HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > BERICHTSFORUM > David

David Berichtsforum von Hifi Aktiv

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.04.2011, 15:48   #61
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.988
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Mit der Tullnerbacher Band geht es in Richtung ersten Gig. Es handelt sich um ein Straßenfest, wo mehrere Bands auftreten. Der eigentliche "Star" ist zwar Niddl.....

http://de.wikipedia.org/wiki/Anita_Ritzl

.....aber so wie es aussieht, stehen wir auch ganz oben auf der "Interessensliste" (viele Fans der alten Formation kommen, um die neue zu sehen und zu hören).

Wir werden 1,5 Stunden durchgehend spielen. Die Gage ist nicht der Rede wert (was mir völlig egal ist).

Das heißt auch, ab jetzt wöchentliches Proben und zwar nur dafür.

Eine Background Sängerin (die meiner vorletzten Band) habe ich vergangenen Montag auch in unsere Gruppe eingebracht. Sie macht mit Begeisterung mit und sie hat einen sehr guten Einstieg geliefert (endlich eine, die 2. und 3. Stimme richtig singen kann). Jetzt sind wir 8 Leute, drei davon machen nur Gesang. Das hört sich schon recht "mächtig" an.

Gespannt bin ich, wie anders der Sound auf der Bühne (im Freien) sein wird und ob wir damit zurechtkommen. So eine Veränderung ist oft derartig krass und einschneidend, dass alleine schon dadurch alles schief gehen kann.

Hoffentlich muss ich nicht vorne stehen, was aber bei 3 Leuten die singen und zwei Gitarristen recht unwahrscheinlich ist. Ich werde versuchen, mich weit dahinter zu "verkriechen", aber in jedem Fall beim Schlagzeug(er), denn das bin ich gewohnt und wir spielen ja recht intensiv zusammen.
Bei dieser Gelegenheit werde ich auch erstmals drahtlos spielen (ohne Kabelklang-).
------------------------------------------

Meine "Sekundärband" (Probe jeden Freitag) ist zwar endlich auch aus den Startlöchern gekommen, aber jetzt hat sich der Keyboarder wieder die Hand gebrochen und fällt auf 6 Wochen aus. Irgendwie steht das ganze unter keinem guten Stern, aber so schnell gebe ich nicht auf.
Mal sehen was morgen passiert.
------------------------------------------

Ich gehe gleich wieder in den Keller üben (für Tullnerbach). Hauptsächlich einen alten aber guten "Rock-Hadern", den ein paar von hier sogar kennen werden: Black Night von Deep Purple. Dieses Lied ist schwieriger als es sich anhört, weil die ganzen Riffs von mehreren Instrumenten synchron gespielt werden müssen - tragendes Instrument ist in diesem Fall sogar der Bass.

Was man nie unterschätzen darf ist, dass es auf der Bühne kein "Probieren" vor jedem Lied gibt (geben darf!). Das heißt, jeder Ton muss sofort sitzen. Hier unterscheiden sich Profis von Amateuren gewaltig (wir sind aber Amateure).
Live vor Publikum musizieren ist unvergleichlich schwieriger als im Proberaum, wo man einfach noch einmal beginnt wenn etwas nicht klappt. Live ist so etwas undenkbar, im schlimmsten Fall muss man sich "drüberschummeln"......
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2011, 18:54   #62
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.988
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Die Situation für unseren ersten Gig (Straßenfest) hat sich insofern geändert, als dass nicht Niddl der Hauptact ist, sondern wir. Niddl und ihre Musiker spielen somit sozusagen als unsere Vorband um 17h30. Wir beginnen um 20h.
Unsere "Minigage" ändert sich dadurch nicht, zumindest habe ich nichts Derartiges gehört.

Ein bisschen ein "mulmiges Gefühl" habe ich schon.

__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2011, 08:27   #63
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.988
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Vielleicht kann sich der Leser hier noch daran erinnern, dass ich bei einer Band in Stammersdorf dabei war, von der ich mich dann "im Guten" getrennt habe (oder die von mir), weil mit das musikalische Niveau nicht ausgereicht hat (und keiner von denen bereit war, zu Hause zu üben).
Aber es waren recht nette Leute. Zumindest Anfangs fuhr ich immer gerne zu den Proben, obwohl es für mich sehr weit weg war und ich mit dem Auto mitten durch die Stadt musste.

