HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Einzelkomponenten und Erfahrungen damit

Einzelkomponenten und Erfahrungen damit Subjektive Beurteilung verschiedener Komponenten in Testform

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.09.2014, 14:35   #1
Micha L
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Micha L
 
Registriert seit: 25.03.2006
Ort: Leipzig
Alter: 64
Beiträge: 1.241
Micha L ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard Thiel Boxen mit Makel

Hallo Leute,

gerade hab ich eine Hörsitzung bei einem Freund gemacht, der seine Anlage mit Thiel-Lautsprechern betreibt (die mit der schrägen Front).
Das Modell kann ich leider nicht benennen. Aber es ist nicht die kleinste Standbox des Herstellers.

Der Klang ist sehr luftig und feinsinnig und ordentliche Bässe schienen auch zu kommen.

Dann aber hörten wir eine dieser japanischen Trommler-CDs.
Bei mir zuhause, mit meinen Isophon Enigma kommt an der Stelle, wo eine 300-Kg-Trommel tönt, ein dumpfer Schlag, der förmlich auf die Ohren drückt. Dabei ist die Enigma alles andere als baßstark.

Aber mit den Thiels war diese Trommel nicht zu hören, nicht leiser, sondern wie herausgeschnitten aus dem Klangbild.
(Kleinere Trommeln waren deutlich zu vernehmen.)

Ist das normal?

Gruß
Micha
Micha L ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 14:53   #2
Pinzga
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Thiel Boxen mit Makel

Zitat:
Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
Hallo Leute,

gerade hab ich eine Hörsitzung bei einem Freund gemacht, der seine Anlage mit Thiel-Lautsprechern betreibt (die mit der schrägen Front).
Das Modell kann ich leider nicht benennen. Aber es ist nicht die kleinste Standbox des Herstellers.

Der Klang ist sehr luftig und feinsinnig und ordentliche Bässe schienen auch zu kommen.

Dann aber hörten wir eine dieser japanischen Trommler-CDs.
Bei mir zuhause, mit meinen Isophon Enigma kommt an der Stelle, wo eine 300-Kg-Trommel tönt, ein dumpfer Schlag, der förmlich auf die Ohren drückt. Dabei ist die Enigma alles andere als baßstark.

Aber mit den Thiels war diese Trommel nicht zu hören, nicht leiser, sondern wie herausgeschnitten aus dem Klangbild.
(Kleinere Trommeln waren deutlich zu vernehmen.)

Ist das normal?

Gruß
Micha
Hallo Micha

Bin selber Thiel Besitzer ,daß die LS Instrumente unterschlagen bzw. weglassen, konnte ich noch nie wahrnehmen. Da dürfte ein Defekt vielleicht vorliegen

LG pinzga
  Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 17:24   #3
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.474
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Thiel Boxen mit Makel

Lass mal einen sweep laufen. Dann ist alles geklärt.
Eventuell bei einem 2. Durchgang an einer anderen Stelle im Raum hingehen und horchen.
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 20:01   #4
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.342
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Thiel Boxen mit Makel

tippe auf ein Raumproblem.

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 20:02   #5
Micha L
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Micha L
 
Registriert seit: 25.03.2006
Ort: Leipzig
Alter: 64
Beiträge: 1.241
Micha L ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Thiel Boxen mit Makel

Hubert, was ist bitte ein sweep?
Micha L ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 20:03   #6
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 6.942
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Thiel Boxen mit Makel

da ja trommeltöne nicht nur aus dem grundton bestehen, ist das sahr seltsam, sitzt man im bassloch einer frequenz, müsste man zumindest die obertöne hören ...
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 20:04   #7
Micha L
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Micha L
 
Registriert seit: 25.03.2006
Ort: Leipzig
Alter: 64
Beiträge: 1.241
Micha L ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Thiel Boxen mit Makel

Die LS sind sehr auf den Sweetspot fixiert. Dort habe ich gesessen - der Gastgeber stand daneben.

Der Raum ist alltäglich unter Beachtung der üblichen Regeln.

Der eine Ton, um den es geht ist nur ganz tief, wie mir scheint.

