HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > MUSIK IN KONSERVIERTER FORM UND LIVE > Klassik, klassische Meisterwerke

Klassik, klassische Meisterwerke Alles, was in diese Kategorie passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.11.2017, 20:41   #1111
knie
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2010
Ort: im Süden
Beiträge: 203
knie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was höre ich gerade an Klassik ?

Das hier find ich sehr gut gelungen:

https://www.youtube.com/watch?v=XcsfDxojdV8

LG Tom
knie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2017, 22:25   #1112
B. Albert
...
 
Registriert seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.247
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was höre ich gerade an Klassik ?

Zitat:
Zitat von FritzS Beitrag anzeigen
...
Ich bin durch einen Denon Sampler aus der Anfangszeit der CD auch G. Mahler aufmersam geworden und habe schon ein kleine Sammlung von nahezu all seiner Symphonien und auch anderer Stücke.
Darunter auch zwei Japan-Pressungen:
...
Die Aufnahmen von Inbal sind legendär, vor allem wegen der Aufnahmetechnik.

Ich hatte sie mir in der Originalversion von Denon zugelegt. Mittlerweile gibt es sie aber auch billiger als Reissue von Brilliant Classics.




VG Bernd

P.S.: Ich höre mich gerade durch die frühen Bernstein Aufnahmen (natürlich auf Vinyl)


B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2017, 00:21   #1113
Holger Kaletha
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Holger Kaletha
 
Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 1.403
Holger Kaletha befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was höre ich gerade an Klassik ?

Lieber Bernd,

dann wirst Du bei der 2. mit Bernstein Janet Baker hören, für mich ist sie unerreicht beim Urlicht. Sie singt wirklich episch und nicht sentimental. Von Bernstein habe ich die späten DGG-Aufnahmen als CD-Box. Von der berühmten Inbal-Aufnahme nur die 5.

Ich empfehle ja immer Neumann. Noch gibt es die Box zum bezahlbaren Preis:



Neumanns späten Aufnahmen bei Exton habe ich jetzt auch alle komplettiert. Es gibt die Symphonien 1-6 und 9. Dann habe ich mir noch die 7. mit Ashkenazy, auch mit der Tschechischen Philharmonie, bestellt und lege sie in den CD-Player. Sie läuft nicht, denn sie haben mir statt einer Hybrid-SACD eine SACD geschickt und die kann ich nicht abspielen. Mist! Hoffentlich kriege ich sie umgetauscht...

Schöne Grüße
Holger
Holger Kaletha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2017, 11:22   #1114
B. Albert
...
 
Registriert seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.247
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was höre ich gerade an Klassik ?

Hallo Holger,

die Neumann-Aufnahmen habe ich auch. Ich habe sie mir vor einigen Jahren aufgrund einer Empfehlung von dir gekauft. Gefällt mir sehr gut. An kompletten Zyklen habe ich noch die von Gielens und Kubelik. Und dann habe ich noch verschiedene Einzelaufnahmen, u.a. eine von Gilbert Kaplan, der ja nur die 2. Symphonie mit verschiedenen Orchestern aufgenommen hat.

Zitat:
Gilbert Edmond Kaplan (* 3. März 1941 in New York City, New York; † 1. Januar 2016 ebenda[1]) war ein US-amerikanischer Unternehmer und Wirtschaftsjournalist, der als Amateurdirigent zu einem weltweit bekannten Interpreten der 2. Sinfonie Gustav Mahlers avancierte.
...
Kaplans Einspielung von Mahlers 2. Sinfonie mit dem London Symphony Orchestra 1987 wurde 1988 von der New York Times zu einer der Records of the Year gewählt. In mehr als 175.000 Exemplaren verkauft, wurde sie zur meistverkauften Mahleraufnahme der Geschichte. Eine zweite Einspielung des Werks unter Kaplan erfolgte 2002 mit den Wiener Philharmonikern. Kaplans dirigentische Fähigkeiten waren trotz diverser Auszeichnungen nicht unumstritten. So hielten ihm Mitglieder des New York Philharmonic 2008 öffentlich handwerkliche Mängel vor.[2]
Quelle:Wikipedia

Ich finde sie merkwürdig.

