HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Mitglieder stellen sich vor

Mitglieder stellen sich vor HiFi Lebenslauf und noch mehr

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.05.2009, 16:23   #1
Dual777
Benutzer
 
Benutzerbild von Dual777
 
Registriert seit: 02.05.2009
Alter: 49
Beiträge: 39
Dual777 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Dual777

hallo liebe freunde des guten klanges,

ich werde mich nun auch mal vorstellen:
meine name ist michael, ich komme aus wien und bin 40 jahre alt.
ich bin seit meiner kindheit grosser musikfan und habe ich schon im volksschulalter mit leidenschaft hifi-prospekte (vor allem DUAL) studiert und mit ca 12 hatte ich meinen ersten DUAL, einen 1225er (danke an david!). mit 18 bekam ich von einem freund einen THORENS TD 166 MkII, den ich auch sehr geliebt habe, wechselte aber trotzdem nach ein paar jahren auf einen DUAL CS 5000. dann war erst mal schluss mit der leidenschaft für vinyl.
erst im jahr 2000 hab ich wieder den rappel bekommen und mir einen 1210er technics gekauft und bin auf plattenbörsen gegangen und habe das plattenaufleg-ritual wieder vermehrt genossen, aber es hat sich dann wieder gelegt.
mitte 2008 hat mich wieder das dual und vinyl fieber gepackt nachdem ich ein bisschen im ebay gestöbert und ein paar interessante websites gelesen habe, kam der entschluss einen DUAL 1219 im ebay zu ersteigern. im dezember kam dann der traumplayer vom prospekte-schmökern der kindheit dazu, ein DUAL 704.
der ist auch mein "haupt-plattenspieler" im wohnzimmer und den TECHNICS verwende ich noch immer gerne für nicht ganz so tadellose platten.
am meisten spass hab ich derzeit an einer anlage, die ich mir im schlafzimmer aufgestellt habe mit der ich mir oft vorm einschlafen noch ein album anhören. dort hab ich aus sentimentaler erinnerung an meinen THORENS aus den 80ern einen TD160E und mit dem bin ich total happy. verstärker ist ein YAMAHA AX-397 (ich weiss das wird vielen nur ein müdes lächeln entlocken...) und ich höre fast nur über kopfhörer.
das besondere ist weniger die anlage als solche, sondern dass ich durch das wiederentdecken der vinyl-platte mehr freude am hören und aufstöbern von alben habe und vermehrt "zuhöre" und nicht nur hintergrund-musik höre.
ich gehöre aber deshalb nicht zu den personen die den klang einer schallplatte in jedem fall für besser halten als den einer CD - für mich hat beides vor und nachteile und wenns wirklich extrem glasklar, kraftvoll, knackig "einfahren" soll, dann bevorzug ich noch immer CD... ;)

LG michael

Dual777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2009, 17:37   #2
Pepi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Hallo Michael




Ich höre auch gerne Vinyl.


LG Klaus
  Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2009, 19:56   #3
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.586
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Der Michael ist 40 - ich pack's nicht!

Das letzte Mal habe ich dich gesehen so wie auf dem Avatarfoto....



Gruß
David
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2009, 23:23   #4
April Wine
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Na das ist ja mal eine nette Überraschung.
Ein Dualist ! Mein Werdegang ist ähnlich. Habe auch lange ausgesetzt.
Die Plattenwiedergabe ist für mich das Hobby im Hobby.
Was für ein System fährst Du am 704 ( Shure V15 III ) ?
Ich habe u.a. 721 und 1228

Gruss aus dem hohen Norden des Nachbarstaates.
Stefan
  Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2009, 23:51   #5
Dual777
Benutzer
 
Benutzerbild von Dual777
 
Registriert seit: 02.05.2009
Alter: 49
Beiträge: 39
Dual777 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

hallo stefan,

am 704 hab ich ein ortofon vinylmaster red - das gefällt mir bis jetzt am besten. hatte vorher ein SHURE M97xE, das klang irgendwie dumpf und konnte mich - ausser bei klassik - nicht wirklich begeistern.
ich bin seit fast einem jahr auch im dual-board und dort wird das SHURE V15III ja sehr gepriesen, aber ich hatte etwas hemmungen ein so "altes" system und die relativ teure jico nadel dazu zu kaufen.
am thorens hab ich ein ortofon OM20.

LG michael
Dual777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2009, 21:21   #6
April Wine
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Dual777 Beitrag anzeigen
hallo stefan,


ich bin seit fast einem jahr auch im dual-board und dort wird das SHURE V15III ja sehr gepriesen, aber ich hatte etwas hemmungen ein so "altes" system und die relativ teure jico nadel dazu zu kaufen.

LG michael
Hi Michael,
dann laufen wir uns da bestimmt mal über den Weg.
Ich lese allerdings wesentlich mehr, als das ich was schreibe. Das überlasse ich lieber den Fachleuten.
Das V15 III LM gefällt mir bei meiner Musik recht gut ( Blues/Rock ).

