HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > SACHTHEMEN > Wiedergabestandards

Wiedergabestandards Stereo, Multichannel mit und ohne Bild

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.01.2015, 12:01   #1
Stax
Gast
 
Beiträge: n/a
Beitrag 3D Blu-ray-Filme .....

... ich habe von meinem Bruder 4 3-D-Blu-Ray-Filme zum Anschauen bekommen.

Ich erinnere noch die Versuche der Fernsehmacher, dazumal mit der grün-roten Pappbrille Fern zu sehen.
Die Bilder waren sehr plastisch, und bei einem Test schwammen die Aquarienfische vor dem Bildschirm, ein ausgestreckter Zeigefinger kam aus dem FS heraus.
Gestern habe ich nun eine Bluray - Musketiere - angesehen; mein neuer Panasonic kann 3D.

Film gestartet, verdammt noch mal, wo im Menü steckt die Umschalte? Ach ja, auf der FB gibt es eine Taste.
Pol-Brille auf, und ja, das Bild ist in 3D. Allerdings wird nur eine Tiefenwirkung hergestellt, nicht plastisch nach vorn, so wie ich es vom Fernsehen in Erinnerung hatte. Es ist jetzt ein Kasten, in dem sich die 3-D-Geschichte abspielt. Es ist irgendwie kein echtes 3D.

Kneife ich ein bebrilltes Auge zu, ist 2D zu sehen, nehme ich die Brille ab, sind verschwommene Konturen der Doppelbilder zu sehen.
Streckenweise sind die 3-D-Bilder nett anzuschauen, aber nach einiger Zeit verflachte der 3D-Seheindruck, und ich musste kurz wieder auf 2D schalten, um den 3D-Effekt in meinem Hirn wieder zu kalibrieren.
Den Player habe ich direkt per HDMI an den Panasonic angeschlossen und auch den Ton nur über die FS-Lautsprecher gehört. Die Tonqualität war gar nicht so übel, den LFE-Kanal habe ich nicht vermisst. Die Kanonenschüsse und Feuerwerke waren auch so laut genug.

Aber das Witzige an der Geschichte ist, dass der Panasonic auch das normale Fernsehbild in 3D darstellen kann. Das hatte ich zuvor nicht ausprobiert.

Schon ganz nett, diese Spielereien.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2015, 12:14   #2
silver dream racer
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2010
Beiträge: 289
silver dream racer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: 3D Blu-ray-Filme .....

In meinen Augen kann 3D nur funktionieren, wenn der Bildschirm / Die Leinwand das gesamte Sichtfeld einnimmt. Das habe ich so alledings bisher nur in IMAX Kinos erleben dürfen. Dort sind die Leinwände riesig.


alles andere ist nur ein Behelf und führt zwangsläufig zu dem von Dir beschriebenen Effekt => man guckt in eine Kiste.


Kannst zum Spass die Brille ja mal andersherum aufsetzen....
__________________
grow up? What for?
silver dream racer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2015, 12:54   #3
Stax
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 3D Blu-ray-Filme .....

.... oder der Betrachtungsabstand stimmt; bei meinem 42-Zöller ist der ideale Betrachtungsabstand 1,3 m.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2015, 14:10   #4
Phototipps.com
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 3D Blu-ray-Filme .....

3D passiv - also mit Pol-Brille - ist so eine Sache, da muss einfach alles passen.

Ich war selbst erstaunt darüber, wie uninformiert der Fachhandel ist, was passives 3D betrifft. Erst ein beim Mediamarkt zufällig anwesender Mitarbeiter von LG hat mir dann vorgeführt, wie toll auch passives 3D sein kann.

Zunächst: der Betrachtungswinkel ist ungemein wichtig. Die Polfilter-Maske, die mit dem Panel verbaut ist, erlaubt nur einen recht schmalen Blickwinkel, um den Effekt auch korrekt sichtbar zu machen. Und das heißt: das Gerät darf nicht zu hoch und auch nicht zu tief stehen (bzw dann muss der Fernseher entsprechend nach unten bzw oben gekippt werden). Genauso darf man nicht zu weit links oder rechts sitzen. Beachtet man das nicht, kommt kein korrekter 3D Effekt zustande.

Und das heißt dann aber auch: man darf nicht zu nahe sitzen, weil ansonsten der Winkel zu den Rändern hin nicht mehr passt; in dem Fall hat man also nur noch an einem ziemlich begrenzten Bereich einen 3D Effekt. Einen zu großen Abstand gibt es für den 3D Effekt selbst nicht.

Und nochwas: Ein 3D Bild entsteht dadurch, dass die beiden Bilder für Links und Rechts entweder nebeneinander oder übereinander an den Fernseher geschickt werden (und nicht, wie man glauben möchte, hintereinander). Das heißt: Der Fernseher muss exakt so eingestellt sein wie der Player. Irgendwo im Menü bei beiden Geräten sollte es eine entsprechende Einstellung geben.

Passt dann alles, dann hast Du wirklich einen perfekten 3D Genuss. Und zwar einen, der meiner Meinung nach bedeutend besser ist als in jedem Kino. Denn im Kino ist das Problem, dass das Bild wesentlich größer ist und man sich beim Genuss des Filmes deutlich mehr anstrengen muss. Das kleine TV-Bild ist da viel leichter zu genießen. Und: Ich hab mich persönlich auch schon mehrfach erschrocken, weil im Film etwas direkt auf mich zugeschossen kam. Es ist also tatsächlich so, dass sich manche Objekte IM Fernseher zu befinden scheinen und dandere dafür außerhalb, manchesmal so weit, dass man es greifen möchte.

Herby
  Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2015, 14:55   #5
silver dream racer
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2010
Beiträge: 289
silver dream racer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: 3D Blu-ray-Filme .....

