HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Zubehör und Erfahrungen damit

Zubehör und Erfahrungen damit Subjektiv empfundene Klangveränderungen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.11.2012, 18:50   #856
Jakob
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2010
Beiträge: 788
Jakob befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von carlinhos Beitrag anzeigen
Falscher wird der Beitrag dadurch aber auch nicht.
Es ist mir ein Rätsel, warum du so genervt darauf reagierst, wenn jemand deine falschen technischen Vorstellungen korrigiert. Es gibt doch nichts Schöneres, als klüger zu werden.
Es ist ja eine interessante Frage, worauf denn eigentlich genervt reagiert wird.

ME ist es eher der Versuch eine praktische Erfahrung per Ferndiagnose oder eigenem "Plausibilitätsgusto" negieren zu wollen.

Relativ frühzeitig in diesem Thread haben sowohl KSTR als auch "Jakob" erläutert, daß es keineswegs technisch unmöglich ist, auch bei gegebener Bitidentität des Tonträgerinhalts, zu unterschiedlichem Analogausgangssignal zu kommen.

Ebenso wurde erläutert, weshalb man unter dem Begriff "Rohlingsklang" nicht verstehen sollte, daß z.B. Rohling X auf _jedem_ CD-Spieler zu einem eher hellen Klangbild führen wird.

Nun hat Holger praktische Versuche mit verschiedenen Rohlingen und verschiedenen CD-Spielern durchgeführt. MWn ist niemand bei Holger mit Meßgerätepark angerückt und hat sinnvolle, aussagekräftige Messungen durchgeführt.
Es hat auch niemand bei ihm eigene Hörversuche durchgeführt.

Der Rest sind Darstellungen, in denen dem "argumentum ad ignorantiam gefrönt" wird.

Selbstverständlich kann man argumentieren, daß es dem Stand der bisherigen Erkenntnis entspräche, von Nichthörbarkeit auszugehen, wenn die Signalunterschiede unterhalb der bekannten hörschwellen lägen.

Man kann auch argumentieren, daß nicht ausreichend kontrollierte Hörversuche vielen ergebnisverfälschenden Einflüßen unterliegen.

Aber, so plausibel dies auch klingen mag, so gilt doch trotzdem, daß Plausibilität eben _nicht_ hinreichend ist.

Gruß
__________________
Gewerblicher Teilnehmer. Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Audiotechnik. (u.a.)

Geändert von Jakob (15.11.2012 um 19:27 Uhr).
Jakob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 18:56   #857
Dr. Holger Kaletha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von carlinhos Beitrag anzeigen
Falscher wird der Beitrag dadurch aber auch nicht.
Es ist mir ein Rätsel, warum du so genervt darauf reagierst, wenn jemand deine falschen technischen Vorstellungen korrigiert. Es gibt doch nichts Schöneres, als klüger zu werden.
Laß doch bitte diese Stereotypen. Richtig und falsch ist hier schlicht eine Simplifizierung. Es gibt verschiedene Meinungen zu diesem Thema, und das sollte man einfach mal akzeptieren. Ich habe es mehrfach gesagt und wiederhole es nochmals: Mir reicht es, wenn es nicht kategorisch ausgeschlossen werden kann, daß es eine mögliche technische Erklärung gibt. Das ist eine sehr zurückhaltende und abgewogene Position. Wer das nicht akzeptieren kann, der ist ein parteiischer Dogmatiker und muß die Probleme letztlich bei sich selbst - in seinem eigenen Selbstverständnis - suchen.