Bei dem Freund konnte ich die genaue Stelle nicht wissen, mangels des dumpfen Schlags.
Wieder bei mir zuhause hab ich nur dem Umstand des Fehlens nochmals festgestellt.
Micha L ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 22:01   #8
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 11.349
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Thiel Boxen mit Makel

LS Anschlüsse verpolt ?

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 22:09   #9
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 6.942
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Thiel Boxen mit Makel

sweep ist ein gleitton aus sinustönen, ansteigend oder abfallend.

jetzand wär halt interessant, wie tief der ton ist, wenn der ton eine oktave unter der br abstimmung liegt, dann wärs kein wunder, dass man den grundton nicht hört, aber man müsste wie schon geschrieben die obertöne hören. 300kg ist halt mehr eine masse angabe als eine akustische größe.
wenn man im punkt der gößten "teilchenschnelle" einer stehenden wellle zwischen 2 parallelen wänden steht/sitzt/was auch immer, dann löschen sich die stehenden wellen aus, ergo, man hört diesen ton nicht (gegenteil, im druckmaximum ist er um ein vielfaches lauter)
da aber obertöne andere frequenzen haben, müsste man die hören.
vielleicht (zufall) bei dir zu hause druckmaximum, bei ihm schnellemaximum.
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2014, 12:10   #10
Micha L
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Micha L
 
Registriert seit: 25.03.2006
Ort: Leipzig
Alter: 64
Beiträge: 1.241
Micha L ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Thiel Boxen mit Makel

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
LS Anschlüsse verpolt ?

LG, dB
Wahrscheinlich nicht, denn das Klangbild (Stereopanorama) stimmt.

Geändert von Micha L (27.09.2014 um 12:18 Uhr).
Micha L ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2014, 12:15   #11
Micha L
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Micha L
 
Registriert seit: 25.03.2006
Ort: Leipzig
Alter: 64
Beiträge: 1.241
Micha L ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Thiel Boxen mit Makel

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
sweep ist ein gleitton aus sinustönen, ansteigend oder abfallend.

jetzand wär halt interessant, wie tief der ton ist, wenn der ton eine oktave unter der br abstimmung liegt, dann wärs kein wunder, dass man den grundton nicht hört, aber man müsste wie schon geschrieben die obertöne hören. 300kg ist halt mehr eine masse angabe als eine akustische größe.
wenn man im punkt der gößten "teilchenschnelle" einer stehenden wellle zwischen 2 parallelen wänden steht/sitzt/was auch immer, dann löschen sich die stehenden wellen aus, ergo, man hört diesen ton nicht (gegenteil, im druckmaximum ist er um ein vielfaches lauter)
da aber obertöne andere frequenzen haben, müsste man die hören.
vielleicht (zufall) bei dir zu hause druckmaximum, bei ihm schnellemaximum.
Danke, das wär eine Erklärung.
Auf Obertöne hab ich nicht geachtet. Möglich daß die in anderen Tönen der anderen Instrumente untergingen.

Der Effekt war sehr verblüffend bei solch einer wertigen Standbox.
Ein Mehr oder Weniger ist man ja gewohnt - nicht aber das (scheinbar) völlige Fehlen.
Micha L ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2014, 16:51   #12
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.474
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Thiel Boxen mit Makel

Da fällt mir noch Tiefbassfilter ein.
Was hängt denn so an Elektronik vor den Boxen, das einen Tiefbassfilter haben könnte.
Ursprünglich vermutete ich such ein Raumproblem, das man mit dem Sweep leicht erkennen kann.
Beispiel:
http://m.stafaband.info/download/mp3...equency_sweep/
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2014, 18:17   #13
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 6.942
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Thiel Boxen mit Makel

da müsste man wissen, was für amp zb vor den boxen hängt
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2014, 18:25   #14
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 6.942
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Thiel Boxen mit Makel

jetzt muss ich doch fragen, welche tihl ist das? die mit den 2 appolito tmt?
eigentlich müsste die, wenn ich mich recht erinnere, die br tuningfrequenz irgeneo bei 40-50hz haben.
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2014, 18:27   #15
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 6.942
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Thiel Boxen mit Makel

hänen die womöglich an einem avr als fronts und werden bei 80hz hochpass abgeschnitten?
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de