Das Stimmt natürlich auch andersherum - aber wer hat die Glotze schon auf dem Couchtisch stehen
__________________
grow up? What for?
silver dream racer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2015, 15:41   #6
Stax
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 3D Blu-ray-Filme .....

.... ich sitze auf dem Couchtisch

Als ich noch den 32-Zöller im Wohnzimmer hatte, lag allerdings ein Fernglas auf dem Couchtisch
  Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2015, 16:13   #7
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 6.700
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: 3D Blu-ray-Filme .....

Hallo!

Bei mir ist der Effekt auch nach kurzer Zeit weg.
Hilft mir aber auch nicht um mehr in den Film einzutauchen.
Für mich also kein Mehrwert das 3D.

mfg
schauki ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2015, 10:38   #8
Stax
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 3D Blu-ray-Filme .....

.... gestern Hercules in 3D, jau, das war 3D. Viele Effekte dabei, die anscheinend vor dem Bildschirm im Raum statt fanden. Allein schon die Paramount-Sterne im Vorspann schienen aus dem Zimmer in den Fernseher hineinzufliegen, Speere und Lanzen flogen auf mich zu, fast hätte ich danach greifen können.
Testhalber habe ich nochmals Musketiere eingelegt, aber das 3D ist im Vergleich zum Herkules kein "richtiges" 3D, ist tatsächlich so, als wenn 2D einfach auf 3D hingerechnet wird. Wie beim Fernsehbild. Im Bild-Vordergrund wird etwas freigestellt, und sieht so aus, als wenn alles im Fernseher stattfindet.
Es gibt also gutes 3D.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2015, 12:05   #9
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 6.700
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: 3D Blu-ray-Filme .....

Die 3 Musketiere aus 2011 wurden mit dem gleichen Kamersetup gedreht wie Avatar.
Wurde auch als "real-3D" beworben.

Bei Hercules kann ichs nicht genau sagen, lt. IMDB in den technischen Specs eher nicht.
Also eher in den Fall nachträglich - aber schon bei der Postproduktion gemacht.


Kommt halt auch immer drauf an wie es die Produktion allgemein angeht.
Eher subtil, oder auf den WOW Effekt ausgelegt.

Bei den Hobbit Teilen fällt es z.B. an vielen Stellen auf, dass die betreffende Szene vorrangig da ist um den 3D Effekt wirken zu lassen.

mfg
schauki ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2015, 12:35   #10
Stax
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 3D Blu-ray-Filme .....

...kennst du zufälligerweise einen Film, der mit echten 3d-Kameras aufgezeichnet wurde?
  Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2015, 12:54   #11
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 6.700
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: 3D Blu-ray-Filme .....

Ganz sicher die Musketiere.

Im Grunde sind die "guten" Kamerasysteme 2 "normale" Kameras die auf einer speziellen Aufnahme montiert sind und so dann je nach Focus, Zoom, gewünschtem 3D Effekt... entsprechend verfahren werden.
Sowas war bei den Musketieren aus 2011 im Einsatz und eben zu erst mal bei Avatar.

Von einfach Kameras mit Fixen Objektiven bis hin zu kompletter Nachbearbeitung ist aber alles möglich.

mfg
schauki ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2015, 13:25   #12
surfreak
surround verrückter :-)
 
Benutzerbild von surfreak
 
Registriert seit: 22.12.2008
Ort: Wien
Alter: 45
Beiträge: 316
surfreak befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: 3D Blu-ray-Filme .....

Zitat:
Zitat von schauki Beitrag anzeigen
Wurde auch als "real-3D" beworben.

mfg
hi,
mit "real-3D" ist aber nicht 3d im allgemeinen gemeint, sondern das polfilter 3D system im kino.
reinhard
surfreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2015, 13:39   #13
Stax
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 3D Blu-ray-Filme .....

Zitat:
Zitat von schauki Beitrag anzeigen
Ganz sicher die Musketiere.

Im Grunde sind die "guten" Kamerasysteme 2 "normale" Kameras die auf einer speziellen Aufnahme montiert sind und so dann je nach Focus, Zoom, gewünschtem 3D Effekt... entsprechend verfahren werden.
...
... ach ja, jetzt fällt es mir wieder ein, es kommt ja nur darauf an, dass die 2 Objektive ca. 65 mm Abstand zueinander haben und zeitgleich fotografiert wird.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2015, 13:40   #14
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 6.700
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: 3D Blu-ray-Filme .....

Achso ich dachte das wäre das "Logo" für echte 3D Aufnahme und eben nichts hochgerechnetes...
Im Grunde gibts ja kaum was anderes im Kino also die Polfiltergeschichte, oder?

Hier auf die schnelle bei google gefunden:
http://www.realorfake3d.com/

mfg
schauki ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2015, 13:48   #15
surfreak
surround verrückter :-)
 
Benutzerbild von surfreak
 
Registriert seit: 22.12.2008
Ort: Wien
Alter: 45
Beiträge: 316
surfreak befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: 3D Blu-ray-Filme .....

naja, imax arbeitet mit einem veränderten polfilter system (deswegen auch andere brillen nicht kompatibel mit real-3D) und z.b. in slovenien sind sämtliche kinos mit shutter brillen ausgestattet.
dann gibt es noch dolby 3D. hier wird mit interferenztechnik gearbeitet. im moment kenne ich aber nur das lugner kino, dass mit diesem 3d system arbeitet. für das kino ist hier der vorteil, dass hier keine silberbeschichtete leinwand benötigt wird. gibt es auch als heimkino 3d system und heisst hier infitec. im heimbereich werden dafür aber zwei projektoren benötigt.

im übrigen werden sehr viele filme in 2D gedreht und dann einfach per computer in 3D konvertiert.

reinhard
surfreak ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de