Vergangegen Freitag hatten sie ihren ersten Gig im "Tunnel" im 8. Bezirk in Wien. Ich war eingeladener "Ehrengast". Überhaupt waren dort ausschließlich Freunde, Bekannte und Verwandte der Bandmitglieder.
Neu dabei natürlich ein Bassist und ein weiterer "Allroundmusiker, der abwechselnd Gitarre, Saxophon und Trompete spielte.

Ganz ehrlich, ich hätte denen gewünscht, dass die Sache ein Erfolg wird und dass sie dazugelernt haben, aber dem war nicht so. Im Gegenteil, sie haben so ziemlich alle Fehler gemacht die man machen kann, nicht nur was das Spielen betrifft, sondern zusätzlich noch, was die (wirklich peinliche!) "Moderation" betrifft.
Ich war heilfroh (!!!) nicht mit dabei auf der Bühne sein zu müssen.
Selbstverständlich habe ich fleißig applaudiert und denen auch nichts Negatives gesagt, aber es gibt gewisse Dinge, die macht man einfach nicht wenn man nur ein bisschen "Niveau" zeigen möchte.

Dazu gehört:

-> blöde Bemerkungen im Allgemeinen (vielzuviel Gequatsche, das weder lustig noch interessant ist)

-> rauchen auf der Bühne

-> trinken aus Bierflaschen auf der Bühne

-> sexistische und (leider sogar!!!) rassistische Bemerkungen

-> "schlüpfrige" Witze erzählen (noch dazu, wenn man zum Witze erzählen völlig untalentiert ist)

......und noch Einiges mehr.

Dazu kamen unendlich viele falsche Töne (die Gitarre vom Rhythmusgitarristen war obendrein ziemlich verstimmt), viel vermukste Intros, immer wieder verpatzte Abläufe und Schlüsse, sodass für mich eindeutig war, dass nach meinem Abgang nichts weitergegangen ist. Im Gegenteil, es ist viel schlechter geworden. Daran ist auch der neue Bassist schuld, denn er hat nur Grundtöne gespielt und selbst damit war er hoffnungslos überfordert.

Gesanglich wurde sich nur "durchgeschummelt", was bei schnelle(re)n Liedern oft nicht so deutlich auffällt, aber bei Balladen zum Wahnsinn wird (es grenzt für mich an Frevel, wenn man nicht richtig singen kann und "Angels" von Robbie Williams covert). Backgroundgesang gab es so gut wie keinen. Dafür ein paar neue und jazzlastige Titel (die "Sängerin" tendiert stark in diese Richtung), aber das hätten sie auch besser bleiben lassen sollen.

Wer mir "besser" vorkam als zu meiner Zeit, war der Schlagzeuger (und Bandleader). Aber dadurch dass es kein Zusammenspiel mit dem Bassisten gab, half das auch nichts.

Angeblich gibt es demnächst schon ein paar weitere Gigs. Dann aber nicht mehr vor Freunden und Verwandten, sondern vor weitegehend fremden Leuten. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass es da nicht zu Buh-Rufen kommt.

Naja!

Dieser Abend ging für meine Frau und mich dann noch schlimmer weiter: wir konnten nicht in die Parkgarage wo unser Auto stand, weil das Lesegerät defekt war. Bis wir das gelöst hatten (geregnet hat es auch), verging eine halbe Stunde (Notrufzentrale).

Dann - vielleicht 1 Kilometer vor unserem Haus (genau dieses letzte Stück geht es nur noch bergauf), lag ein riesiger umgefallener Baum quer über der Straße. Mit dem Auto konnte ich da nicht durch. Im Gegenteil, ich musste noch ein ordentliches Stück zurückfahren, um es über Nacht abstellen zu können. Da war es bereits weit nach Mitternacht. Meine Frau hatte High-Heels an und es gab besagten Regen. Sie wollte ursprünglich gar nicht mitgehen, ich habe sie aber dazu überredet. Sehr "freundlich" war sie dann zu mir nicht......
Wie es sich für ordentliche Bürger gehört (ich hatte auch gleich am Morgen danach einer Termin bei einem Kunden), habe ich noch der Feuerwehr Bescheid gegeben. Der Baum war dann in der Früh auch schon weggeräumt.