Beste Grüße
Holger
  Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 19:00   #858
carlinhos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Jakob Beitrag anzeigen
Relativ frühzeitig in diesem Thread haben sowohl KSTR als auch "Jakob" erläutert, daß es keineswegs technisch unmöglich ist, auch bei gegebener Bitidentität des Tonträgerinhalts, zu unterschiedlichem Analogausgangssignal zu kommen.
Dass es zu unterschiedlichen analogen Ausgangssignalen kommen kann, wurde von mir - und wenn ich mich richtig erinnere, auch von niemand anderem - je bestritten.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 19:02   #859
Dr. Holger Kaletha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von carlinhos Beitrag anzeigen
Dass es zu unterschiedlichen analogen Ausgangssignalen kommen kann, wurde von mir - und wenn ich mich richtig erinnere, auch von niemand anderem - je bestritten.
Ach nee! Wenn dem so wäre, könnte man hier getrost mindestens 70% aller Beiträge streichen.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 19:14   #860
carlinhos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Dr. Holger Kaletha Beitrag anzeigen
Laß doch bitte diese Stereotypen. Richtig und falsch ist hier schlicht eine Simplifizierung. Es gibt verschiedene Meinungen zu diesem Thema, und das sollte man einfach mal akzeptieren. Ich habe es mehrfach gesagt und wiederhole es nochmals: Mir reicht es, wenn es nicht kategorisch ausgeschlossen werden kann, daß es eine mögliche technische Erklärung gibt. Das ist eine sehr zurückhaltende und abgewogene Position. Wer das nicht akzeptieren kann, der ist ein parteiischer Dogmatiker und muß die Probleme letztlich bei sich selbst - in seinem eigenen Selbstverständnis - suchen.

Beste Grüße
Holger

Holger, du schaffst es wunderbar, dein Beleidigtsein und deine Unwissenheit hinter rhetorischen Phrasen zu verstecken. Aber deine Nebelgranaten können noch so feinsinnig daherkommen (obwohl, dir in letzter Zeit nicht einmal das wirklich gelingt), man durchschaut dein Geschwätz hier längst als pseudo-intellektuelle Wichtigtuerei!
Ich habe einige deiner Ergüsse einmal einem befreundeten Philosophen lesen lassen, der hat nicht mehr aufgehört ungläubig mit dem Kopf zu schütteln.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 19:28   #861
Jakob
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2010
Beiträge: 788
Jakob befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Bitte carlinhos, solche Beitragsinhalte können zu keiner guten Diskussion führen.

Gruß
__________________
Gewerblicher Teilnehmer. Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Audiotechnik. (u.a.)
Jakob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 19:42   #862
Karsten
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@Holger

entschuldige bitte mal, Du warst doch der erste der "mit virtuellen Steinen in Richtung
eines LS-Entwicklers geschmissen hat".Alles Ausreden und Verarschen von Kunden,richtig???

Ich hatte Dir geantwortet das man da vorsichtiger sein sollte, denn es war zu diesem Zeitpunkt noch unbekannt . Es kam zu Fehlern ( Verzerrungen ) dafür kann es mehrere Gründe geben....

Ich durfte sowas live erleben...habe ich berichtet....für was eigentlich?
Da lag es an der gebrannten CD nicht an der B&M Line 50!

  Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 19:49   #863
carlinhos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Jakob Beitrag anzeigen
Bitte carlinhos, solche Beitragsinhalte können zu keiner guten Diskussion führen.

Gruß


Stimmt, die von Holger sind da schon besser geeinet.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 19:52   #864
itruk40
schwerhöriger Benutzer
 
Benutzerbild von itruk40
 
Registriert seit: 31.12.2007
Ort: Salzburg
Alter: 53
Beiträge: 317
itruk40
Standard

Zitat:
Zitat von Jakob Beitrag anzeigen
Bitte carlinhos, solche Beitragsinhalte können zu keiner guten Diskussion führen.

Gruß
jetzt fehlt nur noch der eine dann ist das kleeblatt-diamant-goldohr quartett vollständig hier versammelt

gruß kurt
__________________
Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt untergeht, wird die Stimme
eines Experten sein, der behauptet, das sei gar nicht möglich. (Sir Peter Ustinov)
itruk40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 19:59   #865
MusikistTrumpf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von itruk40 Beitrag anzeigen
jetzt fehlt nur noch der eine dann ist das kleeblatt-diamant-goldohr quartett vollständig hier versammelt

