HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > DO IT YOURSELF > DIY Geräte-Tuning

DIY Geräte-Tuning .....auf eigene Gefahr!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.06.2008, 13:13   #91
xuser
Kabel-Liebhaber
 
Benutzerbild von xuser
 
Registriert seit: 16.03.2006
Ort: Zürich
Beiträge: 2.987
xuser
Standard

User F hat auch seit einiger Zeit einen Update seiner LS erwogen.

Jedoch vermute ich, dass Silbersand eine Revision nur durchführen wird, falls auch alle mit C37-Lack behandelten Membranen durch komplett neue Treiber auf den aktuellen Stand gebracht werden.

Gruss Beat
__________________
Make it or break it ;)
xuser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2008, 13:17   #92
alex8529
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von xuser Beitrag anzeigen
User F hat auch seit einiger Zeit einen Update seiner LS erwogen.
na dann hat doch mein Hinweis, den dann der Bernd dank der dortigen Schreibberechtigung weiter getragen hat, Früchte gezeigt.

Hut ab vor der konsequenten Durchführung.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2008, 13:21   #93
xuser
Kabel-Liebhaber
 
Benutzerbild von xuser
 
Registriert seit: 16.03.2006
Ort: Zürich
Beiträge: 2.987
xuser
Standard

Hallo Frank

Mit LS-Update habe ich eine seriöse Revision bei Silbersand gemeint, dh. keine Knetaktion bei einem Tuner.

Gruss Beat
__________________
Make it or break it ;)
xuser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2008, 13:22   #94
alex8529
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ach so....

bin mir aber sicher, das kommt auch noch.....
  Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2008, 13:27   #95
beamter77
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von beamter77
 
Registriert seit: 03.10.2006
Alter: 65
Beiträge: 1.175
beamter77 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Zitat von alex8529 Beitrag anzeigen
ja, aber wie Bernd schon anmerkte, war es die falsche Knete.
... falscher zweiter Halbsatz alex.
... soll heißen - ich berichtige: "ich habe keine Knete".

Na, ist doch nicht so schlimm.
Musst auch Michael Sailers Buch "Eure Armut kotzt mich an" nicht lesen.

Wer wortlos, sinnvoll hin - sinnvoll her, locker für 2.000 Euronen (mit allen Nachbehandlungen)
seine Geräte verkneten lassen kann, ist eben von Belästigungen in Form dieses Fred`s nicht gefeit.

Das Büchlein von Sailer beschreibt nur die allgemeinen Belästigungen 1 - 30 denen Reiche ausgesetzt sind.
Die Knetgummibelästigung ist da noch nicht dabei.
beamter77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2008, 13:31   #96
alex8529
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von beamter77 Beitrag anzeigen
Wer wortlos, sinnvoll hin - sinnvoll her, locker für 2.000 Euronen (mit allen Nachbehandlungen)
seine Geräte verkneten lassen kann, ist eben von Belästigungen in Form dieses Fred`s nicht gefeit.
ich bin mir sicher, dass es diesen Fred auch gäbe, hätte die Aktion auch nur 20 Euronen gekostet.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2008, 13:41   #97
beamter77
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von beamter77
 
Registriert seit: 03.10.2006
Alter: 65
Beiträge: 1.175
beamter77 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Zitat von alex8529 Beitrag anzeigen
ich bin mir sicher, dass es diesen Fred auch gäbe, hätte die Aktion auch nur 20 Euronen gekostet.
... ich muss dir scheinbar noch das Taschenbuch:

"299 Helferlein - geschicktes Ausweichen will gelernt sein"
ISBN Nr. 234 5564 45 ans Herz legen.

Nun gut,

Zeitverschwendung und Selbstdarstellung in Stalingrand war sicherlich ungesünder,
als seine Jugend in solchigen Fred`s zu verplempern.

... weiter so.
beamter77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2008, 14:11   #98
alex8529
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ja, es ist immer sehr problematisch mit solchen Themen.