Das war kein netter Abend.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 07:32   #64
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.988
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Es wird langsam mit unseren ersten Gig ernst!

Wir intensivieren unsere Proben, aber von den singenden Leuten ist immer eine(r) krank oder kann aus anderen Gründen nicht. Auch gestern waren wir nicht komplett (Sänger war nicht dabei).

So eine Probe ist zwar nicht ganz sinnlos, aber fast. Eine Person die fehlt (egal um wen es geht!) reißt ein gewaltiges Loch in jedes Lied, denn es gibt fast keinen Song, bei dem nicht alle beteiligt sind und jeder hat dabei eine ganz wichtige Aufgabe zu erfüllen.

Die nächste Probe ist die letzte reguläre vor dem Auftritt, aber vermutlich werden wir noch eine weitere einschieben, bei der jetzt schon klar ist, dass unsere Frontsängerin nicht dabei sein kann.

Man glaubt gar nicht, wie schweirig es ist, 8 Leute "unter einen Hut" zu bringen. Immer geht es bei einem oder mehreren nicht, egal welchen (außertourlichen) Termin man vereinbaren möchte.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2011, 18:38   #65
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.988
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Vergangenen Samstag hatten wir unseren ersten Gig.

Hier das Programm und der Flugzettel:



Wir sind also die "The Super Bullet Band"

Wir waren gut drauf, wir haben viel Applaus bekommen (wesentlich mehr als die "Lokalmatadorin" Niddl) und bis auf wenige Ausnahmen haben wir keine Fehler gemacht. Die paar Kleinigkeiten die schief gingen, sind sicher nur uns aufgefallen.

Pech hatten wir nur, weil die Bühnenmonitore kaum funktioniert haben (war nicht unsere Anlage, es gab einen zuständigen "Techniker" der aber anscheinend keine Ahnung von der Sache hatte) und wir uns gegenseitig kaum hören konnten.

Am Montag drauf dann der Wahnsinn!!!

Unsere Sängerin hat uns mitgeteilt, dass sie aus zeitlichen Gründen nicht mehr mitmachen kann.
Sie spielt leidenschaftlich gerne Damenfußball und wurde in die Bundesliga aufgenommen. Beides geht für sie nicht. Fußball ist ihr wichtiger.

Kommenden Montag ist keine Probe, sondern Krisensitzung.

Mist!
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 19:53   #66
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.988
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Meine Zweitband hat es jetzt auch noch zerrebelt. Die Sängerin und der Gitarrist/Sänger vertragen sich nicht.
Beide wollen weitermachen, aber mit anderen Leuten. Ich soll in beiden Fällen dabei sein. Ich organisiere da aber nichts mehr, habe keine Lust mehr dazu.

Irgendwie verrückt das Ganze. Es scheitert seit Jahren an völlig unnötigen Dingen. Fast nie ist es das musikalische Können, immer nur sind es menschliche Schwächen und Reibereien die ein Weiterkommen verhindern.

Hoffentlich geht es in Tullnerbach weiter. Aber woher jetzt eine gute Sängerin nehmen? Weniger gute gibt es jede Menge. Die wirklich guten fragen gleich einmal nach, wieviele Auftritte es im Jahr gibt und "wieviel Kohle dabei herausspringt". Manche von ihnen machen schon bei mehreren Bands mit, damit sich die Sache für sie rentiert.

Noch einmal so etwas wie unsere bisherige Sängerin zu finden wird schwierig werden.
Damenfußball - so ein Mist! Ich kann schon Herrenfußball nicht leiden.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2011, 07:37   #67
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.988
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Die Tullnerbacher-Band wurde jetzt in "Revolution69" umgetauft. Dieser Name gefällt mir besser als der alte.
Seit über einer Woche inseriere ich wegen einer neuen Sängerin. Gemeldet hat sich bis vorgestern nur eine einzige (allerdings sehr gute), der es aber wieder nur um's Geldverdienen geht. Auch ist sie schon bei mehreren Bands dabei. Das Übliche halt. Wer gut ist, der hat kein Interesse an langwierigen Projekten, noch dazu an welchen, die sich nicht dementsprechend rentieren.

