HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Die Anlagen unserer Mitglieder

Die Anlagen unserer Mitglieder Anlagenbeschreibungen und Bilder

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.11.2016, 18:22   #886
Ellesound
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2015
Beiträge: 857
Ellesound befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Ellesounds Kino

Zitat:
Seas Felix,

ein möglicher Verstärker schaut so aus:



Rühr dich bei Interesse.

LG, fritz
Hallo und danke für die Info, inzwischen habe ich das Problem eh gelöst, mit dem Übertrager+Filter ist das jetzt so klirrarm und belastbar wie ein guter Verstärker.

Dachte mir ja, dass es solche Verstärker gab/gibt..., bei kurzen Bändchen geht's dann unter 0,1ohm, ich glaube ein gut abgestimmter Übertrager ist sinnvoller.

Gruß, Felix
Ellesound ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2016, 10:11   #887
Ellesound
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2015
Beiträge: 857
Ellesound befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Ellesounds Kino

Die Impedanzkorrektur des Arrays habe ich auch gleich überprüft, beim FG ändert sich nur wenig bis gar nichts, rein subjektiv hört es sich "reiner" oder auch entspannter an, was sofort auffiel, Ein/Ausschaltgeräusche der Endstufe sind plötzlich weg, macht also durchaus Sinn ein RC-Glied zu integrieren.

Den Klirr habe ich dann auch grob im Einsatzbereich(mit Impedanzkorrektur) gemessen, so ca. 80db 2m Abstand.

Klirr ist kein Thema, habe aber den Vergleich ohne Filter nicht mehr gemacht.




Gruß, Felix
Ellesound ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2016, 14:15   #888
P.Krips
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2008
Beiträge: 2.150
P.Krips befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Ellesounds Kino

Hallo Felix,
ich weiss zwar nicht, was da schiefgeht, aber so sensationell niedrige Klirrwerte bei Lautsprechern deutlich unter 0,1 % können eigentlich nicht stimmen.
Das habe ich wirklich noch nirgendwo ander so gesehen.

Gruß
Peter Krips
__________________
"Wer sich über Kritik ärgert, gibt zu, daß sie verdient war "
(Tacitus um 100 n. Chr)

(auch ein amerikanischer Präsi hats mal schön ausgedrückt:)

'Lieber schweigen und als möglicher Dummkopf gelten, als den Mund aufmachen und jeden Zweifel zu beseitigen..'
P.Krips ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2016, 14:45   #889
Ellesound
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2015
Beiträge: 857
Ellesound befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Ellesounds Kino

Liegt an der großen Membranfläche, der Hochtöner alleine hat schon rund 300cm2 Fläche, eine Kalotte rund 5! Und durch den geringen Pegelverlust auf Distanz gewinne ich wieder einiges, ein normales Chassis muss auf 3m Distanz schon 4,5dB mehr schuften als eine Line, dadurch verringert sich der Klirr nochmals.

Im Grundton sind es 1250cm2 auf 6Antriebe verteilt, also was soll da bei moderatem Pegel Klirr verursachen...

Gruß, Felix
Ellesound ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2016, 17:27   #890
Ellesound
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2015
Beiträge: 857
Ellesound befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Ellesounds Kino

Die Sub-Arrays habe ich mir jetzt auch noch vorgenommen, also ohne einer Korrektur sieht das wirklich völlig daneben aus, dass das keinen Einfluss auf die Wiedergabe hat, kann ich mir fast nicht mehr vorstellen, ev liegt es an der Serien/Parallelschaltung aller Chassis?
Egal, mit/ohne Filter ist ein Unterschied bemerkbar, klingt auch irgendwie entspannter oder halt weniger gestresst, schwer zu beschreiben, gemessen habe ich den FG nicht, aber nachdem ich die Impedanzkurve gesehen habe, war klar, dass ich auch hier korrigieren werde.

Grün nach der Korrektur, so kann ich eher damit leben.


Gruß, Felix
Ellesound ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2016, 19:04   #891
P.Krips
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2008
Beiträge: 2.150
P.Krips befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Ellesounds Kino

Hallo Felix,
Zitat:
Zitat von Ellesound Beitrag anzeigen
Liegt an der großen Membranfläche, der Hochtöner alleine hat schon rund 300cm2 Fläche, eine Kalotte rund 5! Und durch den geringen Pegelverlust auf Distanz gewinne ich wieder einiges, ein normales Chassis muss auf 3m Distanz schon 4,5dB mehr schuften als eine Line, dadurch verringert sich der Klirr nochmals.

Im Grundton sind es 1250cm2 auf 6Antriebe verteilt, also was soll da bei moderatem Pegel Klirr verursachen...

Gruß, Felix
das alleine reicht eigentlich zu Erklärung noch nicht aus.
Schau dir noch mal an, was Schauki weiter oben geschrieben hat, da mit dem zu geringen Messpegel scheint mir plausibel.

