HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Die Anlagen unserer Mitglieder

Die Anlagen unserer Mitglieder Anlagenbeschreibungen und Bilder

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.12.2016, 14:25   #916
Ellesound
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ellesounds Kino

Ein wenig gehört habe ich jetzt wo die Lautsprecher oben stehen, vorne habe ich für Testzwecke 2große Matten vor das Fernsehkastl gestellt, um die Reflexionen zu reduzieren.

Ich muss sagen das ist äußerst erstaunlich wie das rüber kommt.

Eine solche Gelassenheit und Durchsichtigkeit kenne ich noch nicht, und es wirkt jetzt schon sehr trocken und effektfrei, obwohl der Rest praktisch wenig gedämpft ist, vermutlich reicht sogar die Bedämpfung der kompletten Frontwand, aber das sehe ich dann eh wenns soweit ist.

Hätte ich das alles schon vor 20Jahren gewusst, hätte ich mir die ganze Bastlerei über die Jahre sparen können, aber man kommt ja schließlich nicht als "Professor" auf die Welt.

Naja egal, schade ist natürlich, dass ich das hier pegelmäßig nicht wirklich nutzen kann, andersrum ist es eine Erfahrung in Sachen Hifi die mir quasi noch gefehlt hat, und das ist auch einiges Wert.

Gruß, Felix
  Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2016, 15:59   #917
Ellesound
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ellesounds Kino

Was die vordere Dämpfung bei den Lautsprechern betrifft, habe ich das jetzt mal simuliert indem ich alles "zu" gemacht habe, es macht sich bemerkbar, dass sich das Energieverhalten (auch hörbar) verändert.

Unterhalb von 100Hz nimmt die Dämpfung zunehmend ab und bewirkt, dass die Line im Verhältnis zum SBA zu leise wird, das geschieht aber zum Glück recht gutmütig, praktisch vergleichbar mit einer Filterkurve.

Die Lösung ist ein High-Shelf Filter "über alles" zu setzen (in meinem Fall 116Hz +2DB).

So klingt alles wieder sehr neutral.

Zahlt sich also aus alles vorher abzuchecken.

Ich denke jetzt kann ich beruhigt mit den Verkleidungen beginnen.

Gruß, Felix
  Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2016, 16:05   #918
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 6.684
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Ellesounds Kino

Hallo!

Machst du damit nicht eine Betriebschallpegelentzerrung durch Änderung des Direktschalls?
Oder hab ichs falsch verstanden?

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2016, 16:26   #919
Ellesound
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ellesounds Kino

Hallo, nein, die Line inkl. SBA wird damit als ganzes verlaufend etwas angehoben, bei rund 100Hz ist das noch im grünen Bereich, darüber wird nichts verändert, da die Abstimmung praktisch schon fix ist, sprich der Direktschall ist schon vorher linearisiert und wird nicht mehr berührt, das hat den Vorteil, dass ich mit jeder Änderung der Akustik gleich sehe und höre was passiert.

Ich muss mich da selbst herantasten, und schauen was gut/schlecht funktioniert.

Gruß, Felix
  Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2016, 20:39   #920
Ellesound
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ellesounds Kino

Hallo, die ersten Versuche noch mehr Dämpfung einzubringen(Rückwand) bin ich auch durch.

Der Abstand zur Rückwand ist nicht besonders groß, daher hat sie relativ starken Einfluss auf die Neutralität der Wiedergabe.

Der Versuch 14cm dicken "nackten" Schaumstoff anzubringen ist vollkommen gescheitert, das verbiegt die Neutralität so dermaßen, dass man glaubt der Hochtöner ist verdeckt.

Ist praktisch zum Vergessen, einzige Lösung wäre davor eine Lochplatte anzubringen, die teilw. reflektiert.
Damit das bis in den Bassbereich einigermaßen gleichmäßig funktioniert wären aber mind 18cm Material dahinter nötig.
Das Problem dabei, ich kann es nicht testen, ich müsste das fix anbringen, und wenn es dann nicht gefällt, habe ich ein riesen Problem.

Somit wird die Rückwand wahrscheinlich reflektierend bleiben.