Gestern dann spätabends noch eine Kandidatin die sich gut liest (netter Text), die sich gut anhört (Gesangsbeispiele mitgeschickt) und die auch optisch passt (Fotos dabei).
Mal sehen was dabei rauskommt.
--------------------------------------------------------

Bei der letzten, von mir zusammengestellten und zwischenzeitlich "zerrebelten" Band geht es von Seiten des Gitarristen und Sängers jetzt doch weiter. Ein ihm bekannter Schlagzeuger würde mitmachen und ein Keyboarder auch. Beide sollen recht gut sein. Ich am Bass. Somit wäre wieder einmal eine Basis geschaffen. Ein Proberaum ist auch vorhanden.

Aber hier ist mein Optimismus schon recht verbraucht. Zu oft ist die Sache bisher schief gegangen, trotz guter Basis. Jeder Musikerwechsel ist ein totaler Rückschlag, man beginnt fast wieder von vorne.

Jetzt kommen wir auch in die Ferienzeit hinein. Immer ist irgendwer nicht da. Eine Probe ist dann weitgehend sinnlos.

Ich bin aber jetzt ohnehin sehr mit anderen Dingen beschäftigt (vorübergehend).
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 20:12   #68
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.988
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zwischenzeitlich haben wir - trotz Urlaubszeit - einen Probetermin in Tullenrbach zustande gebracht. Dabei war die zuletzt genannte Sängerin zum Test.

Sie war zwar nett und würde auch gerne mitmachen, aber leider hat sie gesanglich nicht entsprochen.

Für nächste Woche habe ich wieder eine Kandidatin gefunden.
Und wieder einmal scheint alles zu passen. Ihre eigene Band hat sich gerade aufgelöst, sie will nicht wieder neu anfangen und sucht jetzt etwas Bestehendes. Geld ist ihr nicht wichtig, auch sie will den Amateurstatus beibehalten. Wenige Auftritte, ebenfalls kein Problem. Zuerst ordentlich proben ist auch klar.
Lustig - sie spricht "wie du und ich", mir ist beim ersten Gespräch nichts Besonderes aufgefallen. Ganz am Schluss dann ihre Frage: "ich bin aber dunkelhäutig, stört euch das? "Selbstverständlich nicht", war meine Antwort.
-------------------------------------------

Ebenfalls gab es eine Probe mit der Zweitband. Der Sänger und Gitarrist (der sich zuletzt mit meiner mitgebrachten Sängerin nicht vertragen hat) hat zwei ihm bekannte Musiker aktiviert. Einen Schlagzeuger und einen Keyboarder.
Somit waren wir zwar nur schwach besetzt, aber die beiden Leute sind echt gut, sodass kaum etwas abging. Vor allem der Keyboarder, der ein richtiger Harmoniespezialist ist. Solieren kann er ebenfalls bestens. Von dem war kaum ein falscher Ton zu hören, obwohl er die wenigsten Lieder kannte. Er hört sich ein Lied einmal an, macht sich ein paar Notizen dazu und schon klappt es weitgehend.
Der Schlagzeuger hat mir auch sehr gut gefallen. Er spielt knackig und recht präzise.

Fragt sich nur, ob die Beiden dabei bleiben, denn sie spielen auch noch in einer anderen Gruppe.

Die nächste Probe ist aber schon wieder vereinbart. Und ein paar Lieder zum Vorbereiten. Ich muss auch noch üben, denn ich kenne sie zwar, habe sie aber noch nie gespielt.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 06:50   #69
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.988
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Die dunkelhäutige Sängerin kam einfach nicht. Noch zwei Tage zuvor hat sie mir am Telefon gesagt, dass sie sich auf die Probe freut. Ich habe fast eine Stunde auf sie gewartet (im Halteverbot an der Endstelle U4, das war stressig). Ihr Handy war - wie immer - nur auf Mailbox geschaltet.
Die anderen Musiker haben schon in Tullnerbach gewartet. Zwei davon fahren über eine Stunde dort hin.

Ich war mit denen natürlich in Kontakt. Eine Probe ohne Gesang ist sinnlos. Somit bin ich wieder nach Hause gefahren und habe der Sängerin eine ziemlich böse Mail geschickt. Erst am nächsten Tag nachmittags habe ich eine Antwort bekommen. Angeblich hat sie mir zwei Stunden vor dem Treffen eine Mail geschickt, in der sie mir mitgeteilt hat, dass sie verhindert ist. Diese Mail ist auf meinem Haupt-PC nie angekommen. Tatsächlich aber dann auf einem andenen PC (im Keller), wo ein anderes Mailprogramm drauf ist. Sie hat kein Betreff dazugeschickt und das hatte zur Folge, dass es (anscheinend?) als Spam ausgesiebt wurde, jedenfalls war es nicht da.

