HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Mitglieder stellen sich vor

Mitglieder stellen sich vor HiFi Lebenslauf und noch mehr

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.07.2009, 20:25   #1
Klirrfaktor
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Klirrfaktor
 
Registriert seit: 19.03.2009
Beiträge: 15
Klirrfaktor befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Noch ein Schweizer

Hallo zusammen,

ich denke es ist die Zeit gekommen mich vorzustellen und das stille mitlesen, welches ich immer sehr geniesse, etwas mehr Aktiv zu werden.

Mein Name ist Rolf bin 40 Jahre alt, wohne mit meiner sehr verständnisvollen Freundin zusammen, wo ich eines meiner Hobbys ausleben kann. Verständnisvoll deswegen, weil ich Elektrostaten haben und wie die meisten wissen, sind das nicht besonders WAF LS.

Schon in der Jugend habe ich mich mit HiFi beschäftigt und die Faszination oder besser gesagt die Illusion den Sänger(in) in die eigenen vier Wände zu holen war schon immer der Antrieb mehr für die Technik zu interessieren, die das ermöglicht. Bin ein totaler technik Freak


Klar war das Budget sehr beschränkt und die ersten „Turm-Anlagen“ waren gemietet.:
Mit der Zeit habe ich angefangen HiFi Zeitschriften zu lesen und stellte fest, dass es noch mehr als Pioneer und Sony usw. gab. Von da an war ich vom Bazillus namens HiFi infiziert und ich wollte meine Elektronik selber zusammenstellen.:

Nach der Lehre war auch mehr Geld da und ich kaufte eine Vor-Endkombi RB 980 von Rotel, damals kannte man unter Rotel mehr die Bügeleisen und Toaster.

Der CD Player war ein Denon, bin bei der Bezeichnung nicht mehr sicher aber es war ein 1520 oder so.
Zu dieser Zeit hatte ich noch ein Bose Acousticmass 5 das aber bald von einer Infinity Kappa 6 Santos abgelöst wurde.
Doch die Kappas waren viel zu überdimensioniert für mein kleines Kellerzimmer bei den Eltern und da die Rotel Vorstufe keine Klang Regler hatten musste ein Klangverbieger her um den Bassbereich zu drosseln, es wurde der ADC Sound Shaper SS 525X mit Einmessmikrofon und zu damaliger Zeit sehr teuer.

So, damit es nicht all zu lang wird, schnell im Zeitrafer………
Nach einer Erkrankung an Tinitus, war für mich Hifi für lange Zeit nicht mehr vorstellbar, war ich doch der Meinung nur Ohren bis 20kHz sind HiFi tauglich und ich widmete mich dem Heimkino mit Dolby Surround, konnte ich doch noch gut sehen.;)

Doch der Virus brach wieder aus und meine jetzige Anlage besteht aus:

Für Stereo
-Martin Logan Ascent i mit passendem Subwoofer Depht (davor Phonar P40II sehr gute LS)

-Krell Vorstufe KAV 250p mit Theater Throughput
-Krell CD Player KAV 300cd (davor Sony XA30 ES) hab ich noch, den geb ich nicht her

-Vincent Monos SP-T 100
-Kabel: Vovox (davor viele andere wie Fadel, QED Genesis, Cosmic Audio danke Werner)

-Entkoppeln: Blotvogel CD Str 5 (damit wird der Raum teutlich weniger angeregt)

-Strom: Fisch Netzleiste und Kabel

Für DD
-DD Verstärker: Sony VA-333ES
-DVD Player : Sony NS 900V
-Center LS: Infinity Cascade Three
-Blu-ray: PS 3
-LCD: Sony KDL 46X 4500

So das war’s fürs Erste, Bilder folgen.


Gruss
Rolf
Klirrfaktor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2009, 22:42   #2
Dr.Who
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Willkommen Rolf !
Dein Username kommt mir auch irgendwie bekannt vor. Ich glaube aus dem Stammtisch-Forum sollten wir uns "kennen" ?
  Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2009, 00:36   #3
Pepi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Hallo

hier in dieser Runde.


LG Klaus
  Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2009, 06:36   #4
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 35.252
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Hallo Rolf!
Schöner HiFi-Lebenslauf!



Dass du von den Elektrostaten angetan bist, kann ich bestens nachvollziehen.

Und ein Tinnitus - solange er nicht "zu Laut" ist, schränkt den Musikgenuss in keinster Weise ein. Und 20kHz braucht sowieso kein Mensch, das reden uns nur die Medien ein.

Gruß
David
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2009, 12:35   #5
Georg
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 22.01.2007
Beiträge: 821
Georg ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Hallo Rolf,



Die Leisten und Kabel von Fisch Audiotechnik kenn ich recht gut .
Welche hast Du da genau?