Thorens und Dual in einem Haus finde ich ja mal spannend. Viele aus dem "anderen Lager" rümpfen gern mal die Nase beim Namen Dual.
Ich habe allerdings keine Lust an meinem TT ständig zu basteln. Eine Technikkomponente sollte in erster Linie funktionieren ( auch ohne Tuning ).

Gruss Stefan
  Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2009, 09:55   #7
Dual777
Benutzer
 
Benutzerbild von Dual777
 
Registriert seit: 02.05.2009
Alter: 49
Beiträge: 39
Dual777 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

@thorens vs. dual
naja, ich glaub die meisten machen das mit einem augenzwinkern, weil viele "dualisten" haben auch einen thorens und faszinierend sind beide marken.
aufgewachsen bin ich quasi mit DUAL und in meinen teenagerjahren hab ich bei einem freund THORENS kennengelernt und der hat mich auch sofort fasziniert aufgrund des "schwabbelnden" subchassis...;)

der typ zum grossartig tunen bin ich auch nicht, aber ich kann es verstehen wenn man freude daran hat und somit gilt: "jedem das seine". das justieren des thorens-subchassis war für mich tuning-arbeit genug...


LG michael
Dual777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 18:55   #8
Dual777
Benutzer
 
Benutzerbild von Dual777
 
Registriert seit: 02.05.2009
Alter: 49
Beiträge: 39
Dual777 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Philips CD 303

mit meinem neuesten gerät macht CD hören auch wieder spass. bei einem freund habe ich einen GRUNDIG CD 7500 gesehen, der mich schleichend aber wirkungsvoll fasziniert hat - vor allem weil man die CD so schön sieht und das ist ja fast wieder ein bisserl wie plattenspieler-feeling. und so stöberte ich im ebay und fand diesen gut erhaltenen PHILIPS CD 303 (baujahr 1983 und weitgehend baugleich mit besagtem GRUNDIG CD 7500), der heute ankam und nun in meiner schlafzimmeranlage seinen dienst verrichten darf.





ich hoffe er machts noch ein paar jährchen...

nostalgisch-digitale grüsse

michael

Geändert von Dual777 (20.07.2009 um 19:05 Uhr).
Dual777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 08:49   #9
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.586
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Die Hersteller von CD-Playern haben es wirklich verabsäumt, die (rotierende) CD im Gerät sichtbar zu machen. Bis auf ganz wenige Ausnahmen (bei mir im Geschäft der Musical Fidelity CD-1008).

Gruß
David
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 09:19   #10
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.416
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Um die frühen Philips-CD-Spieler hat sich in letzter Zeit eine Art Kult entwickelt.

Kann man sich auch modifizieren lassen.

http://www.romangross.com/v7/content/pdf/philips_cd.pdf

Gruß,
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)

Geändert von Markus Berzborn (21.07.2009 um 10:34 Uhr).
Markus Berzborn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 10:06   #11
Dual777
Benutzer
 
Benutzerbild von Dual777
 
Registriert seit: 02.05.2009
Alter: 49
Beiträge: 39
Dual777 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

danke markus für den link - stehen ein paar interessante infos drinnen!

LG michael
Dual777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 11:14   #12
ken
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Way to go Michael!

Der Kult entwickelt sich ja völlig zu Recht, im Zeitalter des Plastikklumps brauchts einfach wieder standfeste Geräte. Und der Philips, mit ein bissi Pflege, machts in 20 Jahren vermutlich auch noch wie am ersten Tag.

Sehr schön - wie bist mit dem Klang zufrieden eigentlich? Hörst was??




lg wolfgang
  Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 11:45   #13
OnkelFitty
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von ken Beitrag anzeigen
......... Und der Philips, mit ein bissi Pflege, machts in 20 Jahren vermutlich auch noch wie am ersten Tag.

Sehr schön - wie bist mit dem Klang zufrieden eigentlich? Hörst was??

lg wolfgang
Hallo zusammen,

wenn ich Philips lese, denke ich automatisch an meinen 1. Player namens CD 160. Gekauft ca. ´85/´86 (?) läuft er heute noch einwandfrei bei einem Freund. Klingt/klang m. E. nach unhörbar schlechter als mein mittlerweile auch verabschiedeter Marantz CD 17.

Geändert von OnkelFitty (21.07.2009 um 11:52 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 12:35   #14
Dual777
Benutzer
 
Benutzerbild von Dual777
 
Registriert seit: 02.05.2009
Alter: 49
Beiträge: 39
Dual777 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

ich hab zwar keinen A-B vergleich gemacht mit einem aktuelleren gerät aber ich hab mir diverse passagen angehört auf beiden und ich höre keinen unterschied - also für meine (holz)ohren ist er PERFEKT!!! ;)

und optisch sag ich ganz emotionslos: ICH LIEBE IHN!!!


michael
Dual777 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de