HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > SACHTHEMEN > Signalbearbeitung

Signalbearbeitung Elektronikkomponenten, PC-Software und Musikdownload

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.03.2016, 15:02   #1
DIN-HiFi
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von DIN-HiFi
 
Registriert seit: 22.01.2016
Beiträge: 2.047
DIN-HiFi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Audacity - Eure Fragen dazu

Da ich hier neu bin, erstelle ich nun einen neuen Thread zu allgemeinen Audacity Fragen, Erfahrungen und Hinweisen (ich weiß bereits um einen Audacity Thread in 2014 wo ein Frage zum Vertauschen der Kanäle bereits beantwortet wurde). Neugierig und ernuntert zu Audacity geworden durch die Link-Empfehlung von longueval auf Audacity zum Ausprobieren habe ich damit erste kleine Schritte unternommen in der aktuellen Version 2.12.

Gerne mache ich dazu einen Anfang der besonderen Art (nicht unbedingt über extremes HiFi, siehe im weiteren geschildert) , hätte da gerne noch etwas zur Musikbearbeitenden Komprimierung bei normalen Audio Cds gefragt (2 Stunden 20 Minuten fast 40 Jahre alte Discomusik nonstop von LPs ins Audacity Projekt aufgenommen, bereits in Mono umgewandelt, Abtastfrequenz in 22 kHz reduziert und Tiefpassfilter auf 11 kHz, Normalisierung mit Offsetentfernung, Dateigröße auf knapp 700 MB reduziert aber die AUdio CD will nicht richtig gebrannt werden), denn der CD Player der das abspielen soll kann leider kein MP3 usw. Mittlerweile habe ich mir erstmal eine normale Stereo 44 kHz Audio Cd mit 80 Minuten erstellt und aus Frust meinen Projektversuch mit den fast 2,5 Stunden und knapp unter 700 MB wieder gelöscht, das alte Original Audacity Projekt natürlich behalten.

Interessanterweise machte vom Datenvolumen lediglich die Reduzierung von Stereo auf Mono etwa die Hälfte aus, die weiteren Maßnahmen wie Tiefpassfilter und anschließende Halbierung der Abtastfrequenz brachten eigentlich nichts. Wenn wer Lust dazu hat, würde ich dieses neue Audacity Projekt an Eurer Hand geführt erneut starten, damit statt 80 Minuten nun etwa 2 Std 20 Min darauf gehen. Inspiriert dazu hatte mich folgender Artikel, auf den ich zufällig gestoßen bin: http://nibis.ni.schule.de/~lepke/audio/audio-grund.html

Edit: Die Hilfe Funktion, in der sich eine englische Seite sogar offline im Browser öffnet, finde ich bei diesem Programm sehr gelungen. Ich nehme an, dass man sie leider nicht auf die deutsche Sprache umstellen kann.
__________________
Empfehlenswerte Hintergrundinfos: http://pelmazosblog.blogspot.co.ke Testberichte und Trends: http://www.hifitest.de Meine Äußerungen stellen lediglich meine ganz persönliche Meinung und Empfehlung dar. Sie erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit.

Geändert von DIN-HiFi (26.03.2016 um 15:27 Uhr). Grund: Formulierungen und Rechtschreibfehler
DIN-HiFi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2016, 15:22   #2
DIN-HiFi
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von DIN-HiFi
 
Registriert seit: 22.01.2016
Beiträge: 2.047
DIN-HiFi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Audacity - Eure Fragen dazu

Kurzer Hinweis zum Original Audacity Projekt: Original Projektdateigröße 1,44 GB, in WAV original 1,45 GB.

Edit: Der CD Player ist ein älterer (etwa 13 Jahre) im Auto mit "serienmäßigen" Lautsprechern 2 vorne und 2 hinten, also alles nichts besonderes bezüglich Auto HiFi, eher "Low-Fi", natürlich kein Subwoofer oder so.
__________________
Empfehlenswerte Hintergrundinfos: http://pelmazosblog.blogspot.co.ke Testberichte und Trends: http://www.hifitest.de Meine Äußerungen stellen lediglich meine ganz persönliche Meinung und Empfehlung dar. Sie erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit.