Liebe Grüße,

Georg

Ach ja, Bilder wären nett.
Georg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2009, 19:23   #6
Selfmade-Man
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Selfmade-Man
 
Registriert seit: 11.02.2007
Alter: 49
Beiträge: 724
Selfmade-Man
Standard

Ja Grüezi Rolf... willkommen im Oesterreichischen Gastforum. Es hat noch ein paar andere Schweizer hier...
__________________
Was nicht passt wird passend gemacht.
To invent, you need a good imagination and a pile of junk.
- Edison

Selfmade-Man ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2009, 21:56   #7
Klirrfaktor
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Klirrfaktor
 
Registriert seit: 19.03.2009
Beiträge: 15
Klirrfaktor befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo zusammen,

herzlichen Dank für den liebevollen Empfang
@ Doc, da bin ich auch dabei.

@ Georg, ich hoffe Morgen ein paar Bilder zu machen und einzustellen. Die Fisch Netzleiste ist eine gemischte für Digital, Video und Analog. Die Kabel sind Performance P1.

@ David, der Tinnitus ist noch zu ertragen, mal lauter und manchmal kaum zu hören.
Ja, Elektrostaten sind schon etwas besonderes, es gab mal eine Zeit wo ich wieder "normale" LS wollte, da ich leider immer noch mit so lästige Reflexionen auf der rechten Seite zu kämpfen habe, besonders Sibilanten von Frauenstimmen machen mir zu schafen

Ich hörte mir die PMC OB 1 an, sicher ein guter LS aber kein Vergleich zu den Logan.
Bei einem Händler der Opera führt, war es diese die ich probe hörte.
Auch die Opera Divina war wunderschön zum anschauen und zum anfassen: aber das reicht leider nicht aus für meine Elektrostaten verwöhnten Ohren.
Was mich immer störrte bei solchen LS, ist die grösse der Sänger, die waren auch nur einen Meter hoch, wie die LS.
Dann wollte ich noch diese hören
das kam der Logan am nächsten, nur der Preis nicht
Erst nach dem ich LS gehört habe, die das doppelte der Ascent kosten, weiss ich wie gut die Logan sind

Ich wünsche eine :
Rolf
Klirrfaktor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2009, 18:20   #8
Georg
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 22.01.2007
Beiträge: 821
Georg ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Zitat von Klirrfaktor Beitrag anzeigen
Was mich immer störrte bei solchen LS, ist die grösse der Sänger, die waren auch nur einen Meter hoch, wie die LS.
Stell Dir einfach vor, die Sänger knien vor Dir !

Das Fisch P1 ist ein tolles Kabel, und dazu recht preiswert.
Ich beschäftige mich momentan mit dem P7, hast Du das schon mal probiert?

Liebe Grüße,

Georg

Geändert von ken (10.07.2009 um 16:47 Uhr).
Georg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2009, 19:05   #9
Klirrfaktor
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Klirrfaktor
 
Registriert seit: 19.03.2009
Beiträge: 15
Klirrfaktor befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Georg Beitrag anzeigen
Stell Dir einfach for, die Sänger knien vor Dir !

Das Fisch P1 ist ein tolles Kabel, und dazu recht preiswert.
Ich beschäftige mich momentan mit dem P7, hast Du das schon mal probiert?

Liebe Grüße,

Georg

Der war gut habe fast den Kaffee verschluckt

Das P7 ist zu lang, jedenfalls für dir Elektronik. Ich habe die Netzleiste genau hinter den Gerätschaften.

Eine andere Frage, wie kann ich nur ein Teil Zitieren, es kommt immer der ganze Teil oder es sieht nicht so aus wie bei dir

Gruss
Rolf
Klirrfaktor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2009, 09:26   #10
Titian
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Rolf

ungefähr wo wohnst du in der Schweiz?
  Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2009, 15:05   #11
Klirrfaktor
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Klirrfaktor
 
Registriert seit: 19.03.2009
Beiträge: 15
Klirrfaktor befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Titian

wohne in der nähe wo sie Swatch Uhren herstellen;)

Gruss aus dem Jura Südfuss
Rolf
Klirrfaktor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2009, 17:58   #12
Titian
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Klirrfaktor Beitrag anzeigen
Hallo Titian

wohne in der nähe wo sie Swatch Uhren herstellen;)
Ah, also China!
  Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2009, 11:15   #13
Klirrfaktor
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Klirrfaktor
 
Registriert seit: 19.03.2009
Beiträge: 15
Klirrfaktor befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Titian Beitrag anzeigen
Ah, also China!
"Laut Lach" der war gut

Ok, ich Wohne auch in der Nähe von der schönsten Barockstadt in der Schweiz

Gruss
Rolf
Klirrfaktor ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de