Gruß
Peter Krips
__________________
"Wer sich über Kritik ärgert, gibt zu, daß sie verdient war "
(Tacitus um 100 n. Chr)

(auch ein amerikanischer Präsi hats mal schön ausgedrückt:)

'Lieber schweigen und als möglicher Dummkopf gelten, als den Mund aufmachen und jeden Zweifel zu beseitigen..'
P.Krips ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2016, 19:15   #892
P.Krips
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2008
Beiträge: 2.150
P.Krips befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Ellesounds Kino

Hallo Felix,
Zitat:
Zitat von Ellesound Beitrag anzeigen
Die Sub-Arrays habe ich mir jetzt auch noch vorgenommen, also ohne einer Korrektur sieht das wirklich völlig daneben aus, dass das keinen Einfluss auf die Wiedergabe hat, kann ich mir fast nicht mehr vorstellen, ev liegt es an der Serien/Parallelschaltung aller Chassis?
Egal, mit/ohne Filter ist ein Unterschied bemerkbar, klingt auch irgendwie entspannter oder halt weniger gestresst, schwer zu beschreiben, gemessen habe ich den FG nicht, aber nachdem ich die Impedanzkurve gesehen habe, war klar, dass ich auch hier korrigieren werde.

Grün nach der Korrektur, so kann ich eher damit leben.


Gruß, Felix
die blaue Kurve ist in der Tat höchst merkwürdig.....
unten drei Impedanzspitzen und dass obenrum die Impedanz wieder fällt, habe ich bei Treibern im meinem Lebtag noch nicht gesehen.
Ich vermute, dass du je zwei Treiber in Serie geschaltet hast und die drei Gruppen dann parallel.
Wenn es 8 Ohm Lautsprecher sind, dürfte die Minimumimpedanz so bei 5,33 Ohm landen und nicht bei ungefähr 6,5 Ohm.
Sollten es 4-Öhmer sein, hast du dann 3 in Serie und die zwei Gruppen dann parallel geschaltet, dann käme die Impedanz in etwa hin.

Hast du die Treiber vor dem Einbau mal gemessen ? Vielleich tanzen da einige aus der Reihe.
Für Serienschaltung sollten die beteiligten Treiber möglichst identische fc haben !!!
Man müsste die Treiber für die jeweiligen Serienblöcke also matchen !!

Gruß
Peter Krips

Nachtrag: Ich halte es für sinnvoll, zunächst mal den Ursachen für die seltsame blaue Impedanzkurve auf die Spur zu kommen. Deine Impedanzlinearisierung löst ein evtl oben angesprochenes Problem nämlich nicht. Es könnte auch nicht schaden, mit einer Batterie mal die korrekte Polung aller Chassis der Linie zu überprüfen.
__________________
"Wer sich über Kritik ärgert, gibt zu, daß sie verdient war "
(Tacitus um 100 n. Chr)

(auch ein amerikanischer Präsi hats mal schön ausgedrückt:)

'Lieber schweigen und als möglicher Dummkopf gelten, als den Mund aufmachen und jeden Zweifel zu beseitigen..'

Geändert von P.Krips (02.12.2016 um 19:28 Uhr).
P.Krips ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2016, 19:42   #893
Ellesound
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2015
Beiträge: 857
Ellesound befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Ellesounds Kino

Zitat:
das alleine reicht eigentlich zu Erklärung noch nicht aus.
Schau dir noch mal an, was Schauki weiter oben geschrieben hat, da mit dem zu geringen Messpegel scheint mir plausibel.

Gruß
Peter Krips
Also für mich reicht das aus inklusive der Klirrmessungen, und das stimmt auch mit Sicherheit so, das muss ich jetzt mit dir nicht ausdiskutieren.

Zitat:
Sollten es 4-Öhmer sein, hast du dann 3 in Serie und die zwei Gruppen dann parallel geschaltet, dann käme die Impedanz in etwa hin.
Ja so ist es geschalten.


Zitat:
Hast du die Treiber vor dem Einbau mal gemessen ? Vielleich tanzen da einige aus der Reihe.
Für Serienschaltung sollten die beteiligten Treiber möglichst identische fc haben !!!
Man müsste die Treiber für die jeweiligen Serienblöcke also matchen !!
Das sind wieder nur Vermutungen, glaube aber nicht, dass das der Hauptgrund ist, ohne Gehäuse messen sich die Chassis einzeln natürlich anders, ev. ist auch das Messystem im Bassbereich dadurch überfordert, weil viele Verbindungen/Spulen, schwer zu sagen.

Eine Korrektur war jedenfalls nötig, das was sich am Besten misst hat immer Vorrang.

Gruß, Felix
Ellesound ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2016, 20:23   #894
P.Krips
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2008
Beiträge: 2.150
P.Krips befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Ellesounds Kino

Hallo Felix,
tue dir und uns einen Gefallen und ziehe nicht wieder die Nummer durch "Felix weiss Alles besser als der Rest der Welt"
Es geht nicht darum, dir an den Karren pinkeln zu wollen, sondern Ursachen für ungewöhnliches und z.T. unmögliches Verhalten in deinen Messungen aufzuspüren.
Letzlich könntest du davon profitieren.