Geändert von DIN-HiFi (26.03.2016 um 15:31 Uhr).
DIN-HiFi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2016, 15:30   #3
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 710
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Audacity - Eure Fragen dazu

1. Regel : Immer mit einer Kopie der Audiodatei arbeiten ...
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2016, 15:48   #4
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 710
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Audacity - Eure Fragen dazu

Ich würde mir einen günstigen MP3 - Player ins Auto einbauen..

2 Std 20 Min Audio auf einem 80min CD - Rohling ohne Datenreduktion no way

PS : https://de.wikipedia.org/wiki/Compac..._Digital_Audio
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2016, 15:58   #5
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 710
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Audacity - Eure Fragen dazu

Zitat:
Zitat von DIN-HiFi Beitrag anzeigen
Die Datenreduktion ging auf knapp unter 700 MB (musste nach den Anpassungsmaßnahmen noch auf 2 Titel verzichten), aber ich vermute dass es vielleicht ein Problem beim Brennen der CD ist weil wenn man beim CD Burner XP eine Audio CD erstellt dann der rote Bereich kommt mit der Überschreitung der Spielzeit obwohl die Datenmenge unterhalb der 700 MB liegt.
Das Redbook - Format sieht keine Dateireduktion vor. Daher konvertiert das Brennerprogramm wieder nach Redbook

Du müsstest Dir eine CD - Rom erzeugen. Die kann aber der Autoplayer nicht lesen.
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/

Geändert von Mrwarpi o (26.03.2016 um 16:08 Uhr).
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2016, 16:38   #6
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 31.533
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Audacity - Eure Fragen dazu

Ich kann da nicht mitreden, weil ich schon "ewig" keine CD mehr gebrannt habe. CD-Player verwende ich ebenso schon sehr lange nicht mehr.

Aber, ich verwende Audacity regelmäßig für andere Zwecke, nämlich um die Aufnahmen unserer Band zu bearbeiten und um bestehende Musik in der Tonhöhe zu verändern und um sie auf 0dB-Pegel zu bringen.
Abgespeichert wird immer im MP3 (Lame) Format mit 128kBit. Solche Musikdateien kann man auch problemlos per E-Mail verschicken.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2016, 16:46   #7
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 710
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Audacity - Eure Fragen dazu

Zitat:
Zitat von DIN-HiFi Beitrag anzeigen
Das verstehe ich jetzt noch nicht so ganz, sorry. Eine CD-R als auch auch eine CD-RW kann das Autoradio als Audio CD lesen. Beim Überspielen von LPs auf CD gab es (mit der Länge) da keine Probleme. Bei meinem jetzigen überlangen Versuch kann ich mich daran erinnern, dass so etwa 35 Titel mit einer Gesamtlänge über 2 Stunden auf der CD RW (700 MB, 80 Minuten, die erstelle ich mir zuerst um den CD Müll zu vermeiden) drauf waren, der CD Spieler spielte so ungefähr bis Titel 22 alles ab, darüberhinaus konnte ich zwar bis zum 35ten weiterschalten, es kam aber zu keinem Abspielen dieser Titel sondern lediglich die jeweilige Titellaufzeitinformation "0:00", daher denke ich, dass diese weiteren Titel nicht erkannt werden. Der über 20 Jahre alte Technics CD Player zu Hause kann etwa genauso weit abspielen (allerdings nur CD, CD-R, keine CD-RW) und zeigt als schöne Zugabe bei der Gesamtspielzeit der langen CD-R ein "FFFF" als laufzeit an, welches ich als einen Überlauf der Anzeige interpretiere.

