HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Passive Schallwandler

Passive Schallwandler Der bewährte Standard

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.10.2016, 01:21   #61
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 10.045
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Englische Lautsprecher

Ja, weiß ich - doch nur die alten, nicht aber die neuere 'S' Version. Die Volt Kalotte (94dB/1W/1m) scheint auch höher belastbar zu sein ....

LG, dB
__________________
Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher ...
Albert Einstein
Dezibel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2016, 01:38   #62
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 6.325
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Englische Lautsprecher

Es gab immer schon eine "S" und die normale.
In 16Ohm oder auch 8Ohm.

Ich habe die "S" gekauft bei solen damals weils bei wilmslow länger gedauert hätte.
Aber die gibts aktuell wie es aussieht wirklich nicht.

Selbst eine "billige" Tangband gibt sich jetzt nicht viel zur ATC.
Ich denke mal die Volt ist da auch top!

Aber ich habe klanglich zur H304 die bei meinen Versuchen schon 13 Jahre alt war auch nicht ernsthaft Unterschiede gehört. Die H304 spielt jetzt bei mir dann auch schon bald 10 Jahre hat also schon weit über 20 Jahre am Buckel.
Wie ich sie damals gekauft habe hat sie sich nahezu deckungsgleich mit den Hersteller-Schrieb gemessen.


Glaub die einzige nicht zu tolle 75mm Kalotte war die von Vifa.

mfg
schauki ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2016, 08:15   #63
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 31.481
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Englische Lautsprecher

Ich habe schon einige "Lobeshymnen" zu diesem Treiber gelesen und Neumann verwendet die ja auch und damals beim Richard hat's auch wirklich gut geklungen......

.....aber trotzdem ist diese Kalotte - noch dazu zu diesem verrückten Preis (jetzt einmal von Tangband und anderen "Billig-Nachbauten" abgesehen) - für mich weder "Fisch noch Fleisch", denn immer sieht man "darunter" ein vergleichsweise riesiges Chassis, im Extremfall einen 15 Zöller, oder einen 12 Zöller, zumindest aber einen 10 Zöller wie bei der Neumann (kann ich noch irgendwie gelten lassen).

Schon klar, es zählt nur was unter dem Strich rauskommt und das passt auch, aber ich kann mich mit der "Optik" nur schwer anfreunden, auch wenn es genau genommen lächerlich ist.

Nur wenn ich mich dazu "zwinge", den WG als Horn zu sehen, dann passt es halbwegs.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2016, 08:29   #64
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 5.326
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Englische Lautsprecher

neumann verwendet die nicht mehr, war nur bei der eingestellten 500er so.

die 420er und 310er haben jetzt eine andere, früher dynaudio (alte 400er)
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2016, 09:37   #65
Thelemonk
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.02.2016
Beiträge: 182
Thelemonk befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Englische Lautsprecher

Ob man eine Kalotte verbaut oder nicht: es muss halt in's Konzept passen.
Neumann verbaut diese ja nicht in ein Waveguide weil es damit "gut aussieht" sondern weil durch die kompakte Bauform der Karlotte erst ein Waveguide-Konzept möglich wird, bei dem das akustische Zentrum für Mittel- u. Hochtöner kompakt baut.
Thelemonk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2016, 10:31   #66
ra
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ra
 
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 1.525
ra befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Englische Lautsprecher

hab mal eine große 4-weg focal gebaut mit der seas-kalotte als mitteltöner

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...0032-172-16300.

ist schon jahrzehnte her. alles was ich sagen kann ist, dass sie nicht negativ aufgefallen ist. war einfach ein aus meiner sicht guter, echt raumfüllender lautsprecher. stimmen etc. kamen sehr gut. alles da ohne zu nerven.
es gibt ja leute, die diesen MT nicht in den himmel loben - hab auch keine messwerte - aber für den zweck und den rel. schmalbandigen einsatzbereich gabs aus meiner sicht nix zu meckern.
war aber meine einzige nähere begegnung mit einer MT- lotte.
gruß reinhard
ra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2016, 10:33   #67
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 10.045
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Englische Lautsprecher

Zitat:
Es gab immer schon eine "S" und die normale.
Wusste ich tatsächlich nicht - ich dachte die ''S'' hat die Normale abgelöst.