VG Bernd
B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2017, 11:36   #1115
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 7.093
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was höre ich gerade an Klassik ?

etwas abweichend davon, sagte mal ein orchestermusiker, wenn sie mit dem dirigieren so weitermachen, spielen wir das, was sie dirigieren
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2017, 17:04   #1116
FritzS
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von FritzS
 
Registriert seit: 08.10.2007
Beiträge: 477
FritzS
Standard AW: Was höre ich gerade an Klassik ?

Nun eine neu CD/SACD - stereoplay 12/17
das rechte Abbild:

Zitat:
Das schwedische Label BIS produziert seit 1973 „original dynamics recordings“. Und setzte dabei früh auf die CD und die Super Audio CD. Für die Hybrid-SACD Audiophile Sounds of BIS in stereoplay 12/2017 suchte stereoplay aus dem gewaltigen Katalog 13 Aufnahmen für besondere Hörerlebnisse aus.
Cover und Trackliste dazu
http://www.connect.de/filedownload/a...nds-of-bis.zip

BIS Super Audio CDs
http://bis.se/super-audio-cd
https://en.wikipedia.org/wiki/BIS_Records

Auch von Jan Sibelius besitze ich auch einige Aufnahmen seiner Symphonien.
Momentan läuft „Der Schwan von Tuonela“ von der stereoplay SACD
.
__________________
--
Grüße
Fritz
KH: AKG K812, K872, K712, Q701, K701, K501, K550, K271 MKII, Denon AH-D7000 / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD-SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44
War zu Gast: AKG K1000, K702, Beyer T90
FritzS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2017, 18:39   #1117
Holger Kaletha
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Holger Kaletha
 
Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 1.403
Holger Kaletha befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was höre ich gerade an Klassik ?

Zitat:
Zitat von B. Albert Beitrag anzeigen
Hallo Holger,

die Neumann-Aufnahmen habe ich auch. Ich habe sie mir vor einigen Jahren aufgrund einer Empfehlung von dir gekauft. Gefällt mir sehr gut. An kompletten Zyklen habe ich noch die von Gielens und Kubelik. Und dann habe ich noch verschiedene Einzelaufnahmen, u.a. eine von Gilbert Kaplan, der ja nur die 2. Symphonie mit verschiedenen Orchestern aufgenommen hat.


Quelle:Wikipedia

Ich finde sie merkwürdig.

VG Bernd
Lieber Bernd,

von Kaplan habe ich die Aufnahme mit den Wiener Philh. Nicht schlecht, aber man muss sie nicht haben, finde ich.

Wenn Du die Gielen-Aufnahme hast: Wie findest Du die? Als Mahler-Dirigent stand er ja in Frankfurt letztlich im Schatten von Inbal und ich hatte ihn gar nicht auf dem Schirm - nur seine 8. habe ich mal geschenkt bekommen. Lohnt es sich, die Box anzuschaffen?

Was sich auf jeden Fall lohnt, ist das hier:



https://www.jpc.de/jpcng/classic/det...a/hnum/6375939

Die 1. Mahler mt Abbado war meine CD Nr. 1 - für mich ist sie bis heute meine Referenz. Einige CDs aus der Box habe ich ja, aber die Qualität dieser neuesten CD-Überspielungen ist deutlich besser als aus den 80igern. Und das alles zum Preis einer Einzel-CD!

Ein schönes Wochenende wünscht
Holger
Holger Kaletha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2017, 20:15   #1118
B. Albert
...
 
Registriert seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.247
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was höre ich gerade an Klassik ?

Hallo Holger,

meines Erachtens lohnt sich die Anschaffung der Gielen Aufnahmen für Mahler Afficionados schon. Ob ich sie als einzige haben wollte, da wäre ich mir nicht sicher und würde dann doch eher Inbal, Neumann oder den frühen Bernstein (ich glaube, er hat alle Symphonien dreimal aufgenommen).

Kennst du die Aufnahmen von Pierre Boulez ?