Mehr als 80 Min ist nicht drin. 99 Min nur mit Tricks. (Überbrennen)
Das können nicht alle CD - Player lesen. Deshalb CD - Player wech u. MP3 - Player rein.
Salopp gesprochen

Damit ist der 4 Stunden Frank Zappa Monstermix kein Thema
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2016, 17:42   #8
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 710
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Audacity - Eure Fragen dazu

Dafür brauchts die entsprechenden Rohlinge. Bei den Standardrohlingen kann es klappen.
Muß aber nicht. Dazu kommt noch die Leseunsicherheit der CD - Player.

Wie gesagt : Da Brennerprogie wandelt MP3 wieder nach PCM. Mono ebenfalls.

(16 Bit , 44100 Hz, Stereo) Was anderes kann Redbook nicht.
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/

Geändert von Mrwarpi o (26.03.2016 um 17:51 Uhr).
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2016, 17:50   #9
Leo1
Benutzer
 
Benutzerbild von Leo1
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 885
Leo1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Audacity - Eure Fragen dazu

Danke das du dieses Thema aufgegriffen hast. Bin da auch Neuling mit diesem Tool.

Ich brauchte Audacity bis jetzt immer dafür, aufgenommenes aus dem Internetradio zu bearbeiten. Das heisst aufnehmen auf meinen Tascam, das was nicht gefällt löschen und den Rest auf CD brennen.
Oder dann wurde es wieder direkt vom Tascam abgespielt. Näher habe ich mich mir Audacity noch nicht auseinandergesetzt.

Bin halt nicht so geduldig, stundenlang am Computer meine Zeit zu verbringen.
__________________
Viele Grüsse Leo
Leo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2016, 17:50   #10
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 710
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Audacity - Eure Fragen dazu

Zitat:
Zitat von DIN-HiFi Beitrag anzeigen
Ich habe nur 700 MB / 80 Minuten Rohlinge. Trotzdem mit diesen auf 98,5 Minuten gehen?Will später normale Audio CD erstellen oder so, MP3 kann das serienmäßige Autodadio von 2003 wahrscheinlich nicht.
Probieren ...
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2016, 19:43   #11
Leo1
Benutzer
 
Benutzerbild von Leo1
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 885
Leo1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Audacity - Eure Fragen dazu

Wie man Internetradio auf einem Mac direkt aufnehmen kann, habe ich noch nicht herausgefunden.
Seit ich aber den DR05 habe, hat es sich auch erledigt.

Wie du richtig bemerkt hast, genau so brauche ich Audacity. Ausblenden, wegschneiden, abspeichern. Das Tonale zu verändern brauche ich nicht.
Radio Swiss Jazz, Pop oder Classic sendet in einer guten Qualität.

Kann das ganze sogar auf iTunes übernehmen und somit auf meinem iPod überall hin mitnehmen. CDs brenne ich noch ganz selten.

Ich bin ja Spinner genug, mir eine selber zusammengestellte Wiedergabeliste auf Band oder Kassette aufzunehmen und abzuspielen. Einfach so.
__________________
Viele Grüsse Leo
Leo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2016, 10:57   #12
tf11972
Traut seinen Ohren nicht
 
Benutzerbild von tf11972
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 262
tf11972 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Audacity - Eure Fragen dazu

Wenn du MP3s als Audio-CD brennst, werden diese erst einmal wieder ins cda-Format umgewandelt, darum spielt dein Autoradio die CD auch klaglos ab. MP3s muss man als Datendisc brennen, damit diese erhalten bleiben.
Andere Frage: Warum schneidest du deine lange Audiodatei nicht in der Mitte auseinander und erstellst zwei Audio-CDs?
__________________
Viele Grüße
Thomas

Hörst du noch HiFi oder schon Musik?
tf11972 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2016, 11:29   #13
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 8.348
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Audacity - Eure Fragen dazu

Also ich weiß ehrlich gesagt nicht, was du mit Deiner ganzen Geschichte bezweckst.

Willst Du analoge Medien digitalisieren und archivieren, willst Du einen abspielbaren Datenträger für die Anlage oder das Auto erstellen, willst Du mit Audacity Klangbearbeitung machen? Wozu soll das führen?

