HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > SACHTHEMEN > Signalbearbeitung

Signalbearbeitung Elektronikkomponenten, PC-Software und Musikdownload

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.06.2014, 14:10   #46
WMN
Unsäglicher User
 
Registriert seit: 21.10.2007
Beiträge: 1.498
WMN
Standard

Danke, also nur, damit ich es recht verstehe:

Ich greife momentan per Toslink das Signal vom Mac ab und führe es in den DAC von Teac. der wiederum ist mit XLR-Kabeln an den Genelec 8050 angeschlossen.

Das zusätzliche Kabel muss ich dann vom KH-Eingang in die Chinch-Buchsen stecken? Also unter Beibehaltung der restlichen Verkabelung?
WMN ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2014, 14:20   #47
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 33.750
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Nein!

Ich habe nicht beachtet, dass du mit XLR in die Aktivboxen gehst (was aber üblich ist, auch bei meinen).

Somit sieht die Sache anders aus, ist aber kein Problem, denn ein "echtes" symmetrisches Signal läuft da sowieso nicht, es ist nur "Pseudo-Symmetrie, somit ein üblicher unsymmetrischer Anschluss.

Richtigstellung: Du benötigst ein Spezialkabel (muss wer zusammenlöten), das von einem 6,3mm Stereo-Klinkenstecker auf zwei getrennte Leitungen geht, die am Ende je einen XLR-Stecker dran haben. Pin 1 und 3 gehen an Masse, an Pin 2 liegt das Signal an.

Das ist ein bisschen "obskur", aber es funktioniert sicher.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2014, 14:21   #48
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 7.102
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

nein

es wäre dann der kh ausgang der treiber deiner boxen, das wär technisch möglich, aber nicht sehr sinnvoll.

schick ihn zurück
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2014, 14:29   #49
WMN
Unsäglicher User
 
Registriert seit: 21.10.2007
Beiträge: 1.498
WMN
Standard

Danke für die Tips!
In der Zwischenzeit habe ich jetzt bei Thomann angerufen, dort hat man mir jetzt dieses Gerät empfohlen:

http://www.thomann.de/de/tc_electronic_bmc2.htm

Sieht halt nicht so schön aus wie der Teac, würde aber die Anforderung erfüllen.
WMN ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2014, 16:49   #50
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 7.102
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

wie schon pinzga anmerkte, oft liegts bei den profidacs mit der fernbedienung im argen.
ein pro braucht das nicht, weil er ohnehin vorm rack sitzt. also immer schön aufpassen, was da von fb dabeisteht. ich denk auch nicht immer dran.
fb haben die benchmarks (pro hih end) und mytek reagiert auf universalfernbedienung
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2014, 17:10   #51
Pinzga
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@longue

Ich darf ja hier nix mehr beitragen,weil sowieso alles Blödsinn ?!
Der hätte jetzt das Gerät bestellt u. dann wäre
wieder sein "Aha" Erlebniß gekommen
Aber mir jetzt "Wurscht"

PS: Beim admin wollte ich mich noch bedanken,daß
freie Meinungsäußerung zum Thema hier nicht
erwünscht ist. Ägypten lässt grüßen
Es lebe die Zensur !!!
  Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2014, 17:21   #52
Pinzga
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@longue

ich sag nur : essence dac thread von mir u. Das Theater
wäre ganz schnell vorbei

LG
  Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2014, 17:31   #53
armin75
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 27.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 1.976
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Gibt es keine Möglichkeit die Laustärke am MAC einzustellen?

Ich habe für meinen Laptop eine Art Maus (kann ich mit einer Hand für Präsentationen bedienen) mit Track-Point mit der ich das Remote machen kann.

http://store.apple.com/at/product/MC...-fernbedienung UPS!!! Das geht bei Digital OUT am MAC NICHT!!! Da müsste man wieder ein anderes Programm installieren, finde ich wieder mal typisch Apple, aber vielleicht es besser da bei solchen dig. Lautstärke-Regelungen das Ausgangssignal beschnitten werden muss.