Ich wußte gar nicht, dass es diesen Zyklus gibt. Habe ich gerade bestellt (meine Frau wird wieder mit mir schimpfen ...).

Von Abbado gibt es ja auch eine Box mit allen Aufnahmen der Sinfonien von Mahler:



Muss ich sie haben ?

VG Bernd

Geändert von B. Albert (04.11.2017 um 20:24 Uhr).
B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2017, 23:13   #1119
Holger Kaletha
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Holger Kaletha
 
Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 1.403
Holger Kaletha befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was höre ich gerade an Klassik ?

Zitat:
Zitat von B. Albert Beitrag anzeigen
Kennst du die Aufnahmen von Pierre Boulez ?



Ich wußte gar nicht, dass es diesen Zyklus gibt. Habe ich gerade bestellt (meine Frau wird wieder mit mir schimpfen ...).
Lieber Bernd,

das kenne ich! Da hast Du sicherlich nichts falsch gemacht. Die Boulez-Aufnahmen sind wirklich sehr hochwertig. Ich habe die 9. - präziser kann man das nicht dirigieren.

Zitat:
Zitat von B. Albert Beitrag anzeigen
Von Abbado gibt es ja auch eine Box mit allen Aufnahmen der Sinfonien von Mahler:



Muss ich sie haben ?
Gute Frage! Mit Abbados frühen Aufnahmen habe ich mir in Jugendjahren den Mahler zuerst erschlossen - und das waren die aus Chicago und die 3. (mit Jessye Norman!) und 4. aus Wien, also nicht diese. Ich habe einzeln bis auf die 6., 8., und 9. alle, die 2. auch noch aus Luzern. Bei der 1. finde ich die frühe Aufnahme unerreicht. Die späten aus Luzern sind wirklich außergewöhnlich - nur mag ich gar nicht, dass er bei der 6. der neuen Edition folgt und das Andante vor dem Scherzo spielt. Das zerstört komplett die Dramaturgie der Symphonie. Nur wenige Dirigenten bleiben leider "stur" bei der alten Reihenfolge, wie z.B. Bernard Haitink. Ich habe mir immer wieder überlegt, ob ich die Box kaufen soll. Wahrscheinlich mache ich es, wenn ich ein gutes Angebot sehe.

Schöne Grüße
Holger
Holger Kaletha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2017, 23:55   #1120
B. Albert
...
 
Registriert seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.247
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was höre ich gerade an Klassik ?

Hallo Holger,

vielen Dank für deine Einschätzung. Da ich Abbado sehr schätze, werde ich mir die Box wohl doch auch kaufen müssen *seufz*

Viele Grüße

Bernd
B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2017, 10:26   #1121
Holger Kaletha
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Holger Kaletha
 
Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 1.403
Holger Kaletha befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was höre ich gerade an Klassik ?

Zitat:
Zitat von B. Albert Beitrag anzeigen

vielen Dank für deine Einschätzung. Da ich Abbado sehr schätze, werde ich mir die Box wohl doch auch kaufen müssen *seufz*
Lieber Bernd,

ich habe für mich die billigste Lösung gewählt. Die 9. habe ich gestern Abend gebraucht für 87 Cent (!!!) bestellt - die hoch gelobte Aufnahme mit den Berliner Philh. Dann fehlte mir noch die 6. Leider nicht billiger als mit Porto für 13 Euro zu haben - eine alte Edition von 1988. Das ist Abbados erste Aufnahme mit dem Chicago SO - dabei ist noch die wunderbare Aufnahme der Rückert-Lieder mit Hanna Schwarz, die ich damals auch als LP hatte. Mit dem Chicago SO hat er die 1., 2., 5., 6. und 7. gemacht. Die habe ich nun alle, dazu die 3. und 4. mit den Wienern. Nur die 8. fehlt - das ist aber die einziger Mahler-Symphonie, welche ich kaum höre. Da hole ich mir irgendwann ein Angebot. Die Auifnahmen aus Luzern kaufe ich mir vielleicht irgendwann als Blue Ray - als CD gibt es die ja nicht komplett.