Seitlich habe ich rechts praktisch keine störenden Reflexionen, links müsste ich noch etwas ablenken, damit im Hochton nichts direkt reflektiert.

Ist aber so wie es ist schon sehr beeindruckend, die vertikale Bündelung zahlt sich auf jeden Fall aus, auch das SBA.

Grundsätzlich muss ich aber feststellen, dass wenn man "nackte" Dämpfung anbringt, die eben nicht die notwendige Dicke hat(50cm sind gerade mal ausreichend!) die Wiedergabe in ihrer Neutralität stark darunter leidet, helfen kann man sich dann auch nur noch, indem man möglichst viel Abstand mit Lautsprecher und Hörplatz zu diesen Flächen hält, ansonsten wirkt es matt/dumpf.

Wie gut Akustikpaneele Neutralität beibehalten können kann ich nicht beurteilen, ist alles mit Risiko und höheren Kosten verbunden, ich werde es daher eher bleiben lassen.

Gruß, Felix

Geändert von Ellesound (19.12.2016 um 20:44 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2016, 21:35   #921
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 6.684
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Ellesounds Kino

Dann mach statt Absorber Diffusoren.

Brauchen zwar auch den Frequenzen entsprechende Tiefe - d.h. 10cm Diffusor wirkt nicht bei 100Hz, aber besser als die glatte Wand und die Nachhallzeit wird nicht (bzw. nur minimal) reduziert.

Ein gewisser Abstand bleibt aber nötig damit sie "wirken", aber zumindest die nachfolgenden Reflexionen werden sich ändern.

Ob man 3D oder 2D Diffusoren nimmt ist die Frage. Dem System folgend wohl eher 2D.

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2016, 23:16   #922
Ellesound
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ellesounds Kino

Hallo,

das System lebt ja mehr oder weniger von der Bündelung, die Rückwand wirft sozusagen den Schall zurück nach vorne, die starken Absorber schlucken dann praktisch alles was von hinten reflektiert wird, so wandert der Schall mehr oder weniger nicht planlos durch den Raum, im Bassbereich schwingt das klarerweise etwas länger.

Aber genau deswegen sollten diese eher kurzzeitigen Reflexionen linear sein die bei mir am Kopf vorbeischwirren, man hört wirklich jede Änderung recht stark.

Ich befürchte die Diffusoren werden auch zu wenig Wirkung zeigen, zumindest nichts weltbewegendes, vertikal sollten sie gar nicht streuen, da meine Dämpfung ja horizontal ausgelegt ist.

Ich weiß auch nicht, ich mach jetzt mal vorne alles soweit fertig, und dann kann ich noch ein paar Versuche machen, subjektiv stört die glatte Wand jedenfalls nicht, eher das Gegenteil, bis jetzt hat sie die Neutralität im Raum immer gut unterstützt.

Gruß, Felix
  Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2016, 09:19   #923
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 6.684
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Ellesounds Kino

Zitat:
Zitat von Ellesound Beitrag anzeigen
......
Aber genau deswegen sollten diese eher kurzzeitigen Reflexionen linear sein die bei mir am Kopf vorbeischwirren, man hört wirklich jede Änderung recht stark.
Linear ja, aber nicht diskret, wie sie von einer glatten Wand kommen.

Zitat:
Ich befürchte die Diffusoren werden auch zu wenig Wirkung zeigen, zumindest nichts weltbewegendes, vertikal sollten sie gar nicht streuen, da meine Dämpfung ja horizontal ausgelegt ist.
Wenn sie vertikal nicht streuen sollen dann nimm 1D Diffusoren.

Zitat:
Ich weiß auch nicht, ich mach jetzt mal vorne alles soweit fertig, und dann kann ich noch ein paar Versuche machen, subjektiv stört die glatte Wand jedenfalls nicht, eher das Gegenteil, bis jetzt hat sie die Neutralität im Raum immer gut unterstützt.
Wenns nicht stört dann klar, so lassen.
Wobei es ja immer darum geht es besser zu machen.