So etwas macht man nicht! Ich bin telefonisch immer erreichbar. Man kann nicht davon ausgehen, dass ich immer vor dem PC sitze und schon gar nicht so kurz vor einem Treffen.

Es ist jetzt das zweite Mal, dass mir diese Sängerin etwas zugesagt und nicht gehalten hat. Sie scheint sehr unzuverlässig zu sein und das können wir nicht brauchen. Dass wegen ihr für fünf Leute der Abend vermurkst war, das hat sie nicht einmal sonderlich gestört, keine Entschuldigung - nichts.

Nächste Woche kann sie auch nicht kommen, weil eine Kollegin krank ist und sie diese ersetzen muss.
Ich glaube, die können wir abhaken. Wir haben große Hoffnungen in sie gesetzt. Wieder eine Enttäuschung.

Ein kleiner Lichtblick hat sich für die nächste Probe trotzdem ergeben. Die Sängerin die sich bei meiner letzten Band nicht mit dem Gitarristen vertragen hat, will es einmal in Tullnerbach probieren. Das war sogar ihr eigener Vorschlag, ihr Anruf kam gestern völlig unerwartet.
Eine zweite Kandidatin hat sich auch noch auf mein Inserat gemeldet. Wahrscheinlich kommen sogar beide zur Probe.

Dann ist einmal 3 Wochen Pause wegen diverser Urlaube.
---------------------------------------------------------------------

Morgen ist Probe mit der Zweitband. Die steht auch auf wackeligen Beinen, zumindest was den Keyboarder betrifft.
---------------------------------------------------------------------

Eine Band auf die Beine zu stellen ist eines der schwierigsten Unterfangen im Hobbybereich. Es ist ein ständiges Kommen und Gehen. Es gibt kein Durchhaltevermögen, keine Verantwortung den Anderen gegenüber und kein schlechtes Gewissen deshalb. Das war nicht immer so, aber es passt zur heutigen Zeit.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2011, 20:06   #70
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.988
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Nachdem endlich alle Tullnerbacher wieder vom Urlaub zurück sind, haben wir eine erste Probe angesetzt. Wieder habe ich Kontakt zu der dunkelhäutigen Sängerin aufgenommen und wieder hat sie zugesagt. ALLERDINGS KAM SIE WIEDER NICHT!!! Nach einer halben Stunde Warten habe ich entnervt aufgegeben.
Die anderen Musiker waren schon im Proberaum. Obwohl wir ohne Gesang nicht proben können, bin ich trotzdem hingefahren, alleine schon, um zumindest die Musikerkollegen wieder einmal zu treffen und um zu plaudern.
Am nächsten Tag habe ich zuerst einmal eine böse Mail an die Sängerin geschickt die uns wieder hat sitzen lassen. Das war mir ein Bedürfnis.
Dann habe ich unser Inserat überarbeitet. Auch insofern, dass wir sowohl eine Sängerin als auch einen Sänger suchen. Komischer Weise sind dann bald mehrere Zuschriften eingetrudelt.

Binnen zwei Wochen haben sich (einschließlich meiner Ex-Sängerin, die mich/uns auch schon einmal wenige Stunden vor Probebeginn hat "hängen" lassen, aber zumindest mit Info und Begründung) sieben interessante Leute gemeldet. Ab nächster Woche geht es intensiv (meist zwei Leute am gleichen Abend) mit dem Testen los.
Dass die Suche so schwierig wird, haben wir uns nicht gedacht.
---------------------------------------------------------------

Bei der anderen Band ist es für mich - nach wöchentlichem Proben - zu Ende gegangen. Der Gitarrist und Sänger (quasi auch der Bandleader, da er den Proberaum zur Verfügung stellt) hat mir mitgeteilt, dass ich nicht zu ihnen passe. Als Begründung hat er angegeben, dass ich die Sache zu ernst nehme (!!!). Er und die anderen Bandmitglieder suchen vor allem den Spaß und dazu gehört, dass man sich nach den Proben zusammensetzt, blödelt, trinkt und "Schmäh" führt. Ich dagegen verschwinde immer gleich, ich bin ihnen zu wenig "gesellig". Mein Argument, dass ich täglich um 6h früh aufstehe und den ganzen Tag schwer arbeite, lassen sie nicht gelten.

