HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Mitglieder stellen sich vor

Mitglieder stellen sich vor HiFi Lebenslauf und noch mehr

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.02.2017, 13:04   #61
silver dream racer
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2010
Beiträge: 310
silver dream racer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Atmos, eine neue Dimension ....

Ich fand zu diesem Thema dieses Interview hier ganz interessant:

Klick

Und hier noch etwas mehr vom Cheffe
Klick
__________________
grow up? What for?
silver dream racer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2017, 15:56   #62
Atmos
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Atmos
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 1.733
Atmos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Atmos, eine neue Dimension ....

@ silver dream racer,

... 3-D-Auro ist nicht meine Welt, allein schon wegen der produzierten Musik, die so gar nicht meine Geschmacksnerven trifft.
Und wenn die Auromatik auch wesentlich besser funktioniert als der Dolby Surround Updater, wenn es darum geht, Stereomusik auf 3-D aufzublasen, diese Blasmusik ist auch nicht meine Welt.

Was aber Spaß macht ist, sich mit dem 3-D-Sound zu beschäftigen.
Atmos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2017, 16:44   #63
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 7.344
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Atmos, eine neue Dimension ....

Zitat:
Zitat von Atmos Beitrag anzeigen
... es geht nicht um den Platz unter der Raumdecke, ..
Eben, und daher frage ich ja wieso die LS liegen und nicht stehen.
Die Sonogramme zeigen doch horizontal gleichmäßigere Verteilung.
Und zumindest übereinander sitzen wird man ja nicht in dem Studio.

Warum also die liegende Variante, wenn Platz für die stehende wäre?

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2017, 19:00   #64
Atmos
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Atmos
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 1.733
Atmos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Atmos, eine neue Dimension ....

... bei deiner Einstellung zu Dolby Atmos ist es doch müßig, sich über die Installation der Decken-LS Gedanken zu machen.
Atmos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2017, 18:53   #65
Atmos
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Atmos
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 1.733
Atmos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Atmos, eine neue Dimension ....

... falls der eine oder andere User sich mit Atmos beschäftigen und auf einfache Weise einsteigen möchte, ein Papier von Dolby:

https://www.dolby.com/us/en/technolo...technology.pdf

Diese Enabled-Speaker sind so konstruiert, dass horizontale Schallanteile nicht direkt zum Hörplatz gelangen.
Atmos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2017, 17:07   #66
Atmos
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Atmos
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 1.733
Atmos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Atmos, eine neue Dimension ....

... da Tonträger mit Dolby Atmos rar sind, bin ich nun beim Ballett gelandet:
Liam Scarlett's Frankenstein
Orchestra of the Royal Opera House > Koen Kessels

> Stereo LPCM 2.0
Ja, die Stereo-Aufnahme ist gut, sehr gut, wie ich es von klassischen Musiken her kenne. Hin und wider sind die Tippelschritte der Tänzer zu vernehmen, ein Hüsteln aus den Reihen des Publikums, live halt.

> Dolby True HD 5.1
Die Musik erklingt nun eine Etage tiefer, nicht ganz so hoch, wie die stereophone Phantomschallquelle. Die Bühne gewinnt etwas an Räumlichkeit, die Instrumente sind besser platziert, ein gewisser Mehrwert gegenüber Stereo ist vorhanden, und Nein, von hinten höre ich keine Instrumente.
Der Dolby Surround Updater kann damit 7.2.4 ausgeben, der Klangeindruck ist auch gut, verglichen mit Atmos habe ich noch nicht.

> Dolby Atmos
Mein LS-Setup ist 5.2.4 mit Decken-LS. Überraschung: Es ist die erste Atmos-Produktion, bei der der Klang nicht unter die Zimmerdecke gezogen wird, dabei geht es aber über die stereophone Pantomschallquelle hinaus in die Höhe, und auch die Tiefe ist besser ortbar, ich erahne, dass das Orchester in einem Graben sitzen könnte. Stimmt.
Auch habe ich den Eindruck, näher an der Bühne zu stehen, eine Räumlichkeit stellt sich ein, irgendwie kann ich die Konzerthalle "hören".
Das direkte Umschalten auf Stereo endete mit einem verheerenden Klangeindruck, die Stereoversion gefiel mir gar nicht mehr.
Da klingt der Querscheck auf die native Dolby True HD 7.1 besser, auch wenn mein AVR diese nur in 5.1 ausgibt.

