HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Mitglieder stellen sich vor

Mitglieder stellen sich vor HiFi Lebenslauf und noch mehr

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.05.2009, 19:00   #1
MIKEL
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Neuvorstellung aus München!

Hallo Forums-Gemeinde,

dann stelle ich mich mal vor, wie sich das so gehört.
Ich habe schon geraume Zeit hin und wieder in Eurem interessanten Forum mitgelesen.
Da ich mich zukünftig wieder verstärkt dem Hobby Musik zuwenden möchte, habe ich mich jetzt hier angemeldet.

Meine Stereoanlage besteht aus:
Lautsprecher Elac 211-4pi (bi-Wire mit kurzem Kabel)
Endstufen AVM Evolution M1 Monos
VV AVM Evolution V1, Verbindung zu den Endstufen asymetrisch
Plattenspieler Thorens TD 321 mit SME Serie IV und Ortofon MC25
SACD Sony SCD-XB940 mit Stromfilter DPA "The Power"
CD Denon DCD-920 (weil der Sony keine gebrannten CD's spielt)
DAT Sony ZA5ES
Minidisc Sony MDS-JE500 (im Auto und in der Küche werden die nach wie vor benutzt)
Tuner Denon TU-1500AE

Dazu werkelt in der Wohnküche eine Minianlage Sony DHC-MD373.
Auch ein Surround-System (JBL DSC500) besitze ich, aber eben nur für Filme.

Ich widme mich bereits seit Mitte der 70er mal mehr, mal weniger intensiv dem Hobby Musik und Stereoanlagen, eine kurze Weile lang sogar beruflich als Verkäufer (weniger für Endverbraucher, mehr Discotheken) und im Tonstudio.
Natürlich war die Reaktion meiner Umwelt auf mein Hobby nicht immer positiv, entweder haben die Nachbarn mit Polizei oder die Holde mit Auszug gedroht....
Nun, man wird ruhiger und die JBL-Backloaded-Hornlautsprecher, damals an der Citation 16 sind schon lange kleineren (und leiseren) gewichen, nicht zuletzt hat sich der Musikgeschmack (oder was ich dafür halte) geändert.

Also seid aus München gegrüßt, ich erbitte um Aufnahme!

Mikel
  Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2009, 19:38   #2
Florat
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@ Mikel , .... einer aufnahme bedarf es nicht ... ist keine Bruderschaft hier ..

Sehr spannender werdegang ... und interessante anlage hast du da .. Fotos davon sind immer interessant ..

grüsse , Florat


www.SETA-AUDIO.de
  Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2009, 19:40   #3
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 34.840
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Hallo @MIKEL

Ich heisse dich hier herzlich willkommen.



Gruß
David
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2009, 20:08   #4
MIKEL
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Florat Beitrag anzeigen
Sehr spannender werdegang ... und interessante anlage hast du da .. Fotos davon sind immer interessant ..
Ach ja, natürlich, Foto(s):

Detailliert muss ich nachreichen, einen Schnappschuss vom Raum habe ich gefunden.
Hoffentlich klappt das jetzt mit dem hochladen!

Gruß Mikel

Also Foto hochladen klappt nicht. Ich habe die jpg-Datei verkleinert auf 77,8KB mit 573x586 und bekomme unter Anhänge verwalten folgende Nachricht:
Mit diesem Anhang würde der maximal zur Verfügung stehende Platz für Anhänge um 6,45 MB überschritten werden.
Aber vermutlich stell ich mich nur blöd an?
  Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2009, 21:36   #5
demon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hallo MIKEL:

das mit dem bilder-hochladen ist so eine sache, das forum gibt da wenig speicherplatz her.
am besten ist es du verwendest eine externe plattform wie photobucket oder abload und verlinkst ann die bilder in den text.
wenn du dazu fragen hast, einfach stellen. denn davon:

Zitat:
... JBL-Backloaded-Hornlautsprecher, damals an der Citation 16 ....
brauchen wir auf jeden fall bilder. und zwar eine ganze menge!

liebe grüsse,
michi
  Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2009, 22:44   #6
Mikelinus
Benutzer
 
Benutzerbild von Mikelinus
 
Registriert seit: 22.05.2007
Ort: München
Alter: 55
Beiträge: 35
Mikelinus
Standard

Servus Mikel!