Menschlich bin ich ziemlich enttäuscht, aber genau genommen habe ich tatsächlich nicht dazugepasst als einziger Nichtraucher/Nichttrinker/Nichtwurschtesser.

Pech gehabt.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2011, 19:15   #71
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.988
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Wir haben uns jetzt für zwei Sängerinnen entschieden. Leider war kein Sänger dabei der gepasst hat, denn diese Kombination hätte noch mehr Abwechslung mit sich gebracht.

Die eine Sängerin hat aber fast schon höhere männliche Stimmlage (Alt). Die weiblichen Songs müssen wir für sie bezüglich Tonart meist um eine halbe Oktave transponieren. Das geht natürlich, aber manche Lieder bekommen dann so eine komische Klangfarbe - oder sie sind ganz "blöd" zu spielen - was die Sache letztlich doch schwierig macht.

Die andere Sängerin scheint mit den originalen Tonlagen keine Probleme zu haben.

Nächsten Montag kommen beide erstmals zusammen. Hoffentlich kommt es zu keinem "Zickenkrieg".

In jedem Fall heißt es, neue Lieder einzustudieren. Inwieweit wir das alte Repertoire übernehmen, ist offen. Ich würde mir wünschen dass fast alles, denn da waren schon sehr gute Songs dabei und vor allem haben wir schon viel Zeit darin investiert.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2011, 20:28   #72
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.988
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Wir haben uns für nur eine der beiden letzten Sängerin entschieden. Die eigentlich bessere war uns zu dominant. Auch passen ihre Ziele und ihre bevorzugte Musikrichtung nicht so ganz zu uns. Desweiteren wäre es mit ihr fast nie möglich gewesen, Lieder in der originalen Tonart zu spielen, was das Üben zu Hause sehr erschwert. Auch ist das eingetreten was wir befürchtet haben, nämlich schon bei der ersten gemeinsamen Probe so etwas wie ein Konkurrenzdenken zwischen den beiden. Die die jetzt bei uns bleibt, hätte im Falle dass die andere Sängerin dabei bleibt, nicht mehr mitgemacht. Aber nicht deswegen weil sie keine zweite Sängerin neben sich duldet, sondern wegen der extremen Dominanz der anderen.

Wir bleiben also vorerst zu sechst. Sobald wir mit der einen Sängerin eine gefestigte Basis geschaffen haben, werden wir - mit ihr gemeinsam - eine Background-Sängerin aussuchen. Vielleicht ergibt sich auch das "Wunder", dass wir noch einen guten Sänger finden.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2011, 13:56   #73
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.988
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Mit der Tullnerbacher Band (Name "Revolution69") läuft es besser denn je. Unsere neue Sängerin ist ein großer Gewinn für uns. Sie kommt super vorbereitet zu den Proben und dadurch kommen wir schnell weiter, obwohl wir nur jede zweite Wochen proben. Ihre Stimme ist äußerst kräftig, selbst wenn wir noch so "Gas geben", bleibt sie dominant. So etwas gibt es selten, das Gegenteil ist üblich. Sie zickt auch in keinster Weise herum und ist bereit alles zu singen.
Sie ist aus Deutschland und seit 2003 in Österreich. Mit unserem "Wiener Schmäh" kann sie nicht allzuviel anfangen, aber auf den Mund gefallen ist sie auch nicht, sie gibt uns 5 Männer ordentlich Kontra wenn es darauf ankommt. Aber bei uns geht es immer respektvoll zu und auch das ist etwas, das in Bands nicht üblich ist.

Vom alten Programm hat sie zwei Drittel übernommen. Momentan proben wir aber neue Sachen, alles Kompositionen von Bob Dylan, aber keines seiner Lieder wird so gespielt und gesungen wie er es macht, denn das war ja sowieso nie seine Stärke. Wir suchen uns jeweils die uns am besten gefallende Cover Version aus und nehmen sie als Basis. Da geht es über Jimi Hendrix, Eric Clapton, Lenny Kravitz, Bonny Raitt, Nora Jones, Etta James, Manfred Mann, Pretenders.....um nur einige zu nennen.