Die gewisse Livehaftigkeit mit Atmos macht schon Freude, wer es nicht kennt, wird nichts vermissen.

Nur eine Spielerei, um überflüssige Zeit herum zu kriegen.
Atmos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2017, 17:23   #67
Thelemonk
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Atmos, eine neue Dimension ....

Hi Atmos,

das was Du unter dem Punkt >Dolby Atmos mit "ich kann den Konzerthalle" hören, sehe ich als klaren Punkt für dieses Format. Das ist mit Stereo einfach nicht zu machen. Da bedaure ich es schon, eine solche Installation nicht aufbauen zu können.

Leider habe ich dieses Format noch nicht selbst erleben können.
Ich wünsche Dir jedenfalls viel Spaß damit!

Viele Grüße
Thelemonk
  Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2017, 18:50   #68
Atmos
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Atmos
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 1.733
Atmos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Atmos, eine neue Dimension ....

Zitat:
Zitat von Thelemonk Beitrag anzeigen
...
das was Du unter dem Punkt >Dolby Atmos mit "ich kann den Konzerthalle" hören, sehe ich als klaren Punkt für dieses Format.......
... das Format wird aber im Heimbereich keine Zukunft haben, alldieweil viele, sprich fast alle, Menschen der Auffassung sind, guter Ton zum Bild sei nicht nötig, Hauptsache die Bilddiagonale berägt 3,05 m.

Herkömmliches Stereo mit Standboxen ist tot; B&W wurden verkauft an einen amerikanischen Konzern, der sich mit Netzwerken beschäftigt. B&W hat den Trend leider verschlafen und auch nicht die finanziellen Mittel, da noch zu starten. Wer kauft sich heute noch eine Nautilus für 65.000 €?
Atmos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2017, 18:58   #69
tf11972
Traut seinen Ohren nicht
 
Benutzerbild von tf11972
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 292
tf11972 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Atmos, eine neue Dimension ....

Finanzkräftige Asiaten, die sind ganz verrückt nach so etwas.
__________________
Viele Grüße
Thomas

www.forestpipes.de
tf11972 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2017, 19:15   #70
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 34.840
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Atmos, eine neue Dimension ....

Zitat:
Wer kauft sich heute noch eine Nautilus für 65.000 €?
Wie dieser Lautsprecher heute gefragt ist, das weiß ich nicht, aber schon zu meinen Zeiten war es nicht einfach, so etwas zu verkaufen. Ich habe nur ein einziges Paar verkauft, allerdings hat das mit der Elektronik dazu dann schon eine stattliche Summe ausgemacht.

Klanglich überzeugen konnte mich das nicht, wobei das - wie immer bei aktiven Anlagen - sehr von der Abstimmung/Einmessung abhängt. Der Mann hat das damals selbst gemacht, vielleicht nicht richtig.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2017, 14:31   #71
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 11.193
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Atmos, eine neue Dimension ....

B&W hat wie alle großen Massenhersteller sein Geschäft nie mit den extrem teuren Edelprodukten gemacht. Diese Preziösen brauchte man nur für's Image.

Das Geschäft mit klassischen Hifi-Lautsprechern ist insgesamt extrem zurückgegangen. Davon war auch B&W betroffen. Heute verkauft sich sowas:

https://www.amazon.de/JBL-Spritzwass...h+lautsprecher

Wie geschnitten Brot...

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2017, 16:40   #72
Atmos
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Atmos
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 1.733
Atmos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Atmos, eine neue Dimension ....

Frankenstein, große Überraschung, was Atmos angeht. Während bei meinen anderen Scheiben der Unterschied zwischen Surround und Atmos nicht riesengroß ausfällt, bricht hier das Klangbild, wenn ich z.B. auf Dolby True HD 7.1 umschalte, regelrecht zusammen. Zusammen in der Hinsicht, dass sich dann alles auf der Phantomschallebene abspielt.