gruß kurt
Du meinst Scheller
  Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 20:05   #866
Franz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Also, diese Schuldzuweisungen sind doch grotesk. Es ist doch nicht die Aufgabe eines Hörers oder Lesers, das vorgekommene Phänomen aufzudecken und für alle befriedigend bzw. überzeugend aufzuklären. Es wurde zunächst mal einfach nur beschrieben. Die Erklärungsversuche des Phänomens kamen dann durch Silberstatic selbst - und sie waren alle nachweislich falsch. Ich habe sie schon aufgezählt: MP3, CD-R Defekt, flac-Kuriositäten. Das hat in der Folge dazu geführt, daß da ein komischer Eindruck hängenblieb. Wenn ich als Vertreter eines Herstellers in ein Forum gehe, um ein Phänomen aufzuklären, dann tue ich das, wenn ich mir Gewißheit verschafft habe, woran es wirklich lag. Sie hätten also besser gewartet mit einer Erklärung, woran es denn nun wirklich gelegen hat. Das haben sie aber nicht getan, sondern durch ihre eigenwilligen Erklärungsversuche die Unsicherheit eher noch weiter verstärkt.

Dann kam die Geschichte mit dem anderen CD-player. Ja, daran könnte es in der Tat gelegen haben. Hätte man das nicht vorher mal checken können, bevor man hier in`s Forum kommt und spekulative Erklärungen in den Raum stellt? Und an der Verwirrung und Falschdarstellung sollen jetzt Holger, Lutz oder ich schuld sein? Ja, bitte, geht`s noch?

Dann wird davon gesprochen, daß der Hersteller "an den Pranger" gestellt worden sei. Das schlägt dem Fass dann den Boden endgültig aus, da kann ich dann nur noch völligen Realitätsverlust sehen, gar den Versuch, diesen thread instrumentalisieren zu wollen, um andere mißliebige user noch diskreditieren zu wollen. Bezeichnenderweise werden Versatzstücke, Zitate dann andernorts noch verwendet, völlig aus dem Zusammenhang gerissen und in einer Mischung aus Häme, Verachtung und narzistischer Selbstdarstellung zu einem neuen thread gemacht. Das hat was.

Irgendeiner hat eine Umfrage gestartet, ob ein namentlich genannter user gelöscht werden soll. Ich habe mit "ja" geantwortet, weil ich für ein Ende mit Schrecken statt eines Schreckens ohne Ende bin mit diesem user. Seit Wochen und Tagen stalkt er schon.

Ich hab das jetzt ganz offen geschrieben im vollen Bewußtsein, was danach über mich hereinbricht.

Gruß
Franz
  Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 20:06   #867
itruk40
schwerhöriger Benutzer
 
Benutzerbild von itruk40
 
Registriert seit: 31.12.2007
Ort: Salzburg
Alter: 53
Beiträge: 317
itruk40
Standard

Zitat:
Zitat von MusikistTrumpf Beitrag anzeigen
Du meinst Scheller


gruß kurt
__________________
Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt untergeht, wird die Stimme
eines Experten sein, der behauptet, das sei gar nicht möglich. (Sir Peter Ustinov)
itruk40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 20:12   #868
xuser
Kabel-Liebhaber
 
Benutzerbild von xuser
 
Registriert seit: 16.03.2006
Ort: Zürich
Beiträge: 2.987
xuser
Standard

Ist Scheller evtl. bereits wieder hier?

Gruss Beat
__________________
Make it or break it
xuser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 20:13   #869
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 11.070
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Das hat in der Folge dazu geführt, daß da ein komischer Eindruck hängenblieb.
Ich sehe nur den Eindruck der durch ein paar Komiker entstand ....

dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 20:16   #870
Babak
gestört verar*** verlogen
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 10.546
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
Irgendeiner hat eine Umfrage gestartet, ob ein namentlich genannter user gelöscht werden soll. Ich habe mit "ja" geantwortet, weil ich für ein Ende mit Schrecken statt eines Schreckens ohne Ende bin mit diesem user.
Ich habe mit "Nein" geantwortet.

Es wären archaische Zustände, wenn die Menge beschließt, jemanden unangenehmen loszuwerden.
Wenn genügend Leute dafür stimmen, ist er draußen?

Sowas geht mal gar nicht bei mir.
__________________
“The problem with today’s world is that everyone believes they have the right to express their opinion AND have others listen to it.

The correct statement of individual rights is that everyone has the right to an opinion, but crucially, that opinion can be roundly ignored and even made fun of, particularly if it is demonstrably nonsense!”


— Brian Cox, musician, physicist, and freethinker
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de