HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > SACHTHEMEN > HiFi-Voodoo aus technischer Sicht

HiFi-Voodoo aus technischer Sicht Ist da was dran oder nicht?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.08.2016, 09:57   #1036
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 8.710
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Schöne Zusammenfassung mit bekannten Links

Zitat:
Es sollte eine echte NORM geben!
...und woran genau sollte sich diese Norm orientieren?

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2016, 13:41   #1037
DIN-HiFi
Hört gerne nach DIN :-)
 
Benutzerbild von DIN-HiFi
 
Registriert seit: 22.01.2016
Beiträge: 2.401
DIN-HiFi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Schöne Zusammenfassung mit bekannten Links

Er meint wohl einen automatischen Toni :-)
__________________
Empfehlenswerte Hintergrundinfos: http://pelmazosblog.blogspot.co.ke Testberichte und Trends: http://www.hifitest.de Meine Äußerungen stellen lediglich meine ganz persönliche Meinung und Empfehlung dar. Sie erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit.
DIN-HiFi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2016, 14:10   #1038
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 10.299
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Schöne Zusammenfassung mit bekannten Links

Oft ist es so dass die Bassisten tonangebend sind - ein Stanley Clarke, Tony Levin, Victor Wooten oder ein Marcus Miller lassen sich nicht ''normen''. E-Bässe bzw. akustische Bässe haben ganz verschiedene Charaktere ... und was ist wenn gar kein Bass ''dabei'' ist ? Oder wenn eine Komposition Zurückhaltung vorgibt ? Normung ? Eine Schnapsidee !

LG, dB
__________________
Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher ...
Albert Einstein
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2016, 14:24   #1039
DIN-HiFi
Hört gerne nach DIN :-)
 
Benutzerbild von DIN-HiFi
 
Registriert seit: 22.01.2016
Beiträge: 2.401
DIN-HiFi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Schöne Zusammenfassung mit bekannten Links

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Normung ? Eine Schnapsidee !
Volle Zustimmung! Was würden denn außer den kreativen Musikern denn die Toningenieure dazu meinen? Schließlich sind diese ebenfalls kreativ tätig :-) Außerdem gibt es ja noch die Klangsteller am Verstärker.
__________________
Empfehlenswerte Hintergrundinfos: http://pelmazosblog.blogspot.co.ke Testberichte und Trends: http://www.hifitest.de Meine Äußerungen stellen lediglich meine ganz persönliche Meinung und Empfehlung dar. Sie erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit.
DIN-HiFi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2016, 15:04   #1040
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 10.299
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Schöne Zusammenfassung mit bekannten Links

Zitat:
Außerdem gibt es ja noch die Klangsteller am Verstärker.
Eine gut angepasste Raum/Lautsprecher Konfiguration braucht keine Klangsteller. Ich kenne alle Extreme von schlank bis fett. OK, hin und wieder wird es viel - aber es soll so sein ....

LG, dB
__________________
Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher ...
Albert Einstein
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2016, 15:06   #1041
DIN-HiFi
Hört gerne nach DIN :-)
 
Benutzerbild von DIN-HiFi
 
Registriert seit: 22.01.2016
Beiträge: 2.401
DIN-HiFi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Schöne Zusammenfassung mit bekannten Links

Ich meinte die Klangsteller für den Fall, dass die CD nicht "normgerecht" klingen sollte.
__________________
Empfehlenswerte Hintergrundinfos: http://pelmazosblog.blogspot.co.ke Testberichte und Trends: http://www.hifitest.de Meine Äußerungen stellen lediglich meine ganz persönliche Meinung und Empfehlung dar. Sie erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit.
DIN-HiFi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2016, 15:47   #1042
ra
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ra
 
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 1.525
ra befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Schöne Zusammenfassung mit bekannten Links

wenn ich mal einen amp mit tone control hatte, war das klangregelnetzwerk auch immer auf OFF - auch brav nach high-end-manier :-)
doch hin und wieder wars schon gut - wenns zu fettarm war.
heute läuft alles über pc - ist einfacher.
aber ohne bzw. flat ist die regel.
einmal in 100 fällen, dass mans braucht.
gruß reinhard
ra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2016, 16:24   #1043
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.130
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Schöne Zusammenfassung mit bekannten Links

Wenn kein Bass dabei ist und auch sonst kein Instrument das tiefe Töne erzeugt, dann kann es auch auf der Aufnahme/bei der Wiedergabe keinen Bass geben, das ist ja klar.

