HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > DO IT YOURSELF > DIY Geräte-Tuning

DIY Geräte-Tuning .....auf eigene Gefahr!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.08.2007, 09:36   #76
Speedy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Scheller
Eine Reaktion in dieser Form war abzusehen.
The same procedere as every...........

Grüße
Speedy
  Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2007, 09:45   #77
alex8529
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Jambor
Seid ihr immer noch auf dem embryonalen Niveau vom Blindtest stehen geblieben.
Habt ihr in dem letzen Jahr denn wirklich nichts dazu gelernt?
Dirk,

ich verstehe Dich wirklich nicht

Beim PS bist DU der Meinung, dass HÖREN reicht

Beim DIY-Vorschlag behauptest Du, dass es nicht funktioniert und verlangst Messungen
  Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2007, 11:24   #78
Jambor
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Erst habe ich gemessen, dann gehört ohne Blind zu sein. Dann habe ich mich positiv erschrocken was da doch noch mit dem Strom passiert.

Was mich wunderte war, selbst wenn es in kleinsten Mengen vorkam (THD etc.), hat es leider Wirkung.

Das ist vielleicht mit Hormonen im Körper zu erklären:
Wie bei einem Hormon, kleinste Mengen reichen aus um einen ganzen Körper oder Geist außer Gefecht zu setzten und zu verändern.

Das fand ich sehr spannend und wusste, das braucht jedes Studio.

Aber, so mein erster Gedanke, viel zu teuer das kann man auch billiger haben und habe mit USV und üblichen Wechselrichtern rum experimentiert, habe aber leider nicht das gleiche Ergebnis gehabt/erlebt, vor allem unter voller Last wie mit dem Premier

Aber wie es denn auch sei:
Wer keinen Unterscheid hört, super - Geld und Nerven gespart.
Wer einen Unterscheid hört, wird mehr als Glücklich damit werden.

Ich habe bis jetzt nicht ein einziges Testgerät zurück bekommen, und das ausschließlich in Ton- und Masteringstudios, u.a. ein hier sehr bekanntes wenn auch umstrittenes audiophiles Studio und Lable.

Dirk
  Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2007, 11:28   #79
Che55e
Earthmover
 
Benutzerbild von Che55e
 
Registriert seit: 22.01.2007
Beiträge: 1.727
Che55e
Standard

Zitat:
Wie bei einem Hormon, kleinste Mengen reichen aus um einen ganzen Körper oder Geist außer Gefecht zu setzten und zu verändern.
das sind die dinge fuer die wir ein nebenforum haben, nix fuer ungut.
Che55e ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2007, 11:37   #80
Jambor
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Che55e
Zitat:
Wie bei einem Hormon, kleinste Mengen reichen aus um einen ganzen Körper oder Geist außer Gefecht zu setzten und zu verändern.
das sind die dinge fuer die wir ein nebenforum haben, nix fuer ungut.
Zum Glück sieht das der TÜV und andere Stellen anderes.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2007, 11:39   #81
alex8529
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Jambor
Zitat:
Original von Che55e
Zitat:
Wie bei einem Hormon, kleinste Mengen reichen aus um einen ganzen Körper oder Geist außer Gefecht zu setzten und zu verändern.
das sind die dinge fuer die wir ein nebenforum haben, nix fuer ungut.
Zum Glück sieht das der TÜV und andere Stellen anderes.

seit wann beschäftigt sich der TÜV mit Hormonen

und wer sind die anderen Stellen


Weißt Du Dirk, ich bin in Punkto EMV kein unbeschriebenes Blatt.

