HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > SACHTHEMEN > Messtechnik, Messergebnisse

Messtechnik, Messergebnisse Alles rund um's Thema Messen und Messgeräte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.03.2014, 20:49   #1
Jacky
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2009
Beiträge: 257
Jacky befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard HolmImpulse v1.4.2.0

Hallo

Einige kennen bereits diese Messsoftware bzw. ich möchte diejenigen die eventuell noch Berührungsängste haben meine erste Messungen mit dieser Software an meiner Zweitanlage in meinen sogennanten "Entspannungsraum" vorführen.

Hier mal ein Picture der Messsoftware:
Die abgebildete Messung hat mit der folgenden Story nichts zu tun.



Die Lautsprecher sind alte Infinity Reference 61i aber mit einem neuen Titanhochtöner, wobei die Weiche für den Hochtöner entsprechend Impendanz und Pegel nach Gehör korrigiert wurde.

Ferner wurde bei der Mitteltönerweiche die beiden HP- & TP Flanken mit einem zusätzlichen Kondensator, wieder nach Gehör, "steiller" getrimmt und ein wenig im Pegel gesenkt um eine subjektive Raumanpassung ohne Dröhnen im oberen Bass- bzw. im oberen Mittelton die Aggressivität zu minimieren.

Der Raum, 11 m², die Lautsprecher liegend knapp an der Decke bzw. hinterer BR-Rohr fast an der Rückwand.




Als Mic. dient ein nagelneuer EMM-8 kalibriert.

Ich weiß sehr wohl, dass diese Messung NICHT professionell durchgeführt wurde, der Messabstand irgendwie angenommen nur um zu sehen was da passiert:
Hier das Messresultat, ein wenig (N=5) geglättet.



In der Software wurde die Messkalibrationsdatei der EMM-8 eingefügt.

Messbereicheinstellung: 20 Hz - 20 kHz Sweep mit 96 khz

Der Hochtöner sollte nach Datenblatt fast bis 20 khz linear gehen; hier durch Messwinkel natürlich im Pegel reduziert.
Auch der Bass ist den Raummoden, insbesondere unter 60 HZ beeinflusst was man auch im Raummodensimulator (nicht abgebildet) deutlich erkennen kann.

Die "Liniearität" vom Lautsprecher ist so gewollt, wie bereits oben beschrieben um den Verstärker in source direct mode mit Umgehung der Klangregler zu betreiben.
Ich habe mich lange mit der Weiche rumgespielt um mir meinen "Klang" in diesem Raum und Konstellation der Lautsprecher so angenehm wie nur möglich zu gestalten.

Kurios: wenn man mittig zwischen den beiden Boxen steht, hört man wirklich Stereophonie mit Rauminformationen: natürlich nicht wie in meiner Hauptanlage aber hinsichtlich der ungewöhnlichen Aufstellung schon bemerkenswert. Schade dass man den Klang hier nicht rüberbringen kann.

Grüsse
Jacky
Jacky ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de