Aber wenn solche Instrumente dabei sind, dann sollten sie auch hörbar sein. Noch dazu bei Musik, bei der Bass und Schlagzeug ganz wichtig sind für den Groove.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2016, 16:59   #1044
P.Krips
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2008
Beiträge: 2.137
P.Krips befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Schöne Zusammenfassung mit bekannten Links

Hallo,
speziell bei Pop / Rock Aufnahmen hängt die vermeintliche oder tatsächliche bassarmut der Aufnahme stark damit zusammen, wie der (Elektro-)Bassist die Klangregler betätigt hat.

Stellt er sehr hell mit vielen Obertönen ein, klingt es einfach "bassiger" und durchsetztungsfähiger.
Stellt er den Bass sehr dunkel ein (habe auch solche Aufnahmen) dann dominiert der Bass nicht so (dann meint man "bassarm"), obwohl da der Grundtonpegel durchaus lauter sein kann als bei dem hell eingestellten Bass.
Dann sind die tiefen Frequenzen sogar lauter, fällt aber "im Getümmel" nicht so sehr auf.

Gruß
Peter Krips
__________________
"Wer sich über Kritik ärgert, gibt zu, daß sie verdient war "
(Tacitus um 100 n. Chr)

(auch ein amerikanischer Präsi hats mal schön ausgedrückt:)

'Lieber schweigen und als möglicher Dummkopf gelten, als den Mund aufmachen und jeden Zweifel zu beseitigen..'
P.Krips ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2016, 17:35   #1045
DIN-HiFi
Hört gerne nach DIN :-)
 
Benutzerbild von DIN-HiFi
 
Registriert seit: 22.01.2016
Beiträge: 2.401
DIN-HiFi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Schöne Zusammenfassung mit bekannten Links

Also dann ist die geforderte sogenannte "NORM" nun endlich mal vom Tisch :-)
__________________
Empfehlenswerte Hintergrundinfos: http://pelmazosblog.blogspot.co.ke Testberichte und Trends: http://www.hifitest.de Meine Äußerungen stellen lediglich meine ganz persönliche Meinung und Empfehlung dar. Sie erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit.
DIN-HiFi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2016, 19:42   #1046
dipol-audio
Verfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von dipol-audio
 
Registriert seit: 09.01.2014
Ort: Hessen, Deutschland
Beiträge: 3.378
dipol-audio befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Schöne Zusammenfassung mit bekannten Links

Zitat:
Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
Zitat: "Es gibt "Hörer" - davon bin ich überzeugt - für die verbessert sich z.B. die Tieftonwiedergabe eines Lautsprechers, sobald ein Lämpchen "System ist aktiv geregelt" aufleuchtet"

Die Tieftonwiedergabe eines aktiv geregelten Lautsprechers wird signifikant besser und damit auch hörbar, weil man z.B. das Klirrverhalten messen kann. Und das ist deutlich geringer als das ungeregelten Lautsprecher im Tieftonbereich.

@Unregistriert

Heute um 18:24 Uhr

hififorum.at: ...........107 Gäste (Ö: ca. 8,7 Mio. Einwohner)

aktives-hoeren.de:.... 29 Gäste (D: ca. 82,2 Mio Einwohner)


Was denkst Du, wie diese Verteilung gerade zustande kommt ?

Die Gästezahlen (jeweils ohne Mitglieder) sehen auch zu anderen Zeiten tendenziell und in Relation zueinander oft ähnlich aus.

