HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > DO IT YOURSELF > DIY Geräte-Tuning

DIY Geräte-Tuning .....auf eigene Gefahr!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.01.2008, 21:34   #16
Horn-Fan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Hifi 70 Beitrag anzeigen

Wobei man die Kirche im dorf lassen sollte, ein Laufwerk ist sicher klangrelevant aber nicht die Schublade.
Das stimmt natürlich...keine Frage.

Nur haben solche Geräte auch eine Art Anfassqualität, die gegeben sein sollte.
Wir reden hier ja nicht von irgend einem NoName Player der 30€ Klasse.
Von einem AVM Player erwarte ich eine nicht Verbesserungsbedürftige CD Lade.
Wenn man als Kunde die Mechanik derart verbessern kann, sollten die zuständigen "Techniker" das im Vorfeld auch können.


Gruß Holger
  Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2008, 21:54   #17
Dr. Holger Kaletha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Christian,

auf der Reise habe ich zufällig den Test über den neuen Lua CD-Player gelesen (Stereoplay galube ich!). Die haben mit der Schublade genau das dasselbe gemacht wie Du mit der des AVM - sie >verlangsamt<! Also zumindest ein Hersteller ist auch auf diese gute Idee gekommen!

Gruß Holger
  Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2008, 23:43   #18
Lego
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Selfmade-Man Beitrag anzeigen
Auf sowas sollte der Hersteller eigentlich selber kommen. Aber die Mechanik wird eben komplett eingekauft (in China) und kommt unverändert ins Gerät.
Eigenartig, für das was AVM kostet könnte man eigentlich mehr erwarten als China. Philippinen oder Malaysia, die eben etwas mehr Erfahrung im HighEnd und mit HiFi haben, sollten eigentlich drin sein.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2008, 12:24   #19
Selfmade-Man
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Selfmade-Man
 
Registriert seit: 11.02.2007
Alter: 49
Beiträge: 724
Selfmade-Man
Standard

Ich wäre nicht überrascht wenn bei vielen anderen teuren Geräten auch Chinaware drin ist. Kann mir doch keiner angeben, dass jeder Hersteller einen vollen Maschinenpark hat um jedes einzelne Teil selber zu fertigen.

Ausserdem sehe ich bei "Made in China" an sich kein Problem. Auch die Chinesen können gut und stabil bauen wenn man ihnen den entsprechenden Auftrag gibt. Natürlich wirds dann auch etwas teurer im Einkauf.

Christian
Selfmade-Man ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2008, 20:10   #20
DI ÖNAK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von SeLÄlfmade-Man Beitrag anzeigen
Ich wäre nicht überrascht wenn bei vielen anderen teuren Geräten auch Chinaware drin ist. Kann mir doch keiner angeben, dass jeder Hersteller einen vollen Maschinenpark hat um jedes einzelne Teil selber zu fertigen.

Ausserdem sehe ich bei "Made in China" an sich kein Problem. Auch die Chinesen können gut und stabil bauen wenn man ihnen den entsprechenden Auftrag gibt. Natürlich wirds dann auch etwas teurer im Einkauf.

Christian
Hallo Christian,

Du hast recht. Für die kostengünstige Produktion ist China aufgrund der Billiglöhne sicherlich ein guter Boden; auf der anderen Seite gibt es auch hochwertige chinesische Produkte, welche dort entwickelt worden sind und in den westlichen Ländern erfolgreich vertrieben werden. Das beste Beispiel sind die VINCENT-Produkte.

Schöne Grüße aus Salzburg
  Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2008, 22:27   #21
kraut
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Die Chinesen sind ausserdem bekannt dafür, dass sie bei Beanstandungen sehr schnell reagieren
Die vielleicht, aber deutscher "kunden (un)dienst" ist ja weltweit eine markenname...
Ich denke da an firmen wie mercedes, BMW, die ziemlich verrissen wurden in "Top Gear".
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de