HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > DO IT YOURSELF > DIY Geräte-Tuning

DIY Geräte-Tuning .....auf eigene Gefahr!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.07.2012, 18:02   #31
Blindniete
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von petes Beitrag anzeigen
Noch mal: Auch bei einem Gerät, welches nicht tausende € gekostet hat, hat nix zu rappeln! Das ist eine Frechheit dem Käufer gegenüber und nichts anderes!

petes
interessante Sichtweise......
  Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2012, 09:25   #32
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 27.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 2.408
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

@pete Sehe ich genau so!!! In den 90igern schafften es z.B. Philips, Onkyo und Sony ihren "Billigplayern" ein anständiges Zuhause zu bauen!

LG

Armin
armin75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2012, 10:51   #33
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.462
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

...das Grundproblem bei diesen Laufwerken ist, dass die Dinger heute mit mehrfacher Geschwindigkeit (bis zu 48-fach) rotieren, da kann schon mal was vibrieren. Denn es handelt sich hier um Standard Blue-Ray-/DVD-ROM Laufwerke im 5 1/4 Zoll Format mit SATA-Schnittstelle wie sie in jedem stationären PC verbaut sind, was anderes wird heute praktisch nicht mehr hergestellt...

Das muss aber nicht rappeln, meine beiden Laufwerke im PC verhalten sich auch ganz brav, da rappelt nix, selbst wenn die volle Pulle loslegen. Lediglich ein moderates Zischen ist zu vernehmen.

Also, wenn es rappelt, dann ist was nicht in Ordnung und es muss repariert werden...Ende Gelände.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2012, 10:57   #34
Sven
Minimalist.
 
Benutzerbild von Sven
 
Registriert seit: 20.01.2012
Beiträge: 1.258
Sven befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo,

ich bin niemand, der Anbietern keine zweite Chance gibt. Es kann immer mal irgendwo etwas dran sein - jeder macht Fehler.

Doch - wenn ich ein Gerät kaufe, wenige Monate später tritt ein Defekt ein, nach vier Wochen Werkstattaufenthalt kommt das Gerät (angeblich repariert) zurück, direkt beim einschalten tritt gleicher Fehler wieder auf, Gerät wird erneut eingeschickt, Leihgerät ähnlichen Typs weist nach wenigen Stunden gleichen Fehler auf ....

... dann irgendwann beginne ich mich zu fragen - gehts noch?

Ich kann heute das neue Gerät abholen. Beim ersten vibrieren werde ich mein Geld zurück verlagen und mir einen anderen Player anschaffen.

LG, Sven
Sven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2012, 11:48   #35
Sven
Minimalist.
 
Benutzerbild von Sven
 
Registriert seit: 20.01.2012
Beiträge: 1.258
Sven befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Erste Anfrage bei einem lokalen Steinmetz:

43,5 cm x 25 cm x 1 cm = 96,40 EUR.

Sven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2012, 15:21   #36
carlinhos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Sven1 Beitrag anzeigen
Erste Anfrage bei einem lokalen Steinmetz:

43,5 cm x 25 cm x 1 cm = 96,40 EUR.


Ich habe vor drei Jahren für meinen Plattenspieler beim Steinmetz ums Eck nach einer Schieferplatte in den Maßen 45x35x3 cm angefragt. Er hat mir die um 85 € inklusive Fasenschliff an den Kanten angeboten.

Es kann aber bei Steinen durchaus sein, dass dünner teurer ist, weil schwerer herstellbar.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de