HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > SACHTHEMEN > Verblindete Vergleiche

Verblindete Vergleiche Wenn es "um die Wahrheit" geht, führt kein Weg daran vorbei

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.06.2016, 17:08   #121
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vergleichstests in Foren - für mich ist das Thema gegessen

Die Seite Fairaudio.de wurde kürzlich von einem Mitglied empfohlen. Finde ich nicht schlecht diese Seite, ebenfalls: http://pelmazosblog.blogspot.co.ke (am 1.Mai 2016 auch ein interessanter Blog über Vorführungen). Allerdings fällt mir bei dem verlinkten Kopfhörertest unter Fairaudio.de auf, dass auffallend viele, ansprechende und schöne Bilder dabei sind. Und nur ein Tester. Gut, dass in diesem Test die inoffizielle interne Konkurrenzmesslatte von Teufel erwähnt wurde. So etwas liest man selten. Verblindet kann man KH halt schlecht testen, da jeder KH sich anders anfühlt.

Edit: Fairaudio hat kürzlich auch CD Player und Kompaktanlagen getestet, worüber man sich ebenfalls austauschen kann.

Edit: ich sehe bei der Übersicht über die Kompaktanlagen nur eine mit dazugehörigen Lautsprechern?

Edit: Beschlossen und verkündet: Auf den Seiten http://www.fairaudio.de und http://pelmazosblog.blogspot.co.ke werde ich regelmäßig vorbeischauen, es lohnt sich! Auf der letzten etwas weniger häufig, da die Einträge dort nicht so häufig sind.

Geändert von DIN-HiFi (14.06.2016 um 17:44 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2016, 17:24   #122
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.363
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergleichstests in Foren - für mich ist das Thema gegessen

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
dann sind neue Exemplare, selbst wenn sie einige tausend Euro kosten sollten gerdezu spottbillig.

bei Meisterinstrumenten eher einige zehntausend Euro. Und bei den renommierten Meistern meldet man sich besser zehn Jahre im voraus an. Aber billiger als was altes aus Cremona ist es allemal.

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2016, 17:26   #123
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.363
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergleichstests in Foren - für mich ist das Thema gegessen

Zitat:
Zitat von plüschus Beitrag anzeigen
Könnte noch sein , daß der ein oder andere altbekannte Forenschreiber noch plötzlich auftaucht mit den genauso altbekannten Statements .
Also während er Fußball-EM sicher nicht....

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2016, 17:31   #124
ra
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ra
 
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 1.862
ra befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergleichstests in Foren - für mich ist das Thema gegessen

ich glaub, fairaudio wurde schon ein- oder mehrmals verlinkt - aber erinnerungsmäßig eher auch als negativbeispiel: viel geschwurbel allerfeinster sorte, selbstdarstellung der tester, die ihre kompetenz durch extraspezielles equipment unter beweis stellen wollen, ausufernde hörtests unter nicht nachvollziehbaren bedingungen...
gruß reinhard
ra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2016, 17:40   #125
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 10.263
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergleichstests in Foren - für mich ist das Thema gegessen

...ja, so in etwa sehe ich das auch...und wo sind irgendwelche Messungen?!?

Nada, wie ich sehe...

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2016, 17:42   #126
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 11.671
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Vergleichstests in Foren - für mich ist das Thema gegessen

... und gestritten wird unter manchen Kopfhörer-Spezis dass die Fetzen fliegen ...
Ich besitze übrigens seit gut 15 Jahren einen Sennheiser HD590 - ein nach wie vor phänomenaler KH ... erst kürzlich habe ich ihm neue Ohrpolster, Einlagen, Kopfbügelpolster und ein neues Kabel verpasst - spielt am hervorragenden KH-Verstärker meiner Ex-Vorstufe von Bryston wie eine Eins ....

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2016, 17:49   #127
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vergleichstests in Foren - für mich ist das Thema gegessen

fairaudio.de hatte ich deshalb als Beispiel genannt, weil es hier in einem anderen Thread erwähnt wurde und frei zugänglich ist. Ich lasse mir gerne eine bessere Seite empfehlen, hatte in einem anderen Thread sogar kürzlich einmal nachgefragt aber außer pelmazo und Fairaudio kam dort nichts mehr. Bis zu besseren Empfehlungen werde ich diese beiden Seiten nun in meine Signatur aufnehmen.

Edit @Dezibel: Dein HD590 hat ein hervorragendes Preis/Leistungsverhältnis, dessen Nachfolger war der 598, allerdings bereits einen deutlichen Schluck teurer gewesen und dafür preisbezogen nicht soviel besser, jetzt ist der 598 vielleicht vor seiner Ablösung? Irgendwann ist spätestens bei einem 599 Schluss von der Nomenklatur her, da kommt ja die 600er Klasse.

Edit: Der 598 besticht mich durch sein cremefarbenes 70er Jahre Design und könnte dadurch autosuggestiv eine Spur besser klingen als der 590. Auch der HD 451 wäre autosuggestiv noch besser in seinem Klang, wenn es diesen statt mit schwarzen Ohrpolstern mit diesen original gelben in der Farbe des HD414 und 424 geben würde.

Geändert von DIN-HiFi (14.06.2016 um 18:16 Uhr). Grund: und dafür preisbezogen nicht soviel besser,
  Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2016, 18:23   #128
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 11.671
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Vergleichstests in Foren - für mich ist das Thema gegessen

Der 590 wurde eine Zeit lang als Geheimtipp gehandelt. Angeblich viel zu gut für's Geld. Nach meinem Empfinden spielt er recht neutral (kommt sehr nahe an meine LS heran), und kann auch richtig laut ohne zu verzerren. Dabei ist er dank hochwertig verarbeitetem Vollkunststoff sehr leicht - stundenlanges tragen ist kein Problem ... Ich habe immer wieder die div. aktuellen Spitzenmodelle probiert - bisher war keiner dabei wo ich sagen könnte ''der ist viel besser - haben wollen''. Gerade mal Stax konnte mich überzeugen - aber 2.500,- €uro für KH ???