LG, dB
__________________
Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher ...
Albert Einstein
Dezibel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2016, 10:52   #68
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 5.326
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Englische Lautsprecher

bei dem link ploppt bei mir der "sichere zahlungsverkehr" vom kaspersky auf, daher lass ichs lieber. ich nehme aber an, dass du die onyx meinst. war bei der nicht nur der ht von focal?
der milchige midbass war glaub ich von einer englischen firma, die es schon lange nicht mehr gibt (tdl), bass weiß ich nicht mehr(kef???) und mt von seas, die mit dem angebauten gehäuse ....
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2016, 11:08   #69
ra
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ra
 
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 1.525
ra befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Englische Lautsprecher

nein, es war nicht die onyx - war ein original focal-bausatz, bloß der MT war soweit ich mich erinnern kann von seas.
hab aber nur das beispiel mit der onyx gefunden.

bin auch prinzipiell weg davon - die A.M.T.s spielen so weit runter, dass mans nicht braucht.
und ich bleib bei der technologie - hab meinen frieden gefunden.
gruß reinhard
ra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2016, 11:16   #70
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 5.326
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Englische Lautsprecher

ich find die "normale" jetzt auch nicht mehr ...
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2016, 11:33   #71
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 5.326
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Englische Lautsprecher

hab meine selbstbauphase auch schon langlang hinter mir. damals konnte man noch was "besseres" selbst bauen. heute gibts das "bessere" schon fertig, wenn man weiß, was man braucht.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2016, 13:31   #72
ra
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ra
 
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 1.525
ra befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Englische Lautsprecher

na ja - was so um 400 - 500.- pro box manchmal machbar ist - grad im home-hifi, obwohl auch da viel mit PA-chassis gearbeitet wird im selbstbau - das ist manchmal schwer zu kriegen um den preis im laden.
sicher, sowas wie z.b. die von dir so geschätzten 305er jbl u.a. wird schwer zu überbieten sein - oder auch nur zu erreichen, schon mal abgesehen vom aktivbetrieb.
gruß reinhard
ra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2016, 14:03   #73
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 5.326
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Englische Lautsprecher

mir ist der preis eigentlich in den grenzen der vernunft egal, meine deppadn jagdgewehre sind teurer, und die können nur einen ton ...

mir gings eher darum, dass es lange zeit für meine zwecke nix wirklich vernünftiges gab, da hatte man mit selbstbau durchaus ein leiberl.
jetzt hab ich die kh 310 und die sind von der qualität, für meinen hörabstand, für meinen raum und dafür, was ich mach, nahezu ideal.
wenn es sowas in no nonsense ausführung gibt, ist mir der preis relativ dings, ich bin da durch glückliche umstände schmerzfrei. bei mir ist das langfristiges investitionsgut, erst nach einigen jahren, werd ich wieder wurlad, bis dahin ....
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2016, 16:37   #74
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 6.325
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Englische Lautsprecher

Zitat:
Zitat von ra Beitrag anzeigen
nein, es war nicht die onyx - war ein original focal-bausatz, bloß der MT war soweit ich mich erinnern kann von seas.
hab aber nur das beispiel mit der onyx gefunden.
Als ich damals "auf Jagd" war, wurden fertige gebrauchte Lautsprecher mit der Seas wie die Onyx für weit weniger verkauft als die gebrauchte Kalotte allein (oder ausgebaut??).

mfg
schauki ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2016, 16:44   #75
ra
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ra
 
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 1.525
ra befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Englische Lautsprecher

naja, das ist schon einige jahrzehnte her.
onyx war, glaub ich, ein zoller bausatz.
damals gabs die dinger noch nicht gebraucht - kein ebay, kein willhaben - und auf die inseratenseiten der periodicals hat sich sowas kaum verirrt.
gruß reinhard
ra ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de