HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > SACHTHEMEN > Verblindete Vergleiche

Verblindete Vergleiche Alles rund um diese Härtetests

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.01.2013, 18:35   #136
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.878
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Mit Verlaub, ich finde es sehr anmaßend von Dir, dass Du mir meine Wahrnehmung absprichst!
Das war nicht persönlich gemeint, mir geht es dabei um nichts besser.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2013, 18:46   #137
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.878
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Jochen schrieb:
Zitat:
Aus unseren Tests allgemein gültige Wahr- und Weisheiten abzuleiten halte ich aber schlicht für falsch!
2% mögliche Fehlerquote habe ich ja schon zugestanden.

Zitat:
Außerdem: wenn ich subjektiv eine Verbesserung erfahren, die vielleicht NICHT objektivierbar ist und ich daraus Freude und Zufriedenheit erfahre - was soll daran falsch sein???
Habe ich schon 'zig Mal geschrieben: ist völlig OK.

Zitat:
Es nervt, wenn frisch REGISTRIERTE USER (rede nicht von Gästen!), die Deiner Meinung sind bzw. Dir teilweise geradezu peinlich nach dem Mund reden Narrenfreiheit in der Beleidigung der wenigen verbleibenden Viel- und Mehrschreiber genießen.
Ich habe zwar nicht das Gefühl so zu handeln, werde aber in Zukunft noch besser drauf aufpassen.

Zitat:
Der Mann hat aber ein in Teilbereichen sehr beachtliches Wissen, dass er hier seit Jahren einbringt.
Da bin ich ganz deiner Meinung.

Zitat:
Gespräche mit Dir – egal ob über Technik, Musik oder sonstwas - verlaufen eher einseitig, sind also keine Diskussionen im engeren Wortsinn.
Das hat den Hintergrund, dass ich mich nicht verbiegen will/lasse. Das heißt aber nicht, dass mich andere Meinungen nicht interessieren.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2013, 19:54   #138
Dr. Who
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Dieses Argument kenne ich bis zum erbr......

Meine Meinung dazu: so etwas gibt es gar nicht. Es kommt wieder die übliche Suggestion ins Spiel. Man weiß was in Betrieb ist und man hat (unbewusst) eine Bevorzugung.
Jetzt wird es haarsträubend. Jetzt gibts also auch kein einhören mehr.

Für dich ergibt eins und eins gleich drei, egal was in den bösen Büchern steht. Wie soll da eine ernsthafte Diskussion zustande kommen ? Du tätest wirklich gut daran dich anhand von Fachbüchern aufzuschlauen, lesen bildet bekanntermaßen, auch wenn du nicht daran glaubst.

Geändert von Dr. Who (26.01.2013 um 19:59 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2013, 19:58   #139
Dr. Who
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

Jochen schrieb:

Zitat:
Die Tests, die wir gemeinsam durchgeführt haben, resultieren eben in einer Relativierung der Größenordnung bzw. einem "unter diesen Bedingungen kann ich keinen Unterschied wahrnehmen".
Ein Blindtestteilnehmer mit Verstand. So und nicht anders verhält es sich mit den davidschen Tests.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2013, 20:35   #140
MusikistTrumpf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Ich habe zwar nicht das Gefühl so zu handeln, werde aber in Zukunft noch besser drauf aufpassen.
Das glaube ich Dir nicht, bei den offensichtlichen Geschmacklosigkeiten, die Du auch jetzt noch stehen lässt. Mir persönlich gehen die am Allerwertesten vorbei, weil sie deutlich die intelektuellen Defizite des Schreiberlings und seine Minderbemitteltheit erkennen lassen. Da es aber so offensichtlich ist und Du Dich dazu nicht oder nur abwehrend äußerst halte ich Deine Ankündigung für leere Worte.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2013, 20:58   #141
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 10.962
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard


Zitat:
Was ist passiert, dass du wieder so "auf der anderen Seite" bist?
Lk. 11, 23: Wer nicht für mich ist, der ist gegen mich - wer nicht mit mir sammelt, der zerstreut !

dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2013, 22:56   #142
carlinhos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich bin ganz der Meinung von Rorschach. Und auf David's Beteuerungen, es in Zukunft besser machen zu wollen, gebe ich keinen Pfifferling. David ist und bleibt in seinem tiefsten Inneren ein Missionar, und das wird sich auch nicht ändern.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2013, 02:15   #143
Titian
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Merope Beitrag anzeigen
Für mich sind Röhrenverstärker und Plattenspieler ein Rückschritt in der Klangqualität, aber in den meisten Bereichen meines Lebens lebe ich nach dem Motto:"Leben und leben lassen..." und jeder soll nach seiner Fasson selig werden.
Eben "in den meisten Bereichen" und gewisse Dinge im Hifi-Bereich gehören anscheinend nicht dazu, sonst würdest du nicht verschiedene Bemerkungen in dieser Art schreiben, wie du sie in diesem Thread geschrieben hast.
Ich habe in vielen Orten den Klang aus dem analogen Teil einer Anlage besser gefallen als der digitale Teil. Es kommt auch darauf an, auf welchen Klang-Charakteristiken man hört und welche persönliche Prioritäten sie haben. Klangqualität hast du zum Beispiel gar nicht definiert. Der ganze von mir oben zitierte Satz ist völlig unrelevant ohne diese Definition.

Zitat:
und bleibt in seinem tiefsten Inneren ein Missionar, und das wird sich auch nicht ändern.
Ganz bestimmt wird das nicht ändern. Das muss jeder akzeptieren. Man kann höchstens sich selber ändern.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2013, 08:50   #144
carlinhos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

David, du hast meine mehrmals gestellte Frage noch immer nicht beantwortet, aber ich wiederhole sie gerne nochmals:

Wer sind die Blindtestverweigerer in diesem Forum. Laut deinen Aussagen, müsste es ja gerade so wimmeln davon. Kannst du wenigstens einen nennen? Holger und Franz gelten nicht, weil die nicht mehr im Forum sind.

(diesmal in blau, damit du sie nicht so leicht übersehen kannst ;-)
  Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2013, 09:19   #145
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.878
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Und auf David's Beteuerungen, es in Zukunft besser machen zu wollen, gebe ich keinen Pfifferling. David ist und bleibt in seinem tiefsten Inneren ein Missionar, und das wird sich auch nicht ändern.
Es bleibt Jedem überlassen, hier mitzumachen oder nicht.

Zitat:
Wer sind die Blindtestverweigerer in diesem Forum.
Wenn ich von solchen Leuten rede/schreibe, dann heißt das noch lange nicht, dass sich die hier aufhalten.

In den anderen Foren "wimmelt" es aber tatsächlich davon.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2013, 09:49   #146
Höhlenmaler
Mutant analogii
 
Benutzerbild von Höhlenmaler
 
Registriert seit: 18.03.2006
Ort: westlich von Köln
Alter: 63
Beiträge: 2.653
Höhlenmaler
Standard

Zitat:
Zitat von carlinhos Beitrag anzeigen
..
Wer sind die Blindtestverweigerer in diesem Forum. Laut deinen Aussagen, müsste es ja gerade so wimmeln davon. Kannst du wenigstens einen nennen? Holger und Franz gelten nicht, weil die nicht mehr im Forum sind.
...
Auf jeden Fall bin ich einer davon!

Ich setze mich doch nicht als
Musik h ö r e r
einem engstirnigen Verfahren aus, in dem irgendwelche
Nicht-Musikerhörer, die immer wieder betonen, das die Hardware
keine Klang-Abbildungs-Unterschiede zulassen kann,
meinen, sich einbilden zu können, ihre Urteile seien
m a s s g e b l i c h ! <---massgeblich ha ha ha

Diese Kollegen, Menschen, Foristen ... mögen ja hervorragende Naturwissenschaftler sein,
Physiker, Techniker, auch in der Lage Hardware selbst herzustellen,
zu reparieren, umzubauen, in der Lage sein zu beurteilen, ob Hardware aufwändig,
weniger aufwändig sinnvoll oder sinnlos sein könnte ....
aber sie sind eben n i c h t in der Lage zu beurteilen, wie Musik beim Hörer ankommt,
ankommen kann und welche Emotionen und Eindrücke Musik hervorrufen kann.

Meiner Meinung nach sind diese Blindtests
für Nicht-Hörer sinnvoll. Für Erbsenzähler auch.
Für Hardware-Fetischisten. Für unflexible, eher engstirnige Menschen,
die wenig Musik h ö r e n,
die aber schnell dabei sind, alles kontrollieren zu wollen.

OK. Ist auch OK. Aber ich muss dem Musikhören doch nicht
auf diese Weise begegnen? Wie ich Musik höre und für mich
beurteile was und wie ich höre ist doch meine Sache, oder?
Ich muss auch nicht im SweetSpot sitzen und mit dem Zentimetermaß
hantieren, um Zugang zur Musik finden zu können.
Ich bin in der Lage mit den Ohren die richtige Position zu finden
und dort hören zu können ... und zu geniessen.