Die Schwarmintelligenz (*) zieht es intuitiv immer etwas deutlicher dorthin, wo relevante Themen (im HiFi-Bereich) und klanglich relevante Aspekte vorzugsweise in allgemeinverständlicher Form und auf realistischer, praxisbezogener Grundlage besprochen werden.

Und daß man etwas (ganz gleich was ...) angeblich "deshalb hören kann (könne), weil man es messen kann (könne)" (?) ist in dieser pauschalierenden und fachlich inadäquaten Verkürzung nicht nur ein interessanter - weil ebenso bezeichnender wie entlarvender - Fauxpas aus Deiner leicht verwirrt anmutenden Schreibe, sondern es ist leider auch sehr bezeichnend für eine bestimmte "Herangehensweise" (**), die mit HiFi und erfahrbar gutem Klang einer Anlage in einem gegebenen Hörraum nichts zu tun hat.


_________

(*) https://de.wikipedia.org/wiki/Kollektive_Intelligenz


(**) Diese "Herangehensweise" (die keine ist ...) ist auf der Metaebene angesiedelt und hier nicht auf eine bestimmte Technik bezogen:

"Technik X klingt (immer ?) besser als Technik Y" , ohne daß wir dabei (angeblich) andere Aspekte außerhalb X und Y berücksichtigen müssten, welche z.T. einen erheblich höheren Einfluss auf das Ergebnis haben ?

Aussagen solcher Art würden auf Dauer (auch von einer Mehrheit) nur akzeptiert, wenn genügend eindeutige Hinweise darauf vorhanden wären und die Gegenbeispiele sehr selten blieben.
__________________
Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit

Gewerblicher Teilnehmer

www.dipol-audio.de


Nihil sine causa




Geändert von dipol-audio (21.09.2016 um 21:13 Uhr).
dipol-audio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2016, 21:51   #1047
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 810
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Schöne Zusammenfassung mit bekannten Links

Es darf wieder geschwurbelt werden ...


Gefunden in einem anderen Forum :

`Ich habe dann mal testweise die FritzBox mit einem Linearnetzteil versorgt. Damit hat die Wiedergabequalität der gestreamten Musik hörbar zugelegt! Kann ich nur empfehlen, dies mal auszuprobieren...`

Hoffentlich sind keine Schaltregler in der Fritzi.

https://www.reichelt.de?ARTICLE=1097...Vx-BoCTe3w_wcB
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2016, 01:43   #1048
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 5.704
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Schöne Zusammenfassung mit bekannten Links

ja, das mit den netzteilen ist teilweise wirklich lustig
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2016, 09:12   #1049
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.130
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Schöne Zusammenfassung mit bekannten Links

Für jede Behauptung (seitdem es HiFi gibt) auf diesem Gebiet die nicht bewiesen werden kann ein Euro und man ist stinkreich.

Es ist noch gar nicht lange her, da war ich in der HiFi-Abteilung bei Saturn. Ein Ehepaar hat sich beraten lassen. Was der Berater dort von sich gegeben hat, das war so krass, dass ich nach wenigen Minuten des Zuhörens nur das Weite suchen konnte, denn sonst hätte ich mich eingemischt und wäre aggressiv geworden, was ich sonst nie bin.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2016, 16:27   #1050
DIN-HiFi
Hört gerne nach DIN :-)
 
Benutzerbild von DIN-HiFi
 
Registriert seit: 22.01.2016
Beiträge: 2.401
DIN-HiFi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Schöne Zusammenfassung mit bekannten Links

David, schade, dass Du so schnell fort warst, kann ich ja auch verstehen :) Könntest Du vielleicht kurz berichten, was Du dort in dieser kurzen Zeit für einen Unfug mit anhören musstest?
__________________
Empfehlenswerte Hintergrundinfos: http://pelmazosblog.blogspot.co.ke Testberichte und Trends: http://www.hifitest.de Meine Äußerungen stellen lediglich meine ganz persönliche Meinung und Empfehlung dar. Sie erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit.
DIN-HiFi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de