Es war ein dornenreicher Weg, eine passende Sängerin zu finden. Zwischenzeitlich hat es danach ausgesehen, als würde uns das nie gelingen.

Die Suche nach der zweiten Stimme könnte noch schwieriger werden, denn das will keine(r) machen. Aber ganz so dringend ist es damit nicht, es wird sich schon irgendwas ergeben.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2011, 13:48   #74
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.988
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Um hier auch wieder einmal was zuschreiben......

Es läuft mit der Band nach wie vor gut, wir suchen allerdings noch immer eine zweite Stimme. Diesen Job will einfach Niemand machen, wobei es sowieso sehr schwierig ist, Leute zu finden die wirklich singen können.

Mit unserer neuen Sängerin sind wir nach wie vor zufrieden, aber sie sollte dringend ein paar Gesangsstunden nehmen, um ein paar ihrer (selbst-) angelernten Fehler zu korrigieren und um etwas mehr Ausdruck in ihren Vortrag zu bringen, denn es hört sich alles was sie singt irgendwie "gleich" an.

Wir haben uns schon vor einiger Zeit vorgenommen, ein Tribute zu Bob Dylan's 70er einzustudieren. Dass er selbst ein ziemlich schlechter Sänger ist, ist klar, aber er ist ein umso besserer Komponist und von allen seinen Liedern gibt es mehrere sehr gute Cover-Versionen. Diese suchen wir uns jeweils raus und verwenden sie dann als Basis für unsere Version.

Nur zwei Beispiele:

http://www.youtube.com/watch?v=nwkOdv443_o

http://www.youtube.com/watch?v=IfNdYqYa7ho

Durch den Rückschlag stehen wir jetzt erst wieder bei etwas über 20 Lieder. Selbst die sind aber noch nicht fertig ausgefeilt - bzw. laufen noch nicht ausreichend routiniert ab. Aber das wird schon, ist alles nur eine Frage der Zeit.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2012, 16:37   #75
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.988
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Ohne dass ich mich darum bemüht habe, bin ich jetzt plötzlich bei einer weiteren Band dabei. Der Bandleader ist für mich kein Unbekannter gewesen, er ist ein guter Freund des Schlagzeugers einer anderen Band, wo ich einmal dabei war. Er hat vor einem halben Jahr eine zweite Band gegründet (die andere bleibt bestehen, sie ist seit langem erfolgreich unterwegs, spielt aber nur Boogies) die schon auftrittsreif war, aber jetzt hat ihn plötzlich der Bassist verlassen und er sucht dringend Ersatz.

Die Musik die da gemacht wird, ist zwar nicht gerade meine große Leidenschaft (ebenfalls viele Boogies und andere, recht kommerzige Sachen zum Tanzen), aber dafür sind die meisten Lieder recht einfach gestrickt, bis auf ein paar wenige, die ich noch intensiv üben muss.

Zwei fixe Auftrittstermine gibt es schon, einen in einem Tanzlokal Ende März und eine Hochzeit Ende Mai, wo es aber für uns schwierig wird, weil die Brautleute ganz spezielle Wünsche haben, die meiner Meinung nach fast unerfüllbar sind. Sie zahlen aber sehr gut dafür und die anderen Bandmitglieder wollen das deshalb unbedingt machen.
-------------------------------------------------

Schlimm ist die Situation in Tullnerbach, weil uns die letzte Sängerin auch wieder verlassen hat. Der Grund war anscheinend, dass sie unsere Kritik (von der sie selbst zugegeben hat, dass sie berechtigt ist) demotiviert hat.
Jetzt geht das Inserieren und Suchen wieder los. An dieser Band liegt mir viel, aber wir kommen irgendwie nicht von Fleck, denn ohne gutem Gesang geht einfach gar nichts. Über den Bandleader gibt es allerdings Aussicht zu einer angeblich guten Sängerin, aber die kann erst Ende Februar zu einer Probe kommen. Wenn dazwischen nicht das große Wunder passiert, ist jetzt dort einmal bis dahin Pause.
-------------------------------------------------

Wenn man so etwas noch nie erlebt hat, kann man sich gar nicht vorstellen, wie schwierig es ist, 6-7 Bandmitglieder zu finden, die zusammenpassen und die verlässlich sind.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de