Ha! Endlich noch ein Münchner! Das freut mich. Herzlich willkommen. Besonders gefällt mir, dass du als Hobby "Musik" angibst und nur in zweiter Linie "Stereoanlage" – klasse. Ich wohne in der Nähe vom Hirschgarten, da ließe sich doch mal eine Hörsession mit Biergarten gut verbinden, falls Du interesse hast.

Viele grüße,
Michael
Mikelinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2009, 09:13   #7
MIKEL
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Nachgereichtes Bild

Danke für Eure freundlichen Kommentare.
Im Anhang mal das versprochene Bild meines Wohnzimmers.

@Demon: Ein Bild von damals zu finden, dass wird eine Aufgabe. Ich bin mir nicht mal sicher, ob es eines gibt. Damals habe ich im Urlaub noch Dias fotografiert!

Also hier das Bild:


Hoffentlich funzt das,
Gruss Mikel
  Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2009, 09:54   #8
MIKEL
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von demon Beitrag anzeigen
brauchen wir auf jeden fall bilder. und zwar eine ganze menge!
Das wird wie gesagt schwierig, aber ich mache mich mal auf die Suche.

Ich habe zu damaligen Zeit mit wie gesagt mit Discotheken zu tun gehabt, da waren die Backloaded-Hörner in den Ausführungen mit einem oder zwei 38cm-Bässen häufig verwendet.
Wir nannten Sie damals Bassrutschen!
Seltener, wegen des immensen Platzbedarfs, gab es Frontloaded-Hörner und auch mal die W-Hornlautsprecher. Rekord war meines Wissens eine Diskothek in München mit einem von einem Freund entwickelten Basshorn, auf dem standen einige Tische.

Also habe ich privat auch mit verschiedenen Hornlautsprechern gebastelt.
Wir haben die Gehäuse von einem Schreiner in Kleinserie fertigen lassen und diese dann bestückt.
Am günstigsten zu realisieren war die Bestückung mit dem 15 Inch Tannoy Lautsprecher mit konzentrischem Mittel/Hochtonhorn. Diesen Lautsprecher gab es einzeln mit weicher und harter Sicke und komplett mit Freguenzweiche, je nach Verwendungszweck. Damit war ein Hornlautsprecher im Rohgehäuse für unter 1000 DM realisierbar.
Das beste war natürlich die klassische Bestückung mit einem JBL Bass, da gab es mit 15 Inch ja eine reiche Auswahl von irre teuer bis unbezahlbar.
Auch andere Hersteller hatten gute Bässe, z.B. gab es einen 15 inch von Onkyo mit hervorragender Preis-/Leistungsrelation.
Da die Mittel- und Hochtonhörner von JBL völlig durchgeknallt im Preis waren, habe ich damals für die private Verwendung auf Fostex-Treiber und ACR Holzhörner für den Mitteltonbereich zurückgegriffen. Die Holzhörner klangen auch etwas weniger "hart" bei geringen Lautstärken.
Bei Frequenzweichen habe wir auf selbst entwickelte Weichen externer Bauart zurück gegriffen, wenn es z.B. Drosseln nicht gab, dann größere bis zum passenden Wert abgewickelt. Das größte waren für mich integrierte Diodenreihen als Lautstärkeanzeige, damals recht teuer. Kann ich heute gar nicht mehr verstehen!