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2016, 10:46   #924
Ellesound
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ellesounds Kino

Zitat:
Linear ja, aber nicht diskret, wie sie von einer glatten Wand kommen.
Ja, das stimmt schon, nur wenn der Diffusor nicht ausreichende Baugröße hat ist es auch nicht linear.

Zitat:
Wobei es ja immer darum geht es besser zu machen.
Ja das sehe ich genauso, was wirklich besser funktioniert muss ich erst rausfinden, einfach was hinschrauben damit es nach "mehr" aussieht bringt überhaupt nichts.

Gruß, Felix
  Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2017, 15:50   #925
Ellesound
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ellesounds Kino

Hallo im neuen Jahr, wieder bin ich ein Stück voran, die vordere Dämpfung ist jetzt grob angebracht, den Mittelteil muss ich dann auch noch behandeln, aber jetzt kann ich schon die Stoffrahmen anbringen, die müssen aber auch erst gemacht werden...

Recht trocken ist das jetzt schon, das SBA wird aber obenrum etwas gebremst, vermutlich weil es komplett vom Schaumstoff verdeckt ist, positiv wirkt sich das auf die Basswiedergabe allgemein aus, komplett modenfrei ist es so aber auch nicht, verlange ich auch nicht.



Gruß, Felix
  Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2017, 17:11   #926
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 7.198
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Ellesounds Kino

debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2017, 18:07   #927
joerg67
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von joerg67
 
Registriert seit: 14.08.2013
Beiträge: 875
joerg67 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Ellesounds Kino

Coole Sache.
Für Heimkino fänd ich das extrem gut, wenn man nur die Leinwand sieht und die LPS sind unsichtbar.

VG
joerg67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2017, 19:27   #928
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.998
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Ellesounds Kino

Ich will jetzt nicht lästern, noch dazu hat mich Felix hier schon einmal rausgeschmissen.

Wichtig: das was ich jetzt schreibe, hat nichts mit Felix persönlich oder mit seinen Lautsprechern zu tun, ich kritisiere das seit jeher überall......

Nämlich: eine "riesige" Audioanlage und dazu vergleichsweise ein "winziges" Bild. Für mich ist so etwas kein Heimkino.

Ich mache es genau umgekehrt (im sogenannten Heimkino im Obergeschoß): ein sehr guter Projektor, ein 3m breites Bild, 6 Stk. JBL Control 1 Pro, dazu ein recht guter Subwoofer.

OK, der Klang hat mit ernstzunehmenden HiFi nichts zu tun, aber für's Heimkino ist er mehr als ausreichend, die Sprachverständlichkeit ist perfekt und auf Wunsch gibt es sogar flatternde Hosenbeine.

Aber das Bild ist ein Traum!
Und zumindest mir ist das "tausendmal wichtiger" als der Ton. Bei 3m Bildbreite und nur ca. 4m Abstand ist man quasi live dabei.

Nachteil: es muss im Raum für die Projektion finster sein, dazu habe ich ein lichtdichtes Rollo.
Weisse Wände sind eher schlecht, die habe ich, aber die Auswirkungen davon sind vernachlässigbar.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2017, 20:34   #929
Ellesound
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ellesounds Kino

Hallo, ich könnte jederzeit eine Motorleinwand mit ca. 3m Breite montieren, ist nicht das Problem.

Vorläufig möchte ich aber nur einen größeren Fernseher fürs normale schauen, wird gar nur 60-65" sein, innen seitlich mache ich nämlich noch CD-Regale, die sollen dann nach hinten offen sein um noch Schall zu schlucken.

Eine fixe Leinwand würde nur Reflexionen verursachen, und normal Fernsehen kann ich dann auch nicht.

Abgesehen davon sind gute Projektoren noch immer sehr teuer.

Vorrangig ist mir jetzt mal die gute Stereowiedergabe wichtig, Leinwand kann ich später auch noch anbringen.

Gruß, Felix
  Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2017, 20:36   #930
Ellesound
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ellesounds Kino

Zitat:
Coole Sache.
Für Heimkino fänd ich das extrem gut, wenn man nur die Leinwand sieht und die LPS sind unsichtbar.

VG
Nein die Line will ich schon sehen

Gruß, Felix
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de