Das Chicago SO ist wirklich ein Kandidat für das Attribut "bestes Orchester der Welt". Das kann man bei der 1. nachvollziehen. Abbado hat die später auch mit den Wienern und den Berlinern gemacht. An diese unglaubliche Virtuosität und Souveränität der Bläser aus Chicago kommen beide einfach nicht heran. Ein klarer Punktsieg für die Amerikaner in Sachen "bestes Orchester der Welt", einen Titel, mit dem man sich in Wien und Berlin ja so gerne schmückt. Abbados 7. aus Chicago ist für mich auch weiterhin exemplarisch, die späte Aufnahme aus Luzern finde ich doch zu sehr auf Orchesterbrillanz getrimmt. In die Mahler-Welt hineingefunden als Jugendlicher habe ich nicht zuletzt durch Abbados Wiener 4. Das ist eine ganz wunderbare Aufnahme - neben Neumann und der späten Haitink-Aufnahme immer noch die, welche ich am liebsten höre. Die 3. ist unerhört subtil und wunderschön gespielt mit einer atemberaubenden Jessye Norman, allerdings interpretatorisch auch ein bisschen ästhetisierend.

Übrigens: Bernsteins 2. mit Janet Baker ist die Aufnahme mit dem London SO - nicht den New Yorkern. Ich fand Bernstein immer kitschig im ersten Satz, aber Janet Baker alles überragend. Heute habe ich etwas mehr Verständnis für diese Bernstein-Breite. Meine "Überrreferenz" bei der 2. ist die späte Neumann-Aufnahme bei Exton bzw. Canyon - auch klangtechnisch exzellent:



Die gibt es im Moment gebraucht für nur 6 Euro - da sollte man zuschlagen, sonst muss man sich nämlich die späten Neumann-Aufnahmen (vor seinem Tod hat er Nr. 1-6 und 9 noch geschafft noch einmal aufzunehmen) ziemlich teuer aus Japan bestellen.

Einen schönen Sonntag wünscht
Holger
Holger Kaletha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2017, 13:10   #1122
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 7.093
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was höre ich gerade an Klassik ?

https://www.youtube.com/watch?v=uWy8iibtd98

ich bin kein freund von bruch, aber was da der heifetz macht, ist einfach nur grandios.

thema hardware

https://tarisio.com/cozio-archive/property/?ID=40097
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (16.11.2017 um 13:18 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2017, 15:04   #1123
B. Albert
...
 
Registriert seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.247
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was höre ich gerade an Klassik ?

Tach,

bei mir gab´s bisher nur amerikanische Komponisten:

Adam Schoenberg



und Charles Ives



VG Bernd
B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2017, 21:53   #1124
knie
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2010
Ort: im Süden
Beiträge: 203
knie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was höre ich gerade an Klassik ?

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
https://www.youtube.com/watch?v=uWy8iibtd98

ich bin kein freund von bruch, aber was da der heifetz macht, ist einfach nur grandios.

thema hardware

https://tarisio.com/cozio-archive/property/?ID=40097
Sorry für Offtopic, aber eben besagtes erstes Violkinkonzert von Bruch find ich generell sehr sehr gelungen, begleitet mich seit Jahrzehnten und finde immer wieder zurück wie zu einem alten Freund.

LG Tom
knie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2017, 15:56   #1125
FritzS
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von FritzS
 
Registriert seit: 08.10.2007
Beiträge: 477
FritzS
Standard AW: Was höre ich gerade an Klassik ?

Zitat:
Zitat von B. Albert Beitrag anzeigen
Die Aufnahmen von Inbal sind legendär, vor allem wegen der Aufnahmetechnik.
Ich hatte sie mir in der Originalversion von Denon zugelegt. Mittlerweile gibt es sie aber auch billiger als Reissue von Brilliant Classics.
Meine Mahler, Siebelius, Grieg Sammlung:
http://www.hififorum.at/showthread.p...841#post350841
__________________
--
Grüße
Fritz
KH: AKG K812, K872, K712, Q701, K701, K501, K550, K271 MKII, Denon AH-D7000 / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD-SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44
War zu Gast: AKG K1000, K702, Beyer T90
FritzS ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de