Ich schätze, dass bei anderen Atmos-Produktionen mehr Wert auf Effekte gelegt wird, und bei Frankenstein geht es nur um die Musik, und das in bester Qualität.

Als Referenz jedoch völlig ungeeignet, weil ich nicht in der Lage wäre, dass LS-Setup mit der Musik optimal einzurichten.

....
Die nächste Musikproduktion käme von Kraftwerk, die wollen im Frühjahr, wann immer das auch ist, eine Atmos-Blu-ray rausbringen.

So langsam tut sich etwas am Atmos-Himmel.

Vielleicht tue ich mir zur Überbrückung der Durststrecke den Scientologen mit Jack Reacher an.
Immerhin habe ich Rogue Nation: Da ist die einzige fliegende A400M zu sehen.
Atmos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2017, 17:09   #73
Atmos
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Atmos
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 1.733
Atmos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Atmos, eine neue Dimension ....

... ein weiteres Atmos-Konzertalbum hat sich dazu gesellt: Mumfort & Sons; Live from South Africa: Dust and Thunder
Neben Dolby Atmos gibt es DTS-HD Master Audio sowie LPCM Stereo.

Ein weiteres Album ohne typische, effektheischende Surround-Effekte, aber klar belegt, dass 2-kanaliges Stereo nicht mehr State of the Art ist.

Aber solange MP3s das Musikgeschehen dominieren, wird sich daran nichts ändern, es geht eben Quantität vor Qualität, hauptsächlich.

Mein bevorzugter Sender im Internet-Radio spielt 128 kbps und es kommt vor, dass die Kompression bei dieser Bitrate nicht ordentlich funktioniert; es klingt dann wie Kreissäge oder Schweißbrenner.
Was ja eigentlich nicht schlimm ist, es wird ja nur die Musik so wiedergegeben, wie auch auf dem Tonträger vorhanden ist. Originalgetreu.
Atmos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2017, 17:42   #74
Thelemonk
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Atmos, eine neue Dimension ....

Naja, genau das ist es eben nicht: "Orginal Tonträger".
Kann der Tonträger nix für, wenn man 128 Bullshit draus macht.
Aber solange die Leute bereit sind sowas zu hören, wird sich nichts ändern.

Aber es ist schön zu sehen, dass es weitere Produktionen gibt, bin gespannt wie es sich anhören wird, wenn mein Smyth Realizer im (hoffentlich) Juni kommt.

Viele Grüße
Thelemonk
  Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2017, 22:22   #75
Atmos
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Atmos
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 1.733
Atmos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Atmos, eine neue Dimension ....

[quote=Thelemonk;333679.... bin gespannt wie es sich anhören wird, wenn mein Smyth Realizer im (hoffentlich) Juni kommt.

Viele Grüße
Thelemonk[/quote]

... ich war früher fasziniert von der Kunstkopfstereophonie, bin dann darüber zu einem Diffusfeldentzerrer gekommen, von dem dann viele behauptet haben, er würde auch die einfache Musik aufhübschen, aber dann habe ich die spezielle Kopfhörer-Tonspur von Expendables 3 gehört, ein Highlight.

Ich habe schon einiges über den Smyth Realizer gelesen, aber will ich wirklich den Raum mit den Lautsprechern per Kopfhörer hören?

Mich stört schon Crossfeed bei Kopfhörerverstärkern, wie wenig ortungsscharf die Wiedergabe dadurch wird.

Auf der einen Seite möchte ich genau hören, was auf dem Tonträger drauf ist, auf der anderen Seite unternehme ich alles, um ja nicht meine Klanggewohnheiten anpassen zu müssen.

Ich kann ja eine Stereoaufnahme mit dem Dolby Surround Updater auf z.B. auf 5.2.4 Kanäle hochrechnen lassen, und Dolby behauptet, das Ergebnis sei so toll, wie es sich der Künstler schon bei der Stereo-Aufnahme gewünscht hätte.

Ist halt Marketing-Sprech. Ich bin ja auch darauf reingefallen, auf Atmos.
Atmos ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de