moden.

Gruß,

Armin

Geändert von armin75 (23.12.2014 um 13:48 Uhr).
armin75 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2014, 13:34   #145
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.501
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Erfahrungen mit Antimode

@stax

der kann zwar viel, aber nix gscheit und die firma erzeugt produkte in sehr schwankender qualität. die behringers neigen außerdem zum rauschen.

beschreib mal genauer, was du da hörst. oft bringt ein dicker teppich oder ein vorhang da oder dort mehr
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2014, 13:42   #146
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.501
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Erfahrungen mit Antimode

@armin

der subsonic ist zwar sinnvoll, aber wenn du mit digitalen medien arbeitest sinnlos, weil unter 20hz sowieso nix drauf ist.

sinnvoller ist da der hochpass filter, den kannst nach steilheit und einsatzfrequenz einstellen.
steilheit 6-24db einsatzfrequenz in 5hz schritten.
laut messung überträgt dein bass unter 30hz sowieso nix mehr.
ich vermute, dass dein bass ein br 6.ordnung ist, also schon intern korrigiert und mit anschließendem subsonic unter 30hz zum schutz des chassis.
das sieht man daran, dass der bass so steil abfällt.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (23.12.2014 um 13:54 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2014, 13:51   #147
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 27.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 2.408
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Erfahrungen mit Antimode

Ja, scheint, dass Martin Logan das schon gut gemacht hat bei den im Bass aktiven Puritys :-)
armin75 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2014, 13:56   #148
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.501
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Erfahrungen mit Antimode

häng mal den cdp direkt ans antimode ( toslink bzw den pc über usb)
dann merkst, dass das antimode als dacpre durchaus eine nette vorstellung gibt.
für stereo braucht man eigentlich nicht mehr.

wenn dich die fernbedienung ankotzt (die ist wirklich ein wenig untermittelprächtig)
es gibt die codes für universalfernbedienungen für die hauptfunktionen.
man kann also alle möglichen geräte zb auf einem logitech zusammenfassen.
wenn du zu viele digitale quellen für den einen toslinkeingang hast, so hilft ein fernbedienbares toslinkumschaltkastl für "9.90" von amazon. klanglich mischt sich das nicht ein, weil ja nur das licht herumgeschaltet wird. funkt es nicht mehr, na dann kauft man das nexte.

aus dem toslinkausgang des am kommt das pure digitalsignal heraus um die raumkorrektur angereichert. man könnte das zb an einen dac weiterleiten.

so machs ich
alle geräte in den restek mdac+ aus dem raus in das am rein und vom am in den restek zurück
dort wird upgesampled und analog an die monitore ausgegeben.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (23.12.2014 um 14:13 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2014, 14:28   #149
joerg67
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von joerg67
 
Registriert seit: 14.08.2013
Beiträge: 1.006
joerg67 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Erfahrungen mit Antimode

Ich benutze das AM als Vorstufe und DAC.
Laptop via USB, CDP via Toslink.

VG Jörg
joerg67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2014, 14:33   #150
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 27.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 2.408
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Erfahrungen mit Antimode

Ich hab eben drei Geräte mit Digitalausgängen:

1.) Olive One (USB nicht getestet und coax)
2.) Squeezebox Touch (USB, coax, optisch)
3.) CD Player (optisch, coax)

Hab dann noch einen TEAC DAC der bis 192kHz schafft mit USB, coax, optisch (verwende ich für den Olive coax und die Squeezebox USB).

Sollte der Olive ganz ausgereift sein, kommt die Squeezebox eh weg.

Den CD Player verwende ich eigentlich nur mehr für die Märchen und CDs meiner Tochter :-).

Ich könnte mak schauen ob das AM über USB die Squeezebox nimmt denke aber nicht.

Gruß und Danke,

Armin
armin75 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de