HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > SACHTHEMEN > Technische Grundsatzdiskussionen

Technische Grundsatzdiskussionen Vor- und Nachteile technischer Konzepte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.10.2009, 23:57   #16
April Wine
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Klaus,
Aussage Lyngdorf:

Alle dynamischen Lautsprecher erzeugen ein Signal, welches zum Verstärker zurückfließt (Rück-EMK). Der TDA2200 ist total immun gegenüber diesem Signal, wogegen analoge Verstärker oft instabil und mit starken Verzerrungen auf diese Signale reagieren.
Alle Lautsprecher stellen eine reaktive Last für den Verstärker dar, weil die Impedanz mit der Frequenz variiert. Bei analogen Verstärkern führt dies zu erheblichen Verzerrungen. TDA2200 ist praktisch immun gegenüber reaktiven Lasten.


ohne Gewähr meinerseits

Habe aber noch etwas gefunden. War mal in der Stereo vermerkt;

http://www.stereo.de/index.php?eID=t...9db351896f5067

Um die Impulsverarbeitung eines Verstärkers festzustellen, senden wir ein „Burst“-Signal (Impulspaket mit 20 Millisekunden voller Amplitude, dann 480 Millisekunden Ruhe, dann wieder Amplitude usw.) in den Amp, dem dieser im Idealfall ohne Zeitversatz folgen können sollte. In der Praxis ist rund eine Mikrosekunde normal. Der Lyngdorf-Amp folgt dem Burst-Signal derart, dass er sich erst recht langsam bis zum Vollausschlag des Signales „aufschwingt“ und in der Ruhephase auch etwa eine Millisekunde mit fast halber Amplitude nachschwingt. Dies ist ungwöhnlich, da es durchaus im hörbaren Bereich liegen könnte

Gruss Stefan

Geändert von April Wine (14.10.2009 um 00:11 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de