Ich hätte da jeweils einfache Antworten.

Für die Lanzeitarchivierung verwende FLAC und speichere auf Festplatte (die Datensicherung nicht vergessen!!!). Da spielt die Größe der Files heute keine Rolle mehr, denn Festplattenplatz ist billig. Die Musik hast Du dann nicht verlustbehaftet und kannst jederzeit andere Formate (MP3, AAC) generieren z.B. für den mobilen Betrieb oder Dir gelegentlich die eine oder andere Audio-CD brennen ohne jeden klanglichen Verlust.

Für das Auto vergiss die CD, egal ob Audio-CD oder MP3-CD. Kaufe Dir ein Radio mit USB-Anschluss, gute Geräte gibt es um 100 €, und ein paar Speichersticks, kleinere mit 8 GByte die Du wechseln kannst.

Für die heimsche Anlage dann ein Media-PC oder einen Streamer ggf. mit NAS.

CDs zu brennen ist heute sowas von out und obsolet...warum gibst Du dich damit noch ab?!?

Zitat:
Wie man Internetradio auf einem Mac direkt aufnehmen kann, habe ich noch nicht herausgefunden.
Für den PC kann das eigentlich jedes Internetradio-Programm. In den Programmeinstellungen einfach den Pfad zum Speicherort angeben und gff. wählen ob der Stream in einzelnen Titeln (getaggt) auf der Platte abgelegt werden soll, falls der Stream das unterstützt und 'Aufnahme' anklicken... läuft...bis die Platte voll ist.

Einschränkend muss ich sagen dass ich nur zwei Internetradio-Programme für den PC kenne, Winamp und RadioSure. Aber beide können das wie gesagt und fast alle anderen vermutlich auch.

...und was für den PC recht ist, sollte für den Mac billig sein...obwohl das Adjektiv 'billig' ja in Zusammenhang mit Apple eher nicht passend ist...

Zitat:
Seit ich aber den DR05 habe, hat es sich auch erledigt.
Dieser Umweg ist von hinten durch die Brust ins Auge...also vollkommen überflüssig!

Gruß

RD

Geändert von ruedi01 (27.03.2016 um 12:06 Uhr).
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2016, 11:48   #14
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 710
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Audacity - Eure Fragen dazu

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Für das Auto vergiss die CD, egal ob Audio-CD oder MP3-CD. Kaufe Dir ein Radio mit USB-Anschluss, gute Geräte gibt es um 100 €, und ein paar Speichersticks, kleinere mit 8 GByte die Du wechseln kannst.
Mein Reden...

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Für den PC kann das eigentlich jedes Internetradio-Programm. In den Programmeinstellungen einfach den Pfad zum Speicherort angeben und gff. wählen ob der Stream in einzelnen Titeln auf der Platte abgelegt werden soll, falls der Stream das unterstützt und 'Aufnahme' anklicken... läuft...bis die Platte voll ist.

Einschränkend muss ich sagen dass ich nur zwei Internetradio-Programme für den PC kenne, Winamp und RadioSure. Aber beide können das wie gesagt und fast alle anderen vermutlich auch.

...und was für den PC recht ist, sollte für den Mac billig sein...obwohl das Adjektiv 'billig' ja in Zusammenhang mit Apple eher nicht passend ist...


Audiocapture mit Ubuntu : https://wiki.ubuntuusers.de/GNOME_Soundrekorder/
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/

Geändert von Mrwarpi o (27.03.2016 um 11:55 Uhr).
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2016, 14:41   #15
Leo1
Benutzer
 
Benutzerbild von Leo1
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 885
Leo1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Audacity - Eure Fragen dazu

Zitat:
Dieser Umweg ist von hinten durch die Brust ins Auge...also vollkommen überflüssig!
Ich weiss ruedi… https://www.youtube.com/watch?v=gXR2BHTe38I
__________________
Viele Grüsse Leo
Leo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de