Zitat:
Zitat von Ellesound Beitrag anzeigen
Also für mich reicht das aus inklusive der Klirrmessungen, und das stimmt auch mit Sicherheit so, das muss ich jetzt mit dir nicht ausdiskutieren.
Dir ist aber schon klar, dass ich mich auf das beziehe, was Schauki und auch Nils angesprochen haben ?

Zitat:
Das sind wieder nur Vermutungen
Die aber anscheinend bei dir zutreffen, denn:

Zitat:
ohne Gehäuse messen sich die Chassis einzeln natürlich anders,
Das ist ja wohl ein deutlicher Hinweis darauf, dass man die Chassis hätte matchen sollen, q.e.d.

Zitat:
ev. ist auch das Messystem im Bassbereich dadurch überfordert, weil viele Verbindungen/Spulen, schwer zu sagen.
Daran glaube ich eher nicht, bei meinen Messungen mit Serien-/Parallelschaltungen trat das Problem nicht auf.
Wenn es mein Sub wäre, würde ich zunächst mal versuchen, hinter die Ursachen der seltsamen Impedanzkurve zu kommen, anstatt mit einer Impedanzlinearisierung ein möglicherweise vorhandenes Problem zu übertünchen....

Zitat:
Eine Korrektur war jedenfalls nötig, das was sich am Besten misst hat immer Vorrang.
Wenn die Ursache für den seltsamen Impedanzverlauf aber ein möglicher Fehler ist, dann löst die bessere Impedanzmessung nach der Korrektur das Problem aber nicht.

Gruß
Peter Krips
__________________
"Wer sich über Kritik ärgert, gibt zu, daß sie verdient war "
(Tacitus um 100 n. Chr)

(auch ein amerikanischer Präsi hats mal schön ausgedrückt:)

'Lieber schweigen und als möglicher Dummkopf gelten, als den Mund aufmachen und jeden Zweifel zu beseitigen..'
P.Krips ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2016, 20:29   #895
Ellesound
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2015
Beiträge: 857
Ellesound befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Ellesounds Kino

Nagut Peter, ich schließe dich hier jetzt aus, ich will deine Beiträge nicht mehr lesen, mit dir kann ich nicht.

Gruß, Felix
Ellesound ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2016, 21:50   #896
bauersound
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von bauersound
 
Registriert seit: 19.06.2014
Ort: Kaiserslautern
Beiträge: 180
bauersound befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Ellesounds Kino

Ich finde es schade dass du Peter ausschließt Felix, anhand solcher Diskussionen können angehende Entwickler wie ich einiges lernen.

Dir gehört trotz allem mein vollster Respekt, es gibt nur wenige die mit so viel Motivation an solch komplexe DIY Lautsprecher ran gehen. Mach weiter so, aber nutze den Rat von anderen.

Gruß Markus
bauersound ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2016, 22:26   #897
Ellesound
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2015
Beiträge: 857
Ellesound befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Ellesounds Kino

Hallo, was das Thema Impedanz betrifft, ist nur diese für den Verstärker interessant, also wird diese linearisiert, ist egal wie es vorher aussah das Thema erledigt.

Anders gesagt, ist die Impedanz linear gibt es keinen "Verstärkerklang", nicht einmal bei Röhrenverstärkern.

Viel mehr ist da nicht dran.

Wenn jemand meint er muss mir das Gegenteil beweisen, dann bitte nicht hier, ich brauche keinen "Holger" Thread Teil 2, ich weiß schon ganz genau was ich tue, von daher brauche ich niemanden der mir sagt, das was ich mache ist nicht richtig...

Gruß, Felix
Ellesound ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2016, 07:29   #898
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.817
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Ellesounds Kino

Zitat:
Hallo Felix,
tue dir und uns einen Gefallen und ziehe nicht wieder die Nummer durch "Felix weiss Alles besser als der Rest der Welt"
Das war immer so und wird immer so sein, schon deshalb interessiert mich das was Felix macht, überhaupt nicht. Mit ihm gibt es kein gutes Auskommen.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2016, 07:46   #899
ADMIN
Administrator
 
Benutzerbild von ADMIN
 
Registriert seit: 23.01.2008
Beiträge: 11
ADMIN hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Ellesounds Kino

Ausschluss von @Peter Krips bestätigt - Admin
ADMIN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2016, 08:15   #900
Ellesound
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2015
Beiträge: 857
Ellesound befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Ellesounds Kino

Zitat:
Das war immer so und wird immer so sein, schon deshalb interessiert mich das was Felix macht, überhaupt nicht. Mit ihm gibt es kein gutes Auskommen.
David die Reaktion ist boshaft, und hat hier nichts verloren, daher schließe ich dich hier auch aus.

Gruß, Felix
Ellesound ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de