Ja, ich kann Kabel, ausserhalb vom SweetSpot im Stehen, beim umhergehen hörend,
auseinander halten. Ihr Beitrag zur Abbildungsqualität ist unterscheidbar auch o h n e Blindtest.
Selbsternannte Laien Blindtest Kontrollveranstaltungen sind bizarre Zeugnisse derjenigen,
die eben nunmal weniger hören, aber dennoch gerne genau wissen wollen, was sich denn da nun abspielt.

Ich würde mich sofort einem Blindtest aussetzen,
wenn das "Verfahren" gar keines wäre! Wenn ich ungestört hören darf,
ohne dabei von einem dieser Kontroll-Freaks beobachtet zu werden!
Ich will dabei Tee trínken und Plätzchen essen.
Das Ansinnen der Kontrolle, ist einfach abwegig. Rücksichtslos.

OK, wer die Welt der Musikhörer kontrollieren will und die
Deutungshoheit zu dem, was die Musikhörer vorgeben zu hören,
diese Argumentationsebene behaupten will, ohne als H ö r e r selbst beteiligt zu sein,
der hat einen komplett anderen Zugang zur Musik.

Er kommt durch eine andere Tür ins Zimmer.

Also dann: guten Tag!


.

Geändert von Höhlenmaler (27.01.2013 um 10:00 Uhr).
Höhlenmaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2013, 10:10   #147
MusikistTrumpf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ingo,

warum steckst Du alle BT Befürworter in einen Topf und beschimpfst sie? Was ist da jetzt kleinkarierter?

Ich würde auch einen BT machen (richtig designt) und bin ein bekennender Unterschiedshörer und Musikhörer. Und ich würde auch Reno, Babak, dB und Carlinhos (in unterschiedlichem Maße) eher so einschätzen.

So ganz erschließt sich mir Deine Breitseite nicht. Die Hardcore Unterschiedsverweigerer sind doch mit Ausnahme eines Oberhausener Bürgers gar nicht mehr hier im Forum. Den Forenbetreiber zähle ich nicht mit.

LG
Thomas
  Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2013, 10:38   #148
wattwuermchen
Benutzer
 
Benutzerbild von wattwuermchen
 
Registriert seit: 19.12.2008
Alter: 56
Beiträge: 42
wattwuermchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Also ich gebe dem Ingo da vollkommen recht
__________________
Gruß vom Marko
wattwuermchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2013, 11:01   #149
Schärfer mit Senf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich bin blind, also sehen die anderen auch nix, BASTA!

MfG Bernd


PS: daß ihr euch aber alle "mokiert". David wird sich nicht ändern, so wenig wie er die restliche Welt wird anpassen können. Jeder glaubt, der andere sei auf dem Holzweg. Macht euch mal frei und lest Ingos Beitrag - der trifft den Nagel auf den Kopf.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2013, 11:03   #150
Merope
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2010
Ort: NRW
Beiträge: 188
Merope befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Titian Beitrag anzeigen
Ich habe in vielen Orten den Klang aus dem analogen Teil einer Anlage besser gefallen als der digitale Teil. Es kommt auch darauf an, auf welchen Klang-Charakteristiken man hört und welche persönliche Prioritäten sie haben. Klangqualität hast du zum Beispiel gar nicht definiert. Der ganze von mir oben zitierte Satz ist völlig unrelevant ohne diese Definition.
Ja, ja, das mit der Klangcharakteristik wird dann immer als so schön bei den analogen Röhrenverstärkern sammt Plattenspielern angeführt. Die Röhren glühen so schön warm und der Klang ist ja daher auch so schön warm...
Klar der Röhrenverstärker ist halt kein Linearverstärker sondern so eine Art gesoundeter Verstärker, der bestimmte Frequenzen mehr betont als andere. Bei einem Transistorverstärker bekommt man das übrigens auch hin, z.B. mit einem Equilizer. Der ist aber bei den Hifi-Röhrenverstärkerfans verpönt, weil er ja die Originalaufnahme verfälscht. Dieses Verfälschen ist aber doch ein Privileg der Röhrenverstärker und dann nennt man das auch nicht Equilizer sondern Klangcharakteristik...
Nun gut, dann hat man natürlich immer noch nicht das herumeiern der gewellten Platten und das knistern durch Fusel vor der Nadel mit in der Klangcharakteristik.
Ist das diese Klangqualität von der Du sprichst? Da gebe ich Dir recht, die ist mit CD-Playern wirklich nur schwer hinzubekommen.
Merope ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de