Man sitzt halt zwischen 2 Stühlen.

Schreibt man nichts dazu, geht der Auto-Industrie die Knete aus, weil solche wahnwitzigen Beispiele unter geistig nicht gefestigten Audiophilen die Schule machen.

Schreibt man was dazu, ist man der Querulant und Buhmann, der Anderen nichts gönnt.......
  Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2008, 14:18   #99
Pfft
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wir gönnen doch jedem Patienten sein Spielzeug und wenn es Knetmännchen sind, die auf Cinchbuchsen sitzen.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2008, 14:25   #100
Florat
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Also Ich stehe nicht auf Gummi oder Latex ...Leder oder Kork muss es auch nicht sein

Mir Fällt nur ein Daß die Firma GOLDMUND seine Vor und Endstufen Teiweise mit einem

Hartz Vergossen hat , um sie zu Beruhigen.

Und soweit ich das beurteilen kann ist GOLDMUND kein scheunenproduzent ..wie ICH


Aber Ihr könnt ja mal was ausprobieren ... die Speaker in einen Anderen Raum stellen ..

Gegenphasig anschliessen (wegen der Nachbarn ) ..lange kabel anschliessen..

Und dann aml laut laufen lassen.

Dabei sich mal die endstufe aus nächstmöglicher distanz anhören ..

Die meissten "Arbeiten " hörbar mechanisch... teilweise kann man dabei die gespielte

Musik aus dem Gerät hören .

Macht das mal , ist jetzt zur abwechslung mal kein Scherz von Mir.


www.SETA-AUDIO.de
  Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2008, 15:28   #101
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.584
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
teilweise kann man dabei die gespielte Musik aus dem Gerät hören .
Das kann ich zumindest was Röhre angeht bestätigen - selbst einmal mit einigem Erstaunen festgestellt. Ob das mit Transen auch geht ? Weiß nicht ...

In den Siebzigern hatte ich eine Endstufe mit großen Kühlrippen an den Seiten. Wenn man mit den Fingernägeln wie an einer Harfe entlangklimperte konnte man das aus den angeschlossenen LS hören - Mikrofonie ? Ich denke schon. Lustigerweise mache ich diesen 'Test' heute auch noch ab und zu (erfolglos natürlich). Das hat mich damals wie's scheint doch nachhaltig beeindruckt.

Grüße, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2008, 15:33   #102
alex8529
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Florat Beitrag anzeigen
Die meissten "Arbeiten " hörbar mechanisch... teilweise kann man dabei die gespielte Musik aus dem Gerät hören .

Macht das mal ,
ist bei mir immer so, und manchmal sogar richtig laut
  Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2008, 15:54   #103
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.584
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Ohne dass ich jetzt wild drauf wäre dass mich gleich ein paar Leute anspringen geht mir da schon etwas durch den Kopf. Wenn da im Gerät eine hörbare Aktion stattfindet - wo ja keine sein sollte - könnte es ja auch eine ungewünschte Reaktion geben. Die frei gewordene mechanische (hörbare) Energie muss ja abgebaut werden. Wenn man an die betroffenen Stellen dämpfendes Material anbringt wird die Energie in diesem evtl. in Wärme umgewandelt ..... oder so ..... nicht ?

Grüße, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2008, 16:00   #104
Florat
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@ Deibel , ist echt einfach auszuprobieren .. habs ein paarmal schon gemacht , mit dem

gleichen Ergebnis .. Endstufen fangen an zu "Singen"

Ob es bei anderen Komponenten genauso stark ist , wage ich zu bezweifeln...

Einige legen sogar ihre superkabel auf knetfüsschen ..


www.SETA-AUDIO.de
  Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2008, 16:03   #105
Lars
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Florat Beitrag anzeigen
@ Deibel ....[/url]
AHA!

Jetzt kenn wir die wahe Identität von dB
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de