Also bitte Fakten auf den Tisch.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2007, 11:48   #82
Jambor
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Fakten sind in PN
  Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2007, 11:51   #83
alex8529
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Jambor
Fakten sind in PN
Betreff: Fakten

http://www.atremis.de/netzanalyse.html
http://www.tuv.com/de/elektromagneti...tzanalyse.html

danke, aber das sind doch keine Fakten, und das streitet doch keiner ab.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2007, 12:26   #84
alex8529
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

sorry, falscher Thread, siehe PS-Thread
  Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2007, 16:34   #85
Scheller
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Jambor schrieb:

Zitat:
Was mich wunderte war, selbst wenn es in kleinsten Mengen vorkam (THD etc.), hat es leider Wirkung. ]Was mich wunderte war, selbst wenn es in kleinsten Mengen vorkam (THD etc.), hat es leider Wirkung.
Es wurden also Messungen der Signalqualität am Ausgang der Audiogeräte gemacht? Einmal mit Netzspannung und einmal mit generierter Spannung aus dem "premier" ??

Welche Geräte wurden dort im "Vergleich" vermessen, was wurde womit gemessen, und wie sahen die Zahlen aus?

Das wäre -wirklich- sehr interessant!!
  Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2007, 16:47   #86
Jambor
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Jeder sollte sich selber und akustisch von dem PS Audio Premier Power Plant überzeugen.

Es wurden natürlich auch Messungen gemacht und, für die Messfreaks unter euch, es kommen demnächst schöne hochglanz Messungen mit dem neuen AP-Audio Messgerät.

Da werden dann die exakten Messbedingungen, Geräte etc. aufgelistet.

Aber, da ich Recording- und Masteringstudios beliefere, werden diese Messungen mit üblichem Studioequipment stattfinden, weil Praxisnäher für meine Kunden.

Aber dieses stelle ich nicht nur auf der kommenden Page zur Verfügung, sondern setzte gerne die Bilder und Daten auch hier hinein.

Um das selber ausprobieren und Hören, ob es für seine Kette sinnvoll ist, kommt man deswegen immer noch nicht vorbei.

Dirk
  Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2007, 17:18   #87
Scheller
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Es werden also Messungen vorgelegt, die eine eindeutige Verbesserung des Nutzsignals am Geräteausgang bescheinigen, ohne dass das Netz zum Test mit Störträgern künstlich belastet wurde?

OK...Ich warte interessiert darauf.

Es wurden ja angeblich bereits schon Messungen durchgeführt. Was wurde denn gemessen, und zu welchem Ergebnis kam man in Bezug auf die gemessenen Größenordnungen?

Wären da im Vorfeld ein paar sog. "Hausnummern" möglich? Ich bin so ungeduldig...

Zitat:
Um das selber ausprobieren und Hören, ob es für seine Kette sinnvoll ist, kommt man deswegen immer noch nicht vorbei.
Das sehe ich in solchen Fällen z.B. völlig anders. Sind die unmittelbaren Betriebsspannungen der Geräte -unter objektiver Beobachtung der Größenordnungen- frei von parasitären Überlagerungen, dann ist die dortige Baustelle geschlossen.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2007, 17:40   #88
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.652
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Womit ich immer und ewig ein Problem habe ist, dass Leute etwas ändern (in diesem Fall den Stromreiniger), dann alles wieder einschalten - dabei vergehen Minuten - und dann kommt die Beurteilung.

Wie geht das? Wer kann sich Nuancen so genau über Minuten merken? Ich könnte das nie und ich bezweifle, dass das überhaupt jemand kann.

Aber da sind wir wieder bei einem heiklen Thema, das ist mir klar. Ich hätte nur gerne gewußt, wer sich zutraut, das besser zu können.

Gruß
David
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2007, 17:50   #89
Jambor
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich frage mal anderes herum:
Wie können sich Testfahrer oder gar Testpiloten sich das Fahr-/Flugverhalten in allen Einzelheiten merken um dann nach einer halben Stunden bis zu 2 Tagen das wieder abzurufen und den Technikern genauen Rapport zu geben.
Wie geht das?
  Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2007, 17:52   #90
Jambor
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@ Scheller

Bestimmte Fragen kann man hier stellen:

www.scherzfragen.net
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de