Rund um Kopfhörer gibt es auch jede Menge Voodoo.

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2016, 18:32   #129
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vergleichstests in Foren - für mich ist das Thema gegessen

Das ist richtig, Dezibel. Der 590 hätte eigentlich klangbezogen teurer sein dürfen. Mittlerweile ist er auf etwa 100€ gesunken. So ist das eben. Der Stax für das 25-Fache des Preises? Da müssen wirklich Welten dazwischen gelegen haben. Sei froh, dass Du noch bis 15 kKz wegen deines Gehörschutzes hören kannst (auch wenn sich in diesem Bereich musikalisch nicht mehr viel und in nicht mehr nennenswerten Pegeln abspielt), viele tun dies nicht mehr. Somit hast Du wenigstens für die nächsten Jahre noch einen "Vorlauf" was Deine obere Hörgrenze betrifft, bis diese irgendwann auf 10 kHz abrutscht.

Edit: Wo wurdest Du denn damals auf den 590 aufmerksam?

Edit: Solltest Du mal an dem Teufel Real Z vorbeilaufen, dann würde mich interessieren, was Deine Meinung im Vergleich zum HD 590 ist.

Edit: Bei Fairaudio lese ich gerade von einem magnetostatischen KH. Bisher kannte ich nur elektrostatische und dynamische.

Geändert von DIN-HiFi (14.06.2016 um 18:45 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2016, 18:46   #130
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 7.203
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergleichstests in Foren - für mich ist das Thema gegessen

sennheiser?

ich habe 3 600er einen 650er und einen 800s
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2016, 18:48   #131
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vergleichstests in Foren - für mich ist das Thema gegessen

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Rund um Kopfhörer gibt es auch jede Menge Voodoo.
Also da ist mir KH Voodoo noch wesentlich lieber als Elektronik- oder Plattenspieler Voodoo, denn mit einem KH bin ich zumindest in haptischem Kontakt.
  Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2016, 18:49   #132
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vergleichstests in Foren - für mich ist das Thema gegessen

@longueval: Haben deine 3 600er wenigstens unterschiedliche Impedanzen?
  Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2016, 18:51   #133
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 11.671
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Vergleichstests in Foren - für mich ist das Thema gegessen

Zitat:
Edit: Wo wurdest Du denn damals auf den 590 aufmerksam?
Da gab es in Wien einen ''Blödmarkt'' der noch richtig ernsthaftes HiFi im Angebot hatte - u.A. eine Wand mit gut 30 KH, die ich so ziemlich alle durchprobierte. Ein paar Tage später zog ich mich mit mitgebrachten CDs und fünf Favorits ins Studio mit den besseren Sachen zurück und nach einer Stunde war's getan - habe noch 295,- €uro bezahlt ...

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2016, 18:52   #134
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vergleichstests in Foren - für mich ist das Thema gegessen

Was ist denn so die Meinung zum Test des Sennheiser HD 800 auf: http://www.fairaudio.de/test/Kopfhoe...fhoerer-1.html Entspricht dieser Test Euren / Deiner Erfahrung?

Edit @longueval: Zumindest soll die 800er Serie dem testbericht einen besseren Tragekomfort haben als der 650er wie dort geschrieben steht.

Edit @Dezibel: Das waren vor fast 20 Jahren noch Zeiten, selbst im Blödmarkt....

Edit @Dezibel: Ärgere Dich nicht, dass der Kaufpreis nach der VWL Faustformel "70/Zinssatz=Kapitalverdoppelung in Jahren" nun auf 1/6 gefallen ist, das hast Du in 20 Jahren bereits alles "heruntergehört" und Deine Runderneuerung war sowieso preiswerter als ein Neukauf :-)

Geändert von DIN-HiFi (14.06.2016 um 19:14 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2016, 19:21   #135
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vergleichstests in Foren - für mich ist das Thema gegessen

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
...ja, so in etwa sehe ich das auch...und wo sind irgendwelche Messungen?!?
Messungen sind immer so eine Sache. Mittlerweile habe ich persönlich bei Audiokomponenten keinen Bedarf mehr, erfüllen doch die allermeisten die DIN-HiFi Norm. Allerdings ist es in technischen Daten für mich stets ein ganz persönliches Ärgernis, wenn z. B. bei KH die Frequenzgangtoleranz stark abweichend von -3dB dann mit -10db oder gar noch mehr angegeben wird. Ein DUAL Plattenspieler der unteren Preisklasse war sogar mit Gleichlaufwerten 0,25% angegeben. Immerhin eine ehrliche Angabe außerhalb der DIN-HiFi Norm.

Edit: Am Ende entscheidet der höchstpersönliche, auch unverblindete oder sogar autosuggestive Höreindruck. P.S.: Mein Plattenspieler erfüllt gerade die 0,2% Gleichlaufwerte..... wenn nicht noch auf Band davon aufgenommen werden muss, was solls.... dazu habe ich einen neuen Thread unter "Technische Grundsatzdiskussionen" eröffnet, wollte ich schon lange machen, aber Gleichlaufwerte sind heute eigentlich nicht mehr interessant. Weiteres dazu dann dort.

Geändert von DIN-HiFi (14.06.2016 um 20:16 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de