Da war es nur logisch, dass man als Händler und Fanatiker alles an Endstufen mal zu Hause hatte, was damals der Markt hergab, teils nur leihweise über das Wochenende von einem Kollegen.
Die Reihe ist lang, von der genannten HK Citation 16 und 19 über die Bose Endstufe mit damals glaube ich 2x400 Watt, die Onkyo 5090 (wenn ich die Bezeichnung noch richtig weiss), die Ampzilla (ein US-Monster mit Kühllüfter), die MacIntosh 2300 (da flog beim Einschalten die Sicherung), Threshold Class-A und von mir sehr geliebt die Pioneer Class-A mit nur 2x30 Watt, aber die haben an Hornlautsprechern zu Hause locker gereicht.
Diese Reihe hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit, da gab es sicher noch mehr.

Also, die Musik stand nicht immer so klar im Vordergrund, ich war schon sehr technikverliebt!
Bereits als Schüler habe ich am Samstag als Verkäufer in Hifi-Geschäften gejobbt und mir darüber mein Hobby finanziert.

Gruss aus München,
Mikel
  Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2009, 22:06   #9
demon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

danke für diese reise in bessere zeiten (als speaker noch gross sein durften).
sowas lese ich immer gern. hey, vielleicht sollt ich mir auch eine bassrutsche bauen?

liebe grüsse,
michi
  Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2009, 08:02   #10
Dr. Holger Kaletha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von MIKEL Beitrag anzeigen
Endstufen AVM Evolution M1 Monos
VV AVM Evolution V1,
Hallo Mikel,

schön zu wissen, daß auch die alte M1/V1-Kombi noch ihren Dienst tut! Bei mir sind es die M4 (Class A) und DAC 1/1 CD1 Laufwerk.

Einen schönen Willkommensgruß
Holger
  Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2009, 16:13   #11
MIKEL
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von demon Beitrag anzeigen
danke für diese reise in bessere zeiten (als speaker noch gross sein durften).
sowas lese ich immer gern. hey, vielleicht sollt ich mir auch eine bassrutsche bauen?

liebe grüsse,
michi

Hehe, Bauplan gefällig? Aber waren diese Monster wirklich bessere Zeiten?
Aber außer 'ner Couch und den Lautsprechern war mangels Geld ohnehin nichts im Zimmer!

@ Hallo Holger,

Deine Kombination ist sicher genial. Habe die M4 aber noch nie selbst gehört.
Ich habe mich lange bemüht, den DAC1 + Laufwerk mal bei Ebay zu bekommen, aussichtslos.
Aber man muss ja auch mal mit etwas einfach zufrieden sein

Grüße
Mikel
  Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2009, 09:01   #12
Dr. Holger Kaletha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von MIKEL Beitrag anzeigen
Ich habe mich lange bemüht, den DAC1 + Laufwerk mal bei Ebay zu bekommen, aussichtslos.
Aber man muss ja auch mal mit etwas einfach zufrieden sein
Hallo Mikel,

das hat ein Kollege von mir vor 2 Jahren geschafft! Du mußt es einfach immer wieder versuchen, es nicht aufgeben! Und bei AVM ist man auf der sicheren Seite. Sie haben die Laufwerke von Pioneer >gebunkert<. Vor ein paar Wochen bei besagtem Kollegen die komplette Laufwerkseinheit inclusive Arbeitskosten und Versand für 270 Euro ausgetauscht in nur 5 Tagen - der Laser war >ausgebrannt<! Das ist ein wirklich vorbildlicher Kundenservice!

Beste Grüße
Holger
  Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2009, 10:54   #13
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.436
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Florat Beitrag anzeigen
ist keine Bruderschaft hier

na geh...irgendein geheimes Ritual wird uns schon einfallen


lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2009, 11:15   #14
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.436
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von MIKEL Beitrag anzeigen
von mir sehr geliebt die Pioneer Class-A mit nur 2x30 Watt, aber die haben an Hornlautsprechern zu Hause locker gereicht.

yep. echter geheimtipp.

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2009, 12:10   #15
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 8.587
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo...

ich nehme an das DIESE gemeint ist..

http://images.google.de/imgres?imgur...%3D20%26um%3D1

mfG.
Andreas
__________________
Wichtigst sind ein gesunder Schlaf, und eine gute Verdauung...
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de