Hier gibt es eine App SOUNDFLOWER dafür, die könntest mal ausprobieren ob die geht: http://stagingkiller.wordpress.com/2...me-within-osx/

ADDON:
Solltest Du nur Itunes verwenden gibt es da meines Wissens eine Remote App für das IPhone IPad oder sogar ein Android Phone Tab damit kannst Du auch die dig. out Lautstärke verändern ohne andere eine andere App installieren zu müssen, wäre das ein gangbarer Weg?

lG

Armin

lG

Armin

Geändert von armin75 (24.06.2014 um 18:26 Uhr).
armin75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2014, 21:34   #54
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 7.102
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

an der quelle sollte man nicht die lautstärke einstellen, weil datenreduktion.

am vernünftigsten ist eine analoge regelung über chip und widerstände am analogen ausgang
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2014, 08:39   #55
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 33.750
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
an der quelle sollte man nicht die lautstärke einstellen, weil datenreduktion.
Das stimmt, ist aber bei der aktuellen 24Bit-Technologie und wenn nicht wirklich sehr stark abgeschwächt wird, nicht hörbar.

Ich habe diese Entwicklung insofern auch gehörmäßig mitgemacht, weil ich sehr lange diverse CD-Player von Accuphase als Quellgeräte ohne Vorverstärker betrieben habe. Der Player mit 16Bit hat unter -25dB Lautstärkeeinstellung (und bei leisen Passagen wenn man sie laut gedreht hat) angefangen deutlich hörbar zu verzerren, bei dem mit 18Bit war es erst ab -40dB so und ab dem mit 20Bit war es komplett vorbei damit. Allerdings konnte man alle diese Geräte nicht auf "Digital-Pegel Null" stellen, das Maximum waren -60dB, was aber mehr als ausreichend ist.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2014, 22:53   #56
armin75
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 27.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 1.976
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Einen Versuch würde ich mit dem Teac noch machen: über USB an deinen Mac!!!!! Da gibts den Treiber: http://www.teac.com/product/ud-h01/downloads/

lG

Armin
armin75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2014, 00:30   #57
WMN
Unsäglicher User
 
Registriert seit: 21.10.2007
Beiträge: 1.498
WMN
Standard

Zitat:
Zitat von armin75 Beitrag anzeigen
Einen Versuch würde ich mit dem Teac noch machen: über USB an deinen Mac!!!!! Da gibts den Treiber: http://www.teac.com/product/ud-h01/downloads/

lG

Armin
Das habe ich natürlich sofort ausprobiert, aber nur wegen eines Treibers läßt sich ja die Hardware nicht verändern... Man kann die Lautstärke nur für den KH-Ausgang regeln.

Mittlerweile ist aber der tc electronic BMC-2 angekommen - ich bin absolut zufrieden damit. Er kann alles genau so, wie ich es möchte und sogar noch viel mehr. Das Design in natura gefällt mir sehr gut.

Danke Euch für die Hinweise und Ratschläge, ich habe mich mit dem Gerät angefreundet und hoffe, dass es lange störungsfrei seinen Dienst versehen wird!
WMN ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2014, 00:50   #58
armin75
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 27.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 1.976
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Ja stimmt aber mit dem IPhone oder Ipad als Fernbedienung?

Auf jeden Fall fein, dass Du die passende HW gefunden hast. Thomann ist einfach ein tolles Geschäft.

lG

Armin
armin75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2014, 01:02   #59
WMN
Unsäglicher User
 
Registriert seit: 21.10.2007
Beiträge: 1.498
WMN
Standard

Diese Remote-Lösungen sind doch etwas umständlich.

Übrigens finde ich die Beratung bei Thomann auch ganz anständig, jedenfalls um Weglängen besser als bei anderen Versendern.
WMN ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2014, 01:08   #60
armin75
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 27.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 1.976
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Naja umständlich :-), ich benutze z.B. ein Tab da ich es bei mir haben kann und mir gleich eine Playliste erstellen kann, oder schnell mal aufs Internetradio wechseln kann ohne viel Getippe auf der FB.

Nebenbei kann ich die Musik auf jedes Tablet oder Smartphone streamen woran ich dann z.B, einen KH anschließe.

Oder ich verbinde mich direkt an den Teac mit dem KH.

Egal viele Wege führen nach Rom und das Zeitalter der Digitalisierung auf Festspeichermedien im Heimbereich hat gerade erst begonnen.

lG

Armin
armin75 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de