HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Verstärker in Schalt-Technik

Verstärker in Schalt-Technik Diesen Verstärkern gehört die Zukunft

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.10.2014, 11:32   #1
smutbert
 
Benutzerbild von smutbert
 
Registriert seit: 05.02.2013
Ort: Graz
Beiträge: 242
smutbert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Klasse D Verstärker und PWM, PDM, DSD…

Hallo liebe Leute,

die prinzipielle Funktionsweise eines Klasse-D Verstärkers verstehe ich (glaube ich). Allerdings komme ich nicht umhin eine enge Verwandtschaft zwischen dem PWM-Signal, das meines Wissens in einem Klasse-D Verstärker erzeugt wird und PDM-Signalen wie z.B. DSD zu bemerken. Immerhin sollte man theoretisch beides direkt (eventuell über einen Kondensator) an einen Lautsprecher, der gleich als Tiefpass wirkt, hängen können (?) — quasi das moderne Äquivalent zur Stecknadel in der Postkarte [1] zum Anhören von Schallplatten ☺

Außerdem behauptet Wikipedia (und das will ich gar nicht anzweifeln), dass die 1 Bit/Delta Sigma DACs die vorherrschende Technik sind, was bedeutet, dass digitale Signale auch wenn sie meistens als PCM zur Verfügung stehen sowieso in ein so ein Delta Sigma/PDM/PWM Signal umgewandelt werden müssen.

Was mich jetzt interessiert ist wie die üblichen Class D Verstärker vorgehen. Die meisten haben ja digitale Eingänge und könnten jetzt entweder das digitale PCM-Signal
  1. in ein PWM-Signal oder etwas ähnliches umsetzen, den ersten Teil eines Klasse-D Verstärkers mit dem Komparator umgehen, und damit das Signal mehr oder weniger gleichzeitig verstärken und ins Analoge konvertieren.
  2. oder es ganz normal durch einen DAC schicken, wobei es davor meist erst wieder in ein Delta Sigma Signal/PDM/PWM konvertiert werden muss und es schließlich ganz normal — wie jedes andere analoge Signal auch — durch den Komparator des Klasse-D Verstärkers laufen lassen, wodurch wieder ein PWM-Signal oder etwas ähnliches erzeugt wird, das dann verstärkt wird.
Bis jetzt hatte ich in meiner Naivität ja gedacht, dass ersteres der Fall ist, aber inzwischen vermute ich eher letzteres. Wie läuft das denn bei „normalen“ Hifi-Komponenten?

lg smutbert


[1] http://www.youtube.com/watch?v=eXvjNwsSDxU

Geändert von smutbert (08.10.2014 um 12:39 Uhr).
smutbert ist offline   Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de